Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 1003  1004  1006  1007  ...

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Beiträge: 75.788
Zugriffe: 12.213.571 / Heute: 2.357
BTC/EUR (Bitcoin. 9.476,32 -2,83%
Perf. seit Threadbeginn:   +157635,24%
 
BTC/USD (Bitcoin. 10.639,55 -2,83%
Perf. seit Threadbeginn:   +64578,09%
 
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! misterx777
misterx777:

@mr robot

2
23.08.17 09:27
Nimmst du das was du da faselt selbst ernst ?
Das ist eine einzige große lachnummer!

Die Winklevoss zwilinge haben ca.1% aller BTC was definitiv mehr sind sls deine vermuteten 80coins von ( satoshi ).....und selbst hierbei besteht nicht das geringste Problem!

Was ist mit den 500.000stk von mt gox vlt hat die auch jemand???
Du machst dir hier n kopf über Nichtigkeiten und noch dazu sind fast alle deine Annahme einfach falsch! Jeder der vor dem chainsplit die coins nicht bewegt hat hat BTC und BCH du hast das Prinzip Blockchain überhaupt nicht verstanden.....traurig nach all den Jahren aber hey ok mansche brauchen länger um zu begreifen ( ernst gemeint ) aber spiel hier nicht den Oberlehrer
6 =Durchgefallen!
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! shark23
shark23:

@robot:Sorry nochmal für die Dummen

 
23.08.17 09:32
Warum sollten aus den 80k btc sind auch 80k bch geworden sein? Versteh ich nicht  
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! mr. robot
mr. robot:

monero kursziel von 100 erreicht

 
23.08.17 09:33
meine prognose bezüglich monero ist somit heute eingetroffen...
ich habe euch den bug schon davor erklärt und die lösung präsentiert mit prognose....
voller erfolg...
für leute wie drsheldon...
geduld ist das halbe leben. nicht so eilig....
btc crash kommt 1000%.
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! mr. robot
mr. robot:

25101

 
23.08.17 09:45
was faselst du ?
mal ganz ehrlich.
jeder der lange dabei war weiß , dass  es sich um 80 tausend btc handelt....
k=1000 abkürzung...du redest von 80 btc. oh man ... wer faselt hier denn in wirklichkeit irgendein non sense gerede?

das problem steht darin, dass die winklevoss ihre coins in den markt werfen ,wenn sie merken das btc sinkt...
satoshi wohl aber nicht.
merkst du das system gerechte umverteilung.
satoshi kennt den trick und fällt nicht drauf ein.
investoren wie winklevoss werden definitv coins abgeben, wenn der markt crashed....
wenn du die probleme nicht erkennst , dann glaube weiter was du willst. ist mir egal.
wenn du meine beiträge verfolgst , dann wüsstest du , dass die coins von mtox bei der fba sind...
denn meine beiträge sind meistens aufeinander aufbauend....
die coins wurden für die börse btce missbraucht und die ist hochgegangen und die coins wurden beschlagnahmt.
auch diese coins werden in den markt gespielt. nur satoshi 80 tausend nicht...
er bleibt standhaft.
die standhaftigkeit bei investoren ist nur eine frage des preises.
und hier ist der eigentliche bug...
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Zakatemus
Zakatemus:

Bitcoin-Crash vorherzusagen ist nicht schwer

2
23.08.17 09:49
....der "Crash" kam in Abständen seit Jahren immer wieder - und vermutlich wird das auch noch 'ne Weile so bleiben. Die Gründe dafür sind vielfältiger Natur und niemand kann diesbezüglich konkrete Prognosen erstellen: es sind zu viele Faktoren, die hier mitspielen (Interessen von Miningpools, Interessen von Entwicklern, Entwicklung von Altcoins wobei der Btc zum Pumpen und Dumpen benutzt wird, Gerüchte, Medienberichte, Neuentwicklungen von Tokens in welche mit Btc's  investiert wird, Neuaufnahme von Coins an großen Börsen dieser Welt....etc. - all das sind Faktoren, die den BTC auf der Treppenleiter mal hoch mal runter jagen).
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Jackcoint
Jackcoint:

Prognose sieht Bitcoin bei 6000 Dollar

2
23.08.17 09:54
Wall-Street-Analyst Thomas J. Lee ist eigentlich für vorsichtige Prognosen bekannt. Der frühere Anlagestrategie der größten US-Bank, JPMorgan Chase, ist bei einer Anlageklasse jedoch optimistisch: bei der Internetwährung Bitcoin. Geht es nach Lee, dürfte deren Kursrallye weitergehen. Der Gründer des Analysehauses Fundstrat Global Advisors prognostiziert einen Kurs von 6.000 Dollar binnen Jahresfrist.
www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/...-dollar/20216614.html
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Fritzlup
Fritzlup:

Genau

5
23.08.17 10:08
Genau so ist es. Vorhersagen wie "BTC wird crashen 1000%" sind wirklich nett. Genau so kann ich sagen: "Es wird wieder regnen, glaubt mir, 1000%!!!"
Ungefähr auf diesem Niveau bewegt sich das, angereichert mit allerlei Phantasiekram. Ab und an ist vielleicht noch das eine oder andere Argument zu finden. Leider gehen die oft unter in dem ganzen Geschreibsel. Ich würde mich ja freuen, Mr. Robot, wenn du einfach sachlich ein paar Dinge sagst und zur Diskussion stellst. Dann wirst du hier auch wieder ernst genommen.

Dasselbe gilt für Monero. Ist keine große Kunst zu erkennen, dass dieser Token eine Art (Fast-)Alleinstellungsmerkmal hat, das langsam, aber sicher an Bedeutung zunimmt, je mehr Behörden in den Markt gehen. Und all die Aussagen von Mr. Robot sind so zahlreich, dass einige natürlich davon eintreten, vor allem dann, wenn es nur zwei Möglichkeiten gibt (steigen oder sinken z.b.).

Also, Leute, schauen wir mal, was BTC und Co so demnächst machen. Wer hat ein paar sachliche Ideen?

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Zakatemus
Zakatemus:

@25106 - Bitcoin steigt dieses Jahr auf 6000 $

 
23.08.17 10:27

"Lees Schätzung fußt auf einer einfachen Rechnung: Der Analyst erwartet einen Anstieg der Nutzerzahlen um 50 Prozent und ein um 30 Prozent höheres Handelsvolumen pro Konto. Jeder zehnprozentige Nutzeranstieg erhöht ihm zufolge den Bitcoin-Kurs um 222 Dollar, jeder gleiche hohe Anstieg der Nutzeraktivität sogar um 274 Dollar. Bis 2022 könne der Bitcoin-Kurs daher auf bis zu 25.000 Dollar steigen, glaubt Thomas J. Lee."

Es ist eine Schätzung. Da wir aber gelernt haben, dass BTC immer für Überraschungen gesorgt hatte, sind derartige Schätzungen (die eine gewisse Stetigkeit voraussetzen) nicht viel Wert.

Man könnte ja auch mal ganz einfach ein Lineal an den bisherigen BTC-Kurs anlegen und dann so vorauassagen, wo der Kurs in ein paar Monaten stehen "müsste".

Das alles sind in meinen Augen nur Zahlenspielereien auf die ich niemals meine Investentscheidungen aufbauen würde.

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! mr. robot
mr. robot:

meine beiträge sind alle sehr sachlich

 
23.08.17 11:11
wenn du sie nicht verstehst, dann liegt es nicht an der sachlichkeit sondern an deinem verstand.
es gibt leute die wollen einfach sachen nicht hören und verstehen sie dadurch nicht.
bei den leuten redest du gegen die wand .
sich auf ein satz zu beziehen ist einfach nur sehr schwach und armseelig....
ich habe gestern zu viel der sachlichkeit beigetragen. daran hat sich nichts geändert und deshalb der satz.
dann beziehst du dich nur auf den einen satz.
es gibt leute die einfach die wahrheit nicht verkraften können und deshalb sich die sachen schön reden.
bist blockiert.dies hier war der unsachliste beitrag von mir. dieser kam aber nicht von mir , sondern im endeffekt von dir .fritzlup + moisterobertroll..
gratuliere dazu.ich will mich nicht weiter rum nervern mit diesen besserwisser , welche sich als trolls präsentieren. gehen nicht sachlich aber stellen irgendwelche behauptungen auf!

ich melde mich sobald der crash beim btc gekommen ist...
dann sollen die trolls nicht sagen , es war doch klar haha
einfach nur kindisches verhalten! lächerlich.



Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! fabe1337
fabe1337:

Streuen!

 
23.08.17 13:57
Die jetzige Situtation hat es in der Vergangenheit nie gegeben. Es kämpfen zwei Seiten, ab November sogar drei Seiten um den Titel Bitcoin. Währendessen werden immer mehr Menschen auf Bitcoin aufmerksam. Gibt es starke Probleme, dann strömt, sagen wir mal nach dem Pareto-Prinzip, 80% des Cryptomarktwerts in 20% der Altcoins.

Ich hab mein Portfolio unter den Top15 Cryptos gestreut. Coins, wie z.B. Neo, Litecoin, die sehr ähnliche Konzepte zu dominanteren Coins haben oder fragwürdige ICOs hatten, besitze ich nicht.
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Jackcoint
Jackcoint:

So würde sich Bitcoin als Aktie in DAX und Co....

 
23.08.17 14:54
Marktkapitalisierung im Vergleich: So würde sich Bitcoin als Aktie in DAX und Co. schlagen....

Anders als bei der Ausgabe neuer Aktien, die den Börsenkurs zunächst verwässern, hat das ansteigende Volumen der Bitcoins jedoch bislang offenbar keine negativen Auswirkungen auf ihren Preis. Die Marktkapitalisierung der Digitalwährung wächst daher noch einmal deutlich schneller, da sie sowohl vom steigenden Kurs als auch von der steigenden Bitcoin-Menge profitiert. Es ist also womöglich nur noch eine Frage der Zeit, bis es Bitcoin bei der Marktkapitalisierung auch mit Schwergewichten wie Amazon oder eines Tages vielleicht sogar Apple aufnehmen kann.
www.finanzen.net/nachricht/devisen/...-und-co-schlagen-5649401
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Zakatemus
Zakatemus:

BTC-Transaktionen

2
23.08.17 15:01
Aus den Foren ging in den letzten Tagen und Wochen hin und wieder mal hervor, dass Bitcoin-Transaktionen extrem lange dauerten.
Ich habe im Verlauf der letzten Woche pro Tag eine BTC-Tx durchgeführt - so ca. jeweils umgerechnet 2000 Dollar.
Wartezeit: ca. 5....10 Minuten (und zwar in allen Fällen). Transaktionsgebühr jeweils im Bereich von weniger als 20 Dollar-Cent.
Ich fand das akzeptabel.
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Cincinnatus
Cincinnatus:

BTC vs. BCH

4
23.08.17 15:12
Ein kleines Update bezüglich der Miner:

Es ist zurzeit 2,23x profitabler BTC zu minen, deswegen sind viele Miner wieder gewechselt und wechseln immer noch. BCH verfügt jetzt über 24.37% der Hashingpower. Quelle: fork.lol/reward/blocks

Das hat sich also alles sehr schnell wieder beruhigt, kein Grund von einem Untergang zu sprechen. :-)
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Zakatemus
Zakatemus:

Seltenes Angebot auf Bitcoin.de

 
23.08.17 17:04
35 (3) 3.599,90 € 125.996,50 €

Wer hat da kalte Füße bekommen (bzw. wer braucht hier mal schnell Geld?)  :-)
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Tony Ford
Tony Ford:

#25112 Wartezeit ...

 
23.08.17 17:22
Ähm.... Zak, hast du auch mal tatsächlich überprüft, ob die Fee auch wirklich 20cent sind?

Findest du bei blockchain.info -> Tx ID eingeben und dann wird dir die tatsächliche Fee anzeigt.

Laut Blockchainanalyse ( und die lügt nicht ) ist es sehr unwahrscheinlich, dass deine Tx zeitnah ausgeführt wurde bzw. wäre reines Glücksspiel.

bitcoinfees.21.co/

Deine Fee läge bei ca. 25 Satoshi/Byte, eine einfache Tx benötigt 225 Byte.
bitcoinfees.21.co/

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Zakatemus
Zakatemus:

@#25115

 
23.08.17 17:50
Da ich in den letzten Tagen jeweils eine Transaktion durchgeführt hatte, weiss ich, dass ich mich nicht geirrt habe. Habe mich jeweils gewundert, dass es derart schnell ging und ich habe jeweils den Empfänger der Transaktion angerufen um ihm mitzuteilen, dass bei mir die Transaktionsbestätigung erfolgt war. Die Bestätigunsmail beim Empfänger (Bitcoin.de) kam jeweils immer viel später an als jene Bestätigung, die ich auf Poloniex erhielt ("Confirmed")
Die Gebühren lagen jeweils sogar unter 20 Dollar-Cent.
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! johe6
johe6:

Jetzt bläst die mainstraempresse

 
23.08.17 20:02
für Ripple:
www.godmode-trader.de/analyse/...hrung-den-bitcoin-ab,5475803

natürlich: das gleiche Schema wie hier im Forum vor ca. 1Jahr, die kopieren das Verhalten
1:1
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! gevogevo
gevogevo:

Bitcoin

 
23.08.17 20:07
Level39's Brabyn Says Bitcoin Is in a Bubble

https://www.youtube.com/watch?v=02ANYME2QxI&t=28s
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Tony Ford
Tony Ford:

#25116 ...

 
23.08.17 21:01
hast du es im Blockchain-Explorer überprüft?
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Tony Ford
Tony Ford:

geht auch ohne Gebühren?

2
23.08.17 21:12
blockchain.info/de/tx/...e22a2fe01fbb7f85343b24b0b48f40dfc288

Also es scheint tatsächlich so, dass solch Tx durch gehen.

Ich habe mir mal manch Blöcke angeschaut, es scheint so als würden Miner verschiedene Strategien zu fahren, nämlich Blöcke zu generieren mit niedrigen + hohen Gebühren und andere Blöcke mit mittleren Gebühren, so dass unterm Strich mittlere Einnahmen an Gebühren erfolgen.

Und u.a. um auch Tx mit niedrigen Gebühren nicht ewig in der Warteschleife verharren zu lassen.
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! phx1
phx1:

@Cincinnatus #25113

3
23.08.17 22:48
Du siehst nicht weit genug.

obwohl ich Schwarzmaler sein will aber sehe nach wie vor ungünstige Bedingungen.
Es scheint gerade so als ob alles in Ordnung ist bzw. es sich beruhigt hat.

Die Miner gehen grad zurück in Bitcoin weil BCH schwierigkeit hoch ging.
BCH fängt das durch mehr transaktionen in den blöcken ab - für sie eigentlich auch kein problem.
aber die 10 confirmations dauern wohl aktuell 5h.
BCH wird in einigen dutzend stunden bis tagen die schwierigkeit wieder senken.

bei BTC passiert die Schwierigkeitsanpassung (senkung) in ca. 7h (42 blöcke).
fork.lol/pow/retarget
Aber sie wird durch das zurückgehen der Miner bei weitem nicht so groß ausfallen wie eigentlich gebraucht.
Aktuell ist schon wieder 90% der hashrate bei Bitcoin.. tendenz steigend:
fork.lol/pow/hashrate

aber was passiert dann?
bch wird sobald deren schwierirgkeit sinkt wieder attraktiver.
miner wechseln zurück... und BTC hat wieder ein problem.
sie passen die schwierigkeit dann erst wieder in 2048? blöcken an.
normalerweise sind das ca. 2 wochen.
ABER da die hashrate sinkt könnte die zeit exponentiell steigen auf z.B. 1-2 monate.
der fehler im system ist hier das satoshi in blöcken anstatt einer festen zeiteinheit rechnet.
eine schnelle abwanderung von hashrate kann nicht so schnell abgefangen werden wie im angepasste code von bch.
und dann fäng die spirale wieder an...

weniger hashrate, heißt weniger blöcke, damit wird btc weniger profitabel,
damit wandert mehr hashrate auf bch ab, damit noch weniger blöcke usw.

ABER diesmal kommt die BTC diff. Senkung erst nach 2048 blöcken die ohne hashrate ewig dauern können.
gleichzeitig kommt die BCH schwierigkeitserhöhung so wie ich es verstehe - korrigiert mich - auch erst nach 2048 blöcken (im neuen code ist glaube nur die senkung außerhalb der normalen mechanik implementiert).
Hier kommt die große Konkurrenz ins Spiel.
Das Gleichgewicht wird also erst nach einer langen Zeit wieder hergestellt.

Hinzu kommt bei BTC das mit weniger blöcken weniger transaktionen verarbeitet werden können (BCH kann dies durch größere Blocksize ausgleichen wie man gerade schon wieder sieht).
Ob Segwit das einigermaßen abfangen kann werden wir die Tage sehen.
Mit stauenden Transaktionen verlieren die Leute ggf. das Vertrauen... der Kurs sinkt usw...

BTC braucht eine Codeanpassung für solche Effekte. (hashrateabwanderung / schwierigkeit)
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! cryptolord
cryptolord:

Komplexes Szenario

2
24.08.17 01:00

Zum Teil richtig analysiert, aber einige wesentliche Punkte wurden nicht bedacht. Ich hab mir da aber zu Beginn auch schwer getan, da dies doch ein komplexes Szenario darstellt. Ich mache mir um BTC keine Sorgen ;)

Zur Erklärung: Zum einen sinkt die Difficulty bei BCH durch den eingebauten Algorithmus (emergency difficulty adjustment) relativ schnell, es Bedarf dafür aber auch einiges an Aufwand den jemand übernehmen muss und dafür große Verluste in Kauf nehmen muss. Erst wenn die Schwierigkeit soweit angepasst ist, dass sie für Miner profitabel wird, wechseln diese die Blockchainkette und die Hashpower verlagert sich. Relativ schnell ist nun durch die niedrige Schwierigkeit der Punkt erreicht, wo neue Blöcke im Minutentakt - oder auch schneller, je nach Hashpower - generiert werden und die reguläre Anpassung der Difficulty nach 2016 Blöcken wieder greift. Dies passiert dann alles innerhalb eines Tages - also nicht Wochen oder Monate! Denn dann geht die Schwierigkeit wieder um 300% rauf, BCH wird unprofitabel zu minen und die Miner wechseln wieder zu BTC zurück.

Wo also normalerweise die 2016 Blöcke 14 Tage benötigen sollten passiert dies bei BCH innerhalb von ungefähr 3 Tagen. Das ist eine enorme Inflation, denn hierbei werden sinnlose Blöcke generiert und der Reward jedesmal ausgeschüttet Das sind in dieser kurzen Zeit 25.200 neue BCH die auf den Markt kommen (aktuell ca. 16,8 Millionen Dollar) und so natürlich einen enormen Verkaufsdruck erzeugen. Das geht so nicht lange gut und der Preis für BCH muss runter - die Miner verkaufen Ihre BCH.


So wird ein profitables Minen für BCH immer schwieriger. Das oben beschriebene Szenario braucht länger im Anlauf (Kosten steigen), geht dann die 2016 Blöcke noch schneller durch usw. Und irgendwann ist gar nicht mehr profitabel möglich. Wenn nämlich fast keiner mehr mint, wird die Kette instabil und bleibt irgendwann stehen. Ende.

Möglich Lösung: Hardfork von BCH um den Mining-Algo zu ändern z.B. ein Merged-Mining einführen (siehe Namecoin). Sonst ist BCH bald Geschichte, denn es ist nur mit enormen Verlusten möglich die Blockchain so eine zeitlang halbwegs aufrecht zu erhalten. Die Cash Cow lässt sich nicht so oft melken ;) Und hier sei POW positiv erwähnt, denn nur dadurch ist es möglich diese Angriffe zu überstehen.

Ich sehe es wie der Bitcoinmeister: BCH ist eine Dividende. Ich habe nun 20% mehr Bitcoins, weil ich BCH erhalten habe und gut verkaufen konnte. Ich würde jedem dasselbe empfehlen.

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! phx1
phx1:

endlich

 
24.08.17 01:42
mal jemand der sich mit damit beschäftigt und mit dem man diskutieren kann. :)

du hast recht, bei den bei 60% und 7% difficulty gefunden fast 45 Blöcken/h wäre die nächste reguläre SChwierigkeitserhöhung für BCH schon in 2-3 Tagen.
fork.lol/blocks/time

Aber wie Du schon sagst müssen die BCH-Miner um die 7% zu erreichen schon einiges in Kauf nehmen und das nicht immer schaffen.
also gehen wir mal von 14% diff. aus. Wie viele blöcke werden dann gefunden? 22/h?
Das wären dann schon 4 Tage und mehr. das verringern dauert auch ein paar tage vorher.
Das reicht schon um die BTC-Anpassung durch die niedrige Hashrate in der Zeit erheblich zu verzögern.

und mit jeder Erhöhung switchen vielleicht weniger und die erhöhung wird weniger und das verringern dauert noch länger... auf die nächste BTC anpassung muss man noch länger warten usw..
die regulären 2 wochen können also doch durchaus 1 Monat werden.
Und sind die Blöcke trotz Segwit voll/ Transaktionen durch ewig dauernde Bestätigungen verzögert ist der Kurs und irgendwann das Vertrauen im Arsch.

Pow sehe ich in dem Bezug nach wie vor Kritisch. Bei z.B. PoS (was ich auch nicht als ideal ansehe) hätte man das Problem doch nicht!?
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Tony Ford
Tony Ford:

es ist schon ziemlich lächerlich ...

 
24.08.17 05:47
mit welch Problemen Bitcoin zu kämpfen hat und im Gegenzug z.B. Faircoin all diese Probleme bereits beseitigt und eine konstante Blockrate alle 3 Min. realisiert hat, die zudem noch von kooperierenden trusted Nodes ohne Ressourcenverschwendung zu quasi fast Zero-Fees erledigt wird. D.h. im Grunde ist eine Tx bei Faircoin innerhalb 3 Min. bestätigt und bedingt der Umstände auch sicher bestätigt, während man bei Bitcoin 3 Blöcke abwarten muss, dessen Generierung mal 10 Min. mal 2 Stunden dauert, bevor man die Coins dann weiter verwenden kann.

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! digold
digold:

da faircoin

 
24.08.17 07:43
nach deinen Beschreibungen überhaupt keine Nachteile zu haben scheint ist es ja nur eine Frage der zeit bis bitcoin aufgrund seiner lächerlichen Probleme abgelöst wird :-)

Seite: Übersicht ... 1003  1004  1006  1007  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Bitcoin Kurs in Euro Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
59 8.977 Altcoins - besser als Bitcoins? Canis Aureus MrBlockchain 07:20
159 75.787 Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Tony Ford TonY417 20.07.19 23:40
6 778 Auswahl Krypto-Zertifikate... segwit2x GLD200 18.07.19 06:00
11 491 Erster Bitcoin ETF - Kinderleicht Bitcoin kaufen! Renditejägerforever Galearis 26.06.19 22:13
  13 Meine Bitcoin-Gewinne - Thread! BorsaMetin BorsaMetin 26.06.19 10:27

--button_text--