Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Hot-Stocks-Forum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 668  669  671  672  ...

Biotech-Star BioNTech aus Mainz

Beiträge: 55.014
Zugriffe: 14.075.717 / Heute: 2.978
BioNTech SE AD. 130,95 € -0,30% Perf. seit Threadbeginn:   +982,23%
 
Biotech-Star BioNTech aus Mainz Deutsche Balaton Bro
Deutsche Bala.:

After Hours um 16:04 Uhr...

 
04.11.20 22:58
gab es am NASDAQ eben einen einzelnen Deal mit 10,222 Aktien zu $90.69 - das sind Knapp $1mio in einem einzelnen Trade, Donnerwetter...

DBBH
Biotech-Star BioNTech aus Mainz Wygbold
Wygbold:

After Hours

 
04.11.20 23:08
Das wird der gebündelte Schlusstrade gewesen sein. Ich meine mich zu erinnern, dass das 15 Minuten Zusammenhalt werden.
Biotech-Star BioNTech aus Mainz 0815trader33
0815trader33:

Handelsvolumina heute hoch bei $PFE

 
04.11.20 23:09
Pfizer  heute guter % Anstieg und auch nachhaltig
gute hohe Handesvolumina heute ! an der NYSE
hohe Umsätze heute zum Tagesschluß  bei Pfizer ....
    Datum    Erster      Hoch      Tief   Schluss          §    Stücke                 Volumen
 04.11.20     37,03     38,12§37,00 37,34 $       7.097.737               265 M

für mich Zeichen, daß die erwartenden  Impfstoff News sehr bald kommen ......  

Bei Biontech eher normaler Umsatz an der NASDAQ
     Datum    Erster      Hoch      Tief   Schluss          §    Stücke             Volumen
  04.11.20     86,51     91,10§86,51 90,69 $ *   597.476      53,0 M
Biotech-Star BioNTech aus Mainz Provonce
Provonce:

After Hours

 
04.11.20 23:13
Um 16:49:38 gingen dann nochmal 6,755 für $90.69 über den Ladentisch laut Nasdaq Website.

www.nasdaq.com/de/market-activity/stocks/bntx/after-hours


Biotech-Star BioNTech aus Mainz GoldenPenny
GoldenPenny:

Biontech langsam weiter

2
04.11.20 23:34
Rauf. 80 bis 90 Euro vor der Verkündung wäre perfekt. 150 als nächstes Ziel. 200 und höher mit den ersten Auslieferungen möglich. Haben wir es  bald geschafft ? Biontech wird wohl der retter der Welt.

Eins tue ich jetzt bestimmt nicht mehr, traden. Den hype bzw die Nachricht will man nicht von der Seitenlinie erleben.
Biotech-Star BioNTech aus Mainz Augusto14
Augusto14:

US-Wahlen und Pharma-Aktien

31
05.11.20 04:06

Vorab: Dies dürfte mein vorletzter Post hier sein. Nein, ich bin nicht gesperrt. Aber ich habe keine Lust mehr, hier unter einer Moderation, die einen mit 23 grünen Sternen bewerten Post als "Spam" löscht, auf mehrfache Bitten um Erläuterung nicht reagiert, und wo zudem offiziell mögliche Widersprüche gegen die Löschung ohne Bearbeitung durch die "Meta-Moderatoren" bleiben, weiter zu machen.
Wie es für mich weiter geht, weiss ich noch nicht. Im Augenblick schaue ich mir die ganz lesenswerten Diskussion im BioNTech-Forum auf "wallstreet-online" näher an. Am Wochenende werde ich, falls sich moderatorenseitig nicht noch irgendwas tut, mich hier wohl endgültig von Euch allen verabschieden.

Zum Thema: Heute sind alle Pharma-Aktien massiv hochgegangen, einschließlich Fresenius Medical Care mit über 6%. Der Hintergrund ist das Wiederaufleben der Hoffnung auf einen Trump-Sieg. Zum Einen hatte Biden die teilweise Rücknahme der Trumpschen Steuerreform angekündigt. Im Raum steht eine Erhöhung der Körperschaftssteuer auf 30%, was natürlich bei allen profitablen Unternehmen die EPS nach Steuern senkt, das KGV erhöht und damit die Kursphantasie bremst. Nichts Pharma-spezifisches, aber FMC wurde in den letzten Wochen alleine schon durch die Aussicht auf einen Biden-Sieg nach unten gedrückt.

Das zweite große Thema ist die Zukunft von Obama-Care. Eine wesentliche Baustelle hier sind die Arzneimittelkosten, die in den USA unreguliert sind und komplett aus dem Ruder laufen (hatte ich vor 1,2 Wochen mal zu gepostet). Trump hat sich zwar auch etwas an Kostendämpfung versucht, v.a. durch Freigabe von Arzneimittelbezug aus Kanada, aber es wird erwartet, dass Biden hier sehr viel stärker als Trump regulativ eingreifen würde. Gerade Pfizer ist stark hochpreisig unterwegs, und ein Teil der "Impfstoff noch vor den Wahlen"-Diskussion entstammte offenbar dem Versuch Pfizers, Trump von der vorgenannten Freigabe des Arzneimittelbezugs aus Kanada abzuhalten. Pfizer hat potentiell einige Margenschmälerung von einer Biden-Regierung zu erwarten. Insofern ist der gestrige Kursanstieg wohl nicht nur auf die Dividendenankündigung zurückzuführen, sondern auch auf wiedererwachte "Trump-Phantasie" bzw. die Hoffnung, die Republikaner könnten zumindest ihre Mehrheit im Senat halten und mit dieser weitergehende Reformen im Gesundheitssystem blockieren.

BioNTech betrifft dies alles eigentlich wenig. Zu CoVID-19 Impfstoffpreisen gibt es bindende Vereinbarungen mit der US-Regierung. Bis irgendeine Steuererhöhung der Demokraten wirksam wird, ist der Impfstoff (so zugelassen) eh längst in den USA verkauft. Corona-Folgeimpfungen, Grippe- und andere mRNA-Impfstoffe könnten mittelfristig von Kostendämpfung betroffen sein, aber stehen, bei ca. 20 USD/Dosis, vermutlich nicht wirklich oben auf der Prioritätenliste. Krebsmedikamente sind perspektivisch eine andere Sache, aber die sind bei BioNTech weder fertig getestet, noch zugelassen, noch bepreist, noch wirklich im derzeitigen Kurs berücksichtigt. Allzuviel Einfluß auf die Profitabilität von BioNTech sollte der Ausgang der US-Wahl also nicht haben.

Egal - so funktionieren Börsen nicht, zumindest nicht kurzfristig: Hey, Trump ist gut für Pharma -> kaufen wir Pharma -> da waren doch auch noch diese deutschen Pharmafirmen mit starkem US-Geschäft, FMC und BioNTech. [Analog: Corona lockdown ist gut für Lieferdienste -> kaufen wir Delivery Hero - ach, die haben gar kein Deutschland-Geschäft mehr? Macht nichts, kaufen wir trotzdem...]

Und nu? Die Trump-Phantasie ist morgen vorbei. Wisconsin, Minnesota, Michigan, und Nebraska 2 (Omaha) wurden inzwischen für Biden gecallt, Nevada hat er praktisch im Sack (fast alle ausstehenden Stimmen sind Briefwahlstimmen aus Las Vegas, und im schon ausgezählten platten republikanischen Land hat er im Schnit 2-3% mehr als Clinton geholt), und in Arizona liegt er 3% vorne, mit fehlenden Stimmen v.a. aus Phoenix, Tucson und der Navajo Nation. Dies reichte für 270 Wahlmänner und damit die Mehrheit, egal was in Pennsylvania, mit allen Mätzchen, die Trump dort gerade versucht, letztlich passiert. Der Senat ist etwas spannender, und wird vermutlich erst durch die beiden Stichwahlen in Georgia entschieden [Dort gibt es ein spezielles System: Ohne Vorwahlen gehen diverse Kandidaten, einschließlich diesmal mehrere Republikaner für den selben Sitz, in die erste Runde. Zwischen den beiden Erstplazierten findet dann eine Stichwahl statt]. 

Also: Der Trump-induzierte Pharma-Hype ist morgen wieder vorbei (abzüglich Spekulation auf republikanische Senatsmehrheit bis zu den Stichwahlen in Georgia), was sicher nicht Pfizer, möglicherweise auch nicht BioNTech unbeeinflusst lässt. Andererseits könnte ja irgendwann die Tage auch was zur Effektivität von BNT162 kommen. 

Macht was draus, ihr Trader. Ich bin raus.

Biotech-Star BioNTech aus Mainz Nero.
Nero.:

@Augusto ,

4
05.11.20 04:29
Deine Beiträge sind hier immer willkommen und sehr informativ für uns...manche können es nicht haben weil du so gut bist:-)
Biotech-Star BioNTech aus Mainz Squideye
Squideye:

@ Augusto14: 04:06

3
05.11.20 04:43
Big Pharma Pfizer, Merck & Co und Johnson & Johnson stiegen ebenfalls an, da der möglicherweise gespaltene Kongress die Branche vor einer durchgreifenden Reform schützen sollte. Der NYSE Arca Pharmaceutical Index schoss fast 5% höher.

Ist man in Pharma investiert, dann sollte man den Arca Index immer ein Auge halten @ https://www.marketwatch.com/investing/index/drg

U.S. stock market futures were marginally higher late on Wednesday as the presidential election race remained cloudy and the likelihood of gridlock in Congress made investors optimistic that major policy changes would be difficult to enact.
Biotech-Star BioNTech aus Mainz 51Mio
51Mio:

Augusto14

2
05.11.20 06:37
Danke für deine umfangreichen Darstellungen und Analysen. Da steckt viel Arbeit dahinter, dafür Respekt. Man muss Spaß,  Zeit und Grips haben. Nein, ich bin kein Jünger von Jemanden, liebe Nörgler, rufe euch auf mit mehr Grips voranzugehen.
Ich verstehe nicht was irgendwelche Leute für ein Problem mit klugen Beiträgen haben. Ich es ist einenLeidenschaft für manche geworden löschen zu lassen und Leute anzugreifen.
Ich sage nur: Wenn man (Intellektuell) nicht oben mitfliegen kann soll man es akzeptieren und nicht die Highflyer angreifen.

Will niemanden speziellen angreifen, wenn jemand sich angegriffen fühlt soll er/sie es so denken.
Biotech-Star BioNTech aus Mainz Scontovaluta
Scontovaluta:

Augusto, danke, aber wir brauchen User wie Dich!

 
05.11.20 06:52
Wir brauchen solche Menschen, die das neue ariva.de (neu = nach der Übernahme) wieder aufwerten und auch diesen Thread mit Hirn anschieben!

Mach bitte weiter, die Ausführungs-mods sind auch nur Menschen!

Dies ist ein Appell eines langjährigen, erfahrenen Users (Sconto).

Biotech-Star BioNTech aus Mainz Squideye
Squideye:

Dosierungen für Australien

 
05.11.20 07:04
Bevor der COVID-19-Impfstoff von Pfizer/BioNTech für den Einsatz in Australien zugelassen wird, muss er die strengen Bewertungs- und Zulassungsverfahren der Therapeutic Goods Administration (TGA) durchlaufen.

Dazu gehört die Beurteilung seiner Sicherheit, Qualität und Wirksamkeit. Die TGA überwacht aktiv die Entwicklung des COVID-19-Impfstoffs, die sowohl in Australien als auch weltweit stattfindet. Im Oktober 2020 gewährte die TGA Pfizer eine vorläufige Festlegung für diesen Impfstoffkandidaten. Dies bedeutet, dass sie nun berechtigt ist, eine vorläufige Registrierung im australischen Register für therapeutische Güter zu beantragen.

Biotech-Star BioNTech aus Mainz Scontovaluta
Scontovaluta:

Auch im nTV Coronaticker

 
05.11.20 07:11
nTV- Coronaticker aktuell (ca. 7:10 Uhr) :

www.n-tv.de/panorama/...vor-Weihnachten--article21626512.html

+++ 06:05 Australien will auch Biontech-Impfstoff kaufen+++
Australien sichert sich eine Belieferung mit zwei weiteren Covid-19-Impfstoffen - unter anderem vom Mainzer Unternehmen Biontech. Der Staat werde im Fall einer Zulassung 40 Millionen Dosen von der US-Biotechfirma Novavax und zehn Millionen Dosen von BioNTech und seinem US-Partner Pfizer kaufen, teilt Ministerpräsident Scott Morrison mit. Die Vereinbarungen haben demnach ein Volumen von umgerechnet rund 917 Millionen Euro. Erst im September hatte Australien den Kauf von 85 Millionen Impfstoffdosen mit dem heimischen Biotech-Unternehmen und dem britischen Pharmakonzern AstraZeneca im Wert von etwa einer Milliarde Euro beschlossen, sollten sich deren Versuche als erfolgreich erweisen.
Biotech-Star BioNTech aus Mainz Cesko35
Cesko35:

MOMA - ZDF

3
05.11.20 08:26
(Denke wird im Laufe des Tages in der Mediathek zu finden sein)

Interview mit Ärzten Uniklinik Jena:

Neue Behandlungsmethoden wie. z.B. mit Blutverdünnern hätten sowohl die Zeit in der Intensivstation, als auch die schwere des Verlaufs und die Sterberate erheblich gesenkt.

Auf der anderen Seite haben sie festgestellt, das binnen 8 Wochen nach Heilung, Covid-19 Antikörper um bis zu 50% zurückgehen, bei einem Großteil nach 6 Monaten nicht mehr nachweisbar ist.
Schlecht für die Menschheit aber gut für die Aktie würde ich sagen.
Biotech-Star BioNTech aus Mainz Mietzchen
Mietzchen:

Augusto

 
05.11.20 08:39
Was ist das Forum ohne Augusto? Nichts! Nur hohle Phrasen.  
Biotech-Star BioNTech aus Mainz Meilenstein 99
Meilenstein 99:

Mietzchen

13
05.11.20 08:50
Wow. In einem Einzeiler mal alle anderen Forenteilnehmer beleidigt. Ist aber nicht die feine englische Art.

Außer die manchmal auftretenden Zickereien finde ich dieses Forum klasse.

Und Augusto sollte sich nicht fertig machen oder ärgern lassen. Denn weil die Klügeren nachgeben, regieren Deppen die Welt ;-)

Endspurt!  
Biotech-Star BioNTech aus Mainz meikel123
meikel123:

es geht los !

 
05.11.20 08:50
...
BionTech mit Kaufsignalen
kommt jetzt die Rallye und der Zulassungsantrag? - Chartanalyse
Neben charttechnischen Aspekten wird sich BioNTechs Aktienkurs vor allem an den kommenden News zum COVID-19 Impfstoffprogramm orientieren. Bild und Copyright: BioNTech.

www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=147405

05.11.2020 08:25 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter
4- Investors
Biotech-Star BioNTech aus Mainz 1998yellowstone
1998yellowsto.:

Einfach schön

 
05.11.20 09:07
wenn der Kurs grün leuchtet.

Dann taucht i.d.R. Sensigo2 ab und verschont einem mit seinen unqualifizierten Einzeilern. Sorry musste ich einfach mal loswerden.

Sensigo2 wollte ja bei 5 biontech kaufen.Kauft wahrscheinlich gerade in Massen  SB9BTA (keine Werbung oder Tipp - nur Vermutung)
Biotech-Star BioNTech aus Mainz Cesko35
Cesko35:

Die Klügeren

12
05.11.20 09:14
Meilenstein,
wunderbar auf den Punkt gebracht:
Und Augusto sollte sich nicht fertig machen oder ärgern lassen. Denn weil die Klügeren nachgeben, regieren Deppen die Welt ;-)

Augusto, siehe Boardmail!

Egal wo Du danach aktiv wirst, ähnliche Probleme sind vorprogrammiert. Wir haben hier sehr lange diskutiert gelitten, gefeiert. Nun sind wir gefühlt Millisekunden von der wichtigsten Ankündigung entfernt,
Wäre schön dies weiterhin hier im Forum und mit Dir zu erleben und Anregungen auszutauschen.
Würde mich freuen wenn Du uns erhalten bliebest

Biotech-Star BioNTech aus Mainz Charly77
Charly77:

#16805

3
05.11.20 09:25
"Egal wo Du danach aktiv wirst, ähnliche Probleme sind vorprogrammiert."
Das befürchte ich auch.

Und wenn Augusto schreibt, er schaue sich die lesenswerte Diskussion auf wallstreet-online an, sollte man im Blick haben, dass ariva im vergangenen Jahr vollständig von der wallstreet:online AG übernommen wurde ... vllt. mit denselben, zumindest aber mit ähnlich tickenden Moderatoren?
Biotech-Star BioNTech aus Mainz DaxGlückskind
DaxGlückskind:

Lieber Augusto,

7
05.11.20 10:07
in der Vergangenheit hatte ich einen schrecklichen Chef und hatte immer wieder Momente, in denen ich drauf und dran war zu gehen. Gleichzeitig mochte ich die Arbeit mit meinen Klienten sehr gerne... Irgendwann habe ich beschlossen, ihm nicht so viel „Macht“ einzuräumen und wegen ihm zu gehen.

Ich würde mir für dich - und für uns alle - wünschen, dass du den nicht nachvollziehbar agierenden Moderatoren auch nicht diese „Macht“ gewährst wegen ihnen zu gehen.

Sollte deine Entscheidung unwiderruflich feststehen, dann danke ich dir für all deine Arbeit, Zeit und Mühe, die du investiert hast und wünsche dir Alles Gute :)

Biotech-Star BioNTech aus Mainz 11up
11up:

Nachruf

 
05.11.20 10:15
Das klingt ja wie ein Nachruf. Ist jemand gestorben?
Biotech-Star BioNTech aus Mainz Mandylane
Mandylane:

Heiße Phase

 
05.11.20 10:21
Könnte man sich in dieser langsam immer heißer werdenden Phase hier vielleicht wieder auf News zum Thema BioNTech konzentrieren und den ganzen Heckmeck um einzelne User lassen? Ich habe die Beiträge von Augusto auch gerne gelesen und jetzt schreibe ich selbst so einen doofen Beitrag, der nix mit BioNTech zu tun hat, aber es nervt (mich) einfach nur noch.

Es kann gefühlt jederzeit superwichtige News für uns geben und hier dreht sich alles um irgendwelche Nickligkeiten...
Biotech-Star BioNTech aus Mainz Charly77
Charly77:

#16808

 
05.11.20 10:21
Ja, der Glaube an professionelle Moderation!
Biotech-Star BioNTech aus Mainz Charly77
Charly77:

#16809

 
05.11.20 10:26
Immer her mit Deinen News, wenn auch nur "gefühlt" - auf die wir uns dann "konzentrieren" können!

Btw: Was ist "Heckmeck"? Was sind "irgendwelche Nickligkeiten"? Du wirst doch damit nicht irgendwelche Moderatoren ansprechen - das könnte mit 'nem Tadel enden ...
Biotech-Star BioNTech aus Mainz Sonnenstrahl
Sonnenstrahl:

Die meisten

5
05.11.20 10:26
Foren leben von einigen engagierten Teilnehmern, die selber vom Fach sind und/oder wertvolle Artikel und Links teilen. Zumindest sind das die Beiträge, die mich interessieren. Ich will ein Gefühl für die Produkte und deren Markt bekommen. Das "Rauschen" der Spammer und emotional getriebenen Beiträge einer anderen Nutzerschaft interessiert mich nicht, das muss man dann einfach ignorieren.
@Augusto14: Wie schon so viele Vorredner, ein ganz herzliches Dankeschön für die vielen Monate wertvoller Infos, Querverweise und eigene Überlegungen. Ich habe die Beiträge sehr genossen und die vielen Links haben mir auch fachlich eine neue Welt eröffnet. Ich würde mich freuen, wenn Du dennoch dabei bleiben würdest oder falls dich eine neues Forum anzieht, du eine kurze Nachricht hinterlassen würdest.

Thematisch, immer noch vorausgesetzt, der Covid-Impfstoff wird zugelassen, wird sich die Thematik bei Biontech ohnehin bald auf neue Impfstoffe verschieben. Was kommt wie schnell nach Covid? Auch das wird spannend, aber die Frequenz der neuen Erkenntnisse wird abnehmen. Für die Aktie muss das nicht schlimm sein, im Gegenteil, aber Biontech kommt dann in der Tretmühle aller Pharmakonzerne an, die Pipeline muss wachsen, die Zulassungen und die Erfolgsaussichten auch, dann steigt der Börsenkurs weiter. Aber das sind jetzt noch alles ungelegte Eier, wir warten nun erstmal auf den Big bang in ein paar Tagen :-)

Seite: Übersicht ... 668  669  671  672  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Hot-Stocks-Forum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem BioNTech SE ADR Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
68 55.013 Biotech-Star BioNTech aus Mainz moneywork4me eintracht67 08:18
4 10 Pfizer, Biontech, usw. für aufgeklärte Investoren Norbert Nebenwerth Norbert Nebenwerth 06.02.23 19:12
74 27.543 Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie 51Mio Aschenbörsel 06.02.23 15:25
  1 Hochachtung initialsprengstoff initialsprengstoff 02.02.23 10:04
  6 Sen. Marco Rubio... Norbert Nebenwerth Norbert Nebenwerth 31.01.23 13:32

--button_text--