Berlin-Bonn-Gesezt abschaffen?

Beiträge: 39
Zugriffe: 849 / Heute: 1
Berlin-Bonn-Gesezt abschaffen? Hungerhahn
Hungerhahn:

Berlin-Bonn-Gesezt abschaffen?

4
24.10.10 15:32
#1
Stimmen bislang: 19, Ergebnis

Berlin-Bonn-Gesezt abschaffen? turbo7
turbo7:

Erledigt sich ja mit der nächsten Bundeswehr-

2
24.10.10 15:39
#2
Strukturreform von selbst.

Das Verteidigungsministerium wird endlich nach Berlin geschrumpft, und der Rest ist nichts erwähnenswert ;o)
Berlin-Bonn-Gesezt abschaffen? Immobilienhai
Immobilienhai:

wer ist gesetzt?

 
24.10.10 15:40
#3
Ist ein Würstchen eine Kiwi?
Berlin-Bonn-Gesezt abschaffen? Hungerhahn
Hungerhahn:

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten

 
24.10.10 15:41
#4
Wichtig ist nicht das Posting an sich, sondern der ultraweise "ceterum censeo"-Spruch, der als Signatur am Ende steht.
Berlin-Bonn-Gesezt abschaffen? Hungerhahn
Hungerhahn:

Aber mal zurueck zur Sache:

 
24.10.10 15:50
#5
Will sich hier niemand als Bonn-Befuerworter outen?
Wichtig ist nicht das Posting an sich, sondern der ultraweise "ceterum censeo"-Spruch, der als Signatur am Ende steht.
Berlin-Bonn-Gesezt abschaffen? potzblitzzz
potzblitzzz:

Was für ein Gesetz soll das sein?

2
24.10.10 15:54
#6
Klär mich mal bitte auf? Wo die Hauptstadt zu sein hat?
Dumme Menschen stellen keine Fragen.
Berlin-Bonn-Gesezt abschaffen? Hungerhahn
Hungerhahn:

Das Gesetz ordnet an:

3
24.10.10 15:57
#7
Das jedes in Berlin ansassige Ministerium eine Niederlassung in Bonn beizubehalten hat.
Das ein Teil der Ministerien in Bonn verbleiben und nur mit einer Niederlassung in Berlin vertreten sein duerfen.
Wichtig ist nicht das Posting an sich, sondern der ultraweise "ceterum censeo"-Spruch, der als Signatur am Ende steht.
Berlin-Bonn-Gesezt abschaffen? turbo7
turbo7:

Und dass Bonn (wer ist "Bonn"??;o) ordentlich

2
24.10.10 15:59
#8
mit Steuergeldern getröstet wird
Berlin-Bonn-Gesezt abschaffen? potzblitzzz
potzblitzzz:

Das wusste ich nicht

2
24.10.10 15:59
#9
Ziemlich unsinnig... Welchen Nutzen soll es haben?
Dumme Menschen stellen keine Fragen.
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Berlin-Bonn-Gesezt abschaffen? Hungerhahn
Hungerhahn:

@potzblitzz

 
24.10.10 16:00
#10
Du lebst hier im Land der starrsinnigen Besitzstandsdenker. Erspare mir bitte, auf diese ueberaus unangenehme und berechtigte Frage antworten zu muessen.
Wichtig ist nicht das Posting an sich, sondern der ultraweise "ceterum censeo"-Spruch, der als Signatur am Ende steht.
Berlin-Bonn-Gesezt abschaffen? potzblitzzz
potzblitzzz:

Okay, hab "Ja" eingeloggt... Ohne Telefonjoker

2
24.10.10 16:01
#11
Dumme Menschen stellen keine Fragen.
Berlin-Bonn-Gesezt abschaffen? Radelfan
Radelfan:

Mittlerweile haben sich wohl die Bonner von dem

2
24.10.10 16:07
#12
Schock erholt, nicht mehr Mittelpunkt von Deutschland zu sein. Das wurde ihnen ja auch recht leicht gemacht (so wie früher Berlin mit Bundesgeldern vollgepumpt wurde!). Nun sollte damit mal Schluss sein und die Außenstellen sollten schlucksessive nach Berlin verlagert werden. Im Gegenzug sollte der Bund dann auch aufhören, Berlin unverhältnismäßig zu fördern! Denn dann dürfte es Berlin doch wohl nicht mehr nötig haben, durch finanzielle Zusagen Unternehmen  aus anderen Bundesländern abzuwerben!
Megamod ly moderiert megamäßig
Berlin-Bonn-Gesezt abschaffen? Hungerhahn
Hungerhahn:

@potzblitzz

 
24.10.10 16:08
#13
Das waere jetzt aber gar nicht aufgefallen, so eindeutig wie das Votum derzeit ausfaellt.
Wichtig ist nicht das Posting an sich, sondern der ultraweise "ceterum censeo"-Spruch, der als Signatur am Ende steht.
Berlin-Bonn-Gesezt abschaffen? turbo7
turbo7:

Die anderen wollen doch keine Gelder

 
24.10.10 16:11
#14
Schau dir nur an , wie die Stuttgarter sich mit Händen und Füßen für den Erhalt des alten und häßlichen und die Stadt zerteilenden Gleisgerümnpels einsetzen und gegen einen schnieken unteririschen Bahnhof mit toller oberirdischer Wohn- und Wartenanlage zum Discount-Preis wehren.

Berlin - arm aber sexy

Stuttgart, find ich blöd ;o)
Berlin-Bonn-Gesezt abschaffen? Hungerhahn
Hungerhahn:

@turbo7

4
24.10.10 16:27
#15
Das andere Stadte keine Gelder wollen, ist kein Grund, sie der Stadt Bonn, die als einzige nicht "Nein" ruft, zu geben. Strategische, langfristige Sparmassnahmen sind das Gebot der Stunde, selbst wenn der Umzug und eine Erweiterung der Berliner Kapazitaeten Geld kosten sollte. Denn diese Investitionen werden sich auf der Zeitachse amortisieren. Man sollte sich lieber die Frage stellen, wieso dies alles noch nicht geschehen ist.
Wichtig ist nicht das Posting an sich, sondern der ultraweise "ceterum censeo"-Spruch, der als Signatur am Ende steht.
Berlin-Bonn-Gesezt abschaffen? Hungerhahn
Hungerhahn:

Hardthöhe wird bald umbenannt in "Gelbes Elend"

4
25.10.10 20:56
#16
www.n-tv.de/politik/FDP-kaempft-fuer-Bonn-article1781811.html
Wichtig ist nicht das Posting an sich, sondern der ultraweise "ceterum censeo"-Spruch, der als Signatur am Ende steht.
Berlin-Bonn-Gesezt abschaffen? Hungerhahn
Hungerhahn:

Endlich weltmännisches Niveau in der Diskussion

2
06.11.10 19:16
#17
www.ksta.de/html/artikel/1288741297159.shtml

Samstag, 6. November 2010 ZeitungsanzeigenAbo | Mediadaten
Click here to find out more!
Vorlesen
Schriftgröße
RESOLUTION
Verteidigungsministerium soll bleiben

Von Peter Freitag, 05.11.10, 17:05h
Der Kreistag hat sich deutlich gegen einen Umzug des Verteidigungsministeriums von Bonn nach Berlin ausgesprochen, da eine solche Maßnahme zu einem Dominoeffekt führen könnte, der weitere Wegzüge mit sich zieht.
Hardthöhe
Bild vergrößern
Die Hardthöhe in Bonn (Archivbild)
Hardthöhe
Bild verkleinern
Die Hardthöhe in Bonn (Archivbild)
Bonn/Rhein-Sieg - Im Zusammenhang mit der Strukturreform der Bundeswehr hat der Kreistag sich gegen eine Verlagerung des Bundesverteidigungsministeriums von Bonn nach Berlin ausgesprochen. In einer einstimmig verabschiedeten Resolution fordern die Politiker Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg auf, der von einer Strukturkommission ausgesprochenen Umzugsempfehlung nicht zu folgen. Weitere Adressaten der Resolution sind Bundeskanzlerin Angela Merkel, Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, sowie die im Rhein-Sieg-Kreis beheimateten Bundestags- und Landtagsabgeordneten.

Der Kreistag befürchtet, dass ein Komplettumzug des Verteidigungsministeriums zu einem Dominoeffekt führen wird. In einem nächsten Schritt könnten auch die übrigen so genannten Bonn-Ressorts der Bundesregierung ihren Erstsitz nach Berlin verlagern. In einem solchen Fall bestehe die Gefahr, dass auch die noch im Rhein-Sieg-Kreis und in Bonn ansässigen Organisationen und Verbände mit ihrem Mitarbeitern in die Bundeshauptstadt umziehen. Von dieser Sogwirkung könnten auch andere nationale und internationale Einrichtungen erfasst werden.

Letztlich bestehe die Gefahr, dass viele Tausend Menschen aus der Region nach Berlin umziehen müssten. Damit verbunden sei ein „riesiger Kaufkraftverlust“ für die hiesige Wirtschaft. „Der Rhein-Sieg-Kreis erwartet daher, dass sich der Verteidigungsminister an die Zusagen zum Berlin-Bonn-Gesetz hält und auch für sich für verbindlich erklärt“, heißt es in der Begründung der Resolution.

Wichtig ist nicht das Posting an sich, sondern der ultraweise "ceterum censeo"-Spruch, der als Signatur am Ende steht.
Berlin-Bonn-Gesezt abschaffen? potzblitzzz
potzblitzzz:

@Hungerhahn mein Witzig für den

 
06.11.10 20:34
#18
Kaufkraftverlust...

Ich schlage vor, sie sollen noch zusätzlich in Wuppertal ihre Ressorts aufbauen. Die benötigen auch noch etwas Kaufkraft.. Und vielleicht nach Duisburg, Gelsenkirchen, Remscheid, Solingen... Können alle noch ein paar Ressorts vertragen, damit die Wirtschaft wieder brummt.

Dumme Menschen stellen keine Fragen.
Berlin-Bonn-Gesezt abschaffen? wongho
wongho:

EU-Doppelstandort Brüssel und Strassburg

 
06.11.10 21:39
#19
kostet jedes Jahr hundert Millionen Euros. Man muss sich endlich auf einen Standort einigen. Diese Geldverschwendung ist nicht länger hinnehmbar.
Ich schlage Stuttgart  als neuen Standort vor, da Stuttgart mit dem neuen Bahnhof S 21 der Nabel Europas wird.
Berlin ist als Hauptstadt der BRD zu teuer und zu arm. Sexy alleine reicht nicht. Und wenn jetzt noch die Kühnast den Pobereit ablösen möchte, gehts noch mehr den Berg abwärts.

Darum ein klares Votum für Bonn als Bundeshauptstadt und Stuttgart als alleiniger Sitz der EU.
Berlin-Bonn-Gesezt abschaffen? Hungerhahn
Hungerhahn:

Zur Erinnerung: 1989

 
15.11.10 20:05
#20
beteuerten die Dorfpolitiker in der Bonner Region noch, dass im Falle einer Wiedervereinigung die Verlegung der Regierung nach Berlin eine Selbstverständlichkeit sei.

Heute beharren sie auf den angeblichen Kuhandel im Bundestag, wonach einer Verlegung nach Berlin nur deshalb zugestimmt worden sei, weil im Gegenzug die Hälfte der Ministerien in Bonn bleiben würde.

Einige Menschen erinnern sich nur an die Versprechen anderer, nicht an die eigenen.
Wichtig ist nicht das Posting an sich, sondern der ultraweise "ceterum censeo"-Spruch, der als Signatur am Ende steht.
Berlin-Bonn-Gesezt abschaffen? gate4share
gate4share:

Was ist das denn, für ein Berlin - Bonn Gesetz

 
15.11.10 20:13
#21
Muss man das kennen?
Berlin-Bonn-Gesezt abschaffen? rogers
rogers:

Solange Bonner Würste

 
15.11.10 20:17
#22
wie Westerwelle in der Regierung sind, wird Bonn zweiter Regierungssitz bleiben. Da würde der selbsternannte Liberale W. nie sparen, es ist halt "sein Wahlkreis".

"Wermutstropfen für Westerwelle

Der guten Laune von Guido Westerwelle tat das Ergebnis aus Bonn keinen Abbruch.
Dieses Ziel verfehlte FDP-Chef Guido Westerwelle: In seinem Heimatwahlkreis in Bonn erhielt er "nur" 19,1 Prozent der Erststimmen und damit kein Direktmandat. Gegenüber 2005 konnte er allerdings ein deutliches Plus von über 10 Prozentpunkten verbuchen.

Bei den Zweitstimmen gab es allen Grund zur Freude: Trotz bisher zweitniedrigster Wahlbeteiligung bei einer Bundestagswahl in Bonn verbesserten sich Westerwelles Liberale auf 19,1 Prozent und lagen damit deutlich vor Grünen und Linken. Das Bonner Direktmandat holte sich erneut der SPD-Abgeordnete Ulrich Kelber mit 33,4 Prozent."

www.n-tv.de/politik/Stimmenkoenig-Guttenberg-article522881.html
Keine Chance für Benziner und Dieselstinker!
Macht den Weg frei für Elektromotoren!
Benzinpreis: 3 Euro pro Liter!
Berlin-Bonn-Gesezt abschaffen? Hungerhahn
Hungerhahn:

Idealerweise nicht, sofern es bald Geschichte ist.

2
15.11.10 20:17
#23
Bis dahin schreibt es vor, dass die in Berlin ansässigen Ministerien in Bonn Außenstellen unterhalten müssen. Außerdem schreibt es vor, dass die übrigen Ministerien in Bonn bleiben müssen und in Berlin nur eine Außenstelle unterhalten müssen.

Es handelt sich hierbei um in Recht gegossenes Besitzstandsdenken derer, die von der größten Tragödie der deutschen Geschichte profitiert haben.
Wichtig ist nicht das Posting an sich, sondern der ultraweise "ceterum censeo"-Spruch, der als Signatur am Ende steht.
Berlin-Bonn-Gesezt abschaffen? gate4share
gate4share:

Jetzt sind mal endlich die Kosten ein Argument

 
15.11.10 20:22
#24
das muss doch nicht immer eine grosse  politische Staatsentscheidung sein.

Man verlagert nach und nach, immer wann und wie es günstig ist nach Berlin.

Wenn man in Bonn noch Räume für die nächsten 5 Jahre hat, dann muss man ja nicht, weil es jetzt auf einmal wieder Berlin sein soll  , die leer stehen lassen und einem anderen Mieter in Berlin mit Millionen Entschädigung, die Fläche abnehmen.
Berlin-Bonn-Gesezt abschaffen? gate4share
gate4share:

Ach was rede ich .......

 
15.11.10 20:27
#25
von den paar Millionen an Raumkosten.
Die Umzieherei und hin und wegflüge Trennungsentschädigungen, Nachhilfelehrer und zig Doppeltmieten, kosten sicher schon fast Mrd!
Berlin-Bonn-Gesezt abschaffen? Hungerhahn
Hungerhahn:

@gate4share, Unterschätze niemals

 
15.11.10 20:28
#26
die schwule Seite der Macht.

Rogers hat schon richtig angemerkt, dass Guido Vegemitedriller alles daran setzen wird, dies zu verhindern.
Wichtig ist nicht das Posting an sich, sondern der ultraweise "ceterum censeo"-Spruch, der als Signatur am Ende steht.
Berlin-Bonn-Gesezt abschaffen? gate4share
gate4share:

Vegemitedriller?

2
15.11.10 20:33
#27
Was soll das sein?
Berlin-Bonn-Gesezt abschaffen? Hungerhahn
Hungerhahn:

Verballhornung von Westerwelle

 
15.11.10 20:36
#28
Wichtig ist nicht das Posting an sich, sondern der ultraweise "ceterum censeo"-Spruch, der als Signatur am Ende steht.
Berlin-Bonn-Gesezt abschaffen? gate4share
gate4share:

Mit schwul oder hetero hat die Berlin / Bonn

 
15.11.10 20:39
#29
nun wohl ganz bestimmt nichts zu tun.

Jeder wird, von Dr. Westerwelle, wie von jedem anderen, der seinen Wahlkreis in und um Bonn hat, erwarten,dass er möglichst immer, oder lange Bonn möglichst viele Ministerien/Dienststellen   Bonn belässt, oder sogar noch hinschickt.........

Auch das wäre der Poltik noch zu zutrauen..........Die Harthöhe wird nach Berlin verlegt, dafür kommt die Häfte vom Justizministerium,wieder nach Bonn........
damit auch genausviele hin und her fliegen und Kosten  en mass verursachen!
Berlin-Bonn-Gesezt abschaffen? gate4share
gate4share:

Aber woher kommt das Wort?

 
15.11.10 20:40
#30
Berlin-Bonn-Gesezt abschaffen? Hungerhahn
Hungerhahn:

Vegemite

3
15.11.10 20:42
#31
ist ein bräunlicher Brotaufstrich aus Australien
Wichtig ist nicht das Posting an sich, sondern der ultraweise "ceterum censeo"-Spruch, der als Signatur am Ende steht.
Berlin-Bonn-Gesezt abschaffen? gate4share
gate4share:

ieh Bäh!

4
15.11.10 20:45
#32
Berlin-Bonn-Gesezt abschaffen? Hungerhahn
Hungerhahn:

Das mag unfair von mir sein

4
15.11.10 21:10
#33
Aber es ist auch unfair, wenn Guido seine Amtsautorität als Parteivorsitzender und Außenminister mißbraucht, um eine Provinzposse zu veranstalten.
Wichtig ist nicht das Posting an sich, sondern der ultraweise "ceterum censeo"-Spruch, der als Signatur am Ende steht.
Berlin-Bonn-Gesezt abschaffen? Hungerhahn
Hungerhahn:

Die Bezeichnung ist in Australien gebräuchlich:

2
15.11.10 21:20
#34
Vegemite Driller = Schwuler

Habe ich übrigens erwähnt, dass Vegemite auch noch streng riecht?

Es ist nämlich ein Hefeextrakt und schmeckt ähnlich wie Maggikonzentrat.
Wichtig ist nicht das Posting an sich, sondern der ultraweise "ceterum censeo"-Spruch, der als Signatur am Ende steht.
Berlin-Bonn-Gesezt abschaffen? gate4share
gate4share:

und jetzt erzähle mal in einem Beitrag

 
15.11.10 21:27
#35
wo der Zusammenhang mit so einem, an sich wohl unschön aussehnden und übel riechenden Lebensmittel, mit Homosexualtiät ist.

Also warum nennen die Argentiner Schwule so, wie den Brotaufstrich.
Berlin-Bonn-Gesezt abschaffen? gate4share
gate4share:

Austalier natürlich

2
15.11.10 21:28
#36
Berlin-Bonn-Gesezt abschaffen? Hungerhahn
Hungerhahn:

Von Australien zurück nach Berlin

2
15.11.10 21:30
#37
nicht nach Bonn
Wichtig ist nicht das Posting an sich, sondern der ultraweise "ceterum censeo"-Spruch, der als Signatur am Ende steht.
Berlin-Bonn-Gesezt abschaffen? gate4share
gate4share:

Tatsächlich!

2
15.11.10 22:18
#38
1. Vegemite Driller
buy vegemite driller mugs, tshirts and magnets

An Australian term to define a homosexual; Puts a rose on every cheek ;)

John: "Wow, did you see that guy?! What a Vegemite Driller."
Sam: "Yeah, Word, He Drills the Vegemite  BIG TIME."
Berlin-Bonn-Gesezt abschaffen? Hungerhahn

Und von Bonn nach Berlin

 
#39
Wichtig ist nicht das Posting an sich, sondern der ultraweise "ceterum censeo"-Spruch, der als Signatur am Ende steht.


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--