AlQuaida-Drohungen: Durchsuchungen bei Konvertiten

Beitrag: 1
Zugriffe: 162 / Heute: 1
AlQuaida-Drohungen: Durchsuchungen bei Konvertiten kiiwii

AlQuaida-Drohungen: Durchsuchungen bei Konvertiten

2
#1
Durchsuchungen bei Konvertiten

Von Markus Wehner, Berlin

"Verlockender Angriff"

26. September 2009 Angesichts massiver Drohungen von Al Qaida und Taliban, im Umfeld der Bundestagswahl einen Anschlag zu verüben, geht die Polizei verstärkt gegen militante islamistische Kreise vor. So wurde vor vier Tagen eine Aktion gegen eine Gruppe deutscher muslimischer Konvertiten durchgeführt. Sie werden verdächtigt, für ein islamistisches Zentrum im Jemen zu werben, das enge Kontakte zur Terrororganisation Al Qaida unterhalten soll. Im Zuge der Aktion wurden 19 Wohnungen in fünf Bundesländern durchsucht. Dies erfuhr die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“ aus Sicherheitskreisen. Die Ermittlungen leitet die Staatsanwaltschaft München. Anders als geplant, wurde die Presse nicht über die Aktion informiert.

Bei dem Hauptverdächtigen handelt es sich um den Deutschen Alexander F. aus dem südbayerischen Weilheim.





::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

www.faz.net/s/...628D2C87335DB431A0~ATpl~Ecommon~Scontent.html
Virtus est medium vitiorum et utrimque reductum.


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--