Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Hot-Stocks-Forum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 20 21 22 24 25 26 ...

Auto- und Batterien-Herstellers BYD

Beiträge: 13.400
Zugriffe: 4.730.067 / Heute: 2.111
BYD Co Ltd 29,35 € +2,62% Perf. seit Threadbeginn:   +426,93%
 
Auto- und Batterien-Herstellers BYD goldfinger45
goldfinger45:

Infrastruktur

 
10.04.15 10:05
musst du aber auch bei e-mobil aufbauen. Die Frage ist. Will die Politik einen Wandel. Wenn ja, kann sie sich erlauben gegen die Oilmultis anzustinken. Wie du schon erwähnt hast sind Daimler und co schon lange an der Entwicklung von Alternativen zum ottomotor. Es braucht Firmen wie Tesla die sich massiv gegen dieses Bollwerk von Automobiler Macht stellen und dem Markt zeigen. Es geht auch anders. Wir werden sehen was sich durchsetzen wird. Ich persönlich sehe auch eher den Markt in Batterienbetriebener Fahrzeuge. Da ist man flexibler was das wiederaufladen betrifft.  
Auto- und Batterien-Herstellers BYD Joge25
Joge25:

Infra

 
10.04.15 10:35
Die Stromleitungen sind bereits im Boden und die Kraftwerke gibt es auch schon.
Einzig die "Tankstellen" müssten auf bzw. ausgebaut werden.
Bei Wasserstoff müsste man erst noch die Raffinerien bauen, die Tankstellen bauen und die LKW's bauen die den Wasserstoff transportieren.
Wegen Politik bzw. Oilmultis sehe ich das genau wie Du, Tesla ist der einzige Hersteller der ernst macht.
Einziges Manko von E-Mobilen ist NOCH die Ladedauer, Reichweite ist -seit Tesla- kein Gegenargument mehr.
Auto- und Batterien-Herstellers BYD goldfinger45
goldfinger45:

Fantasie

 
10.04.15 10:42
sind kaum Grenzen gesetzt.
www.sueddeutsche.de/auto/...n-tanken-im-vorbeifahren-1.1811903
Auto- und Batterien-Herstellers BYD goldfinger45
goldfinger45:

wieder im posiven

 
10.04.15 13:17
Trendkanal. :-)
(Verkleinert auf 58%) vergrößern
Auto- und Batterien-Herstellers BYD 816272
Auto- und Batterien-Herstellers BYD grwt
grwt:

Daimler und BYD kooperieren seit langem...!

 
10.04.15 22:14

BYD und Daimler kooperieren doch schon lange in China! Gemeinsam bauen die beiden Unternehmen (auch elektrisch angetrieben) Fahrzeuge unter der Marke Denza. 

Auto- und Batterien-Herstellers BYD DingLibo
DingLibo:

@Joge25

 
11.04.15 14:36
2011 hat man das gesagt

"Fast alle Experten sind sich einig: Auch in den nächsten 15 Jahren wird man keine Batterien entwickeln können, die es mittelgroßen Pkw ermöglichen, deutlich über 150 Kilometer weit zu fahren, ohne die Batterien zeitaufwendig aufladen zu müssen."

Man kann sich doch auf nichts verlassen was von den "Experten" kommt. Fakt ist, dass einige Hersteller Wasserstoffautos bauen und in europäischen Ländern auch die nötige Infrastruktur gebaut wird.
Auto- und Batterien-Herstellers BYD DingLibo
DingLibo:

ich

 
11.04.15 14:44
meine die ladedauer ist schon jetzt kein problem und es werden auch noch Verbesserungen kommen.
Auto- und Batterien-Herstellers BYD goldfinger45
goldfinger45:

so sieht das aus

 
13.04.15 09:30
www.elektroniknet.de/automotive/...romobilitaet/artikel/98794/
Auto- und Batterien-Herstellers BYD goldfinger45
goldfinger45:

der durchbruch

 
13.04.15 09:53
der e-Mobilität kommt immer näher. Das laden per Induktion ist sicher, komfortabel und macht uns von ladestationen unabhängig. aber ws aus meiner sicht viel wichtiger ist. wir können die vorhandene Hardware nutzen. somit könnten e-cars billiger auf den markt kommen um sie dann auch kommerziell zu  vertreiben. abrechnen könnte man per gps. ich freu mich auf eine sauberere Umwelt.  
Auto- und Batterien-Herstellers BYD DingLibo
DingLibo:

was

 
13.04.15 10:13
kostet sowas? Wenig Informationen in deinem Link.

Man wollte auch mal die Batterien an Wechselstationen einfach wechseln, aber es hatte sich nicht durchgesetzt. de.wikipedia.org/wiki/Better_Place
Auto- und Batterien-Herstellers BYD DingLibo
DingLibo:

Induktionsladen

 
13.04.15 10:38
Die Energieübertragung während des Fahrens würde das Reichweiten-Problem der Elektromobilität beenden und damit den Stromautos zum Durchbruch verhelfen können. Auch die Kapazität und die Größe der Batterien könnte so kompakt bleiben. Das wiederum würde die Kosten der Elektro-Mobilität im Rahmen halten. Völlig unklar ist noch, wer den Aufbau der notwendigen Infrastruktur bezahlt.


Riesenpotential, aber was kostets und wer machts?
Auto- und Batterien-Herstellers BYD goldfinger45
goldfinger45:

darum geht es nicht

 
13.04.15 11:13
es geht hier um eine machbarkeitsstudie. erforscht werden muessen halt alle gedankengänge. wenn du dir das schwarz buch der Bundesregierung einmal anschaust. klar kostet das was. aber wie gesagt. hier ging es erst mal nur um....geht das überhaupt.
Auto- und Batterien-Herstellers BYD derdernichtsversteht
derdernichtsv.:

träumereien

2
13.04.15 13:28
das mit der induktiven aufladung der batterien im strassenverkehr sind doch träumereien. das funktioniert doch nicht. mal ganz abgesehen von den zich milliarden euro, die der ausbau der infrastuktur kosten würde, es haut auch technisch nicht hin.es ist doch  immernoch ein unterschied, ob ich auf einer teststrecke 1, 2 oder 10 autos induktiv lade, oder auf einer autobahn tausende wagen gleichzeitig.
die zuführenden kabel müssten baumdick sein um die nötige energie auch nur annähernd heran zu führen. ( hätte den vorteil, dass die verlustleistung so groß wäre, dass die abwärme selbst bei minus 30 grad die strasse schnee und eisfrei halten würde, das ist aber wierderum unbezahlbar).
um das system einigermassen effizient zu halten, müssten die wagen alle um mindestens 5 cm tiefer gelegt werden. denn je geringer der abstand primer/ sekundär spule, desdo effektiver das system.
effektiv wäre solch ein system auch nur, wenn es mit mehreren tausend volt betrieben würde ( um eine eingermassen ausreichende übertragung der energie zu gewährleisten), nur was ist, wenn in folge von bodenfrost, das system aufreisst und jamand mit 20.000 volt in berührung kommt?????
nun, ich könnte noch jede menge weitere argumente anführen, aber da ich niemand langweilen möchte , lass ich es hiermit vorerst gut sein.

also vergesst diesen blödsinn. das funtioniert nur auf dem papier und auf der teststrecke.

der, der nichts versteht

 
Auto- und Batterien-Herstellers BYD goldfinger45
goldfinger45:

was ist

 
14.04.15 08:59
wenn der Hund nicht geschissen hätte. dann hätte er den hasen gefangen. Ich glaube nicht, dass die bei diesem projekt über zwei jahre all deine Gedankengänge nicht haben einfliessen lassen. Wenn du dir die liste der teilgenommenen Firmen anschaust, werden dir sicherlich einige bekannt vorkommen. dies sind keine Bastelbuden aus der province. Aber bitte. Jeder hat seine Meinung und das ist auch gut so. Man muss in der heutigen Zeit nicht immer alles per Starkstrom bewältigen. Da gibt es andere Möglichkeiten. Aber das gehört hier jetzt nicht hin. Ich persönlich finde es gut das an dem Thema Elektromobilität nun an vielen Fronten geforscht wird. Für mich der Indiz das der Wandel wo von vielen erahnt wird.
Auto- und Batterien-Herstellers BYD goldfinger45
goldfinger45:

alles blödsinn?

 
14.04.15 09:13
pro-bus-heepen.ibk.me/emissionsfrei.html
www.golem.de/news/...mt-lange-induktionsbusse-1409-109443.html
Auto- und Batterien-Herstellers BYD marathon400
marathon400:

Byd hat weiter

 
14.04.15 09:17
unten zwischen 3 und 4 Euro och Gaps. Oder Irre ich mich?
Auto- und Batterien-Herstellers BYD OXOX
OXOX:

BYD debuts Qin hybrid at MIAS

2
14.04.15 10:46
Solar Transport Automotive Resources Corp., (STAR Corp.), the exclusive distributor of BYD vehicles in the Philippines, unveiled the QIN

motioncars.inquirer.net/35989/byd-debuts-qin-hybrid-at-mias
Auto- und Batterien-Herstellers BYD DingLibo
DingLibo:

das ist super

 
14.04.15 18:50
70km kann man rein elektrisch fahren. Das reicht für die meisten Fahrten in der Stadt. Kurzfristig sind Plugin Hybride gut und langfristig wird die Technik und Infrastruktur besser und die Kosten der Batterien sinken und rein elektrisch betriebene Autos können mehr verkauft werden.
Auto- und Batterien-Herstellers BYD -Sille-
-Sille-:

BYD gegen Tesla

 
15.04.15 19:57
www.it-times.de/news/...er-tesla-motors-im-vorteil-ist-110837/
Warum BYD gegenüber Tesla Motors im Vorteil ist
Auto- und Batterien-Herstellers BYD marathon400
marathon400:

Eine Frage zum Chart

 
16.04.15 07:17
Die Aktie ist an der Stock Exchange of Hong Kong gelistet, sprich Heimatmarkt.
Wenn nun bei uns z.B. im Xetrachart ein Gab entsteht, was in den meisten Fällen ja wieder geschlossen wird, sollte doch der Chart im Heimamarkt führend sein und nicht die Charts bei uns, oder doch?
Ich möchte unbedingt noch welche Stücke kaufen, bin mir aber nicht so sicher zu welchem Preis ich zugreifen soll, warten oder zum aktuellen Preis, da weiter unten zwischen 2.90 und 5 Euro noch Gabs sind.
Kann mir bitte jemand auf die Sprüngehelfen?
Vielen Dank
Auto- und Batterien-Herstellers BYD goldfinger45
goldfinger45:

hör auf deinen Bauch

 
16.04.15 09:38
Mit Verstand ist die Börse nicht mehr leben. Wenn du an die charttechnik glaubst, handele danach. einmal geht es gut einmal nicht. Keiner kann wissen was morgen passiert. Handele jetzt oder warte ab. Passieren kann alles. Man kauft eine Aktie und sie fällt. man verkauft und sie steigt. Entscheiden kannst du wenn du nicht nur die charttechnik sondern das Weltgeschehen mit in deine Entscheidung einbeziehst.Aber selbst das gibt dir keine 100% Garantie. Börse ist Casino geworden. Darüber musst du dir im klaren sein.  
Auto- und Batterien-Herstellers BYD marathon400
marathon400:

Casino, da hast recht.

 
16.04.15 10:27
Das ist lange nicht mehr real. Alles volgepumpt mit frisch gedruckter Kohle.
Bin damals bei Tesla bei ca. 19 Euro rum eingestiegen. Der Mut hatte mich verlassen und bin mit ein paar Euronen Gewinn wieder raus. Heutekönnte ich mir in dan Ar... beisen. Byd schaue ich mir schon so lange an und habe den Einstieg bei 3 euro rum verpennt. Hab denen nicht so viel zugetraut. Da sich nun Daimler von Tesla getrennt hat und was E-Mobilisierung angeht mit Byd zusammenarbeitet, schaut die ganze Sache schon anderst aus. Auch das der Buffet mit an Bord ist finde ich vertrauensvoller.
Ich möchte allerdings noch auf eine korrektur warten befor ich hier Ensteige.
Danke, du hast ja owas von Recht.
Auto- und Batterien-Herstellers BYD goldfinger45
goldfinger45:

viel Glück

 
16.04.15 10:30
Auto- und Batterien-Herstellers BYD OXOX
OXOX:

London

2
16.04.15 14:45
Meanwhile Shenzen-based BYD has signed a deal to provide electric cars for London chauffeuring firm Thriev.

scroll.in/article/720037/...bs-go-green-%E2%80%93-here%27s-how
Auto- und Batterien-Herstellers BYD goldfinger45
goldfinger45:

Freitag

 
17.04.15 18:25
Da wollen wohl einige die Sau rauslassen. Bin aus meinem 10 Jahre dauernden Traum erwacht und sehe diesen tagesverlauf. Schnell wieder umdrehen und Weiterschalten. In 10 Jahren war dieser Traum ein Albtraum.

Seite: Übersicht ... 20 21 22 24 25 26 ... ZurückZurück WeiterWeiter

Hot-Stocks-Forum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem BYD Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
42 52.970 Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer SchöneZukunft Streuen 20:55
31 13.399 Auto- und Batterien-Herstellers BYD micha1 Shaki 19:44
  1 test test000 delta55 28.06.22 18:13
    test 4e5962458bde4af.   09.06.22 15:02
5 5.507 Mobilität 2020 von Tesla bis Ballard BEV + H2 macumba Winti Elite B 28.04.22 20:59

--button_text--