71 Tage MEIN Brexit

Beiträge: 140
Zugriffe: 7.065 / Heute: 8
71 Tage MEIN Brexit gogol
gogol:

71 Tage MEIN Brexit

4
14.01.19 10:07
#1
Ich glaube zwar weiterhin nicht an einen Brexit ( wie schon die letzten Monate ) aber einen persoenlichen Plan B sollte ich doch langsam aus der Tasche holen oder zumindesten vorbereiten.

Dank unseres letzten Finanzminister aus Bayern und seinem Erlass vor der Bundestagswahl ( aufleben der deutschen Staatsbuergerschaft  ) gibt es eine ,,einfache " Loesung und auch gleich eine Frage an .........

Was muss ich bezahlen, wenn Reisepass und Ausweis schon ,, etwas laenger " abgelaufen sind ?
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten
114 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht Alle 1 2 3 4 5 6


71 Tage MEIN Brexit hokai
hokai:

surprice, surprice

 
03.09.19 20:29
überraschend ist eigentlich nur, das diese Monty Python performence der britischen Regierung(en) seit dem Brexit Referendum solange geht, etwas mehr britische Kultur wäre wünschenswert
Alle Infos zu Besonderheiten der britischen Kultur ✔ kulturelle Ursprünge ✔ Merkmale der britischen Kultur ✔ Verhaltenstipps usw.
71 Tage MEIN Brexit gogol
gogol:

das witzig fuer

 
03.09.19 20:37
....... britische Kultur..........
ich glaube Briten unter 50 Jahre sind fast ausgestorben, wenn ich durch Uxbridge ( London ) gehe
aus deinem Link
Höflichkeit
ja die meisten Briten sagen immer gleich ,, sorry " meinen aber, eigentlich ist es mir Sch... egal

Schlange stehen ( 1000 Punkte )
Ich falle in Deutschland immer auf, weil der Brite an der Kasse im Supermarkt der Ware in alle Ruhe einpackt ( in UK schauen Sie mich bloed an wenn ich vom Band wieder in den Korb packe )u.s.w.
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten
71 Tage MEIN Brexit gogol
gogol:

der dicke Fettnapf in UK ist

 
03.09.19 20:39
typisch Deutsch .........Alles direkt ansprechen ............
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten
71 Tage MEIN Brexit hokai
hokai:

hab mich in London immer

 
03.09.19 20:47
wohl gefühlt, nur der Weg zum Flughafen Stansted, vorbei an den Vorstadtslums erklären die Johnson / Farage Affinität, da hat sich mächtig was aufgestaut...umso wichtiger hier in Germanski die soziale Grechtigkeit einigermassen zurecht zu rücken, die paralellen im Denken sind nicht von der Hand zu weisen,die SPD hat es nicht verstanden und sich verschliessen, die Linken können es nicht, CDU versucht ne Balance zu finden ( und verliert dabei an Identität für ihre Stammwähler) und die Lobbyisten nutzen schwimmen mit den Strömungen...
71 Tage MEIN Brexit gogol
gogol:

das stimmt, London

 
03.09.19 21:02
ist irgendwie FREIER und ohne Zwang
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten
71 Tage MEIN Brexit Dr.UdoBroemme
Dr.UdoBroem.:

Es gibt noch Politiker mit Rückgrat

3
04.09.19 10:15
Schade, dass man bei den Konservativen in den USA genau andersherum agiert: Zuerst die Karriere und dann die eigenen Prinzipien.

“If anything, those threats have made it more difficult for MPs to back down, because if you decide to back the government in that circumstance, you are effectively saying you value your career over your principles,” one MP said.

"Sam Gyimah, the former universities minister, wrote in the Guardian: “For MPs like myself, Downing Street has framed the choice as: speak your mind or keep your job.”

MPs who rebelled included former cabinet ministers Philip Hammond, Greg Clark, David Gauke, Caroline Nokes, Stewart and Greening.

Many more were former ministers including Steve Brine, Stephen Hammond, Anne Milton, Margot James, Guto Bebb, Dominic Grieve, Sam Gyimah, Richard Harrington, Oliver Letwin, as well as backbencher Antoinette Sandbach and Tory veterans Ken Clarke and Soames, the grandson of Winston Churchill."

www.theguardian.com/politics/2019/sep/03/...-commons-showdown
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth
71 Tage MEIN Brexit gogol
gogol:

und nun

 
04.09.19 12:07
....Das oberste schottische Zivilgericht hat eine Klage gegen die von Premierminister Boris Johnson erwirkte mehrwöchige Zwangspause des britischen Parlaments abgelehnt. .........

und nun im Bezug auf #122 ( richtige Feststellung ) bin ich gespannt wie viele Politiker sich wirklich auf eine Neuwahl einlassen, wenn die ,, Gefahr besteht " nicht widergewaehlt zu werden.
den wie war die Aussage gestern
......... Farage bereit für Neuwahlen.......

oder
Für Neuwahlen braucht Johnson allerdings die Zustimmung der Labour-Abgeordneten, denn dafür ist eine Zwei-Drittel-Mehrheit im Parlament nötig. Und Labour-Chef Jeremy Corbyn, der den Gang der Dinge gestern sehr begrüßte, machte schon deutlich, wie er die Sache sieht. "Er will einen Antrag für eine Neuwahl stellen? Fein! Bringen Sie zuerst den Gesetzentwurf durch, um den No-Deal vom Tisch zu nehmen", sagte er.
www.tagesschau.de/ausland/brexit-london-115.html

auf unserem Planeten gibt es nur Propheten
71 Tage MEIN Brexit gogol
gogol:

wer sagt denn Herr Corbyn !!

 
04.09.19 12:10
dass Johnson auf ihre Forderung nicht eingeht um nach einem Wahlsieg MIT Farage ALLES wieder auf Anfang zu drehen ?

und was sollen 3 Monate Aufschub bringen ? frage ich mich
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten
71 Tage MEIN Brexit gogol
gogol:

@hokai wie gestern vermutet

 
04.09.19 14:28
..........Johnson will am 15. Oktober ein neues Parlament wählen lassen..........

auf unserem Planeten gibt es nur Propheten
71 Tage MEIN Brexit BarCode
BarCode:

Angesichts des britischen Wahlsystems

2
04.09.19 15:06
durchaus eine guter Schachzug für Johnson, die Neuwahl. Dank des Mehrheitwahlrechts hat er gute Karten, eine Mehrheit im Parlament einzusammeln. Da spielt Farage, der zwar beim Verhältniswahlrecht (wie Europawahl) was absahnen kann, nicht diese Rolle. Das Mehrheitswahlrecht ist Personenwahl, da kam Farages Ein-Mann-Partei immer schlecht weg mangels geeigneter Kandidaten in der Breite. Einfache Mehrheit genügt, keine Stichwahl. Die Brexiter werden die Torykandidaten wählen. Die Opposition der No-Brexiter bzw. Deal-Brexiter ist eben auf mehrere Parteien verteilt, die sich gegenseitig die Stimmen wegnehmen. Da reichen dann u.U. 25-30%, um den Wahlkreis einzusacken, wenn die Labours und die Liberalen und Grünen usw. jeweils zwiaxhen 10-25% abgreifen. Zusammen zwar die Mehrheit, aber eben einzeln nicht.

Letztlich ist Johnson nur die Spitze des Problems. Ebenso problematisch ist Corbyn. Ein sturer, unbeliebter linker Säger. Einer der Typen alla "eigentlich dafür, aber aus Prinzip dagegen". Er hätte es in der Hand gehabt, Mays Deal durchzubringen. Damit hätte er die Torys mehr blamiert als mit seinem Rumgeeiere: Deal eigentlich ok, aber wir wollen noch mehr Nähe zur EU. Was im Nachhinein ja mit entsprechender Mehrheit hätte erreicht werden können. Aber für so einen sturen Hund zu viel der Taktik. Will alles und zwar sofort, um am Ende nix zu haben, außer persönlicher Befriedigung.
Kürzlich haben in einer Umfrage bei den Briten deutlich mehr gesagt: Lieber einen No-Deal-Brexit (obwohl wir das doof finden) als einen Corbyn als MP.
Mit so einer Opposition ist für Johnson gut Kirschen essen. Einen wie Corbyn vernascht der zum Nachtisch...
Alles ist relativ.
71 Tage MEIN Brexit hokai
hokai:

Nun ist es raus: Wahlen sind Käse!

3
04.09.19 16:19
London (Archiv) - Genug ist genug! Angesichts der chaotischen Zustände in der britischen Politik im Vorfeld des Brexit hat Königin Elisabeth II. heute ein Machtwort gesprochen: Wie die 93-Jährige in einer TV-Ansprache bekanntgab, wird die parlamentarische Monarchie mit sofortiger Wirkung wieder in eine absolute Monarchie umgewandelt.
"Ich habe mir diesen lächerlichen Demokratiezirkus jetzt lange genug mitangesehen und ich bin not amused", so die sichtlich verärgerte Queen in ihrer Rede an ihre Untertanen. "Nutzlose Spontanwahlen, instabile Mehrheiten, Rumgeeiere beim Brexit-Kurs, gescheiterte Abstimmungen, Misstrauensanträge, vorgezogene Wahlen… Es reicht!"

Auch die ehemalige Kolonie USA soll schnellstmöglich in den Schoß der Monarchie zurückkehren. Insidern zufolge laufen bereits Verhandlungen mit mehreren Beratern von US-Präsident Trump, der nicht abgeneigt sein soll, die Vereinigten Staaten im Gegenzug für den Titel "Vizekönig von Amerika", eine goldene Krone nebst Szepter sowie eine prachtvolle Parade durch London wieder dem britischen Königreich einzuverleiben.
71 Tage MEIN Brexit gogol
gogol:

@ Bar Code bitte nicht so viel

 
04.09.19 16:40
Logik ins britische Wahlverhalten b.z.w. Farage legen ( auch wenn ich dir zustimme )
wie ich gestern schon gesagt habe, im Moment reicht es schon aus, dass Farage Johnson
( zum durchsetzen seiner Interessen ) unterstuetzt.
und Corbyn ist nur eine Windmaschine der nie MP wird und ich gehe jede Wette ein, er wird nun nach Gruenden suchen um eine Neuwahl zu verhindern, denn bei einem schlechten Abschneiden seiner Partei, wackelt auch sein Stuhl.

Johnson hat zwar keine Mehrheit mehr lt. Papier, aber im Unterhaus sind genug Leute die auch Angst um Ihren Posten haben.
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten
71 Tage MEIN Brexit Radelfan
Radelfan:

#124 Den Aufschubsantrag könnte ich nur

 
04.09.19 17:06
gedanklich nachvollziehen, wenn sich die Mehrheit der Abgeordneten plötzlich FÜR eine Vertragslösung mit der EU durchringen würden.

Dies ist bisher nicht geschehen und bisher ist auch nicht zu erkennen, dass eine große Anzahl von Abgeordneten einen Sinneswandel vollzogen haben.

Offen bleibt bei den ganzen Überlegungen auch, ob sich die EU einstimmig einer neuen Frist zugänglich zeigen würde.
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.
71 Tage MEIN Brexit gogol
gogol:

um wieder umzufallen, denn

 
04.09.19 17:17
damals sagte Junker u.a.
.......eine weiter Verlaengerung ueber den 31.Oktober, wird es auf keinen Fall geben....
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten
71 Tage MEIN Brexit gogol
gogol:

nur Frau Merkel war der Meinung

 
04.09.19 17:24
Anfang 2020 , also die 3 Monate
www.morgenpost.de/politik/...ay-diskutieren-Verschiebung.html
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten
71 Tage MEIN Brexit gogol
gogol:

und wann tritt Uschi an ?

 
04.09.19 17:26
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten
71 Tage MEIN Brexit Dr.UdoBroemme
Dr.UdoBroem.:

Jetzt schmeißt sogar der Bruder hin

4
05.09.19 13:22

Jo Johnson
‏Verifizierter Account @JoJohnsonUK

It’s been an honour to represent Orpington for 9 years & to serve as a minister under three PMs. In recent weeks I’ve been torn between family loyalty and the national interest - it’s an unresolvable tension & time for others to take on my roles as MP & Minister. #overandout


Das erste Mal, dass ein Politiker zurücktritt, um weniger Zeit mit seiner Familie zu verbringen *g*
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth
71 Tage MEIN Brexit Dr.UdoBroemme
Dr.UdoBroem.:

...

 
06.09.19 08:38
71 Tage MEIN Brexit 1132439
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth
71 Tage MEIN Brexit Weckmann
Weckmann:

Schotti. Berufungsgericht: Zwangspause ist illegal

2
11.09.19 12:26
Ein schottisches Berufungsgericht hat die von Premierminister Boris Johnson auferlegte Zwangspause des britischen Parlaments für...
71 Tage MEIN Brexit gogol
gogol:

und nun?

 
11.09.19 12:58
warten ALLE auf den 17 September und die Anhoerung und dann ??
schauen wir einmal zurueck
Januar 2017 urteilte der Gerichtshof, dass Premierministerin Theresa May den Brexit Plan vorlegen muss und wie lange dauerte es noch ...............
ich wette, dann ist die ,, Pause " so und so schon zu Ende
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten
71 Tage MEIN Brexit gogol
gogol:

Ich bleibe dabei

 
11.09.19 13:07
Johnson ist kein Dummer und er bekommt seine Neuwahl, denn wenn er die EU um eine Fristverlaengerung bitten soll, ist es mehr als Kabarett.
ich bleibe auch dabei, dass auf dem G7 Gipfel zwischen Trump und Johnson etwas vereinbart/ gelaufen ist und erst wenn Trump wieder einmal seine Meinung aendert, bewegt sich Johnson, denn beide sehen ihre Parlament als laestiges Anhaengsel.
und die ,,Gefahr " fuer Johnson ist Farage, der sich im Moment, fuer seine Verhaeltnisse sehr ruhig verhaelt.
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten
71 Tage MEIN Brexit Dr.UdoBroemme
Dr.UdoBroem.:

Vielleicht will Trump England kaufen und

 
11.09.19 13:28
Johnsons Part der Abmachung ist es, dem Land soviel Schaden zuzufügen, dass der  Preis total in den Keller geht - wer weiß es schon.
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth
71 Tage MEIN Brexit Dr.UdoBroemme
Dr.UdoBroem.:

Nachdem das mit Grönland nicht geklappt hat, hat

 
11.09.19 13:30
er ja wieder genug Geld in der Länderübernahme-Schatulle.
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth
71 Tage MEIN Brexit slimmy

johnson der eu-kasper

 
eigentlich werden doch nur immer die fakten vergessen
--die englische industrie ist schon lange wachstations-bedürftig
--die englische banklandschaft bemüht sich um den chinesischen dolchstoß
--die reichen engländer sind eigentlich nie aus dem commonwealth nach hause gekommen
--die atomstreitkraft wird mehr und mehr zur last
--der renovierungsstau der infrastruktur betragt viele billionen
........................................und und und
...da wird ein kasper von den emigrierten reichen vorgeschickt, um ihre steuerbriefkästen zu retten

da ist die frage, wie lange der gute alte tommy sich das schmieren theater noch ansieht

Seite: Übersicht Alle 1 2 3 4 5 6

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--

Sonderbericht!

weiterlesen»