AfD-Personal möchte Wahlrecht-Abschaffung für H4

Beiträge: 230
Zugriffe: 7.203 / Heute: 1
AfD-Personal möchte Wahlrecht-Abschaffung für H4 Kronios
Kronios:

Walkürchen: #95

 
26.09.13 22:15
bei manchen Gesetzesänderungen - insbesondere im Steuerrecht - und hinsichtlich der Zeit, die sie bestehen, würde ich gern in Bismarcks Zeit zurückfallen...
a) Vertraue niemals irgendwelcher Hardware
b) Ändere niemals irgendetwas am Computer
AfD-Personal möchte Wahlrecht-Abschaffung für H4 KliP
KliP:

Kronios lies doch mal dein #72

2
26.09.13 22:16
im Lichte meiner Erläuterung ... es IST eben doch rote Propaganda und EINE KLARE LÜGE
zu behaupten, Vaubel (und seine Gefolgsleute bei der AFD) seien dafür, H4 Empfänger nicht abstimmen zu lassen. Und genau diese Äußerungern (Lüge, Propaganda)  hattest du kritisiert
und als Dreck bezeichnet.
Es kann aber kein Dreck sein, eine klare Lüge als solche bezeichnen.
Da kannst du gerne versuchen  dich immer wieder rauszuwinden, es spricht nicht für deinen Charakter.
Es zeigt mir aber auch  ,dass du hier betändig oberflächlich über Dinge schwafelst, die du gar nicht mal näher betrachtet/gelesen  hast und instinktiv Äußerungen wie diese loslässt:
Zitat aus #72 von Kronios

Geile Wortwahl zur Verteidigung eines Prof. Vaubers...

Wenn ich solchen Dreck lese -verzeih mir Prox - verstehe ich die radikale Ablehnung dieser Partei. Es ist egal, was Vauber gesagt hat, wenn seine Fans solchen Zeug loslassen wird einem zu Recht ein bissl mulmig.


Und mir wird mulmig wenn ein angeblicher Akademiker schon mit einem kleinen Quellentext wie der Publikation von Vaubel überfordert ist und propagandistische Lügen mit Drecksbeschimpfungen unterstützt.
Sorry, hier muss ich mal ganz deutlich werden. ;)  
AfD-Personal möchte Wahlrecht-Abschaffung für H4 potzzzblitz
potzzzblitz:

Kronios

 
26.09.13 22:17
Es stimmt, dass man Parteien wählt, welche die Regierungsorgane konstituieren.

Nur was soll das mit der Forderung zu tun haben, bestimmten Bevölkerungsgruppen weniger Entscheidungsmacht zukommen zu lassen? Rein gar nichts.  
AfD-Personal möchte Wahlrecht-Abschaffung für H4 Karlchen_V
Karlchen_V:

Wählen soll das Volk. So weit, so klar.

2
26.09.13 22:20
Und das soll Repräsentanten wählen. Auch klar. Von Parteien wählen steht erst mal nix in der Verfassung. Die Parteien sollen lediglich an der politischen Willensbildung MITWIRKEN. Die Realität sicht völlig anders aus - die Parteien haben sich tief in die Gesellschaft reingefressen, überall.
AfD-Personal möchte Wahlrecht-Abschaffung für H4 sleepless13
sleepless13:

Es ist so einfach.Die einen sind zu dumm,

3
26.09.13 22:27
die anderen wollen es nicht verstehen.
Das waren 2006 von Adam interessante Überlegungen,kein Ziel.Eine Idee die schon von dem Ökonomen Friedrich August von Hayek vor vielen Jahren angedacht wurde.
de.wikipedia.org/wiki/Friedrich_August_von_Hayek
Es ging übrigens nicht nur um H4ler ( Hetze von unserem Boardlinken ) sondern um alle Abhängigen des Staates wie auch noch Beamte, Politiker, Arbeitslose und Rentner.
Der Hintergrund war wer Abhängig ist kann manipuliert werden. Z.B.wenn die CDU vor der Wahl sagt wenn ihr uns wählt bekommen alle H4ler 300 EU mehr im Monat,wen werden sie wohl wählen,die dummen sind dann die,welche es bezahlen müssen. Oder die Beamten bekommen usw.
Die Theorie besagt wer etwas hat ist dagegen weniger anfällig,wählt also vermutlich vernünftig.
Die ganze Aufruhr und Hetze stammt nur von den immer gleichen Medien die alles falsch darstellen um die AfD klein zu halten.
Was haben sie gestern Abend bei Anne will auf Lucke eingeprügelt,ein Klampfenhansel hat ihn als Westentaschendemagoge tituliert.Sicher hat das Lucke nicht gejuckt,logisch,trotzdem ein freches Arschloch.
Nicht Autobahn war das schlimme Wort was Lucke benutzt hat,nein,Entartung war es diesmal.Entartung war schon besetzt von Adolf.
Das glaubten sie auch nur,hat doch der Schäuble das gleiche Unwort in einer Rede gewählt.
Schäuble:"Das Gedenken an den Bau der Berliner Mauer lädt unweigerlich zum Nachdenken über Entartungen von Macht und Politik ein."
Schäuble ein Nazi,sehr interessant.
www.wolfgang-schaeuble.de/...?id=30&textid=1463&page=3
AfD-Personal möchte Wahlrecht-Abschaffung für H4 Kronios
Kronios:

Klip: ich habe ein Gedächtnis..

 
26.09.13 22:27
ich weiss was ich geschrieben habe..

Ich formuliere es für Dich um: Was Vaubel gesagt hat, hält mich nicht ab, dein Posting (nicht dieses sondern das, worauf sich #72 bezog) als Dreck zu bezeichnen...

Die Wortwahl des Bezugsposts führte zu der Äusserung, nicht die Aussagen von Herrn Vaubel.

Ich hoffe, dass ist Dir nu klar geworden...
a) Vertraue niemals irgendwelcher Hardware
b) Ändere niemals irgendetwas am Computer
AfD-Personal möchte Wahlrecht-Abschaffung für H4 hokai
hokai:

Welt.de ist aber auch nur ein

 
26.09.13 22:27
Link von einem Link...
"born free"
AfD-Personal möchte Wahlrecht-Abschaffung für H4 KliP
KliP:

schon der Thread Titel ist auch so einen

 
26.09.13 22:29
propagandistische Falschbehauptung , und entspricht nicht der Wahrheit ,
wie  in #90, #91 , #94
dargelegt. Ein Quorum ist nun mal was anderes als ein Wahlrecht.

http://www.ariva.de/forum/...chaffung-fuer-H4-488950?page=3#jumppos90

Ich fände es angemessen und nötig , dass sich der TO zumindest für diesen seinen Unsinn
hier entschuldigt!


(Jeder sitzt mal einer Propagandabehauptung auf .. kommt in den besten Familien vor - aber der TO ist sicher intelligent genug diese dann nach Erklärung  auch zu erkennen (hoffe ich mal für ihn .. ;)  

AfD-Personal möchte Wahlrecht-Abschaffung für H4 Kronios
Kronios:

Potz: korrekt...

 
26.09.13 22:29
ich hatte ja auch nur deine Wortwahl kritisiert..
und weil mir der Klip nu auf den Sack geht...
DU wirst den Unterschied zwischen der Kritik an der Wortwahl DEINER Kritik und dem Inhalt evtl zitierter Dinge IN Deiner Kritik begreifen...

a) Vertraue niemals irgendwelcher Hardware
b) Ändere niemals irgendetwas am Computer
AfD-Personal möchte Wahlrecht-Abschaffung für H4 Evermore
Evermore:

#1 ist gelogen.

7
26.09.13 22:29
Weder Konrad Adam noch Roland Vaubel drückten in ihren Beiträgen aus den Jahren 2006 bzw. 2007, lange bevor die AfD gegründet wurde, einen persönlichen Willen oder Wunsch aus, Sozialhilfeempfänger von einer Wahl auszuschließen. Sie forderten dies auch nicht. Sie stellten lediglich historische Wahlsysteme dar und diskutierten diese mit Hinblick auf den Schutz der Rechte von Leistungsträgern.

Der dazu genannte André Lichtschlag ist kein Mitglied der AfD, soweit bekannt. Adam drückte Lichtschlag auch nicht Zustimmung aus, sondern nahm ihn nur zum Ausgangspunkt für seine eigene Darstellung.
AfD-Personal möchte Wahlrecht-Abschaffung für H4 sleepless13
sleepless13:

"Drohne kracht direkt vor der Merkel auf die Bühne

3
26.09.13 22:31
War zwar nicht von der AfD sondern den Piraten,aber trotzdem guter Gag.
Piraten lassen Drohne bei Merkel-Auftritt kreisen
www.spiegel.de/politik/deutschland/...-geschickt-a-922415.html
AfD-Personal möchte Wahlrecht-Abschaffung für H4 Kronios
Kronios:

sleep: da haste recht...

 
26.09.13 22:34
sorry.. da ist mir der Groll gegen die Scheuklappen von Klip durchgegangen...
Ich wusste noch, es war ne kleine Partei... abe die AfD hat so gut gepasst...

Danke fürs Aufpassen und Inhalte lesen...
a) Vertraue niemals irgendwelcher Hardware
b) Ändere niemals irgendetwas am Computer
AfD-Personal möchte Wahlrecht-Abschaffung für H4 Kronios
Kronios:

Evermore: siehste.. so gehts doch auch...

 
26.09.13 22:35
da muss doch klip nicht ein Post verteidigen, aus dem ich folgendes nochmal zitiere:

"rote Propaganda", "voll niederer Intelligenz strotzende Ableitung", "linke Schmierenpresse", "unqualifierende Unsinn", "linke Diffamierungspresse"...
a) Vertraue niemals irgendwelcher Hardware
b) Ändere niemals irgendetwas am Computer
AfD-Personal möchte Wahlrecht-Abschaffung für H4 potzzzblitz
potzzzblitz:

hokai

 
26.09.13 22:37
Ein Link von einem Link? Das ist ein Originalbeitrag des Parteivorstandes und Mitgründers Konrad Adam. Es ist quasi die Urquelle, oder sollte das jetzt auch von der "Systempresse" manipuliert worden sein?

Die Pseudobehauptungen von sleepless ändern überhaupt nichts an der Intention, die in solchen Modellen stecken, denn Kandidaten können überhaupt nur gewählt werden, wenn sie ihre Vorhaben erläutern. Und es ist das Natürlichste der Welt, dass man bei einer Wahl sprichwörtlich die Wahl hat und nicht das Nachsehen. Mein Eingangsbeitrag ist in keiner Weise verfälscht, nur weil der Rundumschlag gegen die Wahlfreiheit auch noch andere Gruppierungen treffen soll. Das macht es eher noch schlimmer!

Warum sollte man überhaupt Wahlen stattfinden lassen, wenn die Wahlen nicht dafür gemacht werden sollten, um Wähler und Kandidaten zusammen zu bringen? Das ist schließlich das Kernelement: finde die passenden Gruppierungen, um Mehrheiten zu bilden. Und das wird hier in Frage gestellt. Es sollen keine Mehrheiten mehr von allen gewählt werden, sondern es sollen nur Mehrheiten gelten, die von Teilgruppierungen, womöglich auch nur von Minderheiten, gewählt werden.
AfD-Personal möchte Wahlrecht-Abschaffung für H4 potzzzblitz
potzzzblitz:

Und nochmals

 
26.09.13 22:42
"Der Anspruch, hier und heute gut zu leben, untergräbt den Willen zur Zukunft und zwingt die Politik, dem aktiven, aber schrumpfenden Teil der Bevölkerung zugunsten eines beständig wachsenden, aber unproduktiven Teils immer größere Opfer abzuverlangen. Auf diesem Weg ist Deutschland ziemlich weit vorangekommen. "

www.welt.de/print-welt/article159946/Wer-soll-waehlen.html

Wenn das keine Meinung ist, dann weiß ich es nicht. Dieser schließende Absatz drückt die Zustimmung mit damaligen Wahlrechtsbeschränkungen aus:

"Erst später, mit dem Aufkommen der industriellen Revolution und seiner hässlichsten Folge, der Massenarbeitslosigkeit, ist die Fähigkeit, aus eigenem Vermögen für sich und die Seinen zu sorgen, als Voraussetzung für das Wahlrecht entfallen. Ob das ein Fortschritt war, kann man mit Blick auf die Schwierigkeiten, die der deutschen Politik aus ihrer Unfähigkeit erwachsen sind, sich aus der Fixierung auf unproduktive Haushaltstitel wie Rente, Pflege, Schuldendienst und Arbeitslosigkeit zu befreien, mit einigem Recht bezweifeln. "

Haben AfD-Freunde Schwierigkeiten, den Text zu erfassen?
AfD-Personal möchte Wahlrecht-Abschaffung für H4 sleepless13
sleepless13:

Auweia das tut weh.

 
26.09.13 22:44
16.10.2006
Neulich hat ein ----------Gastautor----------- auf diesen Seiten den Vorschlag gemacht

Axel Springer AG 2013
 
AfD-Personal möchte Wahlrecht-Abschaffung für H4 potzzzblitz
potzzzblitz:

Ja, das tut wirklich weh, sleepless

 
26.09.13 22:45
Du raffst nicht mal die Welt. Traurig
AfD-Personal möchte Wahlrecht-Abschaffung für H4 KliP
KliP:

@Kronios,

 
26.09.13 22:46
dann diskutiere doch einfach mal INHALTLICH , anstatt dich über Wortwahlen
aufzuregen, und damit vom Thema abzulenken.

Wenn Presse- Journalisten, die selbstverständlich den Unterschied zwischen Wahlrecht und Quorum kennen müssen, solche Behauptungen wie im Titel aufstellen, dann lügen sie (=bewusst die Unwahrheit sageN).
und es ging hier um Teile der linken Presse!
Und dann kann man das auch so (=Lüge)  nennen, ohne dass du das reaktiv als Dreck bezeichnen musst.
Leute die sachlich keine Argumente zum Widerlegen haben, regen sich immer gerne über Wortwahlen auf. alter Trick. Das weißt du kluger Mensch sicher auch.

Wenn Tante eine Erna, die den Unterschied zwischen Quorum udn Wahlrecht nicht kennt, dieselbe Behauptung nachgackert, dann schwätzt sie Unsinn und VERBREITET eine Lüge, aber sie lügt nicht selbst.  

Ich hoffe ich muss dich jetzt nicht weiter belehren, das nervt MICH nämlich
solche SLEBSTVERSTÄNDLICHKEITEN einem erwachsenen gebildeten Menschen
erklären zu müssen ..
AfD-Personal möchte Wahlrecht-Abschaffung für H4 potzzzblitz
potzzzblitz:

Okay, nochmals extra für sleepless

 
26.09.13 22:48
Der ganze Text stammt aus der Feder von Konrad Adam. Er bezieht sich einleitend auf einen Gastkommentar, den er aufgreift, um einen Auftakt für die Verbreitung seiner Geisteshaltung zu haben.

Hast Du es jetzt verstanden?
AfD-Personal möchte Wahlrecht-Abschaffung für H4 Walkürchen2
Walkürchen2:

#96, obgicou, es ging ja zuerst nur darum

2
26.09.13 22:48
die Ur-Quelle für die Aussage in #1 anzuführen.
www.taz.de/Debatte-Alternative-fuer-Deutschland/!115108/
"Der AfD-Vordenker Peter Oberender (Universität Bayreuth) plädiert zum Beispiel dafür, dass Hartz-IV-Empfänger zur Verbesserung ihrer Finanzen ihr Organe verkaufen dürfen sollten, während das AfD-Vorstandsmitglied Roland Vaubel, Volkswirtschaftsprofessor an der Universität Mannheim, den „untersten Klassen“ das passive Wahlrecht entziehen will."


Roland Vaubel zu verunglimpfen war nie die Absicht.

Dann wurde die Quelle für die Aussage in der taz gefunden, dass "sogenannten Nettostaatsprofiteuren das Wahlrecht entzogen werden sollte/könnte/hätte vielleicht.

"Wer soll wählen?
"Kolumne Die Macht der Schwachen / Von Konrad Adam"
www.welt.de/print-welt/article159946/Wer-soll-waehlen.html

Der AfD-Vordenker Peter Oberender (Universität Bayreuth) plädiert zum Beispiel dafür, dass Hartz-IV-Empfänger zur Verbesserung ihrer Finanzen ihr Organe verkaufen dürfen sollten, während das AfD-Vorstandsmitglied Roland Vaubel, Volkswirtschaftsprofessor an der Universität Mannheim, den „untersten Klassen“ das passive Wahlrecht entziehen will.
www.taz.de/Debatte-Alternative-fuer-Deutschland/!115108/
Für die Behauptung von Prof. Oberender gibts Quellen, darüber muss man sich gar nicht streiten.
www.heise.de/tp/artikel/29/29088/1.html

Hier geht es weniger darum, Quellenangaben anzuerkennen, als vielmehr die Quellen selbst, sowie deren Absender zu verunglimpfen. Übertölpelungstaktik pur.
AfD-Personal möchte Wahlrecht-Abschaffung für H4 sleepless13
sleepless13:

Ist klar,alle anderen sind doof.

 
26.09.13 22:53
Haben AfD-Freunde Schwierigkeiten, den Text zu erfassen?
AfD-Personal möchte Wahlrecht-Abschaffung für H4 potzzzblitz
potzzzblitz:

Ja, die Frage habe ich gestellt.

 
26.09.13 22:56
Was ist bitte an dem Beitrag in der Welt  falsch zu verstehen?

In diesem Text fliegt mir das Verständnis für diese Maßnahmen nur so entgegen. Wie kann man das anders interpretieren?
AfD-Personal möchte Wahlrecht-Abschaffung für H4 superossi
superossi:

ein weiterer entarteter thread

 
26.09.13 23:00
das wort entartet gilt nur in verbindung mit dem wort kunst als negativ besetzt.

wer das nicht glaubt kann sich belesen. seit wann muss man sich für ein ordentliches und historisch einwandfreies vokabular diffamieren lassen??  
und das von einer frau die bundespräsidentin werden wollte.
was ist denn das hier (brd) für ein irrenhaus??
AfD-Personal möchte Wahlrecht-Abschaffung für H4 Walkürchen2
Walkürchen2:

ff.

2
26.09.13 23:00
Als ich zum erstenmal einen Text zur Demokratiefeindlichkeit der AfD postete, bezog ich mich auf Positionen von führenden Repräsentanten der AfD. Es sind jetzt einige Monate vergangen und mit der Konsolidierung zur Partei wäre es denkbar gewesen, dass sich die AfD von bonapartistischen Volk-Führer-Forderungen distanziert.
Verfassungsänderung zur Abschaffung des Parlaments

Dies ist nicht der Fall. Im Gegenteil.
Quelle
andreaskemper.wordpress.com/2013/09/04/...indlichkeit-der-afd/
Quelle
www.freitag.de/autoren/andreas-kemper/...feindlichkeit-der-afd

Gute Nacht!
AfD-Personal möchte Wahlrecht-Abschaffung für H4 hokai
hokai:

nach googlen von Herr Prof Roland Vaubel

 
26.09.13 23:02
kommen so ein wenig Erinnerung an M. Thatcher's  "Big Bang" Politik aus den 80er auf.
Folgen ( Bankenliberalismus) und Status Quo sind bekannt.

Wunder mich, das sich heute noch ernsthaft jemand mit so etwas beschäftigt.
"born free"

Seite: Übersicht 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ZurückZurück WeiterWeiter

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--