Autofahrer aufgepasst - Feinstaub-Plaketten

Beiträge: 9
Zugriffe: 590 / Heute: 1
Autofahrer aufgepasst - Feinstaub-Plaketten hkpb
hkpb:

Autofahrer aufgepasst - Feinstaub-Plaketten

3
05.01.08 09:41
#1
Quelle: (WB) Samstag,5.Januar 2008 - Ernst-Wilhelm Pape

Feinstaub-Plaketten
Autofahrer aufgepasst

Der ADAC hat Recht: Feinstaub-Plaketten, die Autofahrer benötigen, um in den neuen Umwelzonen fahren zu können, sollten keine Gebühr kosten. Wenn der Staat Umweltzonen verordnet, sollte er auch die Plaketten bezahlen. Autofahrer mit immer neuen Gebühren zu belasten, ist der falsche Weg.
Hinzu kommt, dass die Preise für die Plaketten derzeit stark schwanken. Kommerzielle Anbieter verlangen bis zu 20 Euro, obwohl eine Herstellung maximal 2,50 Euro kostet. Und um den Umsatz  zu steigern, wird noch mit dem Argument geworben, dass die Plaketten schnell ausverkauft sein könnten. Alles nach dem Motto: besser schneller zulangen, ohne auf den Preis zu achten. Hier heißt es aufgepasst.
Auch ist es äußerst fragwürdig, die Autofahrer allein für die Feinstaubbelastungen verantwortlich zu machen. Notwendig ist hingegen für Ballungszentren, wie das Ruhrgebiet, eine abgestimmte regionale Luftreinhalte-Planung, die alle relevanten Feinstaubquellen vom Verkehr über die Industrie bis hin zum Ausstoß aus Hausschornsteinen umfasst.
Schließlich sind die Feinstaub-Emmissionen im Verkehrsbereich zwischen 2000 und 2005 von 29 000 auf 21 400 Tonnen zurückgegangen. Und dieser erfreuliche Trend setzt sich fort. Wenn später Grillabende, Feuerwerk und Zigarettenrauch zusammen ebensoviel Feinstaub verursachen wie der Autoverkehr, ist etwas faul im Staate.  
Autofahrer aufgepasst - Feinstaub-Plaketten hkpb
hkpb:

"Zahlsklaven der Nation"

4
05.01.08 10:04
#2
Wir "Zahlsklaven der Nation" sind in den Krallen der Geldgeier letztlich wehrlos. Staat, Bahn, Strom- Gasversorger, Mineralölgesellschaften, Banken - überall füllen sie sich in unverschämter Raffgier die Taschen und erzählen den abhängigen Verbrauchern, dass das soziale Marktwirtschaft sei. Und unsere "Volksvertreter" sehen gelassen zu und überlegen sich, wie auch sie zum Beispiel durch die Ergatterung eines Aufsichtsratspostens am großen Monopoly-Spiel teilhaben können.
Autofahrer aufgepasst - Feinstaub-Plaketten cheche
cheche:

Rußende Rußfilter

 
05.01.08 10:08
#3
Nachgerüstete Diesel-Partikelfilter halten nicht immer, was sie versprechen: Für Filtersysteme der Hersteller „GAT“, „Bosal“, “Tenneco“, "Ernst und "Landrover"wurde durch das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) mittlerweile die sogenannte „Allgemeine Betriebserlaubnis“ (ABE) wieder gelöscht. Nachprüfungen hatten ergeben, dass die Einhaltung der geforderten Grenzwerte bzw. „Partikelminderungsstufen“ nicht gewährleistet war.

mehr:www.adac.de/Auto_Motorrad/Umwelt/...=201755&SourcePageID=63266
Autofahrer aufgepasst - Feinstaub-Plaketten RonMiller
RonMiller:

hkpb - wie kannst du nur grillen und feuerwerke

2
05.01.08 10:48
#4
erwähnen....wenn das einer unserer berliner hirnis liest,
ist es in kurzer zeit verboten
Autofahrer aufgepasst - Feinstaub-Plaketten heavymax._cooltrader
heavymax._co.:

und wer dann gar noch wagt mit "dem Flieger"..

 
05.01.08 15:17
#5
den Urlaub anzutreten, gehört gleich in Form von "Sondersteuern" noch zusätzlich bestraft.
Autofahrer aufgepasst - Feinstaub-Plaketten Depothalbierer
Depothalbierer:

die penner können doch wohl anhand des kennz.

 
05.01.08 15:22
#6
ermitteln,welche schadstoffklasse daseinfahrende auto hat.

diese plakettenscheiße sollte bundesweit boykottiert werden.
Autofahrer aufgepasst - Feinstaub-Plaketten heavymax._cooltrader
heavymax._co.:

warscheinlich müssen die Ladenbesitzer

3
05.01.08 15:23
#7
im Einzelhandel die Plaketten sponsern, da sonst die Innenstädte aussterben und in der Quintessenz dem Stadtkämmerer die Gewerbesteuern wegbrechen   :-))
Autofahrer aufgepasst - Feinstaub-Plaketten hkpb
hkpb:

@heavymax._co.

3
05.01.08 15:58
#8
Das wird sich dann rasch ändern, indem an nur bestimmten Tagen die Autos mit geraden Nummern in die Innenstädte dürfen und der Rest an den anderen Tagen. Also ganz demokratisch. Dann gibt es auch nichts zu meckern. Verordnet ist verordnet, Punkt.  
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Autofahrer aufgepasst - Feinstaub-Plaketten Schwedenkugel

Ich verschließe mit der Feinstaubplakette

3
#9
das Auspuffrohr;-)


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--