Asylmissbrauch durch die Bundesregierung?

Beiträge: 7
Zugriffe: 1.124 / Heute: 1
Asylmissbrauch durch die Bundesregierung? Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Asylmissbrauch durch die Bundesregierung?

3
02.06.17 09:01
#1
Für die Massenzuwanderung nach Deutschland war es zunächst erforderlich, dass hierfür
Werbung gemacht wurde. Diese Werbung könnte bereits 2013 eingesetzt haben.
cicero.de/berliner-republik/...tion-islamische-werte-frei-haus
Finanzielle Anreize könnten die Zuwanderung weiterhin forciert haben.
Da jeder Hans und Franz durch Dauerberieselung im Fernsehen vom Syrien-Krieg weiß,
könnte das nahegelegt haben, die finanzielle Föderung der Zuwanderer über Asylregelungen
und verwandte Regelungen vorzunehmen, weil Hans und Franz glauben, dass die syrischen
Flüchtlinge aus dem Kriegsgebiet Syrien kommen. Tatsächlich jedoch gibt es ernst zu
nehmende Quellen, dass tatsächlich nur 10 % der Syrer aus Syrien kommen könnten,
der Leistungsbezug also in erheblichem Maße unberechtigt sein könnte.
cicero.de/berliner-republik/...tion-islamische-werte-frei-haus
Das könnte den Verdacht nahe legen, dass die Bundesregierung Asylregelungen und
verwandte Regelungen missbräuchlich dazu genutzt haben, um massenhafte Zuwanderung
nach Deutschland finanziell zu fördern, obwohl die Voraussetzungen hierfür in einem
ganz erheblichen Maße gar nicht vorgelegen haben könnten.

Asylmissbrauch durch die Bundesregierung? Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Missbräuchliche Finanzierung der Einwanderung über

 
02.06.17 09:19
#2
Asylrecht (Schwerpunkt Syrien).
Es wird der Eindruck vermittelt, als betreibe Merkel Flüchtlingspolitik oder sogar Asylpolitik,
tatsächlich dürfte es sich eher um massive Einwanderungspolitik handeln
(siehe Artikel unten: "eines der wichtigsten Einwanderungsländer") Das hat sich
sogar bei SPD-Politikern herumgesprochen. Allerdings handelt es sich danach um
"Einwanderungspolitik durch die Hintertür". Die Asylpolitik ist faktisch außer Kraft
gesetzt worden.
Ob in diesem Zusammenhang die Bevölkerung getäuscht worden ist, muss jeder
für sich selbst beantworten.

www.welt.de/politik/deutschland/...-ausser-Kraft-gesetzt.html

Politik Doris Schröder-Köpf
19.05.16
"Merkel hat Asylrecht faktisch außer Kraft gesetzt"

Niedersachsens Migrationsbeauftragte Schröder-Köpf geißelt Merkels Asylkurs: Deutschland sei "durch die Hintertür" eines der wichtigsten Einwanderungsländer geworden. Viele fühlten sich "überrollt".  
Asylmissbrauch durch die Bundesregierung? Hugo Egon Balder
Hugo Egon Bal.:

Es sollte mittlerweile

3
02.06.17 09:31
#3
jeder verstanden haben, dass diese Flüchtlingsnummer von 2015 geplant und durchgezogen wurde. Zum einen ein Resultat mil. Interventionen der USA, zum anderen von NWO-Ideologen gewollt, um die breite Bevölkerung dazu zu bewegen mit "Humanität und Christlichkeit" als Türöffner, die Zerstörung des nivellierten Mittelstandes sowie auch unserer Werte voranzutreiben.
Die Scharia ist übrigens schon längst in unseren Gerichten angekommen, deshalb ist das Fragezeichen in der Überschrift des unten verlinkten Titels nur Makulatur.
In Deutschland gelte das Grundgesetz und nicht die Scharia, stellte die Bundeskanzlerin fest. Ein näherer Blick auf die Praxis zeigt jedoch ein anderes Bild.
Asylmissbrauch durch die Bundesregierung? Hugo Egon Balder
Hugo Egon Bal.:

Streiche "Titel" setze "Artikel"

 
02.06.17 09:32
#4
Asylmissbrauch durch die Bundesregierung? Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Das Asylrecht ist ein Grundrecht.

 
02.06.17 10:13
#5
Scheinbar könnte die Bundesregierung einen systematischen Missbrauch dieses Grundrechts
betreiben, um eine unsinnige Einwanderungspolitik zu fördern. (Siehe oben)
Das Flüchtlingsproblem wird nicht gelöst, sondern eher verschärft, weil sich nun zusätzliche
"Flüchtlingsströme" aufmachen.
Durch den Missbrauch könnte die Bundesregierung einen Grundgesetz-Artikel ganz ent-
scheidend in Misskredit gebracht haben.
Asylmissbrauch durch die Bundesregierung? heavymax._cooltrader
heavymax._co.:

#1:natürlich kommen´s aus Aleppo woher auch sonst?

2
02.06.17 10:25
#6
drum sind viele als Patienten in D in ärztlicher Dauer- Behandlung und können ggf. so auch nicht mehr abgeschoben werden. Bei all den zerbombten Wohnungen und Feuerstürmen, im Häuserkampf oder auf der folgenden Flucht, haben sie in der Regel ihre Pässe verloren.

das kann man ja alles nachvollziehen, wenn man es so möchte!
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!
Asylmissbrauch durch die Bundesregierung? Rubensrembrandt

Echte und falsche Syrer

2
#7
cicero.de/berliner-republik/...tion-islamische-werte-frei-haus

Seit 2011 stehe ich in regem telefonischen Kontakt mit Freunden und befreundeten Journalistenkollegen im Libanon, in Syrien, Jordanien und der Türkei. Alle sprachen bereits 2014 davon, dass sich Massen von echten und falschen Syrern (wie Libanesen, Palästinenser, Ägypter oder Sudanesen) auf die Auswanderung nach Europa und vor allem in die Bundesrepublik vorbereiten. In libanesischen Städten wie Tripoli, Sidon und in den südlichen Vororten von Beirut waren plötzlich viele Wohnungen leer geworden, etliche Syrer kündigten ihre seit Jahren bestehenden Mietverträge, verkauften ihre in diesen Städten betriebenen Geschäfte und Läden (Friseursalons, Metzgereien, Autowerkstätten) und machten sich auf den Weg in die Türkei.


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Grinch, qiwwi, SzeneAlternativ
--button_text--