Bibliographie zur Linksextremistenforschun g

Beiträge: 3
Zugriffe: 346 / Heute: 1
Bibliographie zur Linksextremistenforschung WUSt
WUSt:

Bibliographie zur Linksextremistenforschung

 
22.04.14 12:40
#1
Mal schauen wie Ariva auf Quellenangaben von der Page reagiert
Die Roten Ariva Aposteln werden nicht amüsiert sein und die Empörung groß.
Mit der Nazikeule wird man schnell zur Hand sein

bibliolinx.wikispaces.com/...hie+zur+Linksextremismusforschung

BiblioLinX basiert auf einer Wiki-Software.

"BiblioLinX" ist ein Akronym aus den Wörtern Bibliographie, Links und Extremismus. Das Ziel des Projekts ist, die Forschung über antidemokratische Strömungen von links zu vereinfachen und zu beschleunigen, um den Forschungsstand zu verbessern. Auf der Seite finden sich nach Themen geordnete Literaturlisten und bibliographische Angaben zu den einzelnen Titel, jedoch keine vollständigen Texte.

Als relevant werden alle wissenschaftlichen Standards entsprechenden Texte betrachtet: Monographien, Textsammlungen, Texte in Sammelbänden, Texte in Fachzeitschriften, Wissenschaftliche Texte in Zeitungen und Zeitschriften sowie herausragende Primärquellen. Der Schwerpunkt liegt auf deutschsprachiger Literatur. Rezensionen gelten nicht als eigenständige Texte.

Warum BiblioLinX?
Für den Bereich Linksextremismus lässt sich ein defizitärer Forschungsstand feststellen, weite Felder gelten als politikwissenschaftliche Terra incognita. Ziel von BiblioLinX ist, die Forschung über antidemokratische Strömungen von links zu vereinfachen und zu beschleunigen, um so den Forschungsstand anzuheben. Einer der ersten Schritte zur Erstellung einer wissenschaftlichen Arbeit ist die Literaturrecherche. Dabei kann BiblioLinX eine wichtige Hilfestellung übernehmen, indem es nach Themen geordnete Literaturlisten erstellt und aktualisiert. Auf Basis dieser Literaturlisten lassen sich konkrete Forschungsbedarfe ermitteln. BiblioLinX ist zudem bestrebt, die Forschungsergebnisse durch die Übersetzung der Inhaltsangaben ins Englische der internationalen Forschung zugänglich zu machen.

de-de.facebook.com/BiblioLinx
de.pluspedia.org/wiki/Bibliolinx

Bibliographie zur Linksextremistenforschung Grinch
Grinch:

Ich frage mich grade

 
22.04.14 12:48
#2
wie tief muss der Hass und die Angst sitzen, wenn man sich als Otto-Normalo mit sowas beschäftigen will???
Bibliographie zur Linksextremistenforschung objekt tief

zudem

 
#3
Linksextremismus gibt es in Deutschland nicht. Und wenns welche gibt, werden die nur falsch verstanden.


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--