Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 69 70 71 73 74 75 ...

AMS OSRAM Thread (Kauft dlg AMS?)

Beiträge: 2.201
Zugriffe: 339.529 / Heute: 744
AMS 17,36 € +1,31%
Perf. seit Threadbeginn:   ---
 
AMS AG UNSPO. 10,3321 $ -1,97%
Perf. seit Threadbeginn:   +23,70%
 
AMS OSRAM Thread (Kauft dlg AMS?) JacktheRipp
JacktheRipp:

...

 
21.04.21 11:43
Ist Everke möglicherweise im Urlaub und hat keine Internetverbindung ?
Kann ja auch sein, man sollte nie das Unmögliche ausschließen .. :-))
AMS OSRAM Thread (Kauft dlg AMS?) turicum
turicum:

@wamu

 
21.04.21 12:14
ja, darauf hab ich gewartet...der wirecardvergleich...
das ist der moment für mein letztes posting hier für die nächsten tage, weil damit das diskussionsniveau den boden durchschlagen hat.
.........

natürlich kann man die situation von ams und auch die entwicklung gestern von verschiedenen seiten sehen. viele von euch trauen ams nicht so recht, ich trau dem mm artikel nicht so ganz. alle anderen presseerzeugnisse haben ihn ungeprüft abgeschrieben; so läuft das halt im journalismus des 21 jahrhundert, zeitdruck und sparzwang lassen grüssen.

und da hier offenbar viele noch auf tiefere kurse hoffen - wünsche ich euch viel glück damit. in meiner heimatstadt (mein nutzername verräts), da wo ams an der börse gelistet ist, freuen sich derweil viele an der super kaufgelegenheit und füllen ihre depots zu den aktuellen kursen mit ams aktien. welche sichtweise richtig ist, werden wir erst in ein paar wochen sicher wissen...

AMS OSRAM Thread (Kauft dlg AMS?) mfill
mfill:

Bernecker Boersenbrief - Analyse zu AMS

 
21.04.21 12:22
Für Euch (Bernecker ist aus meiner Sicht einer der treffsichersten und gewöhnlich korrekt recherchiert  ohne Mutmassungen):
AMS bald ohne APPLE? Der österreichische Chip- und Sensorhersteller steht unter Druck, nachdem es Gerüchte gibt, dass ein großer Teil des APPLE-Geschäfts wegfallen wird. Eines der wichtigsten Produkte von AMS sind Sensoren für die 3-D-Gesichtserkennung. Aus dem Management gibt es zu den Spekulationen keine klare Antwort. AMS macht mit APPLE einen Jahresumsatz von schätzungsweise rund 400 Mio. , das wären 7 % der Umsätze. Gerüchten zufolge soll der Rivale STMICRO das Face-ID-Projekt von APPLE gewonnen haben. Der Kurs von AMS rutschte um rund 13 Proz.  auf 16,00 CHF ab. Angesichts des Umsatzauswirkung sind die Spekulationen damit bereits eingepreist. Die negative Stimmung dürfte trotzdem noch etwas auf dem Kurs lasten.
AMS OSRAM Thread (Kauft dlg AMS?) wamufan-the-great
wamufan-the-.:

Zürcher

 
21.04.21 13:06
Falls für dich eine kritische Meinung das Niveau zerstört, dann bist du in deinem Heimforum cash.ch besser aufgehoben. Da kann man sich besser die Rosabrille herumreichen.  
AMS OSRAM Thread (Kauft dlg AMS?) dlg.
dlg.:

...

 
21.04.21 13:44
turicum, das muss man ja nicht gleich als fehlendes Diskussionsniveau beklagen und das Forum verlassen. Inhaltlich ist Wirecard natürlich ein ganz anderer Fall, aber man kann trotzdem daraus lernen, zB Folgendes: während die Leerverkäufer ihre Short-Position damals kontinuierlich ausgebaut haben, die Analysten runtergestuft haben, es einen Presse-Artikel nach dem anderen über die Machenschaften bei Wircard gab - hat das „stupid German money“ - insbesondere in den Foren - all das nur für Gerüchte abgetan, sich über die Journalisten aufgeregt und zum Schluss die Zeche bezahlt.

Soll heißen: solche Kursbewegungen immer nur auf unfähige Journalisten, böse Hedge Funds oder schlechte Analysten schieben - ja das kann man machen. Und manchmal liegt man damit vllt auch richtig. Aber in vielen Fällen zahlt man eben auch richtig drauf. Das hatten wir übrigens vor 3 Jahren schon mal als >20% in AMS short waren und gleichzeitig >90% der Analysten auf Buy. Wir wissen wie es ausgegangen ist.

Zu den „super Kaufgelegenheiten“: die werden im anderen Forum doch seit Monaten bzw. Jahren ausgerufen. Jeder Kursrückgang wird von denen gefeiert, der Chuck kauft sich seit 80 CHF nen Wolf, freut sich dabei und jeder einzelne Kursrückgang liegt in seiner Welt nur an Strukkies, LVs, gekauften Analysten und vllt noch den Iluminati.


@mfill, für mich ist das ziemlich schlecht was Bernecker da von sich gibt. Meine Sichtweise darauf:

Lt. Marketscreener macht Osram ein EBIT in 2021 von rund 122 Mio Euro bei einem Vorsteuer-Gewinn von 24 Mio Euro.

Lt. Marketscreener macht AMS ein EBIT in 2021 von rund 563 Mio Euro bei einem Vorsteuer-Gewinn von 357 Mio Euro (darin sind die Osram-Zahlen enthalten). Basierend auf diesen Daten trägt Osram 7% zum diesjährigen Vorsteuergewinn bei.

Die Komponenten, die AMS an Apple liefert, werden mit einem Gesamtumsatz von rund 800-900 Mio USD geschätzt (was bei >200 Mio iPhones/iPads mit 3-4 USD Face-ID sehr plausibel klingt). Das entspricht ca. 670-750 Mio Euro. Die Marge dürfte bei oder über 30% liegen, sprich: ca. 200-225 Mio Euro operativer Gewinn.

Ergo würde der Verlust der Apple Komponenten den Verlust von 35-40% des für 2021er erwarteten operativen Gewinns entsprechen (natürlich nicht ab sofort).

Warum im Nachbarforum immer noch geschrieben wird, dass maximal 12% des Umsatzes „at risk“ sind oder Bernecker von „nur 7% des Umsatzes“ ausgeht, während wir eigentlich von 35-40% des operativen Gewinns sprechen, erschließt sich mir nicht. Das ist für mich einfach eine ziemlich falsche Analyse und ein grober handwerklicher Fehler! Wieso schauen die immer NUR auf den Umsatz?!? Das sind doch Basics!

Was man aber in der Tat diskutieren könnte oder sogar sollte: wenn der faire Kurs mit Face-ID bei 25 Euro liegt und evtl. 40% des Gewinns wegbricht, dann wären 25 Euro minus 40% die 15 Euro bei denen wir aktuell notieren. Das ist doch eigentlich interessant, aber diese falsche Verniedlichung mit diesem „nur ein kleiner Teil der Umsätze“ ist doch völlig irreführend.
AMS OSRAM Thread (Kauft dlg AMS?) turicum
turicum:

darum

 
21.04.21 14:12
ich halt so gar nichts von diesbezüglichen lehren aus dem fall wirecard, weil dies aus meiner sicht keine erkenntnisse wegen leerverkäufern, markt, etc zulässt. sondern:

wirecard ist primär ein fall von behördenversagen. ermittlungen wurden wiederholt gestoppt, 2 monatiges leerverkaudsverbot, zockende bafinbeamte, unterstützung von politikern....die liste ist lang. aus dem wirecardfall soll und kann man viel lernen (man muss es sogar ausdrücklich), aber eben nicht bezüglich marktgeschehen, sondern bezüglich struktureller aufsichtsmängel.

ich hab nichts gegen diskussion über die auswirkungen von shortsellern auf die kursentwicklung und was der anleger daraus lernen sollte. aber wirecard ist kein modelfall für shortselling, sondern ein modellfall für behördenversagen.

bring ein anderes besipiel wamu, dann passt es für mich.

danke.
AMS OSRAM Thread (Kauft dlg AMS?) IanBrown
IanBrown:

was

 
21.04.21 14:19
da los? 16 schweizer fränkli?

ja leck.

erfahrungsgemäß gibts jetz wenig risiko nach oben :-(
AMS OSRAM Thread (Kauft dlg AMS?) turicum
turicum:

#1782, diminuitiv

2
21.04.21 14:29
ian, wir schweizer lieben ja den diminuitiv, die verkleinerungsform. beim geld hört der spass aber auf, kein schweizer würde das geld sprachlich verkleinern.

16 fränkli sagen höchstens deutsche kabarettisten, wenn sie versuchen die schweizer nachzuäffen.

;-)
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
AMS OSRAM Thread (Kauft dlg AMS?) stksat|229130208
stksat|229130.:

Kursziel 31 Franken

 
21.04.21 14:49
Nach der Bank Vontobel mit 33 hat jetzt auch Stifel ihr Kursziel von 31 bestätigt. Wirecard waren betrügerische Luftbuchungen und hier geht es um Auftragskürzungen, also vergleicht nicht unvergleichliches. Aurelius wird schon lange von Leerverkäufern mit Gerüchten überschwemmt, nicht ein einziges wurde bis jetzt wahr. Ebit-Zahlen 2021 Osram/AMS 122/357, 22 209/600, 23 Osram alleine 337, also die Gewinne von Osram sind durchaus sehr bedeutend.
AMS OSRAM Thread (Kauft dlg AMS?) dlg.
dlg.:

...

 
21.04.21 15:01
turicum, stksat, sorry, aber lest doch zumindest kurz was ich geschrieben habe: ich habe doch selber erläutert, dass Wirecard inhaltlich in keinster Weise zu vergleichen ist! Das steht doch außer Frage. Es ging ausschließlich darum, wann Kleinanleger reagieren, ob sie auf Warnsignale hören oder ob man sich die Sache schönredet, weil man einfach nur das liest was man lesen will.
AMS OSRAM Thread (Kauft dlg AMS?) Der Pareto
Der Pareto:

den Vergleich mit Wirecard finde ich als

 
21.04.21 17:00
Beobachter und durchaus Interessierter schon sehr daneben, grenzwertig bis unsachlich
und am Thema vorbei. Gleichwohl ich die Gemengelage weiterhin nicht so erbaulich finde.

vorerst bleibt mir die Seitenlinie :    
AMS OSRAM Thread (Kauft dlg AMS?) stksat|229130208
stksat|229130.:

Finaler Ausverkauf

 
21.04.21 18:01
Nachdem AMS ca. 1.3 Milliarden Marktkapitalisierung verloren hat, dürften mögliche negative News im Kurs eingepreist sein. Normalerweise werden 3.2 Millionen Stück gehandelt, gestern waren es um die 20 Millionen. AMS ist jetzt die einzige Halbleiteraktie in Europa die auf Jahrestief gehandelt wird und das in nur aufgrund von Gerüchten und dazu noch in einem boomenden Halbleitermarkt. Xiaomi und Huawei würden ihre geschäftlichen Beziehungen zu AMS gerne ausbauen, Apple ist nicht der einzige auf der Welt, was Apple storniert ist doch nicht automatisch verloren.
AMS OSRAM Thread (Kauft dlg AMS?) dlg.
dlg.:

...

 
21.04.21 18:10
@Pareto, vielleicht liegt es daran, dass jeder nur das liest, was er lesen will und manche den eigentlich Sinn eines Postings absichtlich nicht verstehen wollen. Ich habe es in meinem vorherigen Posting doch schon ein zweites mal geschrieben: es ging einzig und allein darum, ob private Anleger in der Lage sind, ihr Investment objektiv zu beurteilen und bereit sind Risikosignale zu akzeptieren. Und dazu gehören nun mal Analystenberichte, Short-Positionen, Zeitungsartikel, Kursbewegungen, Schwellenüberschreitungen, etc. Inhaltlich hat Wirecard rein gar nichts mit AMS zu, null, nada, nothing - das schreibe ich jetzt zum dritten mal. Aber bei dem Anlegerverhalten - jedes Risiko als „unbestätigtes Gerücht getrieben von bösen LVs“ abzutun und nicht zu handeln - da gibt es Parallelen. Und nicht nur bei WDI, sondern das habe ich genauso auch bei Dialog oder Epi oder anderen gesehen. Bei AMS gab es nun ein Dutzend starker Signale, die man natürlich alle ignorieren kann. Aber gut, ich beende das jetzt hier, jeder Anleger muss sein eigenes Risikomanagement betreiben. Dabei wünsche ich viel Glück und hoffe, dass das gut ausgeht (es besteht ja auch noch die Möglichkeit, dass ein Design Out nicht erfolgt).
AMS OSRAM Thread (Kauft dlg AMS?) mgg8010
mgg8010:

......

 
21.04.21 19:09
@dlg
Die Komponenten, die AMS an Apple liefert, werden mit einem Gesamtumsatz von rund 800-900 Mio USD geschätzt (was bei >200 Mio iPhones/iPads mit 3-4 USD Face-ID sehr plausibel klingt). Das entspricht ca. 670-750 Mio Euro. Die Marge dürfte bei oder über 30% liegen, sprich: ca. 200-225 Mio Euro operativer Gewinn.

bernecker
AMS macht mit APPLE einen Jahresumsatz von schätzungsweise rund 400 Mio. , das wären 7 % der Umsätze.

warum seid ihr da so weit auseinander? stimen deine 3-4 EUR pro face ID? und woher die margenschätzung? soll firmen geben, die sind froh, wenn apple weiterzieht.
AMS OSRAM Thread (Kauft dlg AMS?) mfill
mfill:

AMS: Bernecker und weitere Analyse

 
21.04.21 19:43
@DLG:  Bernecker ist in DE ein sehr renommierter Boersenbrief (möglicherweise der renommierteste).
Ich habe den seit ca. 3 Jahren abonniert und die Analysen liegen ganz, ganz selten falsch.
Seit Juni 2020 empfiehlt Bernecker AMS mit einer langfristigen Entwickl. und hat die Meinung jetzt eigentlich nicht geändert.

Ein weiterer Link (ebenso ganz gute Analyse)
www.etf-nachrichten.de/...zt-der-richtige-zeitpunkt-zum-kauf/

Für meinen Teil möchte ich jedenfalls an der Börse vor allem Geld verdienen und mich nicht in endlosen akademischen Diskussionen an der Seitenlinie verlieren.
Für Value Investoren ist AMS eben nach wie vor sehr interessant  (ohne natürlich eine Garantie für die Zukunft aber es geht hier einfach um die wahrscheinlichen Aussichten )
AMS OSRAM Thread (Kauft dlg AMS?) dlg.
dlg.:

...

 
21.04.21 20:11
@mgg, zu Deinen Fragen erst mal vorab: mein Verständnis ist, dass AMS sowohl die Structured Light Komponente als auch einen weiteren Sensor in die iPhones liefert. Das große Risiko ist die teurere SL Variante; jüngst hat BHF Oddo aber geschrieben, dass auch der kleinere Sensor in Gefahr sei. Jack, kann sicherlich auch/besser dazu beitragen.

- Die Zahl für die 3,5-4,0 USD SL Komponente hatte ich mal in einigen (Credit Suisse) Analystenberichten gesehen (etwas älter), kann natürlich sein, dass das falsch ist bzw. sich geändert hat

- AMS hat zwischen 2016 und 2018 den Umsatz von ca. 0,5 Mrd. Euro auf rund 1,5 Mrd. Euro erhöht; in 2017 ist man mit Face-ID erstmals ins iPhone gekommen (mit einem vollen Jahr in 2018). Natürlich gab es auch anderes organisches Wachstum und Gewinne im Android Lager, aber m.E. ist die Milliarde schon mal eine gute Proxy; dazu kommt noch, dass 2017/18 weniger iPhones mit Face-ID ausgestattet waren als heute und dazu sind auch noch die iPads gekommen

- Eine mögliche Erklärung für den Unterschied: im Jahresbericht 2019 steht, dass der größte Kunde 400 Mio Euro Umsatz erzielt hat; ich habe aber mal gelesen, dass AMS sowieso nicht direkt an Apple liefert, sondern an die einzelnen Fertiger für Apple, so dass sich diese Zahl wohl nicht auf Apple bezieht (aber Bernecker die genommen haben könnte)

- Zur Marge: die 30% hatte u.a. auch das MM erwähnt; dazu hat AMS insgesamt in 2020 rund 23% Marge erzielt, der Optical Sensing Bereich ist sicherlich der profitabelste Bereich; Dialog hat in 2020 mit seinem Apple Geschäft ca. 29% operative Marge erzielt; für mich steht außer Frage, dass AMS da mind. 25-30% Marge erzielt


@mfill, Bernecker zu loben während er gleichzeitig mit seiner AMS Empfehlung ziemlich daneben liegt, sieht natürlich etwas komisch aus. Aber ja, langfristig kann das natürlich noch alles kommen :-) Ob das rein akademische Diskussionen an der Seitenlinie sind, sieht man ja am Aktienkurs, nicht wahr?
AMS OSRAM Thread (Kauft dlg AMS?) __Dagobert
__Dagobert:

@dlg

 
21.04.21 21:25
Ja klar, sind alles völlig normale Kursbewegungen. Die 10% Leerverkauf (aus Sekundärquelle, aber gut) waren zuvor schon....

Sehr interessant, was du über den techischem Teil erzählst, aber das die Kleinaktionäre bestens abverkaifen glaube ich nicht...
AMS OSRAM Thread (Kauft dlg AMS?) dlg.
dlg.:

...

 
21.04.21 22:11
@Dagobert, wenn ein namhaftes Wirtschaftsmagazin berichtet, dass ein Unternehmen evtl einen signfikanten Anteil seines Gewinns verliert, dann sind -12% eine durchaus zu erwartende (normale) Reaktion. Ob da nun inst. Anleger verkauft haben wegen dieser News oder ausschließlich LVs eine Attacke reiten, diese Einschätzung überlasse ich Dir. Dass das keine Kleinanleger (alleine) waren, versteht sich von selbst.


Als Ergänzung zu meinem Posting vorher: leider findet man die BoM nicht mehr im Netz, hier mal ein älterer Artikel für das Xs Max: www.businesswire.com/news/home/...HS-Markit-Teardown-Reveals.

Man sieht zum einen AMS namentlich beim (Ambient) Light Sensor, zum zweiten sieht man, dass die gesamt TrueDepth Sensing Suite bei 13,50 USD je iPhone steht. Wieviel genau von AMS kommt, kann ich nicht sagen. Aus einem Bericht von Januar 2019 habe ich mir mal Folgendes herausgeschrieben: "ams has been a key supplier for 3D sensors with its WLO and packaging technology in the iPhone X and generated c. USD3.7 of semis content for 3D sensors (...) generated c. USD5.4 of total semis content on the iPhone X".

Wir sind selbstverständlich nicht mehr beim iPhone X, sondern einige Generationen weiter - kann also durchaus sein, dass es da einen (spürbaren) Preisverfall gegeben hat. Dafür ist seitdem die Anzahl der mit Face-ID ausgestatteten iPhones stark gestiegen und zudem vllt noch mal 20-30 Mio iPads p.a. dazu gekommen. Insgesamt fühle ich mich mit meinen 800 Mio USD wohler als mit den 400 Mio (Euro?) von Bernecker.

Am Rande: das MM hat gestern von 65% Apple Anteil in 2020 geschrieben, die erscheint mir wiederum zu hoch (wären fast 1,5 Mrd. USD, aber würden sicherlich auch alle Chips incl. AirPods/Watch/iPad/etc beinhalten).
AMS OSRAM Thread (Kauft dlg AMS?) dlg.
dlg.:

...

 
21.04.21 22:14
Letzter Gedanke für heute: es kann theoretisch auch ein dual sourcing geben, sprich: wir reden nicht von 0% oder 100%, sondern es kann auch ein beliebiger Anteil in der Mitte sein, der verloren geht bzw. bleibt.
AMS OSRAM Thread (Kauft dlg AMS?) turicum
turicum:

es ist halt so ne sache mit den

 
21.04.21 22:16
es ist halt so ne sache mit den vergleichsbeispielen...

wenn morgen wieder einer anhand des wirecardskandals erklären will, dass man als anleger immer den shortsellern nachlaufen soll, dann bring ich ganestop oder tesla als gegenbeispiel, dass shortseller und die gerüchte, welche ganz zufällig immer die von ihnen geshorteten firmen begleiten, auch ganz bös danebenliegn können...

;-)
AMS OSRAM Thread (Kauft dlg AMS?) mgg8010
mgg8010:

asdf

 
22.04.21 07:32
@dlg
danke!
alles stichhaltige gerüchte :)

wurde seitens AMS eigentlich schon der ausfindig gemacht, der in dem internen call gesessen ist und die info, dass ewerke das design out weder dementiert noch bestätigt hat, gefunden?
AMS OSRAM Thread (Kauft dlg AMS?) JacktheRipp
JacktheRipp:

.....

 
22.04.21 08:18
Obwohl die einzelnen Fälle der Erfahrungen möglicherweise inhaltlich nichts miteinander zu tun haben, kann man schon eine Menge daraus lernen.
1) Die Reaktionen der Kleinanleger auf solche signifikanten Ereignisse sind ziemlich ähnlich. Es werden eher die Shortys, die mit den Medien zusammenarbeiten, als die möglichen wahren Gründe in Erwägung gezogen.
2) Es wird viel zu wenig auf die Kleinigkeiten geachtet. Wie reagiert ein Unternehmen auf Ereignisse ?
Da lernt man wirklich erst, wenn man selbst investiert war, denn ansonsten fallen einem die kleinen Dinge niemals auf. Ich sehe das auch nicht spöttisch, wie naiv im Schweizer Forum größtenteils darüber gedacht wird, weil es mir im Grunde genommen bei Dialog ähnlich ging.
Inhalte müssen sich nicht wiederholen, aber grundsätzliche menschliche Reaktionen der Geschäftsleitung könnte man sicherlich über KI oder natürliche Erfahrung antrainieren.
Die Jungs die Apple mit einem Großteil beliefern, haben alle eine ähnliche Problematik. Man kann es irgendwie nicht direkt sagen, ein designout ist kurzfristig so verhängnisvoll, dass man wirklich kniffeln muss, wie man das am besten rüberbringt.
Man muss zwar definitiv aufpassen, dass auch zukünftig nicht jedes design-out Gerücht wahr sein muss, aber auf die Kleinigkeiten sollte man größten Wert legen.
Ohne Emotionen und mit dieser möglichen Offenheit, lag bei mir das designout Risiko anfangs gefühlt bei 30%, dann bei 50% und jetzt bei 90%. Ich bin mir aufgrund der Reaktionen von AMS mittlerweile zu 90% sicher, dass ein großer Einschnitt erfolgen wird, bei der Zusammenarbeit mit Apple.

Da 2021 eine größere technische Änderung des structured light erfolgen wird (glaubwürdig durch alle Insider-Berichte), kann ich mir eher nicht vorstellen, dass es hier zu einer Teillieferung von AMS kommen wird (kleiner 50% Chance), da man dafür ja in die Technologie investieren müsste und das möglicherweise nur für ein Jahr Belieferung (maximal 2 Jahre) ?

Meiner Ansicht nach muss man reagieren, um das Vertrauen der Anleger wieder zu erlangen. Einfach den Kopf in den Sand stecken ist sicherlich der falsche Weg. Möglicherweise (das kann ich nicht beurteilen) ist noch ein kleines Fragezeichen offen (doch Teil-Lieferant?) und spätestens Ende Mai ist das schwarz auf weiß da und dann legt man Zahlen hin. Ist möglich, aber wo steht dann der Kurs bis dahin ?
AMS OSRAM Thread (Kauft dlg AMS?) dlg.
dlg.:

...

2
22.04.21 08:22
Guten Morgen turicum, danke für Deine Rückmeldung. Deine Beispiele mit Gamestop finde ich zwar nicht passend (weil die LVs hier fundamental Recht haben), aber inhaltlich sind wir einer Meinung! Das ist doch auch mal schön.

Denn in der Tat lasse ich mich von berichteten LV-Positionen kaum in meiner Einschätzung zu einer Aktie beeinflussen. In den letzten 1-2 Jahren sind meine größten Positionen u.a. Aixtron und Evotec und beide haben/hatten teilweise einen signifikanten Short-Anteil. Für mich sind LVs ein (normaler) Bestandteil des Marktes und nur ein Indiz von vielen - das man aber durchaus bedenken sollte meiner Meinung nach.

Wenn ich bei meinen Investments eine neue LV-Position sehe, dann denke ich zumindest mal darüber nach, ob ich etwas verpasse und was das sein könnte. Was ich nicht mache ist, dass ich anschließend von sofortiger Manipulation ausgehe und jede Kursbewegung an denen festmache. Ansonsten hat Kekko das im Nachbarforum bereits sehr gut beschrieben.


@mgg, das war sicherlich so eine Art „global townhall“ - wer da später geredet haben soll, kann man bei 25k Mitarbeitern sicherlich nicht herausfinden.
AMS OSRAM Thread (Kauft dlg AMS?) IanBrown
IanBrown:

everke

4
22.04.21 09:12
"ohne uns gäbs kein iphone x" ist natürlich auch ein selten blöder satz.  
AMS OSRAM Thread (Kauft dlg AMS?) bugs1
bugs1:

Hi Ian

 
22.04.21 09:37
auch an Elektronik interessiert ?

Seite: Übersicht ... 69 70 71 73 74 75 ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem AMS Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
  2.200 AMS OSRAM Thread (Kauft dlg AMS?) IanBrown JacktheRipp 10.06.21 13:58
  1 Kursziel AMS (Valor: 24924656 / SWX : AMS) wamufan-the-great wamufan-the-great 25.04.21 03:09
  2 AMS lässt Star Trek realität werden MrJules MrJules 25.04.21 01:43
2 3.838 sowas schon mal gesehen? ICHoderDUgewinnt. Dicki1 24.04.21 23:59
  8 AMS a.o. HV wegen Kapitalerhöhung (Osram-Deal) Mike4 investp 04.04.20 10:56

--button_text--