Amoklauf an Lüneburger Schule angedroht

Beiträge: 11
Zugriffe: 809 / Heute: 1
Amoklauf an Lüneburger Schule angedroht RockeFäller
RockeFäller:

Amoklauf an Lüneburger Schule angedroht

2
27.02.08 09:28
#1
19-Jähriger droht mit Amoklauf an Lüneburger Schule

Nachrichten von Redaktion_LocalXXL
Lüneburg, Di, 26.02.08 17:48

Lüneburg - Am Dienstag, 26. Februar 2008, gegen 08.30 Uhr wurde die Polizei informiert, dass ein 19-Jähriger in einem Internetforum für die nächsten Tage einen Amoklauf an der Berufsbildenden Schule I in Lüneburg angedroht hat. Anschließend habe er gedroht, würde er sich das Leben nehmen.

Da der Verdacht bestand, der Schüler könne im Besitz einer Schusswaffe sein, nahm die Polizei die Meldung sehr Ernst. Spezialkräfte der Polizei aus Niedersachsen und Hamburg wurden - aufgrund der Gefahrenlage und da der Aufenthaltsort des Schülers nicht bekannt war teils mit Hubschraubern - nach Lüneburg entsandt.

In Absprache mit der Landesschulbehörde und dem stellvertretenden Direktor der Schule beschloß die Polizei den Schulbetrieb für die 1200 Schüler der Berufsbildenden Schule I zu beenden. Für die Schüler der anderen Berufsbildenden Schulen auf dem gleichen Gelände wurde keine Gefährdung angenommen.

Gegen 13.20 Uhr konnte der 19-Jährige von Spezialkräften der Polizei in seinem Elternhaus festgenommen werden. Bei einer anschließenden Durchsuchung der Wohnung wurden keine Waffen aufgefunden.

Zur Zeit wird der 19-Jährige bei der Polizei in Lüneburg vernommen. Gegen ihn wird wegen Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten ermittelt. Über die Hintergründe der Tat ist bisher nichts bekannt, die Kosten des Einsatzes wird der 19-jährige aber auf alle Fälle tragen müssen.

Der Schulbetrieb wird am Mittwoch wieder wie gewohnt stattfinden. Schüler und Lehrer werden bei Bedarf durch speziell geschultes Personal psychologisch betreut.

Amoklauf an Lüneburger Schule angedroht RockeFäller
RockeFäller:

Gut, das die Polizei

2
27.02.08 09:31
#2
rechtzeitig vorsorglich eingegriffen hat und solche Drohungen nicht mehr auf die leichte Schulter genommen werden.

RF
Amoklauf an Lüneburger Schule angedroht RockeFäller
RockeFäller:

Mann müssen die Jugendlichen

2
27.02.08 09:37
#3
Langeweile bzw. Minderwertigkeitskomplexe haben, um sich auf diese Weise interessant zu machen (natrlich immer vorausgesetzt, das die Androhung nur heiße Luft war).

In der heutigen Welt geht die "normale" Kommunikationsfähigkeit der Jugendlichen völlig vor die Hunde. Man kann sich anscheinend nur noch über Gewalt die Aufmerksamkeit gleichaltriger sichern... traurig.

RF
Amoklauf an Lüneburger Schule angedroht blindfish
blindfish:

@rockefäller

 
27.02.08 09:39
#4
du kannst nicht einfach alles auf die kids schieben!! die sind nur so "gut" oder "schlecht", wie sie durch die eltern (keine zeit mehr, beide müssen arbeiten um die familie durchzubringen) und die gesellschaft (medien, politik, usw.) gemacht werden...
Jegliche Beschädigungen sind vom Hersteller gewollt und stellen keinen Mangel dar!
Amoklauf an Lüneburger Schule angedroht AbsoluterNeuling
AbsoluterNeul.:

vor allem politik, ja

 
27.02.08 09:40
#5
Ich bin nur für das verantwortlich, was ich sage,
nicht für das, was Du verstehst.

Amoklauf an Lüneburger Schule angedroht 4033855

Casse-toi, pauv'con!
Amoklauf an Lüneburger Schule angedroht vega2000
vega2000:

Na ja, bf

 
27.02.08 09:47
#6
Mit 19 Jahren sollte selbstständiges denken aber schon möglich sein
Vorsicht, lesen gefährdet ihre Dummheit
Amoklauf an Lüneburger Schule angedroht RockeFäller
RockeFäller:

Das denkt man eigentlich vega

 
27.02.08 09:52
#7
aber komischerweise habe ich festgestellt, dass die Jugendlichen von heute in vielen Dingen weiter sind als wir seinerzeit (und das ist ja nun noch gar nicht so lange her) und in einigen anderen Punkten völlig ahnungs- und orientierungslos sind.

Fakt ist - wie ein Handy oder die aktuelle PSP bedient wird, wissen heute schon die meisten 8-jährigen besser als unsereins...
Amoklauf an Lüneburger Schule angedroht blindfish
blindfish:

vega...

 
27.02.08 09:55
#8
stimmt schon - aber dieses selbständige denken ist immer im kontext der vergangenheit zu sehen. oder anders: jeder kann nur so selbständig denken, wie er es gelernt hat...
Jegliche Beschädigungen sind vom Hersteller gewollt und stellen keinen Mangel dar!
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Amoklauf an Lüneburger Schule angedroht RockeFäller
RockeFäller:

Ich glaube, die Vermittlung

 
27.02.08 09:59
#9
von echten "Werten" (und damit meine ich keinen Highscore bei Counter-Strike) wird in der Erziehung völlig vernachlässigt. Dies betrifft sowohl das Elternhaus, wo es zeitlich nicht geht, weil beide arbeiten oder selbst ein gestörtes Weltbild haben, als auch die Schule, die meist andere Schwerpnkte setzt.

RF
Amoklauf an Lüneburger Schule angedroht AbsoluterNeuling
AbsoluterNeul.:

und natürlich die politik

 
27.02.08 10:06
#10
Ich bin nur für das verantwortlich, was ich sage,
nicht für das, was Du verstehst.

Amoklauf an Lüneburger Schule angedroht 4033949

Casse-toi, pauv'con!
Amoklauf an Lüneburger Schule angedroht RockeFäller

Man kann ja wirklich froh sein,

 
#11
dass nicht ein Streik des öffentlichen Dienstes die Festnahme dieses Jugendlichen verhindert hat...  


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--