Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 575  576  578  579  ...

2022 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY

Beiträge: 15.431
Zugriffe: 3.879.080 / Heute: 609
DAX 15.155,18 -0,18% Perf. seit Threadbeginn:   ---
 
2022 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY Dschägga
Dschägga:

Weihnachten sehen wir

 
02.12.22 17:59
15.000 von oben im Dax. Meine bescheidene Meinung.
2022 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY Dschägga
Dschägga:

Weil ich es noch nicht ganz verstanden habe...

3
02.12.22 18:03
... diese Ex-Dividende-Geschichte bei VW kurz vor Weihnachten. Im Dax werden die Dividenden ja dem Index hinzugerechnet, soweit ich das weiß. Bei der VW-Sonderdividende wir die Divi ja aber erst Anfang Jänner ausbezahlt. Verhält sich dann der Index DAX in diesem Fall am Ex-Dividenden-Tag anders als in den "üblichen" Fällen? Sprich: gibt es durch die Aufteilung von HV und Auszahlung in disem Fall zunächst einen Rücksetzer im Dax, da ja Ex-Divindende gehandelt wird, aber die Dividende noch nicht bezahlt wird und im Januar dann einen Sprung nach oben, wenn dann die Kohle ausbezahlt wird?
2022 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY Dschägga
Dschägga:

Vermutlich eher nicht...

 
02.12.22 18:04
....denn das wäre ja dann ein absoluter NO-BRAINER.
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#14404

Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#14405

2022 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY WahnSee
WahnSee:

Nachkauf: SL -10...

4
02.12.22 18:41
...letztes Verlaufshoch im 5er.
Hier ist Werbepartner freie Zone
2022 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY 321crv
321crv:

Mein Tp

3
02.12.22 18:46
Perfekt angelaufen, ich bedanke mich!  
2022 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY Freeman1
Freeman1:

Feierabend...Happy Weekend @all

 
02.12.22 18:54
youtu.be/xkfNi0nMPlU
2022 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY heavymax._cooltrader
heavymax._co.:

Short- Hype "via Squeeze" weiter in spe voraus?

2
03.12.22 10:29
bei IG, z.B. ist die Quote seit Wochen 70 neuerdings gar- 80%.. der schlichte irrwitzige Wahnsinn?
Der Markt strebt scheinbar immer weiter stetig nach oben, auch dem Bangster Algo sei Dank!

Die Frage ist wann kippt der Markt schlussendlich, erst bei 15k+ X wenn fast der letzte Shortie platt ist?

News wie Inflation, Zinserhöhungen, UA-Krieg werden derzeit quasi ignoriert. Diese Karten werden ggf. wohl erst wieder gespielt und als Argument genutzt, wenn die Börse wirklich mal dreht..
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!
2022 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY heavymax._cooltrader
heavymax._co.:

PS: d. 800 sind allerdings schon ein kleines Brett

4
03.12.22 10:37
(nach den 600!) und da muss er allerdings erst mal drüber!
.. das Rückschlags Potential wird so -von positiver Börsenwoche zur nächsten- allerdings deutlich höher, bis es mal heftig kracht im Gebälk!

.. und das kann natürlich auch überraschend jederzeit passieren, dass Gewinnmitnahmen einsetzen wenn die ersten Big Player ihre Weihnachtlichen Bücher bereits vorzeitig schließen.
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!
2022 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY iudexnoncalculat
iudexnoncalc.:

Weihnachtsrally

 
03.12.22 10:37
gibt's heuer nur in China, aber die feiern kein Weihnachten sondern freuen sich bescheiden auf Null covid light... 2023 könnte an der Börse China gehören, falls es andere zulassen...  
2022 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY tuorT
tuorT:

Nähkästchen am Samstag

35
03.12.22 11:54
Der letzte Urlaubstag.....Shietwetter.....ergo, etwas Zeit , um mal zu schauen, was es interessantes zu erläutern gäbe....(Mitten während der Schreibselei, kam tatsächlich die Sonne zum Vorschein...)
Ich greife mal ein Thema auf, welches in diversen BMs oft angefragt wird.
Die Posigröße.....
Da ich kein großer Freund von "Wer hat den Längsten??" bin, möchte ich nur meinen Ansatz ganz allgemein angehen.
Zum Verständnis für die Zerti Spezialisten hier.....Ich handel CfDs
1CfD heißt, 1€uro/vollen Punkt im DAX....Dachs, weil den hier wohl die Meisten handeln...;-)))
Ergo, ihr müsst je nach Bezugsverhältnis umrechnen....
In meinen 7 Jahren mit CfDs hab ich viel ausprobiert.....Überhebelung nicht ausgenommen....ebenso war dann danach ein zu vorsichtiges agieren auch nicht profitabel.

Nachfolgende Erläuterungen zählen nur bei meinem Daytrading auf den DAX!
Swings haben, je nach Asset/Marginanforderungen, andere Regeln
Die durchschnittliche Depotgröße beim Start in dem Traum eines Traders beträgt 5000€....
75% davon werden in den ersten 12 Monaten platt gemacht.....(lt. Aussage eines Mitarbeiters eines Brokers während eines geselligen Abends nach der Invest 2019)
Das gab mir zu denken.....
Die Wahrscheinlichkeit, sein Depot zu schrotten, wenn man mit dem SL max 1% pro Trade im Schnitt riskieren möchte, liegt fast bei 0
Also dachte ich, 0,5% sind besser.....auch psychisch betrachtet....

Es entstanden zwei Excel Tabellen.
Startkapital 5000€.....ab hier sollte pro Trade 1CfD gekauft werden.
Da man CfDs beim DAX zehnteln kann, bedeutet das, das für je 500€ Kapital 0,1CfDs im Daytrading gesetzt werden können. Vorausgesetzt , es ist nur dieser eine Trade offen!

Ansonsten zählt für einen eventuellen zeitgleichen zweiten Trade zur Berechnung der Posigröße, das restliche frei verfügbare Kapital.
0,5% ist mein festgelegtes Risiko.....von 5000,- wären das 25P= 25,-€....pro Position bei einem CfD.
Das Schöne an diesem System ist, das man den SL 25P immer beibehalten kann....egal auf welchem Stand die Kapitalisierung ist......Prozentrechnen....
Ergo....Exceltabelle in 500,- Schritten....jedes Mal +0,1 CfD
Sowie ein Trade ins Plus geht, ziehe ich den SL im Dax auf 12,5P heran und minimiere so mein Risiko....und ab 15P im Plus setzt der TSL mit 15P in Bewegung

Tabelle Nr. 2 entstand aus der Überlegung, wie schnell sich das Kapital vermehren könnte/sollte, ohne unnötig viel Risiko eingehen zu müssen.
Ergo....wieviel Punkte brauche ich je Handelstag, um einen Netto Verdoppler hinzulegen??
Es sind im DAX tatsächlich, bei ca 250 angenommenen Handelstagen, nur 17P...was brutto Betrag(x)*2,35 entspricht. Das heißt, 0,33% Depotertrag pro Tag als Ziel...
17P sind tatsächlich ohne Probleme machbar, sofern man nicht dem Overtrading ..... war eines meiner großen Probleme bei viel Freizeit.....verfällt.20P...bzw 40P sind erstrebenswert wenns läuft....als Puffer für schlechtere Tage, welche definitiv auch kommen werden.
Es gibt für alle Marksituationen Zeiten, welche volatiler sind, und auf die man sich beschränken sollte.....Es bringt nix, ne 10P Range über 2 Stunden zu verfolgen.....man handelt dann aus Langeweile
Durch Tabelle 1 besitzen die 17P, welche in Tab2 entstanden sind, immer die selbe Wertigkeit.
ORB....Schlussauktion....14.30er Zahlen...DOW Opening....nur um ein paar Beispiele für Vola zu nennen

Für die verschiedenen Systeme auf den DAX, benutze ich 10% der CfD Anzahl vom DAX Trading, da hier mit größeren Verlusten gerechnet werden kann.....SL = maxSL 5%......Läuft der Trade >170P ins Plus, kommt ein TSL zum Einsatz, bzw die Position wird händisch geschlossen.

Wünsche noch nen schönen Restsamstag.....
Der Herd ruft

Trout








2022 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY tuorT
tuorT:

Plan für Montag

22
03.12.22 12:55
Ist das Freitags Hoch kleiner als das absolute Donnerstags Hoch, ist der Montag in >95% der Fälle ein Short Tag......ergo, aufpassen mit Long

Trout
2022 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY tuorT
tuorT:

Moin zum Renten Update am Sonntag

20
04.12.22 06:30
Urlaub vorbei.....Tasche gepackt....der ICE ruft....sofern er fährt

Bei #14.412 habe ich vergessen zu erwähnen, dass die Posigröße linear mit der Kapitalkurve steigt, bzw fällt.

Rückblick
Gladstone Cap und Sabra Health zahlten die Divis 129 und 130/22
HanesBrands wurde aufgestockt
Mutares verkaufte am Freitag noch auf die Schnell Royal de Boer
DAX Trading +7,4%

Ausblick:
AGNC mit dem Zahltag
Med.Prop, Simon Prop., VF.Corp und evtl ETFL07 handeln exDiv
Med.+Simon Prop . mit dem day of record
Eom LO

Billig, bzw prozyklisch Short:
Amazon
BTC
HanesBrands
Knot Offshore
Lumen
Omega Health

Teuer, bzw prozyklisch Long:
AbbVie
BHP
Chalice Gold
ETFL07
ETFL23
E.ON
Ferrexpo
Fresnillo
Hecla
ING
Iron Mountain
Innovative Ind.Prop
Nel
Oneok
Philip Morris
Raiba Int
Rio Tinto
SSE

Wünsche allen einen besinnlichen 2ten Advent
Trout


2022 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY WahnSee
WahnSee:

Daxine - Big Picture....

27
04.12.22 12:19
...zum WE.

Daily:
Konsolidierung auf hohem Niveau, noch ein (letzter) short squeeze? Interessant dürfte sein, ob sie das letzte Hoch in der Tat noch rausnehmen. Dann kann es oben bis Richtung 15k laufen. Das Volumen weiterhin "dünn" bzw. deutlich rückläufig. Zwar steigt es - und nur das zählt - aber scheint ein wenig auf hölzernen Füssen zu stehen. Bin ja jetzt nicht so der Freund von Indikatoren, aber neben dem Volumen schaue ich mir zwei dann doch auch mal (i.d.R. nur wöchentlich) an.  ADX bei ca. 41 - sehr starker Trend, dreht aber ein wenig ein, könnte also abnehmen. CCI mit negativen Divergenzen und unter Remys kritsicher 100er Marke. Entwicklungen nach dem jeweiligen spike kann ja jeder selber sehen...

Gibts die erwartete Korrektur wäre m.E. nach das 23er bzw. 38er (favorisiert) Mindestziel, bedeutet ca. 13.9xx bzw. ca. 13.600. Letztgenannte Zone würde auch mit der Wisderstandszone und ema/sma 200 rum passen. Absolut gar nix hätte ich gegen das 61er bei ca. 12.8xx., 12.4xx wäre Sahnehäubchen plus und 88er (nicht eingezeichnet), ja sind denn jetzt schon wieder Weinhachtskaufkurse?

In Summe - zieht man das crv heran - überwiegen m.M. nach in der Tat die Shortschangsen, da nach oben nach dem run etwas limitiert. Also Signal oder setups abwarten und nicht blind rein.

Weekly:
Abnehmendes Volumen, läuft auch hier in eine Resistzone rein. ema/sma 200 bei ca. 13.4xx, da w größere range und würde mit fem 38er aus dem daily passen. ADX < 25 -> kein starker Trend mehr  mit abnehmender Tendenz. CCI  Sihnallinie noch ziemlich weit oben, scheint aber auf short zu kreuzen. Die Werte gabs das letzte Mal vor ca. einem Jahr, was dann passierte ist ablesbar.

In Summe - wie oben Daily.

Monthly: Bestätigung Lomgumkehrstab und Entwicklung aktuelle Kerze bleibt abzuwarten. Im November allerdings katastrophales Volumen, was nicht für nen nachhaltigen Schub spricht.

Unangenehm: Die extrem hohe Shortquote mit den auf der Seite aus meiner Sicht überwiegenden Schangsen. Insofern kann es leider (noch) passieren), dass man weiter oben gerne noch ein paar SLs rasiert. Für den ein oder anderen bereits short positionierten kann es also durchaus zu einem ungewollten "Stresstest" des Kontos kommen.

In diesem Zshg. kann man sich ja trouts Post von gestern noch einmal zu Gemüte führen. Denn eines ist klar: Auch bei einsetzender Korrektur und Hoffnung auf Strecke - die wird nicht auf einmal genommen und auch da werden zwischendurch SLs en masse dann abgeholt. Warum? Weil bei vielen die Gier überwiegen wird - und eines ist klar: Auch wenn die Punkte verlockend sind: Reich wird damit keiner. Es ist also nicht der "Big Short".

In diesem Sinne nen fröhlichen nasskalten zwoten Advent.

P.S.: Stuchbabendreher und Rechtsschraibfählah sind ebenfalls kostenlos und können ausgeschnitten werden.
(Verkleinert auf 29%) vergrößern
2022 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY 1344937
Hier ist Werbepartner freie Zone
2022 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY WahnSee
WahnSee:

Nachtrag....

14
04.12.22 12:28
...und wenn positioniert und diese ON gehalten werden immer das gehandelte Instrument beachten, zu welchen Zeiten das ausgeführt werden kann. In dieser Situation aktuell kann es auch ON zu plötzlichen Kursbewegungen kommen. Sofern möglich also immer GSLs in Betrecht ziehen. Schont das Konto und die GSL Kosten sind da das geringste Problem...
Hier ist Werbepartner freie Zone
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#14417

2022 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY WahnSee
WahnSee:

Oha,....

12
04.12.22 12:49
...heute darf die gelbe Praktikantengruppe bei Ariva wieder ran. Na, dann gehabt euch mal wohl. Und wie immer: Viele Grüße an den Melder. Jetzt sitzt der schon am WE vorm Rechner und wartet aufn Post von mir. Gibts da nix von Ratiopharm?
Hier ist Werbepartner freie Zone
2022 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY Schatteneminenz
Schattenemin.:

warum auf einmal arbeitslosenzahlen

5
04.12.22 13:20
in den us so wichtig sind.

" wage growth remains way above levels that would be consistent with 2% inflation over time"

"we have to do what it takes to restore balance in the labor market to get back to 2% inflation
and thats what we are doing. really just by slowing job growth, rather than putting people out of work."
-j. powell-

janz duffte wie supply and demand gelevelt wird. um die preise zu senken, brauchen wir nur genug arme 9to5 worker, die malochen aber die auf lohnerhöhungen verzichten... easypeasy

ihm ists grad ein dorn im auge dass grad 1.7 stellenauschreibungen auf einen arbeitslosen kommen..
nachher stellen die vielleicht noch ansprüche auf mehr geld

https://www.youtube.com/watch?v=yYUIt6FtIB4

2022 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY Schatteneminenz
Schattenemin.:

wenn ich hier morgens

3
04.12.22 13:27
halb verpennt tuorts divi und long/short postings lese, kiek ick janz erschrocken aufn kalender ob
ich verrafft hab dass heute doch schon montag is :D
2022 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY Romeo237
Romeo237:

Morgen endlich Ausbruch im Dax geplant

 
04.12.22 14:49
2022 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY frechdax1
frechdax1:

Shortqoute bei IG verringert sich

2
04.12.22 14:52
Zumindest bei der Wochenendtaxierung nur noch knapp über 50%.
Mal sehen ob morgen noch immer über 70% Short sind
2022 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY 321crv
321crv:

Guter Beitrag Wahni!

 
04.12.22 16:27
Teile die Meinung uneingeschränkt. Die Shortquote macht das Ding leider nicht zum Selbstläufer  
2022 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY S.WAT
S.WAT:

Shortquote

 
04.12.22 18:47
Man sollte dabei nicht vergessen diese ist seit Wochen in diesem Bereich. Die Frage ist also was die Banken bis dato schon auf ihrer Seite verbucht haben und wie hoch das Volumen im Moment noch ist. Könnte mir vorstellen dieses war schon deutlich höher und es wurde schon ordentlich verdient.
2022 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY apunkt_de
apunkt_de:

Dow Jones - Chartanalyse immer sonntags

4
04.12.22 19:43

Hallo Community, es ist Sonntag, der 04. Dezember 2022 und wieder Zeit für die wöchentliche Analyse.

Rückblick:
Am Montag und Dienstag sah es so aus, dass endlich der erwartete Weg Richtung 33.000 eingeschlagen wird. Bis Mittwoch ca. 19:30 lief alles nach Plan, bis Jerome Powell seine Rede hielt, in dieser absolut nichts Neues zu hören war und dennoch danach den Raketenantrieb einschalteten. Warum? Ich weiß es nicht.

Jedenfalls wurde damit wieder alles zurück auf Anfang gesetzt. Da der Dow Jones an der Mittwoch-Rally nicht anknüpfen konnte, stehen wir nämlich wieder dort, wo wir schon vor einer Woche standen. Es gibt keine neuen Erkenntnisse.

Zwar bestätigt die grüne Wochenkerze den Vorwochenausbruch über die bekannte Eindämmungslinie. Allerdings zeigt der kleine Kerzenkörper keine Dynamik. Die „Jerome-Powell-Lunte“ wird wohl in der neuen Woche eher nicht zünden.2022 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY 31318850

Ausblick:
Gut möglich, dass der Dow zu Wochenbeginn noch versucht, die 35.000 anzulaufen. Doch eigentlich vermuten wir, dass der Rücklauf Richtung 33.000/32.000 nun einfach verspätet beginnt, quasi alles um eine Woche nach hinten verschoben.

Bestenfalls beginnt dann der überfällige Rücklauf von der 35.000-Punkte-Marke aus. Ein Überschreiten von 1l (35.095) halten wir für unwahrscheinlich, solange der Rebound Richtung 1k nicht erfolgt ist.  

Dass der Rücklauf nachhaltig begonnen hat, werden wir am Unterschreiten des Mittwochtiefs erkennen können (33.584).  

Bremser für alles bleibt der S&P500. Die Wahrscheinlichkeit, dass dieser demnächst nach unten abdreht, ist deutlich höher als ein rasanter Anstieg. Und zumindest tendenziell muss der Dow im Fahrwasser seines großen Bruders bleiben.

Widerstände sind: 34.590, 35.000, 35.095 (1l), 35.200, 35.372, 35.640, 35.824, 36.044, 36.514, 36.566, 36.953, 37.150, 37.270, 37.400, 38.000, 39.000, 39.800

Unterstützungen sind: 34.281, 33.950, 33.365, 32.504, 32.010 (1k), 31.738, 31.161, 30.500, 30.206, 29.568 (1j), 29.250; 29.010, 28.661, 28.156, 27.850, 27.399 (1i), 26.144, 26.000, 25.800 (1h), 25.524, 25.000, 24.700 (1g), 24.294, 24.060, 23.730, 23.243 (1f), 22.942, 22.790, 22.179 (1e), 21.200 (1c), 20.735, 20.380 (1a), 20.000 (1).

Wenn ihr mehr über uns erfahren wollt, schaut vorbei auf www.apunkt.de.

Die nächste Analyse folgt in einer Woche am 11.12.2022.
Viele Grüße und viel Erfolg


Seite: Übersicht ... 575  576  578  579  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Lord_Nykon, Romeo237

Neueste Beiträge aus dem DAX Index Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
27 3.225 DAX-Infos mit Handlungsvorschlag, täglich neu sgoerz sgoerz 00:52
143 72.717 Börse ein Haifischbecken: Trade was du siehst gekko823 tempobär 29.01.23 23:48
57 1.543 2023-qv-gdaxi-dj-gold-eurusd-jpy lo-sh r3con 29.01.23 23:35
195 313.230 QV ultimate (unlimited) erstdenkendannle. Kellermeister 29.01.23 21:37
17 3.740 Charttechnik jeder darf mitmachen. DAX, DOW usw. melbacher aicher 29.01.23 21:18

--button_text--