Bayern baggert an Guardiola

Beiträge: 139
Zugriffe: 8.263 / Heute: 1
Bayern baggert an Guardiola Szenario
Szenario:

Bayern baggert an Guardiola

7
18.06.12 22:54
#1
Nach BILD-Informationen soll Pep Guardiola danach grundsätzliche Bereitschaft signalisiert haben, Bayern-Trainer zu werden!
Darum lehnte er auch ein Mega-Angebot (13 Mio Euro pro Jahr) vom Champions-League-Sieger FC Chelsea ab, der deshalb mit Roberto Di Matteo (42) verlängerte.

www.bild.de/sport/fussball/guardiola/...ger-24725468.bild.html
Bayern baggert an Guardiola rotgrün
rotgrün:

Alder wir haben EM

2
18.06.12 22:57
#2
da interessiert keine Sau was wer wo werden will....
Zu Risiken und Nebenwirkungen zum Urheberrecht
fragen sie JP,oder tragen den Anwalt zum Apotheker
Bayern baggert an Guardiola sportsstar
sportsstar:

Keine gute Überlegung...

2
19.06.12 11:56
#3
...mit Ausländern sind die Bayern noch nie gut gefahren. Zumal das grundsätzlich so ist, denn ich habe eben mal nachgeschaut: von den letzten 20 CL-Siegern, kam der siegreiche Trainer 15mal(!) auch aus dem eigenen Land. Die nicht vorhandene Sprachbarriere scheint also statistisch gesehen schon von Relevanz zu sein.
The only thing, that interferes with my learning, is my education...!
Bayern baggert an Guardiola admin
admin:

Der hat ja ein Jahr Zeit Deutsch zu lernen :-)

 
19.06.12 12:02
#4
Aber di Matteo ist doch auch kein Engländer, oder? ;-)

Teils hast du sicher Recht. Nur muss man mal sehen wie die näheren Zusammenhänge sind. Die CL-Gewinner kommen meist aus Spanien oder England. Es soll auch mal deutsche Sieger gegeben haben.

Es ist wohl auch so, dass es in den Länderen die besten Trainer gibt. Dazu ist Morinho schon ein paar mal mit nicht portugiesischen Teams im Finale gewesen. vGaal war auch mit nem deutschen Team im Finale.

Klar ist ein spanischer Trainer in nem deutschen Team noch was anderes. Glaube aber, dass ein guter Trainer auch im Ausland erfolg haben kann.
Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.
Bayern baggert an Guardiola sportsstar
sportsstar:

Nein, di Matteo ist kein Engländer...

 
19.06.12 12:07
#5
...sonst wären es auch 16 von 20 gewesen (sowie im Falle eines Bayern-Sieges mit Heynckes).
The only thing, that interferes with my learning, is my education...!
Bayern baggert an Guardiola sportsstar
sportsstar:

Hier, mal zusammengetragen:

4
19.06.12 12:19
#6
  • 11/12 Chelsea (di Matteo)  -
  • 10/11 Barca (Guardiola) +
  • 09/10 Inter (Mourinho) -
  • 08/09 Barca (Guardiola) +
  • 07/08 ManU (Sir Alex) +
  • 06/07 Milan (Ancelotti) +
  • 05/06 Barca (Rykaard) -
  • 04/05 Liverpool (Benitez) -
  • 03/04 Porto (Mourinho) +
  • 02/03 Milan (Ancelotti) +
  • 01/02 Real (del Bosque) +
  • 00/01 Bayern (Hitzfeld) +
  • 99/00 Madrid (del Bosque) +
  • 98/99 ManU (Sir Alex) +
  • 97/98 Real (Heynckes) -
  • 96/97 BVB (Hitzfeld) +
  • 95/96 Juve (Lippi) +
  • 94/95 Ajax (van Gaal) +
  • 93/94 Mailand (Capello) +
  • 92/93 Marseille (Goethals) +

 

The only thing, that interferes with my learning, is my education...!
Bayern baggert an Guardiola sportsstar
sportsstar:

Ich fände persönlich Guardiola ja auch gut,

 
19.06.12 12:31
#7
da ich ihn sehr schätze und mag, aber ich bezweifel eben, dass er der Richtige wäre. Kein einziger Spanier bei Bayern (könnte sich dann natürlich auch ändern bzw. wird es vermutlich).

Aber die Frage ist doch, was macht Pep noch ein Jahr bis 2013? Sicherlich kein Urlaub...und ein vorheriges Engagement (bspw. bei Chelsea) für nur ein Jahr wird sicherlich so nicht zustande kommen.
Und sollte man sich schon früher darauf einigen, sprich ab kommender Saison, wäre der aktuelle Kader keiner, mit dem er sein präferiertes Spielsystem durchsetzen könnte und mE gleich erfolgreich wäre...
The only thing, that interferes with my learning, is my education...!
Bayern baggert an Guardiola diego.s
diego.s:

Sicher interessant

 
19.06.12 12:54
#8

 Ich muss sagen ist schon eine interessante Überlegung. Ich frage mich einfach wie die Bayern sein System übernehmen würden. Ich denke nicht, dass das die Richtige Mannschaft dafür wäre. Bei Barcelona hatte er ja auch so viel Erfolg weil alle dieses System verinnerlicht haben. Ich bin mal neugierig wie sich das alles entwickelt. 

Bayern baggert an Guardiola chartgranate
chartgranate:

mal unabhängig von Sprachbarriere oder

4
19.06.12 13:19
#9
derzeitigem Spilerpersonal......das wäre ein absoluter Knallerwechsel auf der Bayerntrainerbamk....und auch geil für die Liga,wenn sie tatsächlich einen solchen TopTrainer bekommen sollte.
Ich halte Guardiola für einen absoluten TopTrainer (tolle Spielphilosophie) und auch eine sehr starke Persönlichkeit (hat Stil und Klasse).....der würde sich erstens kaum von den Rummenigges der Erde grossartig reinquatschen  und sich sicher auch klare Kompetenzen zusichern lassen.
Das Personal würde sich dann auch sicherlich stark verändern,in eine südländische Richtung ...was ich auch nicht so schlecht finden würde.
Bin ja nun kein Bayern Fan.....aber so ein Move würde den Verein sicher deutlich aufwerten und der BuLi insgesamt gut stehen.
Bayern baggert an Guardiola admin
admin:

in den letzten jahren waren es 4 von 10...

 
19.06.12 13:54
#10
ich glaube ja nicht so recht daran, dass das was wird. ein kracher wäre es aber sicher.

ich halte pep aber für so gut, dass er auch sein system auf die spieler anpassen kann. sorgen mache ich mir bei der aktuellen mannschaft (ersten 14-15 spieler) nur um gomez. dem rest würde ich es durch die bank zutrauen die spielart umzustellen.

ansonsten kann ich mir vorstellen, dass wenn er eine herausforderung sucht, bayern eine gute adresse ist. hier hat er die chance zu zeigen, dass er auch was aufbauen kann ohne den unterbau von barca mit einem stehenden system zu haben. er hat die möglichkeiten sein eigenes system zu entwickeln. bei barca hat man den erfolg zu teilen auch dem ausbildungssystem zugeschoben (was sicher seine berechtigung hat).
don jupp hat auch mit einem spanischen team die CL gewonnen, wieso soll es ein spanischer trainer nicht auch mir einem deutschen team schaffen.
Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.
Bayern baggert an Guardiola Katjuscha
Katjuscha:

soo reisig ist die Sprachbarriere nicht

3
19.06.12 14:03
#11
Und die Bayernspieler plus ein paar Ergänzungen (inklusive 2-3 Spanier) sind auch dazu in der Lage das Guardiolasystem zu verinnerlichen. Im Grunde spielen die Bayern ja schon ähnlich, nur nicht so flexibel in die Spitze hinein, was auch mit 1-2 dafür nicht geeigneten Spielern und der durch vanGaal eingeführten Taktik liegt.

Grundsätzlich wird ichs klasse finden, wenn er kommt. Die Sprachbarriere ist zwar vorhanden, aber nicht unüberwindbar. Er muss vielmehr charakterlich zu den Bayern passen, und so wie ich ihn einschätze, funktioniert das diesbezüglich.
Bayern baggert an Guardiola sportsstar
sportsstar:

Dann muss man aber die Bank erweitern...

2
19.06.12 14:18
#12
...die Spielerfrauen wollen dann nämlich auch unten sitzen!
The only thing, that interferes with my learning, is my education...!
Bayern baggert an Guardiola sportsstar
sportsstar:

Fände das Experiment natürlich auch gut,

 
19.06.12 14:21
#13
wenngleich ich aber weiterhin denke, dass es Slomka wird...
The only thing, that interferes with my learning, is my education...!
Bayern baggert an Guardiola Katjuscha
Katjuscha:

Slomka? Sehr guter Trainer. Aber für Bayern?

 
19.06.12 14:22
#14
Ich weiß nich.
Bayern baggert an Guardiola ecki
ecki:

Der Slomka hat mit limitierten Kadern

 
19.06.12 14:25
#15
durchaus sehr ansprechende Platzierungen erreicht.

Insofern hat er sicher was auf dem Kasten. Ob es auch für ganz oben reicht? Wenn er keine Chance kriegt sich auch mal mit einem Top-Kader zu beweisen, dann werden wir es nie erfahren.
Bayern baggert an Guardiola Katjuscha
Katjuscha:

sicher hat er was auf dem Kasten. Sogar sehr viel

 
19.06.12 14:29
#16
Ich frag mich nur ob er als Typ in die bunte Bayernwelt passt.
Bayern baggert an Guardiola admin
admin:

da glaub ich ja eher an kloppo

 
19.06.12 14:59
#17
oder tuchel
Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.
Bayern baggert an Guardiola Katjuscha
Katjuscha:

Kloppo kann mit seinen BVB Jungs jetzt auf Jahre

 
19.06.12 15:31
#18
hinaus den Bayern Paroli bieten. Wieso sollte er zu Bayern wechseln?

Tuchel schon eher denkbar, wenn er merkt, dass er in Mainz mit dem Etat nicht mehr viel bewegen kann und immer im Mittelfeld stagniert. Könnte vom Typ sogar zu Bayern passen, aber ich weiß nicht, obs die Bayern riskieren würden, da Tuchel ja noch relativ unerfahren ist, erst recht mit Superstars zu arbeiten. Das ist auch das was vielleicht gegen Slomka spricht.
Bayern baggert an Guardiola admin
admin:

@katjuschka

 
19.06.12 15:39
#19
abwarten....

mal sehen wer nächstes jahr noch so beim BVB spielt und was die so erreichen.
Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.
Bayern baggert an Guardiola sportsstar
sportsstar:

zwei Wochen alt:

 
19.06.12 15:46
#20
www.merkur-online.de/sport/fc-bayern/...t-trainer-2342348.html
The only thing, that interferes with my learning, is my education...!
Bayern baggert an Guardiola sportsstar
sportsstar:

...und Klopp wird niemals

 
19.06.12 15:49
#21
eine derartige Mannschaft abgeben - die werden nämlich spielerisch noch besser! ;-)

PS: kannst du auch gerne als Ankündigung nehmen, dass ich an eine weitere Titelverteidigung glaube! :-)
The only thing, that interferes with my learning, is my education...!
Bayern baggert an Guardiola Aktienmensch
Aktienmensch:

ich glaub, dass guardiola viel

2
19.06.12 15:51
#22
besser zu bayern passt als die letztgenannten. smolka, tuchel und auch kloppo (der sicher weitaus weniger als die anderen beiden) hätten erstens das problem, dass rummenigge, hoeneß und co. sich für (fussball-)schlauer halten und vermutlich viel reinreden würden. und zweitens würden einige spieler natürlich denken,was ihnen denn ein limitierter und erfolgloser fussballer wie klopp überhaupt neues beibringen kann. Teamgeist, Laufbereitschaft und Freude allein wird bei Bayern nicht klappen, zumal von vornerein mindestens 4 bockige Spieler auf der bank sitzen.

guardiola würd man ob seiner vielen erfolge erstmal in ruhe arbeiten lassen und die spieler würden ihn aufgrund seiner erfolge als spieler auch für voll nehmen.

außerdem scheint er ja im gegensatz zu van gaal ein sehr umgänglicher trainertyp zu sein, ähnlich wie kloppo. nur dass er von robben und ribery sicher eher für voll genommen würde.

und für einen trainer wie g. ist bayern doch auch ein kleines paradies.

ich glaube, das passt.
Bayern baggert an Guardiola Mouton
Mouton:

Das wäre ja schon ein Kracher

 
19.06.12 15:51
#23
mit Guardiola. Den Slomka finde ich aber auch sehr sympathisch und denke, dass er die nötige Kompetenz hat. Auf Schalke hat man ihn zu schnell weggeschickt.
Bayern baggert an Guardiola Mouton
Mouton:

Bei Dortmund hab ich immer

 
19.06.12 15:56
#24
noch das Gefühl, dass hier ein Einbruch kommen muss. Ansonsten muss nun endlich auch international ein gewisser Erfolg her. Eine Manschaft, die national dominiert, aber jedes Mal international untergeht. Das geht mir nicht in den Kopf.
Bayern baggert an Guardiola admin
admin:

@sports

 
19.06.12 15:56
#25
vorsicht, ich lag mit meinen tips bezüglich BVB auch für diese saison richtig.

könnte mir vorstellen, dass die dieses jahr allen zeigen wollen, dass auch international was geht. tippe auf CL 1/4 finale. dafür werden sie in der buli aber federn lassen und da nur um platz 3-5 spielen.

wobei viel davon abhängt wie götze reinkommt. reus denke ich wird über kurz oder lnag auf der bank sitzen, zumindest wenn die erfolg haben wollen.

alles unter der voraussetzung, dass lewandowski, hummels, pisczek, kuba, götze bleiben sollten.
Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.
Bayern baggert an Guardiola Katjuscha
Katjuscha:

Mouton, wenn beim BVB sich nicht

5
19.06.12 16:03
#26
2-3 leistungsträger auf einmal verletzen, seh ich den Einbruch nicht. Abgesehen von Kagawa hat man niemanden verloren, und Götze kommt nun wieder zurück. Dazu hat man Reus. Wenn man noch 1-2 Topleute holt, damit man die CL-Saison auch ohne Substanzverlust durchsteht, ist der BVB mit der jungen Mannschaft erst am Anfang der Entwicklung.
Sicherlich wird man nicht jedes Jahr Meister, aber es würde mich schon überraschen, wenn man nicht zumindest die nächsten 3-4 Jahre jeweils unter die Top4 und damit in die CL kommt.

Und was heißt, sie geht jedes Mal international unter? Sie haben sicherlich lehrgeld als junge truppe zahlen müssen, was die Cleverness angeht, aber da war ja nun auch jede Menge Pech dabei, wenn man sich die Spiele gegen Marsaille und Arsenal nochmal vor Augen führt. Mit einer cleveren und selbstbewussteren Ausrichtung wird das schon. Das kommt mit der Erfahrung.
Bayern baggert an Guardiola sportsstar
sportsstar:

@admin

 
19.06.12 16:08
#27
bleiben alle...Schieber kommt nun als erster Stürmer noch. Wird aber nicht dabei bleiben...
The only thing, that interferes with my learning, is my education...!
Bayern baggert an Guardiola admin
admin:

@kat

 
19.06.12 16:15
#28
untergehen bedeutet als gruppenletzter nicht mal den sprung in die euroleague zu schaffen.

@sports: ich würds den ja gönnen. allein der glaube fehlt mir. bei spielern in dem alter sind leistungsschwankungen über kurz oder lang zu erwarten.
schieber ist für mich ne gute verstärkung, vom typ her wie lewandowski. aber den abgang von barios versteh ich nicht. der war für mich der bessere stürmer. lewandowski produziert zu viel verschnitt. lucas war das effektiver.
ansonsten sehe ich es eher als gefahr dass alle fit sind. wenn verletzte da sind wird es keine unruhe geben. wenn aber kuba, götze, reus, großkotz, perisic etc. fit sind, wird für ein paar nur der platz auf der bank bleiben. da bin ich mal gespannt wie ein reus sich verhält wenn er auf der bank sitzt, oder ein kuba, der ne gute saison gespielt hat. vor allem wenn ein teurer reus spielt und nicht sofort zum krachen kommt.
Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.
Bayern baggert an Guardiola moya
moya:

BVB mein Verein

 
19.06.12 16:16
#29
wird schon alles gut werden und keiner verlangt nach einer erneuten Meisterschaft.

Es ist Dortmund und nicht Bayern!
Gruss Moya

Ich kann Ihnen nicht sagen, wie Sie an der Börse schnell reich werden. Aber ich kann Ihnen sagen, wie Sie schnell arm werden: Indem Sie schnell reich werden wollen.
Bayern baggert an Guardiola moya
moya:

Admin geh du nach den Preußen

 
19.06.12 16:16
#30
Gruss Moya

Ich kann Ihnen nicht sagen, wie Sie an der Börse schnell reich werden. Aber ich kann Ihnen sagen, wie Sie schnell arm werden: Indem Sie schnell reich werden wollen.
Bayern baggert an Guardiola Mouton
Mouton:

Katjuscha

 
19.06.12 16:27
#31
International hat man einfach nichts gerissen. Da lass ich auch nicht das ewige Argument der Unerfahrenheit gelten. In der Buli hat man sich oft auch durchgeduselt. Das hat man immer den Bayern nachgesagt. Für die ersten 5 sollte es wohl reichen. Ob man aber immer um die Meisterschaft zumindest mitspielt, bleibt abzuwarten. Auch den viel genannten Führungswechsel in der Buli kann ich mir daher noch nicht vorstellen. Man wird es sehen. Auf jeden Fall ist es schön, dass es nicht nur die Bayern gibt.
Bayern baggert an Guardiola sportsstar
sportsstar:

manche machen eben schon beim Zuschauen Fehler...

4
19.06.12 16:49
#32
...wer dem BVB nachsagt, er hätte letztes Jahr in der CL schlecht gespielt, dem kann man genauso dumpfsinnig entgegnen, dass Chelsea Bayern im Finale im Griff hatte - beides völliger Schwachsinn!

Egal, ich wurde letztes Jahr für meine voreiligen Aussagen bzgl. dem BVB und gegenüber Bayern belächelt, behielt aber dennoch Recht...daher lehn ich mich ohne Probleme wieder aus dem Fenster, und prognostiziere der Mannschaft einfach eine goldene Zukunft. (Übrigens könnten die so auch bei Gladbach, Schalke, Wolfsburg oder Hansa Rostock spielen - mir geht´s um die Klasse und Qualität der Mannschaft bzw. des ganzen Teams, nicht um die Vereinsbrille.)

...und noch ne Prognose, die der Gesamtheit vielleicht besser passt: Ja, wir werden Europameister ;-)

So, das war´s für heute...muss jetzt mein Fensterkissen bügeln, damit das morgen ähnlich bequem beim Rauslehnen ist. *g*
The only thing, that interferes with my learning, is my education...!
Bayern baggert an Guardiola Katjuscha
Katjuscha:

@admin und Mouton, es bezweifelt doch niemand

 
19.06.12 17:14
#33
das Abschneiden des BVB in der CL als Gruppenvierter. Das sind nunmal die Fakten.

Und ich würd auch nicht bestreiten, dass sie sich in manchen Situationen dämlich angestellt haben. Aber so eine gewisse Cleverness und vor allem das Selbstverständnis, welches die Bayern international haben, muss man sich nunmal erst mit den Jahren aneignen. Das berühmte Bayerngen, jedes Spiel als Favorit anzugehen und gewinnen zu wollen, das konnte der BVB mit der jungen Truppe noch nicht verinnerlichen, zumindest international. Da passieren dann halt mal die entscheidenen Unkonzentriertheiten. Dennoch war mal spielerisch Marseille und Athen überlegen, und Arsenal im Grunde auch. Hätte kaum unglücklicher laufen können, auch was die Spiele der Gegner gegeneinander anbetrifft.

Von einem Führungswechsel hab ich übrigens noch nicht gesprochen. Dafür sind die Bayern einfach 30 Jahre lang an der Bundesligaspitze. Aber das man von einem Zweikampf (mit 1-2 anderen Teams, die abwechseln mal vorne schnuppern dürfen) in den nächsten 5 Jahren rechnen kann, das ist ja kein Geheimnis. So überlegen sind die Bayern ja nun derzeit auch nicht besetzt, als das man davon ausgehen müsste, sie würden den BVB jetzt sofort wieder in die Schranken weisen. Die jungen deutschen und polnischen Topspieler sind jetzt beim BVB gelandet. Und man ergänzt nur sehr punktuell. Die machen das schon echt clever im sportlichen Management dort. So ein bißchen spielt man ja auch mit dem Underdog-Image, wodurch man halt Leute wie Götze und Reus an sich binden kann, da die sich in Dortmund eher einen Stammplatz erwarten können als bei den Bayern. Insofern hat man ja immernoch diesen Vorteil, sich als der Außenseiter präsentiere zu können, obwohl man jetzt die Titel reihenweise abgeräumt hat.
Bayern baggert an Guardiola Katjuscha
Katjuscha:

ach und admin

 
19.06.12 17:22
#34
Bezüglich Barrios hätt ich dir vor 9 Monaten noch zugestimmt, aber Lewa ist einfach ein Topstürmer von absoluter Weltklasse geworden. Wenn man sich mal seine Entwicklung anschaut, dann geht das doch seit 5 Jahren geradewegs aufwärts. Das ist unglaublich beeindruckend.
Vor vier Jahren hat er noch in der dritten polnischen Liga gespielt und erst Ende 2008 kam er in die 1.Liga dort und wurde dann sofort zum Topstar. Sich dann beim BVB gegen Barrios durchzusetzen, auch wenns anfangs an Barrios Verletzung lag, ist schon ganz große Klasse. Der hat einfach super Laufwege, ein tolles Kopfballspiel, eine gute Technik und relativ sprintstark auch noch dazu. Ein kompletter Stürmer, wie man ihn im modernen Fussball braucht. Barrios seh ich viel mehr als Straraumstürmer mit Abstauberqualitäten. Der wird auch seinen Weg weitergehen, aber mal abgesehen vom spielerischen ist er immerhin vier Jahre älter.
Bayern baggert an Guardiola chartgranate
chartgranate:

anyway...

2
19.06.12 18:01
#35
auf Sicht wird Dortmund auf Augenhöhe mit den Bayern bleiben....was ja nicht heisst,daß sie jetzt die nächsten 3 Meisterschaften gewinnen (müssen).Immer in der CL sein und sich unter den Top3 national festsetzen ist ja schon Augenhöhe....mehr hatten die Bayern national in den letzten Jahren ja auch nicht zu bieten.
Auch dieses ständige Herunterleiern des internationalen Misserfolges in diesem Jahr wird irgendwann mal bei den Bayernanhängern aufhören müssen.....ist in der jetzigen Situation halt noch das einzige Pseudoargument gegen den BVB......ändert aber nichts daran,daß man die Bayern in den letzten 5 (!) Spielen vernascht und auch mal mit 5:2 vom Platz geschossen hat. In ein paar Jahren wird man sich von der diesjährigen CL-Saison eh´nur noch an Chelsea erinnern können....
Vielleicht geht jetzt ja noch Kuba........und den Schieber-Kauf verstehe ich ehrlich gesagt nicht (er kann von seiner technischen Klasse da vorne nicht mithalten,ist eher der bullige Stoßstürmer,siehe Nürnberg-Saison.....aber den braucht man im Dortmunder System nur als Joker,wenn mal wieder nix mit spielerischen Mitteln ins Tor geht),das ist ein Backup-Kauf,aber keiner der das Team nochmal richtig verstärkt.
Wenn Perisic in seiner 2 Saison sich ähnlich entwickelt wie Lewandowski,Reus ist ein Klassemann ohne jeen Zweifel,Götze wieder dauerhaft alte Form bekommt,Gündogan sich weiterentwickelt und dann noch ein Knaller gekauft wird braucht man sich da für die nächste Saison keinerlei Gedanken bzgl. der Augenhöhe zu machen.

Aber egal.....ich würde den Pep so oder so gerne in der BuLi sehen !! ;-)
Bayern baggert an Guardiola Szenario
Szenario:

Passt der Welttrainer zu Bayern?

 
20.06.12 07:56
#36
Bayern bastelt an der Sensation, baggert an Pep Guardiola (41). Der Spanier soll 2013 Nachfolger von Jupp Heynckes (67) werden. Der aktuelle Welt-Trainer und die Bayern – passt das? Die BILD-Analyse.

► Taktik. 4-3-3-System, extremes Pressing, offensive Außenverteidiger, viel Ballbesitz, technische Perfektion. So holte Guardiola mit Barcelona 14 Titel in vier Jahren. Bayern spielt im 4-2-3-1-System auch mit viel Ballbesitz, wirkt gegen starke Abwehr-Reihen aber oft ideenlos. Die Außenverteidiger sind defensiver, die Positionstreue ist höher.

► Sprache. Deutsch ist als Bayern-Trainer Pflicht. Guardiola spricht Spanisch, Italienisch und Englisch. In einem Jahr könnte er locker Deutsch lernen.

► Gehalt. Bei Barcelona verdiente Guardiola geschätzt 10 Mio Euro pro Jahr. Geld ist ihm nicht das Wichtigste. Ein Angebot aus Katar (20 Mio pro Jahr) lehnte er ab. Er wäre aber Bayerns teuerster Trainer aller Zeiten.

► Persönlichkeit. An Literatur, Musik und Theater interessiert, elegant gekleidet. Party-Ausflüge duldet er nicht, Ego-Stars wie Ibrahimovic sortierte er aus. Ein Gentleman, wie es die Bayern-Bosse schätzen.

Fazit: Guardiola und Bayern – das passt!
www.bild.de/sport/fussball/guardiola/...ern-24741166.bild.html
Bayern baggert an Guardiola sebestie
sebestie:

Das ist eine Ente

4
20.06.12 09:09
#37
Ich kann es mir nicht vorstellen.Er spricht kein Deutsch.
Und das ist nunmal das Hauptkriterium.
Bayern baggert an Guardiola admin
admin:

Glaube Guardiola

 
20.06.12 09:39
#38
würde schon passen. #36 zeigt das auch. das er kein deutsch spricht kann man in einem jahr ändern. davon abgesehen glaube ich, er spricht ganz gut englisch. das werden die meisten sicher auch verstehen.

ich sehe die chance, dass er seinen kritikern was beweisen will. das geht bei bayern ganz gut. er hat eine erfahrene aber junge mannschaft.

mich würde es freuen.

zu den vorpostings: das gleiche was man derzeit über den BVb sagt, hat man vor ein paar jahren auch über bremen oder schalke gesagt.
Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.
Bayern baggert an Guardiola ecki
ecki:

admin, setz die Vereinbrille ab.

 
20.06.12 09:53
#39
zu den vorpostings: das gleiche was man derzeit über den BVb sagt, hat man vor ein paar jahren auch über bremen oder schalke gesagt.
Haben Bremen oder Schalke in letzten jahren mit einer extrem jungen Mannschaft mal 2 Meisterschaften, davon die zweite mit Pokaldouble geholt. Und das auch noch mit ordentlich Punkte-Vorsprung auf Bayern?
Ich hatte jedenfalls nicht mitgekriegt, das bei den beiden von dir genannten Mannschaften jemals jemand ernsthaft von möglicher dauerhafter Augenhöhe zu Bayern gesprochen hätte.
Bayern baggert an Guardiola Szenario
Szenario:

Guardiola hat Lust auf Bayern

 
20.06.12 16:32
#40
Und seine grundsätzliche Bereitschaft soll der Star-Trainer bereits signalisiert haben.
Mehr als das: Guardiola hat sogar richtig Lust auf den Job beim FC Bayern. Die Bundesliga als neues Aufgabenfeld nach insgesamt 22 Jahren als Spieler und Trainer bei Barca reizt ihn.

Das gab er bereits im vergangenen Herbst zu verstehen:

"Ich mag die deutsche Liga, wegen des Landes, der Stadien und weil ich eine neue Sprache lernen würde", sagte Guardiola am Rande einer PR-Veranstaltung.

Erzählungen des Ex-Schalker Rauls, mit dem Guardiola eng befreundet ist, dürften dessen positive Meinung beeinflusst haben.

Raul betonte immer wieder, wie wohl er sich auf Schalke gefühlt habe und schwärmte von den professionellen Verhältnissen in Deutschland.
www.sport1.de/de/fussball/...undesliga/artikel_575916.html#RSS
Bayern baggert an Guardiola big lebowsky
big lebowsky:

Glaube ich nicht...

 
20.06.12 16:42
#41
Und warum sollte er zu den Bayern wechseln ? Nach Barca ist das doch ein Abstieg zur "B" Prominenz. Nein, nein...das ist eine Ente. In einigen Jahren wird Guardiola wieder Barca trainieren.

Und an die dreisten Bayernfans: Der BVB hat die CL nicht gewonnen; Bayern aber auch nicht. Eine mittelprächige Leistung von Chelsea reichte, um Bayern beim "Finale dahoam" zu schlagen. Die Argumentation mit der CL ist sooo armselig. Bayern hätte doch einen Titel holen können. National wird das auf Jahre nix mehr. Bis 2015 ist Robben unter Vertrag:-) Freut mich. Grosses Managementgeschick.

Dortmund ist stärker besetzt. Der Tariner ist taktisch top und die Mannschaft noch nicht mal zu 50% entwickelt. Keine Sorge auch um "Doppel" Besetzungen auf zentarlen Positionen. das schaffen die Dortmunder schon, den Kessel mit dampf aber ohne streit zu fahren.

Ist anders als mit dem Kinderschänder und dem Käsekopp...

Quod licet Iovi non licet bovi...
Bayern baggert an Guardiola sebestie
sebestie:

Interessant wäre es schon

4
20.06.12 16:48
#42
Nur denke ich er wird lieber nach England als nach Deutschland wechseln.
Wer wird eigentlich Nachfolger von Ferguson bei Manchester United.
Das wäre doch eine Option für ihn.
Ich denke der neue Bayerntrainer kommt aus der Bundesliga.
Bayern baggert an Guardiola Szenario
Szenario:

Guardiola wäre ein Glücksgriff für Bayern

 
25.06.12 21:03
#43
Der zweifache Champions-League-Sieger Ottmar Hitzfeld bezeichnete eine mögliche Verpflichtung von Pep Guardiola als „Glücksgriff“ für den FC Bayern München. Vor einem Engagement bei den Bayern müsse Guardiola jedoch die deutsche Sprache lernen.
www.barca99.com/de/news/...ardiola-ware-glucksgriff-fur-bayern
Bayern baggert an Guardiola Szenario
Szenario:

Zukunft von Guardiola weiter offen

 
23.11.12 09:39
#44
Die Zukunft des ehemaligen Trainers des FC Barcelona Pep Guardiola ist weiter offen. Der Spanier gab nun bekannt, dass er vor Ende Januar keine Entscheidung über seine Zukunft bekannt geben will. Zuletzt war der FC Chelsea stark an einer Verpflichtung des Trainers interessiert. Beim FC Chelsea wurde Robert di Matteo nach dem 0:3 bei Juventus Turin entlassen. Die Blues sind nun auf der Suche nach einem Trainer. Doch Guardiolas Berater erteilte den Londonern eine Absage. Der Berater ließ zudem offen, ob der Spanier im kommenden Jahr überhaupt eine Trainerstelle annehmen werde. Mit dem FC Barcelona gewann Guardiola in vier Jahren insgesamt 12 Titel.
www.primera-division.com/...ukunft-von-guardiola-weiter-offen/
Bayern baggert an Guardiola Szenario
Szenario:

Abramowitsch: 20 Mio. für Guardiola

 
08.12.12 20:29
#45
Chelsea-Besitzer Roman Abramowitsch will Josep Guardiola mit aller Macht als Trainer verpflichten und bietet dem Spanier nun angeblich 25 Millionen Euro Gehalt pro Saison. Das berichtet "ESPN".
Mit seinem Mega-Angebot will Abramowitsch zum einen die Konkurrenz PSG, AC Mailand und Bayern München chancenlos lassen, zum anderen aber auch Guardiolas Zweifel aus dem Weg räumen.
Der ehemalige Trainer des FC Barcelona zögert dem Vernehmen nach, auf dem Schleudersitz der Chelsea-Bank Platz zu nehmen. In neuneinhalb Jahren hat der Abramowitsch-Klub acht Trainer verschlissen.
Sollte Guardiola trotz Millionen-Offerte absasgen, ist Jürgen Klopp angeblich einer der heißesten Kandidaten auf den Trainerposten bei den "Blues". Borussia Dortmunds Meistertrainer steht demnach auf der Liste der Ersatzkandidaten, die Chelseas Technischer Director Michael Emenalo aufstellen soll.
www.sport1.de/de/fussball/...remierleague/newspage_649285.html
Bayern baggert an Guardiola sportsstar
sportsstar:

Wenn die Gerüchte stimmen, geht er nach München...

 
10.12.12 12:54
#46
was auch - abgesehen von dem Argument des Geldes - mit Abstand die vernünftigste Wahl wäre. Allerdings sind 25 Mio. p.a. (und das so gut wie Netto) natürlich schon nicht zu verachten, auch wenn er in zwei Jahren wieder gefeurt würde...wenn er also dennoch nach München ginge, dann wäre das eine neue Meisterleistung seitens Hoeneß und Co.
Bayern baggert an Guardiola Szenario
Szenario:

Neue Bayern-Gerüchte um Guardiola

 
10.12.12 12:58
#47
Josep Guardiola zieht angeblich den Trainerposten bei Rekordmeister Bayern München einem Engagement bei Chelsea oder Manchester City vor. Das zumindest berichtet die "Sunday Times".
Demnach schätze der spanische Ex-Coach des FC Barcelona, der sich aktuell eine Auszeit nimmt, die professionelle Führung des FC Bayern.
Neben ehemaligen Weltklasse-Spielern in der Vereinsspitze seien auch die Mischung von deutschen und ausländischen Spielern und die Jugendarbeit beim FCB positive Aspekte für Guardiola.
Zuletzt hatte "ESPN" berichtet, Chelsea-Besitzer Roman Abramowitsch biete Guardiola 25 Millionen Euro Jahresgehalt, um ihn zu den Blues zu locken.
Vor allen Gerüchten über eine Verpflichtung des Spaniers steht in München allerdings die Entscheidung, ob Trainer Jupp Heynckes seinen auslaufenden Vertrag doch verlängert.
Der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge versichert in der "Bild": "Erst reden wir 2013 mit Jupp Heynckes."
www.sport1.de/de/fussball/...l_bundesliga/newspage_649994.html
Bayern baggert an Guardiola Szenario
Szenario:

Kahn: Guardiola zu Bayern? Heynckes sollte helfen

 
11.12.12 10:48
#48
Der dreifache Welttorhüter Oliver Kahn schlägt eine Zusammenarbeit zwischen Pep Guardiola und Jupp Heynckes vor, sollte der FC Bayern München den Ex-Barcelona-Coach verpflichten.
www.fussballeuropa.com/news/...ayern-heynckes-helfen-fc-bayern
Bayern baggert an Guardiola Szenario
Szenario:

Guardiolas Berater schon in München

 
13.01.13 21:00
#49
Die großen Spieler-Transfers stehen in dieser Winterpause beim FC Bayern nicht an. Dennoch brodelt die Gerüchteküche an der Säbener Straße gewaltig. Gesucht wird der Bayern-Trainer für die kommende Saison. Und immer wieder fällt dabei ein Name: Pep Guardiola.

Wie die Münchner 'tz' nun erfahren haben will, ist Guardiolas wichtigster Repräsentant Josep Maria Orobitg vor kurzem nach München gereist, um sich mit den FCB-Bossen zu treffen. Bei der Wahl zum Weltfußballer 2012 vergangenen Montag hatte Guardiola erneut betont, dass er in der kommenden Saison bereit sei, wieder einen Verein zu trainieren. "Noch weiß ich aber nicht, welches Team ich trainieren werde", sagte der 41-Jährige.
www.sport.de/medien/fussball/bundesliga-1/...-in-muenchen.html


Lies mehr über Guardiolas Berater schon in München - sport.de bei www.sport.de
Bayern baggert an Guardiola Szenario
Szenario:

Pep Guardiola

 
14.01.13 23:42
#50
Arrivano conferme. Pep Guardiola e il Bayern Monaco hanno un accordo, ve lo avevamo anticipato: c’è l’intesa, sancita a New York dove Guardiola ha incontrato i vertici del club tedesco. Guardiola sarà quindi il nuovo allenatore del Bayern, questo l’accordo raggiunto. Lo sponsor tecnico del club bavarese è stato coinvolto perché diverso da quello di Guardiola, è arrivato anche quel via libera. E ormai è tutto definito, difficile che arrivino subito conferme da un Bayern in corsa su più fronti. Lo aveva corteggiato il Milan, lo sognavano in Prmeier, ma Pep Guardiola ha un accordo e ha scelto il suo post-Barça: siederà sulla panchina del Bayern Monaco.

www.gianlucadimarzio.com/calciomercato/...ra-il-bayern-monaco/
Bayern baggert an Guardiola Szenario
Szenario:

Guardiola soll sich für München entschieden haben

 
15.01.13 07:56
#51
Ist die Sensation perfekt? Pep Guardiola hat sich laut Sky Italia für den FC Bayern München entschieden und wird das Traineramt im Sommer von Jupp Heynckes übernehmen. Montagabend meldete der für gewöhnlich gut informierte TV-Sender den Coup als perfekt. Der deutsche Sender Sky Sport News hat den Bericht bereits übernommen. Demnach habe Guardiola dem FC Chelsea trotz des Mega-Angebots von 22 Millionen Euro jährlich bereits abgesagt. Auch Manchester City sei aus dem Rennen.

Die Entscheidung soll in New York getroffen worden sein, wo sich der Ex-Coach des FC Barcelona des Öfteren mit den Bayern-Verantwortlichen getroffen habe. Guardiola weilt während seiner selbst gewählten Auszeit für ein Jahr in New York. Dort soll er zur Zeit nach eigener Aussage eine Fremdsprache lernen. Vielleicht ist es ja Deutsch?

Gespräche in München oder Fahrt mit dem Vergnügungsdampfer?

Die Münchner Zeitung "tz" vermeldete zudem, dass Guardiolas Berater Josep Maria Orobitg bereits zu Gesprächen in München gewesen sei. Dieser hat gegenüber "Bild" jedoch eine amüsante Erklärung für seine Reise nach Deutschland parat. Ich war in Frankfurt auf einem Vergnügungsdampfer."
bundesliga.t-online.de/...-entschieden-haben/id_61691402/index
Bayern baggert an Guardiola vega2000
vega2000:

Pepe ist nur zweite Wahl

 
15.01.13 08:01
#52
nach dem ich ein Angebot vom FCB ausgeschlagen habe...

*fg*
Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr zur Hand geht
Bayern baggert an Guardiola admin
admin:

mal sehen was wird

 
15.01.13 08:07
#53
Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.
Bayern baggert an Guardiola Szenario
Szenario:

Pep Guardiola al 99%

2
16.01.13 14:34
#54
Pep Guardiola al 99% sarà il nuovo allenatore del Bayern a partire dalla stagione 2013-14. Dopo aver fatto intendere a lungo di gradire un'esperienza in Premier League per lasciarsi alle spalle i trofei vinti nella trionfale avventura al Barcellona, l'ex tecnico blaugrana vira invece sulla Bundesliga. Pep ha scelto il calcio tedesco: un ingaggio da nababbo ma soprattutto l'organizzazione perfetta e la serietà del club di Monaco, che ora alla consueta solidità del suo calcio vuole aggiungere la brillantezza e la sapienza tattica che un tecnico affermato come Guardiola può garantire. A ore si attende l'accordo definitivo. La trattativa era in corso da tempo nonostante le smentite delle parti. Ma il matrimonio ora sembra davvero a un passo.
www.gazzetta.it/Calciomercato/16-01-2013/...913847112989.shtml
Bayern baggert an Guardiola Szenario
Szenario:

Bundesliga-Sensation! Bayern holt Guardiola

2
16.01.13 16:29
#55
PAUKENSCHLAG! BAYERN MÜNCHEN HOLT PEP GUARDIOLA!

Eigentlich wollten sich die Bayern mit der Klärung der Trainerfrage noch Zeit lassen. Doch jetzt ging alles ganz schnell...

Nach BILD.de-Informationen wird Pep Guardiola (41) neuer Trainer bei den Bayern – er erhält einen Vertrag bis 2016!
www.bild.de/sport/fussball/bayern-muenchen/...118654.bild.html
Bayern baggert an Guardiola DAX Indikation
DAX Indikation:

Respekt, dass hätte ich nicht erwartet.

 
16.01.13 16:36
#56
Bayern baggert an Guardiola Klappmesser
Klappmesser:

Ich hätte mit Jupp Heynckes weiter gemacht

3
16.01.13 16:46
#58
Aber anscheinend sind da einige Opfer des Größenwahns geworden.
Tiki Taka , spanische Fußballschule, das ist ne Frage des Spielermaterials.
Guardiaola hatte für diese Spielweise geeignete Leute,
das war ne einmalige Konstellation, super Spielermaterial trifft auf guten Trainer
Der FCB hat kaum Spieler  für dieses System, die haben andere Qualitäten.
Oder glaubt jemand ernsthaft ,daß Gomez (Müller() Rafinha plötzlich Fußballschach
spielen können ???
Mario Barth ist peinlich, Männer manchmal auch.
Bayern baggert an Guardiola Szenario
Szenario:

Guardiola ab Juli 2013 Trainer des FC Bayern

 
16.01.13 16:56
#59
Am heutigen Mittwoch, den 16. Januar 2013, fand wie vereinbart ein Gespräch zwischen Karl-Heinz Rummenigge und Trainer Jupp Heynckes statt.

Jupp Heynckes, der dem Vorstandsvorsitzenden der FC Bayern München AG bereits vor Weihnachten seine Tendenz mitteilte, dass er seinen auslaufenden Vertrag beim FC Bayern zum 30.6.2013 nicht verlängern, sondern wohl seine Laufbahn als Trainer beenden würde, hat dies am heutigen Tag nun auch offiziell mitgeteilt.

„Für diese Entscheidung müssen wir als Klub, aber auch als Freunde von Jupp Heynckes Verständnis aufbringen“, erklärt Karl-Heinz Rummenigge, „wir haben dies zu akzeptieren und auch zu respektieren. In dem sehr persönlichen Gespräch mit Jupp Heynckes haben wir uns aber auch gegenseitig versichert, alles - und jetzt recht erst alles - dafür zu tun, dass sowohl der FC Bayern, als auch Jupp Heynckes eine erfolgreiche Rückrunde 20012/13 spielen und die Deutsche Meisterschaft nach München holen wollen.“

Als Nachfolger von Jupp Heynckes konnte der FC Bayern München einen der profiliertesten und erfolgreichsten Trainer des Weltfußballs verpflichten: Pep Guardiola (41). Der ehemalige Trainer des FC Barcelona und der FC Bayern haben sich auf eine Zusammenarbeit ab der kommenden Saison 2013/14 verständigt. Guardiola hat beim deutschen Rekordmeister bereits einen Dreijahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2016 unterschrieben.

„Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, den Fußballfachmann Pep Guardiola, der von vielen namhaften Klubs umworben und kontaktiert wurde, für den FC Bayern zu gewinnen“, sagt der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge. „Pep Guardiola ist einer der erfolgreichsten Trainer der Welt und wir sind sicher, dass er nicht nur dem FC Bayern, sondern auch dem deutschen Fußball viel Glanz verleihen kann. Wir freuen uns auf die künftige Zusammenarbeit ab Juli 2013.“
www.fcbayern.telekom.de/de/aktuell/news/2013/39379.php
Bayern baggert an Guardiola Klappmesser
Klappmesser:

Es wird niemand behaupten können ,daß Barca

2
16.01.13 17:02
#60
ohne Gardiola schlechter spielt. Die haben von 20 Spielen 19 gewonnen und einmal
Unentschieden gespielt.
Ich bin skeptisch, imo kostet das Ganze nur ne Menge Geld. Nicht mein Problem.
Mario Barth ist peinlich, Männer manchmal auch.
Bayern baggert an Guardiola Katjuscha
Katjuscha:

ich finds klasse

 
16.01.13 17:36
#61
Bayern hat genug Kohle und solange Hoeness dort noch was zu sagen hat, wird man nicht über die Stränge schlagen.

Bin nur gespannt, ob es sprachliche Probleme gibt, wobei er ja noch zeit zum lernen hat, und ob seine Philosophie bei den Bayern anwendbar ist. Aber ich halte ihn als auch die Bayern für clever genug, um das einschätzen zu können und abgeklärt zu haben.
Bayern baggert an Guardiola Scansoft
Scansoft:

Die aktuelle Verfassung

3
16.01.13 17:42
#62
von Barca zeigt doch, dass selbst ich die trainieren könnte. Ohne geeignetes Spielermaterial kein Barcastil. Sprachprobleme finde ich bei Trainern besonders kritisch, deshalb gab es bislang wenig erfolgreiche ausländische Trainer in der Bundesliga, die nicht Deutsch sprechen konnten
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof
Bayern baggert an Guardiola Rocketman
Rocketman:

Barcastil ist ja nicht obligatorisch

 
16.01.13 17:54
#63
aber ich gebe Scansoft total recht - was Pep wirklich drauf hat weiß man wegen der Qulität von Barca an sich nicht wirklich. Bayern sollte nicht der Prüfstein dafür sein.
Sammer wird schon jemand anderen im Visier haben.
Bayern baggert an Guardiola Klappmesser
Klappmesser:

Im Fußball ist es ein ungeschriebener Fakt

 
16.01.13 17:55
#64
Qualitäten sind üertragbar, Erfolge NICHT.
Ich hätte Heynckes weiter machen lassen.
Denn Jupp H hat auch viele Qualitäten und Erfolge und er spricht deutsch
Mario Barth ist peinlich, Männer manchmal auch.
Bayern baggert an Guardiola BarCode
BarCode:

Die aktuelle Klasse von Barca

3
16.01.13 18:05
#65
ist das Werk von Guardiola.
Vegetarier aller Länder verneigt euch!
ONE BIG ONION!
Bayern baggert an Guardiola dolphin69
dolphin69:

das ist ein Hammer !

 
16.01.13 18:06
#66
bin absolut kein Bayern-Fan, aber hier gratuliere ich gerne.
Der Typ ist ne Granate...und mit ihm kommt Messi an die Isar :-))
Bayern baggert an Guardiola kiiwii
kiiwii:

das ist der Anfang v.Ende des ruhmreichen FCBayern

2
16.01.13 18:11
#67
...die kaufen jetzt alles, was teuer ist... und am Ende sind selbst die wohlgefülltesten Kassen leer...

...der BVB lässt grüßen
Bayern baggert an Guardiola chartgranate
chartgranate:

verdammt !!

4
16.01.13 18:14
#68
man will doch aber die Bayern unsymphatisch finden.......fällt mit der sportlichen Leitung Sammer/Guardiola dann aber einen guten Tick schwerer..... ;-)
Not Bad....Absolute Kompetenz,Charisma und dann sogar Symphatiewerte bei den Bayern.........damit muss ich jetzt erstmal klar kommen .... ;-)))))
Bayern baggert an Guardiola preisfuchs
preisfuchs:

Alles richtig!

 
16.01.13 20:09
#69
Guardiola ist immerhin ablösefrei ;-)
Ein guter Spieler kostet doppelt Geld in punkto Ablöse und Gehalt.
Guardiola wird teils von Addidas bezahlt und Bayern erweckt weltweit Ansehen was dem VK vieler Bayern Produkte Geld einspielt.
Der Trainer bestimmt zudem wer spielt und da kann gut und böse schlimme folgen haben.
Einzig was jetzt noch fehlt, ist der internationale Erfolg, doch was will man hier auf andere dt. Vereine blicken?
Keine dt. Mannschaft außer dem FC.B hat die letzten Jahre international mehr erreicht als Bayern. Blickt man auf Real Madrid ist Bayern um Jahre voraus, was Spieler Käufe und Gehälter anbelangt. Die Politik stimmt bei Real seit Jahren nicht mehr, sonst hätten sie nicht damals Altintop von Bayern verpflichtet ????? hä???? und Ex Weltfußballer Kaka auf der Bank schmorren lassen.
Somit klasse und wieder gibt es viele verkappte Bayern Fans mit falschen Trikots im Ländle.
Ist im Grunde nicht jeder ein Bayern München Fan?
Bayern baggert an Guardiola kiiwii
kiiwii:

muhahahahahahah...nie never niemals

 
16.01.13 20:40
#70
Bayern baggert an Guardiola Katjuscha
Katjuscha:

@Klappi, heynckes wollte aber nicht

 
16.01.13 20:41
#71
Und selbst wenn Heynckes sich für ein weiteres Jahr entschieden hätte, so haben sicherlich alle Beteiligten eingesehen, dass man jetzt diese Möglichkeit mit Guardiola hat und sie nutzen sollte. Besser als eine Saison später dann wieder zu überlegen, wen man irgendwo teuer abwerben muss.

Barcas Stil wird man nicht einfach übernehmen können. Das ist doch klar. Aber hier tun ja einige user so als wüssten das Guardiola und die Bayernführung nicht. Guardiola ist intelligent genug, um sich auf andere Bedingungen einzustellen. Das wird ja sicherlich schon Teil der Gespräche in NewYork mit Hoeness gewesen sein. Sonst hätte er doch gar nicht zugesagt.
Bayern baggert an Guardiola Klappmesser
Klappmesser:

Der Guardiola kann doch nix für Spieler wie Iniest

 
16.01.13 20:44
#72
a oder Messi.
Der Eregbnisanteil von ihm ist schwierig einzuschätzen.
Mario Barth ist peinlich, Männer manchmal auch.
Bayern baggert an Guardiola Katjuscha
Katjuscha:

da haste recht

 
16.01.13 20:44
#73
Bayern baggert an Guardiola sportsstar
sportsstar:

Saubere Sache und toll für die Liga

5
16.01.13 20:56
#74
das zeigt, wie sich die Bundesliga gemausert hat. In dem Paket ist Bayern nun für jeden Spieler auf der Welt interessant...und das färbt eben auch auf die Liga ab. Chapeau an die Vereinsführung, das ist eine wirkliche Ansage an die besten Vereine der Welt!
Bayern baggert an Guardiola preis
preis:

in einem jahr will ich vom wurstuli lesen ,

2
16.01.13 21:00
#75
" wenn er deutsch sprechen könnte , hätten wir die euroqualli nicht vermasselt "
Bayern baggert an Guardiola Szenario
Szenario:

Neymar will mit Guardiola arbeiten

3
16.01.13 21:44
#76
„Guardiola  ist ein großartiger Trainer, mit dem ich sehr gerne einmal zusammenarbeiten würde“, sagte Neymar. Guardiolas Erfolge und Leistungen mit dem FC Barcelona seien sehr beeindruckend.
www.fussballeuropa.com/news/neymar-guardiola-arbeiten-lob-pep
Bayern baggert an Guardiola preis
preis:

das selbe würde tim wiese und lumpi lambertz

 
16.01.13 21:47
#77
sicher auch sagen .
Bayern baggert an Guardiola Juto
Juto:

ich auch

2
16.01.13 21:48
#78
wenn er mich spielen lässt,
bin ich dabei!
Bayern baggert an Guardiola preis
preis:

ich würde für die hälfte sogar aufs spielen

3
16.01.13 21:51
#79
verzichten .
Bayern baggert an Guardiola Juto
Juto:

dann hätten sie geld gespart,

2
16.01.13 21:54
#80
und höhere chancen, das spiel zu gewinnen.
sozusagen eine win/win situation.
Bayern baggert an Guardiola preis
preis:

das hast du schön gesagt.... win/win ,

 
16.01.13 21:56
#81
schade das die nicht rechnen können .
Bayern baggert an Guardiola preisfuchs
preisfuchs:

Messi in 2-3 Jahren ein Lederhosenträger?

 
16.01.13 23:58
#82
Machbar und denkbar!
Bayern baggert an Guardiola zombi17
zombi17:

Ihr seid sicherlich

 
17.01.13 00:03
#83
die Lustigsten.
Bayern baggert an Guardiola Manager
Manager:

Ein Lederhosenträger?

 
17.01.13 00:04
#84
Bayern baggert an Guardiola ninive
ninive:

Tut mir leid

2
17.01.13 00:14
#85
Aberr hier muß ich mich als Spielverderber outen!
Ich glaube nicht, daß Pep Guardiola eine gute Besetzung der Trainerposition beim
FC Bayrern wäre!
Sein System war/ist beim CF Barcelona implementiert - beim FC Bayern nicht, einen Plan B gibt es nicht.
Sein System ist nicht flexibibel, einen Plan B gibt es nicht - siehe die Halbfinalspiele 1999 gegen Chelsea und diese Saison gegen Celtic. Aber vor allen Dingen gegen Inter mit Mourinho 1999 (mit Mourinho als Trainer).

Da wäre ein Lucien Favre besser und billiger.....
Bayern baggert an Guardiola imnotbanksy
imnotbanksy:

jetzt wird man sogar schon genötigt

 
17.01.13 00:47
#86
die Bundesliga zu verfolgen^^
Bayern baggert an Guardiola TrafficBROKER
TrafficBROKER:

Endlich zählt es sich aus,

 
17.01.13 00:53
#87
Dass unsere Liga die bodenständigste der Welt ist!
Bayern baggert an Guardiola Lumberjack77
Lumberjack77:

wieso die so einen teuren mann holen.

 
17.01.13 00:55
#88
barca ist doch fast ein selbstläufer - bei diesen spielern.

ob der kerl wirklich so gut ist, darf bezweifelt werden. besser wäre veh gewesen

mit dieser mannschaft (barca) darf man wenn man es genau nimmt eigentlich nicht verlieren.
Bayern baggert an Guardiola Szenario
Szenario:

Zukunftsausblick: Die Bayern unter Josep Guardiola

 
17.01.13 06:20
#89
Josep Guardiola hat beim FC Bayern unterschrieben. Wir haben bereits vor einiger Zeit ein Trainerporträt über ihn und seine Zeit beim FC Barcelona geschrieben, doch nun blicken wir nicht in die Vergangenheit, sondern in die Zukunft. Welche Voraussetzungen findet der am heißesten umworbene Trainer bei den Münchnern? Was kann er taktisch mit ihnen anstellen? Und wie wird sich die Mannschaft womöglich unter ihm verändern?
spielverlagerung.de/2013/01/17/...ayern-unter-josep-guardiola/
Bayern baggert an Guardiola Klappmesser
Klappmesser:

#74 Einige haben die Bodenhaftung verloren

3
17.01.13 08:52
#90
Irrsinn wohin man nur schaut.
Schauts doch mal auf die Tabelle : Bayern hat erst ein Spiel verloren
Wie soll das besser werden ? Brauchen die anderen Teams bei Guardiola nicht mehr antreten ?  Zaubert der irgendwelche Bayern Nachwuchscracks aus dem Hut , die ein van Gaal nicht entdeckt hätte ? Kommunikation ? Der Mann ist Spanier und kein Bayer
Assimilation in Bayern dauert manchmal Jahrhunderte *g*
Haltet doch mal den Ball flach ,die Lobpreisungen sind  imo viel zu voreilig.
Mario Barth ist peinlich, Männer manchmal auch.
Bayern baggert an Guardiola DAX Indikation
DAX Indikation:

Gibt es bereits Erkenntnisse bezüglich

 
17.01.13 08:54
#91
des Gehalts ?
Bayern baggert an Guardiola Minespec
Minespec:

mir baggern nimmer, sondern jetzt ham mer`n !

 
17.01.13 09:10
#92
"Jeder ist seines Silber`s Schmied " (minespec)
Bayern baggert an Guardiola Minespec
Minespec:

allerdings mit Mithilfe des Ex Schalkers "Raul "

 
17.01.13 09:14
#93
dem wir  bzw ich als als Bayern Fan nochmals unseren /meinen Dank aussprechen will.
Er soll laut Südd.Zeitung von heute 17.1. maßgeblich mitgewirkt haben und von den deutschen Stadien , usw. geschwärmt haben. Auch dies hat Pep Guardiola sicher dazu bewogen und überzeugt zu uns nach München zu kommen.

Danke.
"Jeder ist seines Silber`s Schmied " (minespec)
Bayern baggert an Guardiola Minespec
Minespec:

Martinez machte den Anfang

 
17.01.13 09:15
#94
es kommen immer mehr Spanier nach München.
Herzlich willkommen.... und brin gt das spanische Feuer der Leidenschaft mit.
"Jeder ist seines Silber`s Schmied " (minespec)
Bayern baggert an Guardiola Minespec
Minespec:

die Konkurrenz erblaßt und macht noch mehr in die

 
17.01.13 09:46
#95
Hos`n.
Dortmund`s Proleten Verein besonders...
"Jeder ist seines Silber`s Schmied " (minespec)
Bayern baggert an Guardiola admin
admin:

naja, betrachten wir es mal realistisch

2
17.01.13 10:36
#96
der transfer ist sicher eine sensation über die auch ich mich sehr gefreut habe. pep gilt als derzeit vermutlich bester trainer. dies prädikat hat er sich in barcelona erobert.

dem fc bayern ist es gelungen, den vermutlich begehrtesten trainer des planeten zu verpflichten. nicht mehr, aber auch nicht weniger.
die verpflichtung spricht für das gewachsene ansehen der bundesliga. vor 3-4 jahren war es für die weltbesten fußballer und trainer nur eine frage ob england und spanien. die buli spielte in den überlegen keine rolle. dieses bild scheint sich geändert zu haben.

wenn man mal überlegt, die top transfers der letzten jahre, ein ribery war umworben, den hat bayern bekommen. bei robben war es eher so, das war ein aussortierter spieler bei real. huntelaar auch. abgesehen von ribery gab es keine weltklasse spieler der als topstar in die buli gekommen ist. im gegenteil der trend ging von der buli ins ausland. der echte erste kracher war raul bei schalke. es folgte martinez und jetzt pep.

die buli ist in der internationalen spitze angekommen. und dies dank attraktiver spiele der vereine. zu nennen sind da auch der BVB und S04, sowie H96. die stimmung die es in den stadien international gibt wird offensichtlich zur kenntnis genommen. dies ist gut für den deutschen fußball!

was man jedoch bei dem ganzen trubel nicht vergessen sollte. pep hat noch nichts erreicht für bayern. mal noch steht er auf einer stufe mit tuchel, hecking etc. die auch noch keine meisterschaften in deutschland geholt haben. die vorschusslorbeeren muss er in den nächsten jahren erst mal rechtfertigen. das die chance besteht, muss wohl nicht in frage gestellt werden. aber heute sollten wir uns erst mal nur für bayern und die buli freuen. ab 1.7. sprechen wir dann über das was er leistet.
Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.
Bayern baggert an Guardiola Tiefstapler
Tiefstapler:

vielleicht

 
17.01.13 10:40
#97
schafft er es ja, mal wieder ein wichtiges Spiel gegen Dortmund zu gewinnen. Zumindest ein wenig Hoffnung kann er euch schenken. Mines geht ja schon wieder einer ab.
Bayern baggert an Guardiola Bankenopfer
Bankenopfer:

Einfach Toll

 
17.01.13 10:43
#98
Der Typ ist sympatisch läßt tollen Fußball spielen und hat mit seinem Alter schon einen Haufen Titel gewonnen . Egal ob Bayern Fan oder Nicht dieser Deal ist echt der Hammer ein toller  Werbeträger für den Verein . Ein fescher Kerl für die Mädels und geiler Fußball für die Buam. Respekt an die Bayern hätte ich ihnen nicht zugetraut.
lg
BO
Legends never die
Erst wer stolpert achtet auf den Weg
Bayern baggert an Guardiola Szenario
Szenario:

Cobrara 17 millones

2
17.01.13 10:50
#99
El ex técnico barcelonista se embolsará unos 17 millones de euros brutos por temporada durante su andadura en Alemania. Una cantidad que supera lo que José Mourinho -actualmente el mejor pagado- percibe en el Real Madrid (15,3 millones brutos).
www.sport.es/es/noticias/barca/...jor-pagado-del-mundo-2295531
Bayern baggert an Guardiola Szenario
Szenario:

Live-Ticker

 
17.01.13 10:55
"Sky Sport News HD" meldet, dass schon die nächste Hammer-Meldung naht. Demnach will der FC Bayern zeitnah einen neuen Großsponsoren präsentieren. Damit soll nicht nur der teure Guardiola plus Trainer-Stab, sondern auch der ein oder andere neue Superstar an die Isar gelockt werden, mit dem der neue Coach dann zusammenarbeiten kann. Mehr als nur ein Gerücht?
www.tz-online.de/sport/fc-bayern/...zum-fc-bayern-2703864.html
Bayern baggert an Guardiola Tiefstapler
Tiefstapler:

wie geil

 
17.01.13 10:57
das reißt ein schönes Loch in die Bayern-Bilanz. Ich gönn's dem symphatischen Guardiola. Aber wie groß wird die Ernüchterung bei den Bayern sein, wenn es ihnen nicht mal mit dem vermeintlich besten Trainer der Welt gelingt gegen Schwarzgelb zu gewinnen.
Bayern baggert an Guardiola Minespec
Minespec:

der zoagt´s dene Gelbunterhos`n schon

 
17.01.13 11:50
"Jeder ist seines Silber`s Schmied " (minespec)
Bayern baggert an Guardiola Minespec
Minespec:

nochmals Danke an unsere Schalker Freunde

 
17.01.13 12:00
daß diese Raul so verehrt haben...
dieser hatte  wie zu lesen war Pep davon erzählt und mitgeholfen, daß er kommt, trotz weniger Gehalt als andere geboten hatten.

FCB und Pep ... yeah...
"Jeder ist seines Silber`s Schmied " (minespec)
Bayern baggert an Guardiola Tiefstapler
Tiefstapler:

danke für die Info

 
17.01.13 12:12
ich dachte, der Weihnachtsmann hätte das eingefädelt.
Bayern baggert an Guardiola Happy End
Happy End:

Pressestimmen zur Guardiola-Verpflichtung

 
17.01.13 12:26
Dass Pep Guardiola zum FC Bayern München geht, löst im Ausland Verwunderung und Staunen aus. Für eine spanische Zeitung ist die Nachricht "eine Bombe", Italien lobt die "tugendhafte" und "demokratische" Bundesliga. Die Engländer indes können nicht glauben, dass der Trainer die Premier League missachtet. Pressestimmen zur Guardiola-Verpflichtung.

weiter: www.sueddeutsche.de/sport/...elsea-ist-blossgestellt-1.1575270
Bayern baggert an Guardiola satyr
satyr:

Ja ist denn die Welt völlig aus den Fugen

 
17.01.13 12:34
Millionen für einen Mann?Kopfschüttel
Bayern baggert an Guardiola Katjuscha
Katjuscha:

#90 Mensch Klappi

 
17.01.13 12:50
Nochmal!

Ich könnte deine Argumente ja verstehen, aber Heynckes wollte eben sowieso aufhören. Dann ein Experiment mit einem Mann schlechterem Niveaus ohne große internationale Erfahrung einzugehen, und dafür auch noch Ablöse zu zahlen, das wollte man halt nicht eingehen.
Klar kann Guardiola nicht zaubern oder es viel besser machen als Heynckes, aber Bayern will die Gunst der Stunde nutzen, wo es anderen europäischen Ligen derzeit schlechter geht und an die europäische Spitze kommen. Das heißt eben auch mal relativ sicher in 5 Jahren 2-3 mal ins CL Finale und 1-2 mal davon gewinnen. Derzeit sieht man halt keinen anderen Trainer, der das schaffen kann.

Und was das finanzielle angeht. Oberstes Gebot muss doch sein, nicht mehr auszugeben als man einnimmt. Das kann man mal in 1-2 Jahren verletzen, aber die Bayern dürften trotzdem über die nächsten Jahre ihre Spielerkäufe und Guardiola finanzieren können, ohne sich dafür zu verschulden. Das Renommee für Sponsoren ist groß genug, genau wie die Einnahmen aus Merchandise, TV-Gelder und Championsleague etc.
Bayern baggert an Guardiola sportsstar
sportsstar:

Kat, mit Klappi über Fußball zu reden

 
17.01.13 12:55
ist in etwa so, wie mit einem Crack-Dealer über Moralbewusstsein...
Bayern baggert an Guardiola Tiefstapler
Tiefstapler:

mit einem ehemaligen Barcelona-Cheftrainer

 
17.01.13 13:54
kann bei den Bayern ja nix mehr schief gehen.
Bayern baggert an Guardiola Timchen
Timchen:

Wenn Pep so richtig einschlägt,

 
17.01.13 14:24
dann müßten wir 2014 automatisch Weltmeister werden.
Das kann dann nicht mal mehr Jogi verhindern.
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.
Bayern baggert an Guardiola Tiefstapler
Tiefstapler:

Bayern eifert Chelsea nach

 
17.01.13 14:36
wenn die weiter in diesem Tempo ihre "Grundsätze" (Sparsamkeit: LOL) über Bord werfen, dauert es max noch fünf Jahre, bis auch an der Säbener Strasse ein Scheich oder Oligarch das Sagen hat. Jede Wette.
Bayern baggert an Guardiola Päfke Müller
Päfke Müller:

@ tiefstapler

 
17.01.13 14:42
ich denke, dass inzwischen jeder verstanden hat, dass du Bayern München nicht magst. Deine Kommentare erinnern an das Level eines 15-jährigen.
Bayern baggert an Guardiola Tiefstapler
Tiefstapler:

Hallo Päffke

 
17.01.13 14:53
wirklich lächerlich sind doch Legenden a la "obwohl die anderen mehr geboten haben". Man muss nicht mal 15 sein, um diesen Schwachsinn zu durchschauen, außer vielleicht wenn man  Bayern-Fan ist.

Der Hoeneß sagt ja manchmal schlaue Sachen, wenn er über Real Madrid und Co. redet. leider vergißt er zu erwähnen, dass die Bayern auf dem besten Weg sind, selbst die unseriösesten Clubs zu überholen. Eine alte Kaufmannsregel besagt, dass man nicht mehr ausgeben soll als man einnimmt. Danach müssten erstmal Titel her, bevor man shoppen geht. Ich mach mir einfach nur Sorgen um mein Lieblings-Hassobjekt.
Bayern baggert an Guardiola Katjuscha
Katjuscha:

Tiefstapler, solange man mehr einnimmt als

 
17.01.13 14:54
ausgibt, und zwar über einen mittelfristigen Zeitraum, ist gegen höhere Ausgaben nichts zu sagen.

Festgeldkonto der Bayern ist bekannt.
Einnahmen in der ChampionsLeague sind bekannt.
Merchandisingeinnahmen sind bekannt.
Sponsoreneinnahmen sind bekannt.
Zusätzliche Sponsoren für Guardiola sind bekannt.

Insofern mir nicht ganz klar was der vergleich mit Chelsea soll. Abgesehen davon ist Chelsea von einem Oligarchen abhängig. Das mit deutschen verhältnissen nichts zu tun.
Bayern baggert an Guardiola Tiefstapler
Tiefstapler:

noch nicht

 
17.01.13 14:59
die Wette gilt.
Bayern baggert an Guardiola Tiger
Tiger:

Die Gehälter für Balltreter und Trainer werden

3
17.01.13 16:18
immer verrückter...irrsinn. Er soll ein Brutto-Gehalt von schier unglaublichen 17 Millionen Euro jährlich bekommen und wird somit zum bestbezahlten Coach der Welt.
Bayern baggert an Guardiola Klappmesser
Klappmesser:

Wenn Guardiola furzt isses nicht einfach Methan

 
17.01.13 16:26
das ist ne Messätsch, die ihm von den Bayern entlockt wurde.
Die Bayern wrden zukünftig auf auf einem noch schmaleren Grat wandern.
daran glaub ich fest.
Guardiola in allen Ehren : dieser Hang zum Gigantismus ist grenzwertig.

Mario Barth ist peinlich, Männer manchmal auch.
Bayern baggert an Guardiola verdi
verdi:

Der endet so wie Klinsi

3
17.01.13 19:14
Mal so sagen: Ich gönne ihm einen Euro-League-Platz, zusammen mit
Hannover und Freiburg...

MUAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA
Bayern baggert an Guardiola Szenario
Szenario:

The Guardiola System 2008-2012

 
17.01.13 21:14


Guardiola: "Mein System ist ganz einfach"

"Das System von Barça ist wirklich ganz einfach, auch wenn die Leute sagen, es sei ungeheuer kompliziert", betont er. "Jeder Fußballer auf der Welt hat sich irgendwann entschlossen, Fußball zu spielen, weil er an irgendeinem Ort, sei es nun ein kleines Dorf oder eine große Stadt, ein bisschen gekickt und Gefallen daran gefunden hat." Und darum laute das Credo dieses Systems: "Wir haben den Ball, und jetzt wollen wir mal sehen, ob sie es schaffen, ihn uns wieder abzunehmen. Wir spielen ihn uns so oft wie möglich gegenseitig zu, und dann schauen wir mal, ob wir ein Tor erzielen können."
http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/...l#omrss_news_aktuell
Bayern baggert an Guardiola nightfly
nightfly:

überall in der Kleidung FCB eingestickt

2
17.01.13 21:18
so braucht er nix zu ändern
Freibier Maßvoll genießen
Glühwein ist für Warmduscher
Bayern baggert an Guardiola Tiefstapler
Tiefstapler:

der bleibt 1,5 Jahre

 
17.01.13 21:38
und wird dann mit Schimpf und Schande vom Hof gejagt, wie der Holländer. Obwohl vielleicht geht es noch schneller, denn die Sprachbarriere kommt dazu. Und dann gibt et zwei Sabbatjahre auf FCB-Kosten.
Bayern baggert an Guardiola Klappmesser
Klappmesser:

Was mir auf den Keks geht

 
17.01.13 21:38
Der Dummsabbler Fummelnigge -der im gemachten Nest von Uli Hoeneß Sponsoring Werk sitzt- lässt da so salbungsvollen Dünnpfiff über Heynckes ab und offenbar hört Don Jupp doch nicht freiwillig zum Sommer 2013 auf.
Bei dem Punktestand des FCB so einen Trainer zu übergehn finde ich nicht unbedingt
korrekt. Ehrlich mal ,das ist imo ne riesige Schweinerei. Nur mal so nebenbei :
Der Ferguson von Manchester ist 72 Jahre alt und kann da machen was er will
Und jetzt muss mal einer gegen mich wetten und erlären ,daß der FCB in der Hinrunde der Saison 2013/14 mehr Punkte macht , als in der Hinrunde der Saison 2012/2013
Ich setze alles gegen.
Mario Barth ist peinlich, Männer manchmal auch.
Bayern baggert an Guardiola Katjuscha
Katjuscha:

lol

 
17.01.13 22:04
Solche Wetten lieb ich ja.

42 Punkte aus 17 Spielen und da soll jemand gegen dich wetten? 'hahaha'


Nur mal so als Tipp. Bayern kann auch mit Guardiola mit einem schlechteren Punkteschnitt noch Meister werden. Es geht doch nicht darum, Rekorde abzuliefern, sondern Titel.

Sagt ja auch niemand, Heynckes wäre schlecht. Nicht ohne Grund lobt man ihn in höchsten Tönen. Aber er wird bal 70 ... das muss man sich nunmal nach einem Nachfolger umschauen. Und wenn sich jetzt die Chance bietet, ergreift man sie. Das ist doch kein Kuschelzoo.
Bayern baggert an Guardiola Klappmesser
Klappmesser:

Heynckes ist imo topfit

 
17.01.13 22:14
der sieht noch fitter aus wie Ferguson.
Frag doch mal bei Manchester , ob die Ferguson feuern würden wenn Guardiola anklopft.
Ich eruiere das als stillos.
Aber sie haben eh kein Ahnung vom Kicken.
Da kann man nicht Erfolge transferieren
Chelsea hat das x mal versucht zuletzt mit Villas Boas
Organisches Wachstum wie dem BVB, bei Man U und Kontinuität auf dem Trainerposten ist
das Beste. ManU wird erst Real Madrid aus der CL fegen und dann Bayern M.
Weil besser eingekauft wurde. Im Sturm sind sie sogar um Klassen besser wie der FCB
Mario Barth ist peinlich, Männer manchmal auch.
Bayern baggert an Guardiola Juto
Juto:

das schönste

2
17.01.13 22:16
ist immer das gelaber darüber.
falls heynkes den meister-titel holt,
muss das ein jahr darauf bestätigt werden.
gar nicht so wenig druck für gardiola
(wie heisst der neue nochmal?)
wenn er das maul aufmacht, wie der holländer,
ist er auch schnell wieder weg.
#116: stimmt das mit der kohle? nö, nä  ??
Bayern baggert an Guardiola nightfly
nightfly:

typischer Fall von Größenwahn

2
17.01.13 22:18
Freibier Maßvoll genießen
Glühwein ist für Warmduscher
Bayern baggert an Guardiola Lumberjack77
Lumberjack77:

der heynckes will doch nach dieser saison

 
17.01.13 22:25
aufhören, oder steht entlassung an.
Bayern baggert an Guardiola Klappmesser
Klappmesser:

Fürth geht da Samstag ins Stadion rein

 
17.01.13 22:28
und hat rein gar nix zu verlieren.
Es gibt genügend Fälle im Fußball, wo so was für den
haushohen Favoriten peinlich geendet hat.
Mario Barth ist peinlich, Männer manchmal auch.
Bayern baggert an Guardiola Klappmesser
Klappmesser:

#127 ich habe infos

2
17.01.13 22:40
nach denen Bayern schon vorher an Guardiola gebaggert hat und Heynckes
eher ne Ersatzoption darstellte. Daher wurde auch kein ernsthafter Versuch
unternommen vorzeitig mit Don Jupp zu verlängern
Es hat immer ein Beigeschmäckle wenn man einen wirklich erfahrenen
und erfolgreichen Fußball-Fachmann abgibt , um sich dann mit einer dreifach teuren
aber auch riskanten Lösung neue Problemfelder schafft.
Der Heynckes hat bei mir einen Stein im Brett.
Integer , hat sich aus meiner Sicht im hohen Alter nochmal  enorm weiter entwickelt und immer die richtigen Personallösungen für den Fc Bayern in der Ü-Ei-Kiste.
Davor verneige ich mich. Ein toller Protagonist des Weltfußballs.
Schhaaapooh.
Mario Barth ist peinlich, Männer manchmal auch.
Bayern baggert an Guardiola Lumberjack77
Lumberjack77:

heynkes find ich auch klasse,

 
17.01.13 22:47
momentan gehts bei bayern nicht besser.
da wäre ein guardiola auch net besser.
und das man immer mal ein spiel verlieren kann ist auch klar. das wird dem peppino auch mal passieren.

dumm nur wenn es das cl - finale ist.

kann mir nur vorstellen, dass die bayern den jupp nur aufgrund seines fortgeschrittenen alters absägen. vielleicht möchte er auch von sich einen schlussstrich ziehen.

denke mir so ein trainerjob bei bayern ist enorm belastungsintensiv. und das in seinem alter. wenns läuft dann ists vermutlich erträglich. aber jetzt lass mal die bayern zwei spiele hintereinander verlieren, ansich ja auch kein problem, dann kommt gleich panik auf
Bayern baggert an Guardiola ledzep
ledzep:

zumindest

 
17.01.13 22:58
hörte man, dass die arme Sau Heynkes den Braten als Letzter vorgesetzt bekam...
Aber das ist ja typisch fürs Buli Geschäft und die Bayern sind da keine Ausnahme, wenn sie sich auch immer so sehen!
Wie soll man auch einen verdienten Trainer wie Heynkes besser verabschieden, als ihn mit höchsten Tönen zu entlassen...haaahaaahaaa (ob er nun gehen wollte oder nicht, man hätte ihn eh heimgeschickt!)
Man musste ja was raushauen, alleine um die Dortmunder zu "schocken"...(ich glaube aber nicht, dass die das tangiert!)
...ist schon lustig. Wenn ein anderer Verein soviele Mio ausgibt, wird sich allerorts drüber aufgeregt und hier wird das Mass (gibt es überhaupt noch eins?) mal wieder überschritten.
...und wehe, er spielt das nicht ein..., dann möchte ich den "Überkopferten" mal hören...
Ansonsten ziemlich viel Geschiss um einen zugegeben erfolgreichen Trainer, der sich in der BULI erstmal zurechtfinden und behaupten muss...
Mir ist er ja sympathisch, aber der passt so wenig dahin, wie die TITA ins Papstgemach...!
Bayern baggert an Guardiola Päfke Müller
Päfke Müller:

ich habe jetzt gehört, dass ihr ziemlich viel

2
18.01.13 00:18
scheisse schreibt, weil Ihr auf alle neidisch seid, die erfolgreich sind.
Bayern baggert an Guardiola imnotbanksy
imnotbanksy:

das einzige was mich da stutzig macht

 
18.01.13 00:59
ist der Vertrag. In Barcelona hat er praktisch umsonst trainiert, und jetzt diese Unsummen. In Barcelona hat er auch Jahr für Jahr entschieden ob er weitermacht. Und jetzt? Anderes Land, andere Sprache, für seine Verhältnisse eine ewige Vertragsbindung. Titelzwang (wegen dem Gehalt ja schon) und diese fremde Umgebung...wenn die mit ihm öffentlich schimpfen ist es vorbei. Da muss Hoeness sich schon arg zusammenreißen.
Bayern baggert an Guardiola imnotbanksy
imnotbanksy:

Übrigens schreibt die katalanische Presse

2
18.01.13 19:34
Von ganz anderen Beträgen, 17 Millionen Jahresgehalt und 240 Millionen für Transfers...
Bayern baggert an Guardiola Szenario
Szenario:

Martinez schwärmt von Guardiola

 
19.01.13 11:16
Spaniens Nationalspieler Javier Martinez freut sich beim FC Bayern München auf den neuen Trainer Josep Guardiola und glaubt an einen großen Prestigegewinn für die Bundesliga.
Die Meisterschaft ist für Martinez im Interview mit der "BILD" noch lange nicht in trockenen Tüchern, sein Fazit nach sechs Monaten München fällt äußerst positiv aus.
"Die Verpflichtung ist die beste Lösung. Das ist super für den FC Bayern und super für die ganze Liga", schwärmt der 24-Jährige über den zukünftigen Trainer.
Martinez glaubt, dass weitere Leistungsträger der Primera Division dem Beispiel des ehemaligen Barca-Coaches folgen: "Jetzt ist es vielleicht möglich, dass noch andere Top-Stars zum FC Bayern oder in die Liga kommen."
Beim Rekordmeister ist der Baske definitiv angekommen. Die Rückrunde soll ebenso konzentriert gespielt werden wie die Hinrunde, damit die Meisterschaft eingefahren werden kann.
www.sport1.de/de/fussball/...ndesliga/newspage_664091.html#RSS
Bayern baggert an Guardiola Tiefstapler
Tiefstapler:

Päffke

 
19.01.13 11:25
bei Dir ist der Name Programm. Wie definierst Du Erfolg? Den größten Etat, die teuerste Mannschaft, eigentlich eine Bank und kein Fussballverein und trotzdem keine Titel. Ist das deine Definition für Erfolg?
Bayern baggert an Guardiola minicooper
minicooper:

fcb ist der erfolgreichste fussballverein

3
19.01.13 11:52
deutschlands. mehr muss man  zum thema erfolg nicht sagen ..... punkt
schaun mer mal
Bayern baggert an Guardiola Tiefstapler
Tiefstapler:

Präteritum vergessen

 
19.01.13 17:47
Bayern baggert an Guardiola ledzep

Dort,

 
wo mit Vereinsbrille geschrieben wird, sollst Du die BLINDEN erkennen...(so würde es heute in der Bibel stehn, oder habt ihr schonmal einen Objektiven "Vereinsultra" kenne gelernt???!)
...was hat das Eine (erfolgreichste Mannschaft) mit dem Anderen (neuer Trainer) zu tun...???
Ich hatte nicht gelesen, dass dem FCB der Erfolg streitig gemacht wird!!!
...aber...nicht traurig sein, es gibt doch genügend, die Euch hold sind...

Seite: Übersicht Alle 1 2 3 4 5 6

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--