7 Argumente gegen dasImpfen

Beiträge: 4
Zugriffe: 378 / Heute: 1
7 Argumente gegen dasImpfen AlanG.
AlanG.:

7 Argumente gegen dasImpfen

 
04.06.04 19:00
#1
7 Argumente gegen das
Impfen

Nach der Mumpsepidemie
in der Schweiz gibt das Bundesamt
für Gesundheit offiziell zu,
dass von den 15.000 Erkrankten
mehr als 75% geimpft waren!


Von 1995 bis 2001 hat es in
der Schweiz vier Fälle von Rötelembryopathie
gegeben. 2 davon
waren vorschriftsmäßig geimpft!!!!


Das Robert Koch Institut
schreibt in Deutschland, dass
von den Tetanuserkrankten mehr
als 2/3 geimpft waren!!!!

In Russland und der Ukraine
sind 90% Diphterie geimpft!
Trotzdem kam es Anfang der
90er Jahre zu schweren Diphterie-
Ausbrüchen!

Bei uns sind nur
25-30% geimpft, trotzdem keine
Diphterie-Erkrankungen! Hygiene,
genug zu essen, sauberes
Wasser, Frieden....


In Frankreich wurde am
1.10.1998 bei Jugendlichen die
Hepatitis B Impfung eingestellt,
weil in nur 2 Jahren 600 Fälle von
Multipler Sklerose aufgetreten
sind!!!!

In USA und Finnland ist die
Häufigkeit von Diabetes nach
Einführung der Hepatitis B I. um
60% gestiegen!!!

Wenn ich mit und ohne Impfung
erkranken kann.......warum
dann überhaupt impfen?

Impfschäden: Allergien, Heuschnupfen,
Verhaltensstörungen,
Müdigkeit, Mandel -und Mittelohrentzündung,
viele Erkältungen, Unruhe,
Schlafstörungen, Bettnässen,
Interesselosigkeit, Charakterstörungen,
Wachstumsstillstand, Diabetes,
Entwicklungsrückstände, Kinder
lernen spät oder schlecht sprechen,
Kindliches Asthma, Neurologische
Schäden, Krampfanfälle, Epilepsie,
Lähmungen, Neurodermitis .....
plötzlicher Kindstod.

Wie schaffe ich ein gesundes
Immunsystem? Stillen, Ernährung,
angstfreies Handeln, keine chemischen
Medikamente, Bewegung, frische
Luft, harmonisches Familienklima
.......
Quelle: AEGIS
Information: Tel.: 03143/2973-13
info@aegis.at
7 Argumente gegen dasImpfen C.F.Gauss
C.F.Gauss:

Mal im Ernst: Hast Du ein ganz kleines

 
04.06.04 23:27
#2
bisschen Ahnung von Statistik, von Baysschen Wahrscheinlichkeiten etc.? Anscheinend nicht, denn die Schlussfolgerung ist so hahnebüchen, dass sich jeder Hauptschulschüler im Grab umdrehen würde.
7 Argumente gegen dasImpfen jgfreeman
jgfreeman:

haha gutes posting #2 o. T.

 
04.06.04 23:36
#3
7 Argumente gegen dasImpfen C.F.Gauss

Naja, bei der Argumentation kann man

 
#4
genauso für Alkohol am Steuer sein, weil die meisten Unfälle dann passieren, wenn der Fahrer nicht getrunken hat.


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--