Absprache mit M. über Bamf-Scheinprüfungen?

Beiträge: 8
Zugriffe: 557 / Heute: 1
Absprache mit M. über Bamf-Scheinprüfungen? Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Absprache mit M. über Bamf-Scheinprüfungen?

2
03.06.18 08:47
#1
Hat es vornherein Absprachen von Merkel mit SPD, Grüne und Linke gegeben, dass das
Bamf nur ganz oberflächliche Prüfungen (Scheinprüfungen) vornimmt, damit möglichst
viel Zuwanderer nach Deutschland kommen und bleiben können? Keiner weiß es. Dies
könnte nur ein Untersuchungsausschuss klären. Obwohl sich der gößte Skandal der
Nachkriegszeit abzeichnen könnte, wollen SPD, Grüne und Linke keinen Untersuchungs-
ausschuss. Das könnte dafür sprechen, dass sie von Anfang an involviert waren und
dass sie von Anfang an informiert waren und deshalb keinen Aufklärungsbedarf sehen.
Absprache mit M. über Bamf-Scheinprüfungen? gogol
gogol:

so wie die Springe Presse nun gegen

2
03.06.18 08:55
#2
Frau Merkel trommelt, gehe ich eher davon aus, man will das Wahlergebnis aendern, denn mit der Abwahl hatte es ja nicht geklappt.
oder glaubst du ernsthaft die Jubelpresse von 2015 ( Friede Springer ) wusste von nichts ?
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten
Absprache mit M. über Bamf-Scheinprüfungen? Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Wer was wann wusste, müsste im Untersuchungs-

 
03.06.18 09:12
#3
ausschuss geklärt werden. Die Unterstützung für Merkel kam nicht nur von den o. a.
Parteien, sondern auch von den öffentlich-Rechlichen und den großen Medien, insbeson-
dere Bertelsmann, aber auch Springer. Die Springer-Unterstützung bröckelt inzwischen, da
Springer Israel verpflichtet ist und man gewahr nimmt, dass durch Merkels mutmaßliche
Masseneinwanderungspolitik der Antisemitismus in D gewaltig zugenommen zu haben scheint.
Die Medien scheinen zu glauben, dass nur Merkel den EU-Einheitsstaat schaffen könnte,
deshalb die weitgehend bedingungslose Unterstützung, und dass zur Durchsetzung dieses
EU-Einheitsstaates auch die massenhafte Zuwanderung gehören könnte. Deshalb wird
Merkel auch von den EU-Kommissaren, EU-Parlament (Schulz lässt grüßen) und vom
Europäischen Gerichtshof unterstützt, denn ihre Existenz steht auf dem Spiel. Ebenso
unterstützt wird Merkel von den Verkündern der offenen Grenzen wie Soros, Bezos
(Amazon) und anderen, die an Lohn-Dumping und Verschiebung von Gewinnen in steuer-
freie Gebiete (ohne Grenzen für Gewinne) wollen.
Absprache mit M. über Bamf-Scheinprüfungen? diabolo11
diabolo11:

Mutti wusste anscheinend schon länger Bescheid

2
03.06.18 09:13
#4
derstandard.at/2000080862566/...enden-in-Migrationsamt-wissen
Absprache mit M. über Bamf-Scheinprüfungen? Juto
Juto:

Mmmh

 
03.06.18 09:14
#5
Ganz objektiv-
Wie ich ja bin-

...könnte es diesmal eng werden
   Für die beliebte kanzlerin..
Absprache mit M. über Bamf-Scheinprüfungen? Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Merkel ist nicht mächtigste Frau.

 
03.06.18 09:23
#6
Mächtig sind die Unterstützer, die hinter ihr stehen. Merkel dient nur als Sympathie-
Trägerin, um die reaktionäre Ideologie der Mächtigen (denn offene Grenzen beinhalten
auch das jederzeitige Recht, putschistisch und militärisch in souveräne Staaten einzu-
greifen, wenn sie nicht parieren) unter die Bevölkerung zu bringen.
Früher war Merkel gegen Masseneinwanderung und sagte Multi-Kulti sei gescheitert
(siehe RR Merkel). Heute sagt sie das genaue Gegenteil.
Das könnte der Grund sein, warum sie noch heute an der Macht ist, denn dadurch
hat sie nun die mächtigen Unterstützer.
Absprache mit M. über Bamf-Scheinprüfungen? Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

# 4 Sie könnte auch von Anfang an

 
03.06.18 09:27
#7
Bescheid gewusst haben und möglicherweise auch die mangelhafte Personalausstattung
und die mangelhafte Überprüfung des Bamf gewollt oder sogar angeordnet haben. Wer weiß das
schon? Das könnte nur ein Untersuchungsausschuss klären.
Absprache mit M. über Bamf-Scheinprüfungen? Rubensrembrandt

# 7 Merkel ist gemeint.

 
#8
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: qiwwi, Radelfan, SzeneAlternativ
--button_text--