20:15 Pro7 - Fahrenheit 9/11

Beiträge: 7
Zugriffe: 425 / Heute: 1
20:15 Pro7 - Fahrenheit 9/11 Happy End
Happy End:

20:15 Pro7 - Fahrenheit 9/11

3
15.09.06 20:13
#1

15.09.2006, 20:15 Uhr

Fahrenheit 9/11

Spielfilm, Dokumentation, USA 2004 Dolby Digital 5.1

Michael Moores "Fahrenheit 9/11" beschäftigt sich u. a. mit der verhängnisvollen Verbindung der Familie Bush mit Top-Terrorist Osama Bin Laden und überzeugt durch die Brisanz der Fakten ebenso wie durch die große Emotionalität und ehrliche Empörung seines Machers. Der Oscar-Gewinner gibt nie vor, ein unbeteiligter Beobachter der Anschläge vom 11. September 2001 zu sein - er bezieht klar Stellung gegen die Politik der gegenwärtigen US-Regierung ...


20:15 Pro7 - Fahrenheit 9/11 kleinlieschen
kleinlieschen:

wundert mensch sich doch,

 
15.09.06 23:19
#2
wie bush sich immer noch an der macht halten kann-

mußte wegen der oft blutigen bilder weg sehen - ich halt das nicht aus.

gruß - kl.
20:15 Pro7 - Fahrenheit 9/11 Müder Joe
Müder Joe:

Das irrwitzigste war, daß die Amis

 
16.09.06 00:01
#3
jemanden zum Governeur gewählt haben, der schon seit einem Monat tot war.

Wegen des überragenden Wahlerfolgs wurde der Typ von G.W. Bush zum Innenminister ernannt.

What a stupid Nation ... ich wußte zwischendurch nicht, ob ich lachen oder weinen sollte.
20:15 Pro7 - Fahrenheit 9/11 Dr.UdoBroemme
Dr.UdoBroem.:

Was?

 
16.09.06 00:20
#4
Meinst du den Fall?

Frühzeitig Klarheit herrschte bei der Senatorenwahl in New York: Hillary Clinton wird Vertreterin des zweitgrößten Bundesstaates. Als erste First Lady der US-Geschichte errang sie ein politisches Mandat. Gegen Rick Lazio von den Republikanern konnte sie sich klar mit 56 zu 44 Prozent durchsetzen. Im Senat trifft sie auf Jean Carnahan, die Witwe des vor drei Wochen bei einem Flugzeugabsturz getöteten Gouverneurs Mel Carnahan. Der Name des Demokraten durfte gemäss den Gesetzen des Bundesstaates Missouri nicht mehr vom Wahlzettel gestrichen werden. Der Tote gewann knapp gegen den republikanischen Amtsinhaber John Ashcroft.

Sagt doch nur was über den Gegenkandidaten aus - jeder Demokrat(egal wer den Toten "beerbt") ist besser als ein Republikaner :-)

Aber wieso Bush einen Demokraten zum Innenminister ernennen sollte, zumal einen Verstorbenen, das kommt wohl eher aus dem Reich der "Urban Legends".

20:15 Pro7 - Fahrenheit 9/11 2791523

Es genügt nicht, keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken.
20:15 Pro7 - Fahrenheit 9/11 Happy End
Happy End:

Der Unterlegene wurde zum Justizminister ernannt

 
16.09.06 00:39
#5
John Ashcroft
20:15 Pro7 - Fahrenheit 9/11 Müder Joe
Müder Joe:

@nr. 4 sorry, konnte nur wiederholen

 
16.09.06 00:47
#6
was ich gerade im TV gesehen habe.

Insofern sind die Vorwürfe gegen Micheal Moore vielleicht nicht ganz aus der Luft gegriffen.
20:15 Pro7 - Fahrenheit 9/11 Happy End

Wieso?

 
#7
Nichts anderes wurde im Film gesagt - Liegt wohl eher an Deiner falschen Sinneswahrnehmung  ;-))


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--