Arm durch Arbeit

Beiträge: 17
Zugriffe: 862 / Heute: 1
Arm durch Arbeit NoTax
NoTax:

Arm durch Arbeit

9
14.10.07 07:56
#1
So kann man`s natürlich auch sehen, leider auch wieder kein vernünftiger Lösungsansatz dabei!


..So sind die Einkommen der Beschäftigten seit Mitte der achtziger Jahre praktisch nicht mehr gestiegen. Von einem „Nettolohnskandal“ schrieb jüngst die „Bild“-Zeitung und setzte die ökonomische Lage der Arbeitnehmer in dicken Lettern auf ihre Titelseite.

Nicht zu Unrecht. Um ihre Jobs zu sichern, haben viele Beschäftigte jahrelang auf Lohnzuwachs verzichtet. Ihre geordnete Arbeitswelt der siebziger und achtziger Jahre mit Betriebsrenten und Jahressonderzahlung ist nicht selten einem unternehmerfreundlichen Paralleluniversum aus Zeitarbeit, Minijobs und Scheinselbstständigkeit gewichen. Gewerkschaften haben in weiten Bereichen der Wirtschaft kaum noch etwas zu sagen, Tarifverträge gelten oft nur noch für eine kleine Arbeiterelite in Großkonzernen und exportstarken Industriebranchen. Und selbst wenn IG Metall und Co. einmal ansehnliche Abschlüsse herausholen wie in diesem Jahr: bei der Masse der Arbeitnehmer kommt immer weniger davon an...

www.tagesspiegel.de/meinung/Kommentare;art141,2399289
Arm durch Arbeit Immobilienhai
Immobilienhai:

wer arbeitet hat keine zeit zum geld verdienen

2
14.10.07 11:46
#2
Arm durch Arbeit Berserker
Berserker:

arm ja aber aquch frei

 
14.10.07 12:34
#3
hahahahahahahah
Arm durch Arbeit NoTax
NoTax:

Wer beserkert sich da durch die Historie??

 
14.10.07 13:18
#4
..Spätestens seit ihrer Verwendung als Tor-Aufschrift in Konzentrationslagern während der Zeit des Nationalsozialismus ist die Parole Arbeit macht frei an Zynismus kaum noch zu überbieten. Die Parole stand hier für das faschistische Programm Vernichtung durch Arbeit. Einziges KZ mit einer abweichenden Torüberschrift war das KZ Buchenwald mit dem Spruch Jedem das Seine - welcher in der lateinischen Fassung suum cuique der Wahlspruch der preußischen Monarchen war...
Aus: de.wikipedia.org/wiki/Arbeit_macht_frei
Arm durch Arbeit Berserker
Berserker:

oh ja sorry

 
14.10.07 13:50
#5
ich vergas das man sich bei allem nur politisch korrekt äusern muss  , so ging es mir demletzt mal  ich habe ohne böse absicht  und ohne jemanden beleidigen zu wollen in gegenwart eines dunkelhäutigen kollegen  den begriff Neger benutz , oh man war der sauer . doch sorry die letzten 40 jahren war der begriff ok nun nicht mehr  .. sorry
doch ich habe und werde nicht jedes meiner gesprochenen und geschriebenen wörter in die goldwaage legen ...........

gruss rs1
Arm durch Arbeit Berserker
Berserker:

und p.s tax

 
14.10.07 13:58
#6
danke für  den geschichtsunterricht und latein :-)
Arm durch Arbeit BarCode
BarCode:

Fehlt noch der Deutschunterricht.

 
14.10.07 14:01
#7
Arm durch Arbeit Berserker
Berserker:

aber hallo

 
14.10.07 14:05
#8
da ist ja lieblings oberschulmeister  die sind mir die liebsten wissen alles besser
und ach sind ja sssoo schlau ........

gruss rs1
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Arm durch Arbeit Berserker
Berserker:

wie schon mal

 
14.10.07 14:10
#9
geschrieben  ich bin sonderschüler ohne einen sonderschulabschluss mann bar was erwartes du............

gruss rs1
Arm durch Arbeit Nurmalso
Nurmalso:

Ähh No Tax,

2
14.10.07 14:51
#10
und ich dachte immer Arbeit macht unfrei. Was sagen eigentlich Hartz IV-Empfänger dazu? Naja, es ist schon schwierig mit den nazibelasteten Begriffen. Man weiß nie, in welches Fettnäpfchen man tritt. Ich steige jetzt in meinem Volkswagen. Wenigstends der kann ja mit den Nazis nun überhaupt nichts zu tun haben.

Schon von 1841 ist übrigens das Deutschlandlied. Weil vermutlich August Heinrich Hoffmann von Fallersleben (heute witzigerweise Wolfsburg) auch ein Nazi war, hatte man 1991 plötzlich festgestellt, dass man nur noch die dritte Strophe Hymne sein darf. Naziideologie bedroht uns überall. "Deutsche Frauen" oder "deutsche Treue" haben natürlich in unserer Nationalhymne nichts zu suchen.

Deutschland, Deutschland über alles,
über alles in der Welt,
wenn es stets zu Schutz und Trutze
brüderlich zusammen hält.
Von der Maas bis an die Memel, von der  
Etsch bis an den Belt.
Deutschland, Deutschland über alles,
über alles in der Welt.

Deutsche Frauen, deutsche Treue,
deutscher Wein und deutscher Sang,
sollen in der Welt behalten ihren alten
schönen Klang.
Uns zu edler Tat begeistern unser ganzes
Leben lang.
Deutsche Frauen, deutsche Treue,
deutscher Wein und deutscher Sang.

Einigkeit und Recht und Freiheit für
das deutsche Vaterland,
danach laßt uns alle streben brüderlich mit
Herz und Hand.
Einigkeit und Recht und Freiheit sind
des Glückes Unterpfand.
Blüh' im Glanze dieses Glückes, blühe
deutsches Vaterland!
Arm durch Arbeit gogol
gogol:

und das Ausland lacht

 
14.10.07 14:57
#11
spreche einmal einen Araber auf den Mord an Christen an ??? gehe aber lieber nach der Frage 3 Schritt zurück damit du nicht angespuckt wirst
arabische kriege sind +++nur Kriege gegen die Ungläubigen+++

__________________________________________________
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten
Arm durch Arbeit Nurmalso
Nurmalso:

Das Pech der Deutschen mit ihren Hymnen ...

 
14.10.07 15:07
#12
Auch die DDR hatte ja eine sehr schöne Hymne mit dem Text von Johannes R. Becher. Dummerweise war es dann auch irgendwann politisch unkorrekt, den Text zu singen.

Auferstanden aus Ruinen
Und der Zukunft zugewandt,
Laß uns dir zum Guten dienen,
Deutschland, einig Vaterland.
Alte Not gilt es zu zwingen,
Und wir zwingen sie vereint,
Denn es muß uns doch gelingen,
Daß die Sonne schön wie nie
Über Deutschland scheint,
Über Deutschland scheint.

Glück und Frieden sei beschieden
Deutschland, unserm Vaterland.
Alle Welt sehnt sich nach Frieden,
Reicht den Völkern eure Hand.
Wenn wir brüderlich uns einen,
Schlagen wird des Volkes Feind!
Laßt das Licht des Friedens scheinen,
Daß nie eine Mutter mehr
Ihren Sohn beweint,
Ihren Sohn beweint.

Laßt uns pflügen, laßt uns bauen,
Lernt und schafft wie nie zuvor,
Und der eignen Kraft vertrauend,
Steigt ein frei Geschlecht empor.
Deutsche Jugend, bestes Streben,
Unsres Volks in dir vereint,
Wirst Du Deutschland neues Leben,
Und die Sonne schön wie nie
Über Deutschland scheint,
Über Deutschland scheint.

Arm durch Arbeit BarCode
BarCode:

Das Pech der Hymnen mit ihren Deutschen...

 
14.10.07 15:23
#13
"Von der Maas bis an die Memel" - tja, hätten sie nicht versucht, daraus "vom Atlantic bis zum Ural" zu machen, dann hätte es vielleicht auch weiterhin mit der Strophe geklappt...

Und "Auferstanden aus Ruinen" - tja, hätten sie nicht falschen Träumen nachgehangen, hätte die DDR halt nicht vor allem Ruinen hinterlassen...

Aber die Chance haben wir uns mit dem Klimawandel noch erhalten:
"Und die Sonne schön wie nie
Über Deutschland scheint"


 

Gruß BarCode

Arm durch Arbeit Palmengel
Palmengel:

arm durch Arbeit

 
14.10.07 15:27
#14
Sonntag, 14. Oktober 2007
Lukratives Remis
Zahltag für DFB-Kicker
Quelle n-tv.de

Nach der erfolgreichen Qualifikation für die Europameisterschaft 2008 muss der Deutsche Fußball-Bund (DFB) bereits 2,7 Millionen Euro an Prämien auszahlen. Jeder Akteur im Aufgebot erhält pro Spiel in der EM-Qualifikation 12.500 Euro. Bei zwölf Partien sind also maximal 150.000 Euro möglich – drei Mal mehr, als die DFB-Frauen für den Gewinn des WM-Titels erhalten hatten.

Nach neun Qualifikationsspielen fließen bereits insgesamt 2,25 Millionen Euro an 35 Spieler. Hinzu kommen 450.000 Euro für die sportliche Leitung. Bundestrainer Joachim Löw, Co-Trainer Hans-Dieter Flick, Bundestorwart-Trainer Andreas Köpke und Teammanager Oliver Bierhoff erhalten ebenfalls 12.500 Euro Prämie pro Spiel, bestätigte der DFB in Dublin.

Neben Löw & Co. können noch zwei Akteure die optimale Prämienausbeute erreichen: Ersatztorhüter Timo Hildebrand (FC Valencia) und Abwehrspieler Manuel Friedrich von Bayer Leverkusen. Beide standen bei allen bisherigen neun Partien im Aufgebot. Allerdings: Hildebrand kam nur einmal (beim überraschenden 1:1 gegen Zypern), Friedrich fünfmal zum Einsatz.

Mit jeweils 112.500 Euro führt das Duo die teaminterne Prämienrangliste vor Torsten Frings, Jens Lehmann, Thomas Hitzlsperger und Marcell Jansen an. Diese kommen für acht Einsätze bzw. Berufungen auf jeweils 100.000 Euro.

.................................................................­.

......Palme......
Arm durch Arbeit 3650709
Arm durch Arbeit Nurmalso
Nurmalso:

Tja BarCode, meine Lieblingshymne

 
14.10.07 15:32
#15
ist sowieso die von Bertolt Brecht. Da nach dem Anschluss der DDR an die Bundesrepublik die Chance zu einer neuen Hymne verpasst wurde, hat Walter Jens im letzten Jahr nochmals vorgeschlagen, die "Kinderhymne" zur deutschen Nationalhymne zu machen.

Kinderhymne

Anmut sparet nicht noch Mühe
Leidenschaft nicht noch Verstand
Daß ein gutes Deutschland blühe
Wie ein andres gutes Land
Daß die Völker nicht erbleichen
Wie vor einer Räuberin
Sondern ihre Hände reichen
Uns wie andern Völkern hin.

Und nicht über und nicht unter
Andern Völkern wolln wir sein
Von der See bis zu den Alpen
Von der Oder bis zum Rhein.

Und weil wir dies Land verbessern
Lieben und beschirmen wir's
Und das liebste mag's uns scheinen
So wie andern Völkern ihrs.

Arm durch Arbeit NoTax
NoTax:

He Männers, don`t worry; ich hatte halt nur sofort

 
14.10.07 20:15
#16
die Assoziation und wollte das auch nur als Hinweis verstanden wissen. ..und Berserker mit Fettnäpfen kenn ich mich gut aus :-))
Arm durch Arbeit heavymax._cooltrader

#1:nicht zu wundern bei unserm "Sozialsystem" !

 
#17


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--