Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 585  586  588  589  ...

Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie

Beiträge: 27.544
Zugriffe: 6.818.674 / Heute: 2.550
BioNTech SE AD. 141,56 $ -0,35% Perf. seit Threadbeginn:   +56,71%
 
Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie Nachdenker 2030
Nachdenker 2.:

J&J: Besser mit Biontech oder Moderna auffrischen

2
14.10.21 01:07
(Schlecht für Johnson & Johnson, gut für Biontech und Moderna. Läuft immer mehr auf ein Duopol hinaus. Natürlich nur meine Meinung.)
(Quelle, Auszug übersetzt)

NIH-Studie legt nahe, dass Empfänger des J&J-Covid-Impfstoffs besser mit einer Auffrischungsimpfung von Pfizer oder Moderna behandelt werden sollten

NIH-Studie legt nahe, dass mRNA-Impfstoffe bessere Auffrischungsmittel sind

Empfänger des Covid-19-Impfstoffs von Johnson & Johnson sind besser dran, wenn sie eine Auffrischungsimpfung von Pfizer oder Moderna erhalten, wie eine mit Spannung erwartete US-Studie am Mittwoch ergab.

Die Studie, in der untersucht wird, ob die verschiedenen Auffrischungsimpfungen Vor- oder Nachteile haben, wurde noch nicht von Fachleuten begutachtet.

Alle Kombinationen erhöhten die Antikörperspiegel, wobei die Auffrischungsimpfungen von Pfizer und Moderna am besten zu wirken schienen. Menschen, die eine Auffrischungsdosis des Moderna- oder Pfizer-Impfstoffs erhielten, wiesen der Studie zufolge häufiger einen höheren Anstieg ihrer Antikörperreaktionen auf als diejenigen, die eine zusätzliche Dosis von J&J erhielten.

Die Studie zeigte, dass Empfänger der Originalimpfstoffe von Moderna oder Pfizer die dritte Dosis problemlos austauschen konnten; die Ergebnisse waren in etwa gleich. Freiwillige, die ursprünglich den J&J-Impfstoff erhalten hatten, schienen eine bessere Immunreaktion zu zeigen, wenn sie eine Auffrischungsimpfung von Pfizer oder Moderna erhielten.

Es gab keine schwerwiegenden Nebenwirkungen im Zusammenhang mit den zusätzlichen Impfungen und es traten keine neuen Symptome auf, nachdem die Teilnehmer die Auffrischungsimpfungen erhalten hatten, so die Forscher. Zwei Teilnehmer erbrachen nach ihren Auffrischungsimpfungen; einer hatte Moderna und der andere J&J erhalten. Zwei weitere Personen, die eine J&J-Auffrischungsimpfung erhalten hatten, berichteten über Müdigkeit oder Schlaflosigkeit.

Die Studie wird wahrscheinlich eine Debatte darüber auslösen, ob den Millionen Amerikanern, die den Impfstoff von J&J erhalten haben, zusätzliche Dosen verabreicht werden sollen.

Im Gegensatz zu den mRNA-Zwei-Schuss-Impfstoffen von Pfizer und Moderna hatte J&J gehofft, eine einmalige Lösung anbieten zu können, die die Bevölkerung ausreichend schützen würde, um der Coronavirus-Pandemie ein Ende zu setzen. Doch der Schutz von J&J, der in den USA bei 72 % lag, wurde von einigen als schlechter angesehen als der der Impfstoffe von Moderna und Pfizer, die beide eine Wirksamkeit von über 90 % angaben.

Die am Mittwoch veröffentlichten Ergebnisse werden voraussichtlich am Freitag auf einer wichtigen Sitzung des beratenden Ausschusses für Impfstoffe der Food and Drug Administration vorgestellt.

Letzten Monat genehmigten die US-Behörden Auffrischungsimpfungen des von Pfizer und BioNTech entwickelten Covid-Impfstoffs für eine Vielzahl von Amerikanern, darunter ältere Menschen, Erwachsene mit Grunderkrankungen und Personen, die in Hochrisikosituationen arbeiten oder leben, wie z. B. Beschäftigte im Gesundheitswesen und im Lebensmittelhandel.

www.cnbc.com/2021/10/13/...na-booster-nih-study-suggests.html
Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie JohnnyWalker
JohnnyWalker:

@Nachdenker & News

5
14.10.21 06:06
Alle wichtigen News von gestern gut zusammengefasst. Besonders finde ich die News, dass die US Regierung den Druck auf Moderna erhöht, mehr zum Selbstkostenpreis zu liefern.
Dabei scheint Moderna ja überhaupt nur vergleichsweise geringe Lieferkapazitäten zu haben und nun soll davon auch noch ein größerer Teil zum Sebstkostenpreis raus? Bin gespannt, wie sich das auf die Q4 Zahlen (also in 5 Monaten) und überhaupt auf die Bewertung auswirken wird. Stelle mir vor, dass die im Management bei Moderna jetzt ziemlich hyperventilieren.

Spannend fand ich auch, dass Moderna sagte, sie verkaufen am unteren Ende der Volumenspanne von fast 10 Dollar an Covax. Das sind grob 8 Euro.
www.teletrader.com/news/details/56518790?internal=1

Wenn Biontech für 8 Euro mindestens die 2 Mrd Dosen verkauft, die die Regierungen in 2021/22 spenden werden, dann sind das wiederum 3 Euro pro Dosis mehr als der bisher vermutete Kostenpreis von grob 5 Euro. Somit hätte BT and jeder Dosis vermutete 1,5 Euro verdient, was dann eben nicht ein Selbstkostenpreis, sondern 3 Mrd Gewinn wären. Dazu die Skalierungseffekte auf Grund der größeren Produktionsmengen..

Also, ich freu mich auf die nächsten Quartale.. wird immer klarer, wer hier unangefochten Marktführer wird.
(Alles meine Meinung, Moderna siehe Link und obige Posts)
Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie Meikel 1 2 3
Meikel 1 2 3:

Gute Beiträge @All

4
14.10.21 07:12
für die Produktion und den Verkauf von Impfstoffen ist mir bei
BioNTech nicht bange

für 2021 sowieso, 2022 ist ebenfalls voll gesichert und 2023...
sind ebenfalls schon viele Aufträge an Bord....

die Cash Cow läuft

die nächsten Produkte stehen genau zu diesen Zeitpunkten an

ich freue mich auf die Zahlen zum 3.Q.
meine Nachkäufe sind erledigt
hab Bestand aufgerundet

halte aktuell einfach
zeitlich im Moment sehr eingespannt,
deshalb danke für die tollen Beiträge

FAZIT
BioNTech ist ein tolles, aufstrebendes , gesundes
BESTENS geführtes Unternehmen

Der Kurs wird dem Unternehmen weiter folgen
es braucht nur etwas Zeit und Geduld

Mitte Nov. kommen spätestens die News über die Pipeline
12-14.Nov. 2023; könnte sein das eine neue Phase 2
bekanntgegeben wird....(BNT411)
clinicaltrials.gov/ct2/show/...ioNTech&draw=2&rank=23

Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie sosix
sosix:

Alarm bei Biontech :-)

3
14.10.21 08:52
Alarm bei Biontech: Seit Anfang August sackte der Aktienkurs des deutschen Biotech-Unternehmens um rund 40 Prozent ab. Luca Pilmes
Grund für den jüngsten Kursrutsch war, dass der US-Pharmariese Merck & Co. anscheinend vor dem Durchbruch eines Covid-Medikaments steht. Negativ wirkte sich zudem eine Meldung aus, dass die Wirkung des Biontech-Impfstoffs alle zwei Monate um sechs Prozent abnehmen soll - und damit etwas mehr als der Impfstoff von Konkurrent Moderna. Und doch wird fleißig weiter geimpft: So kündigte etwa Kalifornien als erster Staat an, Impfungen für Schüler vorschreiben zu wollen, sobald der Wirkstoff für alle zugelassen ist.

Zudem kommen jetzt die Booster-Impfungen: In Israel bekommen nur noch Personen den grünen Pass, die dreimal geimpft sind oder innerhalb der letzten sechs Monate die zweite Impfung bekommen haben. Bei Biontech sorgt dies für Zusatzeinnahmen. Die Milliardengewinne können die Mainzer für die Forschung für Krebsmedikamente nutzen - dem eigentlichen Kerngeschäft. Anleger sollten nach dem Rutsch unter den Stoppkurs 275,00 Euro den Einstieg noch abwarten.
Empfehlung: Beobachten
Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie windhope
windhope:

@sosix

6
14.10.21 09:12
Tolle Empfehlung, den Kursgewinn von jetzt 215 € bis 275 nicht mitmachen und dann bei 300 einsteigen. Ja klar!
Gegenalarm: Boden hat sich gebildet, die Heuschrecken sind weitergezogen, die Institutionellen haben ihre Papiere bei 200 € nachgekauft oder verbilligt und jetzt startet die Reise nach oben mit den Q3 Zahlen.
.......war schon immer so bei Biontech
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#14656

Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie windhope
windhope:

Rakete:

2
14.10.21 09:28
Noch was nebensächliches,
Hoher Bekanntheitsgrad und hohe Produktqualität sind immer noch die größten Erfolgsfaktoren für ein Unternehmen, Biontech hat beides und noch viel mehr......
Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie Denker1979
Denker1979:

Kurze Erläuterung zu BNT111

 
14.10.21 12:03
Ist laienhaft, aber dafür verständlich.
Ist zwar nicht der neueste Artikel, aber das ändert nicht an der Erklärung zum Thema an sich

Der erste Patient hat in einer klinischen Phase-II-Studie den mRNA-Krebsimpfstoff BNT111 von Biontech erhalten. Die Vakzine wird in Kombination mit dem Imm...
Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie Meikel 1 2 3
Meikel 1 2 3:

BNT 111

 
14.10.21 12:23
ergänzend @denker #14702
zum Anschauen
Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie 1279008
Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie Meikel 1 2 3
Meikel 1 2 3:

Last Update BNT 111 24.Sept. 2021

4
14.10.21 12:37
Trial With BNT111 and Cemiplimab in Combination or as Single Agents in Patients With Anti-PD1-refractory/Relapsed, Unresectable Stage III or IV Melanoma


www.clinicaltrials.gov/ct2/show/...+111&draw=2&rank=1

Official Title: Open-label, Randomized Phase II Trial With BNT111 and Cemiplimab in Combination or as Single Agents in Patients With Anti-PD1-refractory/Relapsed, Unresectable Stage III or IV Melanoma

Estimated Primary Completion Date : May 2022
Estimated Study Completion Date : December 2023

Diese Studie erwartet Özlem Türeci mit Ihrer Aussage zu Dezember 2023
Spannend das auch zu diesem Zeitpunkt die Fertigstellung weiterer
GMP Produktionsstätten geplant ist: "Zufall"?
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#14661

Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie DireWolf
DireWolf:

Übertreibungen

5
14.10.21 12:53
naja ... nennen wir es mal "sanfte Steigung" ...
Grund für Jubelsprünge sehe ich jetzt noch genauso wenig wie Gründe, aus dem Fenster zu springen (bin eh im EG, das ist langweilig)

Im Ernst ... wenn sich das LV-Thema bei diesen moderaten Steigerungen auflösen sollte, bin ich tatsächlich eher enttäuscht.

Desweitern würde ich jetzt noch keinen wirklich radikalen Kurswechsel hineindeuten wollen, soooo lange steigt es ja nicht.

Das gegenseitige Sticheln ist auf beiden Seiten nicht sooo toll (auch wenn es bei fallenden Kursen gefühlt mehr nervige Postings gibt)
Ist jetzt bitte nicht als persönliche Kritik zu verstehen.

Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie sosix
sosix:

6 schwarze sterne

5
14.10.21 14:27
ich lese hier seit anbeginn mit !( und bin seit märz 2020 investiert) hab auch gerne die neuigkeiten gelesen. aber seit geraumer zeit haben hier alle die rosarote brille auf.ihr seid doch alle lange genug an der börse, dass ihr wissen solltet , dass es erlaubt sein muß auch andere zu wort kommen zu lassen. wie man das beurteilt kann jeder selbst entscheiden. aber ständig nur zu posten wie toll biontech ist hat doch nichts mit der realität zu tun.(siehe kurs:  minus 50% seit dem hoch. ob der artikel den ich gepostet habe sinn macht steht ja auf einem anderen blatt ! aber man sollte nicht mit scheuklappen durch die welt laufen . der kurs spiegelt im übrigen die meinung aller biontech bzw nicht biontech anleger wider.
ob der boden tatsächlich schon gebildet ist , wage ich zu bezweifeln. ich seh noch keinen trendwechsel. aber bleibt ruhig weiter so informationsresistent. macht ja auch sinn in einem forum ! :-)
sosix
Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie sosix
sosix:

14705

 
14.10.21 14:35
mich wudert es nur noch, dass beiträge wie 14705 nicht noch mit "gut analysiert" bewertet werden ! :-)
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#14665

Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie lehna
lehna:

#07 Jep sosix

2
14.10.21 15:10
Hmmm-- grad wenn das Netz fast geschlossen in eine Richtung rennt, ein Haufen Schwarz für kritische Beiträge absondert, ist der Boden meist noch entfernt.
Raff nicht, was an #97 so böse ist.
Solange wir über 200 und 200er Schnitt rumturnen, ist nmM doch alles in Butter und braucht keiner erbost auf kritische Beiträge zu reagiern.
Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie 29845337
Von Trendwende zu träumen ist allerdings zu früh, denn dazu mauern mir die kursrelevanten Big Player im Gegensatz zum Fussvolk noch zu viel.
Verdächtig bleibt aktuell auch, dass Biontech vom absoluten Desaster bei Curevac nicht profitieren konnte.
Naja, was nicht ist kann ja noch werden.
Zudem gilt auch für die Börse : Der Optimist hat meist soviel Unrecht wie der Pessimist--ähem-- aber er lebt froher...

Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie lehna
lehna:

Ups-- der Michel aber heute wieder forsch

 
14.10.21 15:17
Staun und guck.
Er käuft schon vor den Amis hoch...
Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie 29845400

Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie Babytrader
Babytrader:

lehna

 
14.10.21 15:26
heißt im Umkehrschluss: offenes GAP ;-)

So ganz traue ich dem Frieden immer noch nicht und werde - falls es nicht nochmal runter geht - erst wieder bei 225 einsteigen...
Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie detwin
detwin:

@DireWolf @sosix @lehna

 
14.10.21 15:33

Oder anders ausgedrückt

Jetzt Wette auf einen steigenden Kurs:

Ziemlich sicher wegen fundamentaler Unterbewertung usw. Allermindestenz mehrere dutzend Euro Kursgewinn.


Jetzt Wette auf sinkdenen Kurs:

Unsicher. Ein dutzend Euro Kursgewinn wären schon "viel".

 

Und tut mir Leid, über eure etwaig bereits laufenden Short-Positionen mache ich mir keine Gedanken und werden in meiner Einschätzung nicht berücksichtigt.


(Das ist bloß meine Einschätzung und sollte nicht als Wahrheit oder Handelsempfehlung aufgefasst werden.)

Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie Bonner
Bonner:

@sosix #14707

2
14.10.21 15:52
""...... , dass es erlaubt sein muß auch andere zu wort kommen zu lassen. ""
Natürlich ist es erlaubt, die Anderen haben sogar ein eigenes Forum in dem sie von
morgens bis abends posten können. Ich habe jedenfalls keine Lust, das Geschwurbel
doppelt zu lesen.

""....aber ständig nur zu posten wie toll biontech ist hat doch nichts mit der realität zu tun.(siehe kurs:  minus 50% seit dem hoch. ""

Das Biontech eine tolle Firma ist, steht für mich außer Frage. Deshalb bin ich auch hier
investiert. Man darf aber die Firma nicht mit dem KURS verwechseln, der ist in der Tat
unreal. Aber aus meiner Sicht wird sich das in Kürze ändern!!

""ob der boden tatsächlich schon gebildet ist , wage ich zu bezweifeln. ich seh noch keinen trendwechsel. aber bleibt ruhig weiter so informationsresistent. ""

Ich  glaube der Boden ist jetzt erreicht, aber wissen tut es natürlich Niemand.
Zu den Informationen: Schon Kostolany hat immer betont, dass die Kurse die Nachrichten
machen und nicht die Nachrichten die Kurse.



Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie lehna
lehna:

#13 detwin

4
14.10.21 17:14
Aha, wer nicht Hurra schreit, kann nur Short sein...lol...
Das war besonder im Wirecard Thread der Renner bei den chronischen Bullen.
Meine Papiere bilde ich seit 2008 stets im Investor nach. Mehr Transparenz geht nicht, da die Realität immer sichtbar ist.
Und wenn mal etwas mehr Mumm hast, machst das auch mal...
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#14672

Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie detwin
detwin:

@lehna @DireWolf

2
14.10.21 17:45

@lehna

> Aha, wer nicht Hurra schreit, kann nur Short sein...lol...

"etwaig bereits laufende Short-Positionen"
bedeutet:
"vielleicht bereits laufende Short-Positionen"

Und naja, vielleicht hätte ich auch eher sagen sollen, dass ich bei meinen Einschätzungen zu optimalen Handelsentscheidungen die Hebel-Produkte außer Acht lasse.


> Das war besonder im Wirecard Thread der Renner bei den chronischen Bullen.

Und dann stellt sich heraus, dass der Impfstoff bloß Betrug ist. Er wirkt gar nicht. Dann macht der BioNTech-Aktie so ein Ding wie die Wirecard-Aktie kurz vor dem Ende machte.


@DireWolf

Ja, tut mir Leid, über den Sinn dahinter "@DireWolf" mit reinzuschreiben habe ich nicht so viel nachgedacht.

Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie windhope
windhope:

Einstieg nicht verpassen:

4
14.10.21 17:55
Mir erschliesst sich nicht die Logik, wenn ich in Biontech investieren will, dann warte ich doch nicht ab bis 275 € erreicht sind.
Ich kann ja auch jetzt bei 215 einsteigen weil ich an das Unternehmen glaube.
Für mich ist die Wahrscheinlichkeit höher dass nach einem Anstieg auf ca. 300 eine kleine Korrektur um 10% wieder einsetzt wegen Gewinnmitnahmen als dass beim jetzigen Niveau die Aktie 30 € verliert.
Begründung: der jetzige Kurs wurde durch den Aufhänger Merck-Pille und LVs herbei manipuliert um günstig wieder einzusteigen um bald nach oben zu starten.
So verdienen die Großen ihr Geld, es ist ganz einfach...
Jetzt kaufen und halten, nmM
Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie DireWolf
DireWolf:

Die Großen verdienen

2
14.10.21 17:59
doch ohnehin nur wenn jemand anderes verliert ... Sprich: mit Verlust verkauft ... sehe ich jetzt keinen Grund zu, und wer das getan hat ist dann imho auch selbst schuld 😇

Seite: Übersicht ... 585  586  588  589  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: eintracht67, greenhorn24, Lichtefichte, qmingo, Unzenhamster

Neueste Beiträge aus dem BioNTech SE ADR Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
74 27.543 Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie 51Mio Aschenbörsel 15:25
68 55.010 Biotech-Star BioNTech aus Mainz moneywork4me Aschenbörsel 13:25
4 8 Pfizer, Biontech, usw. für aufgeklärte Investoren Norbert Nebenwerth Norbert Nebenwerth 05.02.23 15:17
  1 Hochachtung initialsprengstoff initialsprengstoff 02.02.23 10:04
  6 Sen. Marco Rubio... Norbert Nebenwerth Norbert Nebenwerth 31.01.23 13:32

--button_text--