Ailton // Rudi Assauer verweigert ihm die Freigabe

Beitrag: 1
Zugriffe: 165 / Heute: 1
Ailton // Rudi Assauer verweigert ihm die Freigabe moya

Ailton // Rudi Assauer verweigert ihm die Freigabe

 
#1
Der Wechsel von Ailton zu Besiktas Istanbul schien schon besiegelt. Doch jetzt droht neuer Streit um den brasilianischen Torjäger. Offenbar verweigert Schalke-Manager Rudi Assauer ihm die Freigabe – wegen Schulden.

Wie die BamS berichtet, haben die Gelsenkirchener den Auflösungsvertrag mit Ailton bisher nicht unterzeichnet. Der Grund sollen Streitigkeiten um 500.000 Euro sein. Hintergrund: Schalke hatte dem Stürmer für seinen Zweijahresvertrag laut BamS eine Million Euro Handgeld zugesichert. Das Geld sollte in zwei jährlichen Raten zu je einer halben Million fließen.

Da Ailton sich aber in finanziellen Engpässen befand, bat er seinen Club, ihm die gesamte Summe sofort auszuzahlen. Der Bitte wurde entsprochen. Allerdings fordern die Gelsenkirchener nun die Hälfte wieder ein – schließlich war der Torjäger nur eine Saison für Königsblau aktiv.
  

Ailton selbst kann sich laut BamS an die Zahlung nicht mehr erinnern. Rudi Assauer und Co. können aber alles schwarz auf weiß belegen. Finanz-Vorstand Josef Schnusenberg erklärte gegenüber dem Blatt: "Es gibt über alles schriftliche Verträge. Wir werden unser Geld zurückbekommen."

Ailton und seine finanziellen Engpässe beschäftigten Schalke mehrfach seit der Vertragsunterzeichnung. Selbst von Rudi Assauer soll sich der Brasilianer mehrfach kleinere Summen geliehen aber die Schulden nie beglichen haben. In der BamS meinte der Manager: "Die Kohle habe ich mittlerweile abgeschrieben." Der eigens für ihn bereitgestellte Finanzberater konnte an seinem sorglosen Umgang mit Geld offenbar nichts ändern.

Nun wollen die Schalker die Freigabe für dien Wechsel in die Türkei erst erteilen, wenn Ailton die 500.000 Euro zurückzahlt.

http://www.sportal.de/nncs/fussball/2005/07/24/107328.html

Gruß Moya Ailton // Rudi Assauer verweigert ihm die Freigabe 2026222



Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--