Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 122  123  125  126  ...

2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY

Beiträge: 20.676
Zugriffe: 4.534.748 / Heute: 37
DAX 15.154,8 -0,19% Perf. seit Threadbeginn:   ---
 
2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY DAXERAZZI
DAXERAZZI:

Moin, die Party auf der Titanic

10
12.02.20 07:55
ist in vollem Gange, der Eisberg ist noch nicht gesehen. Das wird ein schöner Rrrrrrummmms.
In diesem Sinne DAX 14.000, DJ 30.000 NAS 10.000 SuP 3.500
2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY r3con
r3con:

Moin All

10
12.02.20 08:05
kurzes Update:

Carl Zeiss Meditec hat wie erwartet gedreht und der Schein ist inzwischen grün (#2962)
Wirecard sehr spannend - Zahlen am 14.02, gestern nachhaltig über die 140 ausgebrochen. Aktuell 143,5
Hier liegt der nächste Wiederstandsbereich und 145 drückt auch noch....
Wenn die Zahlen am Freitag enttäuschen dann "rappelt es im Karton".... bestehen hohe Erwartungshaltungen..
Qiagen Zahlen waren gut, Über die 33,00 EUR EOD behautet und neues Kaufsignal aktiviert. Im Hintergrund wird wieder von Übernahmen gesprochen.... wäre dann der Turbo... bis dahin.... mühsam ernährt sich das Eichhörnchen.... Schein fängt grad an Spaß zu machen
Facebook gestern leider abgekackt.... positiv der Kauf einer neuen KI Firma... neg. evtl. Strafzahlungen von 8Mrd.$.... hier ist mein Schein leicht rot....

Gute Trades euch!
2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY DickerBert
DickerBert:

Moin...

5
12.02.20 08:20
Möchte auf den folgenden Artikel hinweisen. Für mich als kleinen Börsenwicht super erklärt, warum das momentan so ist, wie es ist. Manche Textpassagen kann man überfliegen...

www.lynxbroker.de/analysen/boerse-aktuell/...-wirklich-halten
2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY r3con
r3con:

Frage

 
12.02.20 08:21
Habe eben gelesen das Nikola Motors im Automobilsektor richtig gas geben möchte.
Nel ist ja an Nikola Motors beteiligt? Seht Ihr hier große Auswirkungen?
2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY iDonk
iDonk:

Hat jemand Infos

 
12.02.20 08:31
bzw. kann jemand anhand der Open Interest Daten sagen, wo die „Großen“ abrechnen wollen?
2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY andreasbernstein
andreasberns.:

DAX am Morgen 12.02.2020

8
12.02.20 08:32
Der Blick auf den DAX hält nun einen Rekord parat, welcher nicht umgehend abverkauft wurde. Schlusskurs und auch intraday lag der Index klar über den Hochs der letzten Woche und über seinem bisherigen Hochpunkten.

Das GAP ignorierten wir erneut, wie man an diesem Bild sehen konnte.

Es bleiben bei dieser bullishen Tendenz eine Menge Unterstützungen im Chart, die bisher immer wieder einen Kaufgrund darstellten. Von daher ist erst einmal auch heute von diesem Momentum auszugehen und auf Reaktionen in einer Korrektur nach oben zu spekulieren.

Interessant zum Handelsstart ist das ehemalige Hoch bei 13.640 und natürlich die Vortagesmarken XETRA-close (Mini-GAP) und Intraday-Hoch.

Als Bär muss man sich wohl derzeit gedulden oder mit wenigen Punkten zufrieden geben.

Für das Trading und die Kennzeichnung noch zwei Links an der Stelle:
1) Charts und Trading CFD über JFD: https://www.jfdbank.com/de/partner/info
2) Trading an der Börse direkt mit Zertifikaten und Optionsscheinen via Smartbroker: https://bit.ly/2NOT1tH

Viel Erfolg wünscht Bernecker1977
(Verkleinert auf 54%) vergrößern
2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY 1159376
2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY Potter21
Potter21:

Moin alle zusammen und erfolgreiche Trades

2
12.02.20 08:42
2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY DAXERAZZI
DAXERAZZI:

Rocco meint

8
12.02.20 08:44
Entscheidung an der großen Trendkanalbegrenzung (~13665)!
Der Spielraum für Anstiege ist entlang der oberen Trendkanalbegrenzung regulär nur gering.


Na dann...  
2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY Potter21
Potter21:

Rocco Gräfes Dax-Tagesausblick Mittwoch 12.02.20:

9
12.02.20 08:45

"DAX 13628

Widerstände: 13665 + 13789 (<R3)
Unterstützungen: 13600 + 13500/13495 + 13444,44 + 13321


Guten Morgen!

DAX Tagesausblick

  • Entscheidung an der großen Trendkanalbegrenzung (~13665)!
  • Der Spielraum für Anstiege ist entlang der oberen Trendkanalbegrenzung regulär nur gering.
  • Um nennenswertes Aufwärtspotenzial freizusetzen, muss der 13-monatige Trendkanal deutlich und dauerhaft nach oben verlassen werden.

  • Eine kleine intra day Unterstützung gibt es bei 13600.
  • Kleine Verkaufssignale treten erst unter 13444,44 auf.
  • Größere Verkaufssignale gibt es erst unter 13170 und vor allem unter 12985."

Viel Erfolg!
Rocco Gräfe

DAX TAGESKERZENCHART

2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY 27091706

DAX TAGESKERZENCHART, zoom

2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY 27091706

DAX STUNDENKERZENCHART

2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY 27091706

Guidants Chart, interaktiv

DAX TAGESKERZENCHART

2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY 27091706

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle: DAX-Tagesausblick: Tageschluss über 13600, erstmals in seiner Geschichte! | GodmodeTrader

2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY Potter21
Potter21:

EUR/USD-Tagesausblick A. Rain 12.02.2020:

7
12.02.20 08:47

"Tendenz: Seitwärts / Abwärts

Intraday Widerstände: 1,0922 + 1,0941 + 1,0957

Intraday Unterstützungen: 1,0902 + 1,0879 + 1,0850

Rückblick:

Der Euro rutschte gestern nach mehrstündiger Seitwärtsbewegung schwungvoll auf neue Jahrestiefs ab, wurde dann aber dynamisch nach oben gezogen. Der Ausbruch aus dem Abwärtstrendkanal der vergangenen Tage nach oben brachte aber keinen Schwung, an der alten Unterkante des mittelfristigen Abwärtstrendkanals standen die Käufer bereit und lassen EUR/USD wieder nach unten abkippen. Das kurzfristige Chartbild bleibt bärisch zu werten.


Charttechnischer Ausblick:

Eine finale Abwärtswelle zum 2019er Tief bei 1,0879 USD bleibt das Idealszenario, entweder direkt oder nach einer weiteren Erholungswelle.

Kommen die Käufer heute doch noch wieder und ziehen EUR/USD über 1,0924 USD, wäre ein bärischer Pullback bis 1,0941 oder 1,0957 USD denkbar. Erst eine nachhaltige Rückkehr über 1,0958 USD würde die kurzfristige Situation etwas entspannen und eine größere Erholung in Richtung 1,0991 - 1,0996 USD zulassen."



EUR/USD-h

2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY 27091725

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:  EUR/USD-Tagesausblick: Erster Trendwendeversuch | GodmodeTrader

2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY Doppeldecker
Doppeldecker:

@r3con

 
12.02.20 09:04
Gute Nase mit CZ!

Welchen Schein hattest du auf Qiagen, ich finde es nicht auf die Schnelle.
2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY Bhwe
Bhwe:

Moin

7
12.02.20 09:10
Daxkurs mal wieder betrachtet, zu lange aus den Augen verloren. Wenn hier ein Angriff auf das ATH erfolgt sehen wir im Performance 14000+. Der Trend hierzu wäre initiiert.
(Verkleinert auf 35%) vergrößern
2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY 1159388
2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY spekulator
spekulator:

Darstellung - Gedanken

17
12.02.20 09:29
Ich habe mir gerade mal den langfristigen DAX-Chart in der logarithmischen Skalierung betrachtet. Hier wäre für das Jahr 2020 Platz bis 16.500 Punkten im DAX.

Das Problem ist doch, dass vielen Menschen das exponentielle Denken schwer fällt:
Es reicht z.B. ein normales Blatt Papier 42-mal zu falten, bis man beim Mond wäre.
Oder das berühmte Beispiel mit dem Schachbrett und dem Reiskorn.

So ähnlich funktioniert auch die Börse. Das Problem ist wie hier aber das exponentielle Verständnis.
Wie viele haben bspw. bei DAX Ständen um die 10k vor einigen Jahren gemeint, dass das Ende der Fahnenstange erreicht ist?
Wie viele sagen seit Jahren (!!) dass Aktienmärkte und Immobilienmärkte viel zu teuer sind?

Das sind exponentielle Entwicklungen, bei denen es schwer fällt diese zu verstehen und auch zu glauben.

Über Bewertungen der jeweiligen Märkte möchte ich nicht reden, denn selbst hier ist die Frage, ob sich Bewertungsmodelle nicht auch ändern können? Allein schon, wenn man die Zinssituation und auch die Zinserwartungen zugrunde legt. Wenn man Währungsrisiken zu Grunde legt mit der Flucht in Sachwerte. Das kann man m.E. schlecht messen.

Durch die exponentielle Entwicklung im Internet, Digitalisierung, Speicherkapazität, etc. ist u.U. ein neues Bewertungsmodell (v.a. für die FAAMNG-Werte) erforderlich.
Wir Deutschen schauen aber gefühlt nur zu, weil wir in der Masse zu konservativ sind um neuen Dingen zu vertrauen.

Dies sollte nur mal als Gedankenanstoß gelten...

(Verkleinert auf 56%) vergrößern
2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY 1159395
2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY WahnSee
WahnSee:

Tach auch....

10
12.02.20 10:02
...ein paar Marken im 60er. Bleibt abzuwarten, wann Daxine den Arsch noch einmal so richtg hochhebt....- also ich meine in Analogie zur Titanic. Noch scheint die Bar allerdings gut gefüllt. Erst, wenn der erste Trader seinen Smoking anzieht und die SLs rausnimmt und sich einen letzten short anzündet, ja dann.....:-). Abba, wie hier schon angemerkt wurde - auch die Titanic ist des nächtens abgesoffen.....
2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY 1159408
Hier ist Werbepartner freie Zone
2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY WahnSee
WahnSee:

Übrigens....

5
12.02.20 10:07
Hier ist Werbepartner freie Zone
2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY xoxos
xoxos:

Das war´s für den Short: Ausgestoppt.

13
12.02.20 10:18
Wieder mit einem Gap eröffnet. Die Strategie funktioniert. So bekommt man Märkte hoch und hofft dass die Charttechniker hinterherspringen. Heute steigt auch Öl. Das passt erstmals. Die Umstellung der Corona-Statistik funktioniert auch. Die Medien vergleichen i.d.R. die neuen geschönten Zahlen mit denen der alten Statistik und feiern eine Abflachung der Kurve. Mal sehen wie lange das alles funktioniert. Werde mir einen neuen Short suchen. Frage ist nur auf welchem Niveau. Mich erinnert das momentan alles an die Endphase der Techbubble 2000. Da gab´s auch das letzte Hurra in den ersten Monaten des Jahres. Die Gier war riesig. Man glaubte etwas zu verpassen . Man kaufte obwohl man wusste, dass alles überteuert war. Das Ergebnis kennen wir. Heute kauft man obwohl man weiss, dass viele Werte bereits überteuert sind, dass der Virus Spuren hinterlassen wird, dass die Auswirkungen des Brexit jetzt erst kommen, dass der Handelskrieg  keineswegs beendet ist und gerade wieder Fahrt aufnimmt. Wir verlassen uns darauf, dass es ewig frisches Geld geben wird, dass Unternehmen, die auf Kredit Aktien kaufen, diesen auch zurückzahlen können. Es stört uns nicht, dass das ganze System nur noch von den Notenbanken abhängt. Nicht nur  Staatsnleihen werden von den Notenbanken gekauft. Inzwischen gilt es als normal, dass auch Aktien gekauft werden. Die Schweizer Nationalbank ist einer der größten Aktionäre der FANG-Aktien (warum stützen die US-Unternehmen?); die japanische Notenbank ist der größte Aktionär japanischer Aktien. Und in den USA blicken wir nicht dahinter. Ich zumindest nicht. Wir kaufen weil das Geld billig ist und die Charts schön aussehen. Wir kaufen Aktien nicht mehr aufgrund von Analyse und aufgrund der Zukunftsaussichten. Charttechnik sieht alles nach "Long" aus, aber ich möchte an dem Tag, an dem das Kartenhaus zusammenfällt, keine größeren gehebelten  Longpositionen haben. Der Crash 1987 war eine meiner ersten Erfahrungen im Berufsleben. Wenn man falsch positioniert war gab´s kein Entkommen mehr. Habe damals einige Optionen wertlos ausgebucht. Momentan weiss ich noch nicht was der Auslöser sein wird. Zwei potentielle Auslöser haben wir dieses Jahr schon überstanden: Iran und Corana-Virus. Sind aller guten Dinge Drei?
2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY Potter21
Potter21:

Brent Öl-Tagesausblick von M. Strehk 12.02.2020:

4
12.02.20 11:02

"Brent Crude Oil Future

Kursstand: 54,16 USD

Intraday Widerstände: 55,86+56,55

Intraday Unterstützungen: 53,68+53,09+50,00

Rückblick

Der Ölpreis bewegte sich am Dienstag wieder leicht nach oben. Dabei konnten sich die Notierungen klar über den steileren Abwärtstrend der Vortage absetzen.

Charttechnischer Ausblick

Es bietet sich bei Brent weiterer Spielraum bis zum Abwärtstrend der Vorwochen, welcher im Bereich der alten Hürde bei 55,86 USD verläuft. Ein Rückfall ist in diesem Bereich bereits wieder möglich, was die Notierungen in Richtung der 53,09 USD Führen könnte. Sollte sich Brent auch über 55,86 USD schieben, wären nochmals 56,55 USD erreichbar. Erst darüber wird es nachhaltig bullischer."

Brent-Öl-Chartanalyse (Tageschart)

2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY 27092429

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Brent-Öl-Chartanalyse (Stundenchart)

2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY 27092429

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen


Quelle:  BRENT ÖL-Tagesausblick: Erholungspotenzial ist begrenzt | GodmodeTrader

2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY Potter21
Potter21:

Zur Info:

4
12.02.20 11:04

Eurozone: Industrieproduktion im Dezember -2,1 %. Erwartet wurden -1,8 % nach +0,2 % im Vormonat.  / Quelle: Guidants News news.guidants.com

2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY Potter21
Potter21:

Folgende Termine stehen heute noch an:

4
12.02.20 11:09
13:00 US: MBA-Hypothekenanträge Vorwoche
14:30 USA Rede von Philadelphia Fed-Präsident Patrick Harker
15:30 GB: CB Index der Frühindikatoren Dezember
16:00 US: Anhörung von Fed-Chairman Jerome Powell vor Bankenausschuss des Senats
16:30 US: Rohöllagerbestände in Mio Barrel
20:00 US: Haushaltssaldo Januar in Mrd US$
Quelle: www.godmode-trader.de
2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY SAKU
SAKU:

@fischli:

6
12.02.20 11:11
marketscreener.de & simplywallst.com sind meine ersten Anlaufstellen. Da gibt es ganz nette Grafiken, die, wenn eine FA interessant erscheint, immer noch in Geschäftsberichte, xls und son Nummbercruncherzeugs endet - das bleibt nicht aus. Aber als Überblick mehr als geeignet.

@DickerBert: hmmm... in den Augen von Herr Gehrt bin ich mehr Risiko eingegangen, als jemand, der so pimalungefähr am 06.01. (s. seinen Artikel diesen Datums) SI gegangen ist - ich bin sogar heute nochmal LI gegangen (xetra sogar^^).

Ich hab mir mal seine Artikel ein wenig rein gezogen... DAS ist die Quintessenz:

"[...]Die Wahrheit liegt im Auge des Betrachters. Man kann sich Fakten immer so zurechtbiegen, dass sie zur aktuellen Ausrichtung der eigenen Trades passen. Am Ende zählt, was die Mehrheit derer, die aktiv am Markt agieren, als „wahr“ sehen wollen. Ob das auch nur ansatzweise objektiv ist, spielt dann keine Rolle, denn nicht die Fakten, sondern diejenigen, die sie interpretieren, bewegen an der Börse aktuell die Kurse. Wichtig ist aber, dass man sich dessen bewusst ist. Wer weiß, dass er/sie nie wirklich objektiv urteilt und handelt, ist weitaus leichter imstande, seine Meinung zu überdenken und schnell und ohne vorherigen monetären Blutzoll ins vorher gegnerische Lager zu wechseln.[...]"

Das Problem scheint mir zu sein, dass ihr zu schlau seid und darum auch nur die ganz schlauen Dinge tun wollt. Nur mal folgendes Szenario: Den Uptrend der letzten Zeit (so völlig Banane er in euren Augen auch gewesen sein mag)... longen und absichern - im Wurscht-Käs-Szenario habt ihr nach dem letzten Hoch gekauft, dafür gibt's den MaxSL (bei großer Furcht auch gerne als garantierter SL buchbar).  Das kann man gerne in jede erdenkliche ZE ziehen. Aber dann muss man halt auch SLs, Wendepunkte/ Wendemarken, Haltedauer etc. an die ZE anpassen.

Wenn ich mal (kurzfristbetrachtung) meinen Bauch sprechen lassen darf - und vorbehaltlich DER Nachricht (sowas wie "Trump an Coronna erkrankt und verkündet 1000% Zölle auf alles von allen!" oder sowas: Test xetraeröffung als LI nehmen. Beim Dau seh ich max die 230 - eher "nur" die 300...
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!
2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY DAXERAZZI
DAXERAZZI:

Für die Börsengeschichtsbücher

8
12.02.20 11:22
Sollte man sich an die Wand hängen, um sich später in Erinnerung zu rufen, wo der NAS stand, bevor er wieder auf die 200 Tage Linie fiel. ;-)

Quelle: www.godmode-trader.de/analyse/...seit-2000-nicht-mehr,8107852
(Verkleinert auf 78%) vergrößern
2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY 1159438
2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY Pechvogel35
Pechvogel35:

29388 DJ LI, SL 29350

6
12.02.20 11:25
Bis zum SL könnten, wenn sie wirklich rauf wollen, 2 kurzfristige Trendlinien stützen.  
(Verkleinert auf 80%) vergrößern
2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY 1159440
2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY taube16
taube16:

@Daxxerazi

8
12.02.20 11:34
man sollte aber der Vollständigkeithalber auch das folgende Bild erwähnen...da gabs Überhitzungen von 50%. Jaja ich weiß, war kurz nachm Krieg und so...
(Verkleinert auf 32%) vergrößern
2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY 1159443
2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY taube16
taube16:

@PV

2
12.02.20 11:36
bin seit gestern Abend 29370 im dow long...die 29400 gilts zu überwinden...bisher tut sich da nix
2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY DickerBert
DickerBert:

Heutige Kerze abwarten

3
12.02.20 11:43
bleibt die grün dann Long...Ziel erstmal mittleres Bollinger...
(Verkleinert auf 45%) vergrößern
2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY 1159447

Seite: Übersicht ... 122  123  125  126  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Lord_Nykon, Romeo237

Neueste Beiträge aus dem DAX Index Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
57 1.530 2023-qv-gdaxi-dj-gold-eurusd-jpy lo-sh Achterbahn7 28.01.23 22:48
322 309.507 COMMERZBANK kaufen Kz. 28 € semico Fehlfarben 28.01.23 21:26
143 72.662 Börse ein Haifischbecken: Trade was du siehst gekko823 Absaufklausel 28.01.23 20:58
  126 Beispiele (DAXi)für erfolgreiche Handelsstrategien w301425 Absaufklausel 28.01.23 18:32
17 3.738 Charttechnik jeder darf mitmachen. DAX, DOW usw. melbacher Irlaender 28.01.23 15:07

--button_text--