2 Verlierer bei Jamaika

Beiträge: 45
Zugriffe: 3.646 / Heute: 1
2 Verlierer bei Jamaika Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

2 Verlierer bei Jamaika

3
26.09.17 07:45
#1
Merkel, Grüne und FDP haben sich gegen die Obergrenze ausgesprochen. Seehofer
hat sich schon bisher als Papiertiger erwiesen: Nach großartigen Ankündigungen kommt -
nichts. Bei der Teilnahme an der Jamaika-Koalition wird das Ergebnis bei der Bayern-
Wahl desaströs sein und Seehofer wird vermutlich gestürzt oder muss zurücktreten.
Auch Lindner überschätzt sich gewaltig, ebenso wie damals Westerwelle. Die errungenen
Stimmen sind zum überwiegenden Teil keine Stammwähler. Der Stimmenverlust bei
einer Jamaika-Koalition wird gewaltig sein bei der nächsten Bundestagswahl, auch der
Sturz von Lindner in 4 Jahren ist nicht unwahrscheinlich.
19 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht Alle 1 2


2 Verlierer bei Jamaika waschlappen
waschlappen:

Rücktrittsforderungen an Seehofer

 
26.09.17 14:00
#21

Nachdem Teile der fränkischen CSU-Basis einen Rücktritt von Parteichef Horst Seehofer fordern, hat sich nun auch Markus Söder geäußert. Er betont, es sei wichtig, in die Partei hineinzuhorchen.

www.br.de/nachrichten/mittelfranken/inhalt/...heidung-100.html

2 Verlierer bei Jamaika waschlappen
waschlappen:

CSU-Landtagsabgeordneter: Söder soll Seehofer ..

 
26.09.17 14:04
#22

CSU-Landtagsabgeordneter: Söder soll Seehofer ablösen

www.zeit.de/news/2017-09/26/...soll-seehofer-abloesen-26115402

2 Verlierer bei Jamaika ermlitz
ermlitz:

erst mal glaubwürdig

 
26.09.17 14:06
#23
NEU wählen


die autorität (de.wikipedia.org/wiki/Autorit%C3%A4t)   ist bei jeder regierungsbildung verloren ( außer cdu/csu-afd)
2 Verlierer bei Jamaika ermlitz
ermlitz:

reinhören

 
26.09.17 14:08
#24
rubensrembr   soll merkel ablösen   ( aus "die neue zeit" )
2 Verlierer bei Jamaika waschlappen
waschlappen:

ermlitz, ich hatte voriges Jahr zufällig ..

2
26.09.17 14:12
#25

den CDU Parteitag im Fernsehn gesehen, ich war erschreckt, da liefen nur Mumien umher! 

... geschätztes Alter "Achtzig plus" ... ich war entsetzt!

2 Verlierer bei Jamaika ermlitz
ermlitz:

ok

 
26.09.17 14:16
#26
mit achzig möchte ich auch noch rum laufen  (( im freistaat ( sachsen und anderen d-länder
2 Verlierer bei Jamaika waschlappen
waschlappen:

die Anatomieforschung ist gut und .. .

 
26.09.17 14:22
#27

die Medizin macht es möglich, gegen den geistigen Verfall gibt es jedoch noch kein Mittel!

2 Verlierer bei Jamaika ermlitz
ermlitz:

wer sich ein posten

 
26.09.17 14:27
#28
erfolg wie auch immer geschaffen hat (( will ihn nicht wegen altern abgeben)))

-bürgerliches beispiel -- ich bin im hanwerkbetrieb (ossi) groß geworden und habe bei meinen meistervater mit lehre und geselle gearbeitet .......ich würde heute mit 66 jahren noch auf die übergabe der firma warten  (( wenn nicht das wendeumweltsystem -- ofenbauerhandwerk dem verfall preisgegeben ...........................die alten haben zu gehen wenn ein alter erreicht wurde ........
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
2 Verlierer bei Jamaika waschlappen
waschlappen:

.. ist auch vernünftig, wenn man mit 60 plus

 
26.09.17 14:33
#29

solche Energie in Form von (Körper, Geist und Konzentration) hat, aber über 70 wird es schon schwerer das zu erreichen was man im normalen Leben so alles gemacht hat! Aber mit 80 Plus, ich kann mir das nicht vorstellen!

Achtzigjährige bitte melden!

2 Verlierer bei Jamaika Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

# 22 Immerhin scheint es bei der CSU

 
26.09.17 14:55
#30
demokratischer zuzugehen als bei der CDU, wenn über eine mögliche Nachfolge diskutiert
wird nach der verheerenden Wahlniederlage. Merkel hat das schlechteste Ergebnis seit
1949 eingefahren. Selbstkrititik: null. Diskussion: nahe null. Alles richtig gemacht.
CDU: Man kann schon sagen: eine absolutistisch-feudalistische Partei?
2 Verlierer bei Jamaika Reecco
Reecco:

#20

 
26.09.17 15:07
#31
Achso..die kommen nach Deutschland wegen der Grünen unter einer möglichen Jamaika Koalition. Selten so nen Hirnschiss gelesen.
Dir sollte man echt mal Schreibverbot verordnen,
alternativ mit etwas Kur im Schwarzwald.

2 Verlierer bei Jamaika Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

# 31 Immer locker bleiben

 
26.09.17 15:17
#32
Es warten nur bis zu 6,6 Millionen auf die Weiterreise.

www.welt.de/politik/deutschland/...auf-Fahrt-nach-Europa.html

Demnach warten in den Staaten Nordafrikas, in Jordanien und der Türkei bis zu 6,6 Millionen Flüchtlinge auf eine Weiterreise (Stand: Ende April 2017). Ende Januar waren es erst 5,95 Millionen, was einem Anstieg bis Ende April um knapp zwölf Prozent entspricht.
2 Verlierer bei Jamaika Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Das war Ende April 2017.

 
26.09.17 15:24
#33
Inzwischen hat sich Merkel medienwirksam geäußert. Das könnte weitere zusätzliche
Flüchtlingsströme ausgelöst haben.

www.welt.de/politik/deutschland/...nwanderung-aus-Afrika.html

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hält Kontingente für eine legale Einwanderung aus Afrika für denkbar. „Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass wir mit afrikanischen Ländern Kontingente vereinbaren, wonach eine bestimmte Anzahl von Menschen hier studieren oder arbeiten kann“, sagte Merkel in einem Interview mit der „taz“. Dies würde Anreize für legale Wege schaffen. „Nur zu sagen, Illegalität geht nicht, und gar nichts anzubieten, ist falsch“, fügte die CDU-Chefin hinzu.
2 Verlierer bei Jamaika Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Vermutlich werden sich

 
26.09.17 15:27
#34
Göring-Eckardt und Özdemir auch noch medienwirksam äußern?
2 Verlierer bei Jamaika Happyzocker
Happyzocker:

zu #33

 
26.09.17 15:34
#35
die AFD wird sich freuen wenn das eintrifft, bayernwahl seehofer der merkel bettvorleger dann nur noch bei ca. 28 %
2 Verlierer bei Jamaika Reecco
Reecco:

Bin Super locker

 
26.09.17 15:47
#36
Menschen sind schon immer gewandert.
Der Mensch will für sich und seine Familie
eine Zukunft.
2 Verlierer bei Jamaika Pankgraf
Pankgraf:

# 36 "Menschen sind schon immer gewandert"

 
26.09.17 16:12
#37
„Das war es dann mit der römischen Zivilisation“

www.welt.de/geschichte/article146277646/...-Zivilisation.html
2 Verlierer bei Jamaika Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Vor allem erfolgt eine Zuwanderung in die

 
26.09.17 17:06
#38
Sozialsysteme. Wenn das Einfallstor hier dicht gemacht wird, dann wird die Zuwanderung
vermutlich automatisch abebben. Das Problem könnte hierbei  eine bestimmte Sorte Politiker
sein, die eine Bevölkerungsveränderung wollen. Das Problem sind nicht die Zuwanderer,
sondern bestimmte Politiker. Welche Politiker könnten das nur sein?
2 Verlierer bei Jamaika Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Kommen wir zum wahrscheinlichen 2. Verlierer.

 
27.09.17 12:14
#39
Lindner mag sich ob des Wahlergebnisses als super smart und Polit-Star fühlen. Allerdings
hatten wird das schon damals bei Westerwelle und der erreichte nicht nur 10,7 %, sondern
ca. 15 %. Und die AfD hat als relativ neue Partei sogar auf Anhieb 12,6 % erreicht. Das
relativiert den Erfolg Lindners ein wenig. Und eines muss man auch berücksichtigen:
Ebenso wie bei der AfD sind die meisten Wähler der FDP keine Stammwähler. Allerdings
billige ich Lindner eine längere Restlaufzeit zu als Seehofer. Bei einer Beteiligung an
der Jamaika-Koalition sage ich der FDP bei der nächsten Bundestagswahl jedoch gewal-
tige Verluste voraus.
2 Verlierer bei Jamaika Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Lindner glaubt, über Leistungen

 
27.09.17 12:33
#40
im Bundesfinanzministerium (mit ihm als Minister) überzeugen zu können. Welch eine
Naivität. Entscheidend wird vielmehr sein, ob es der FDP gelungen ist, die Einwanderung
entscheidend zu stoppen, alles andere wird in den Augen der Bevölkerung eher neben-
sächlich sein. Und da hat die FDP jetzt schon verkündet, dass sie gegen eine Obergrenze
ist. Welch eine Dummheit. Wahrscheinlich wird die FDP nur als Mehrheitsbeschaffer-
Partei für Merkel angesehen. Und diese Parteien verlieren laufend an Zustimmung in der
Bevölkerung.
2 Verlierer bei Jamaika Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Diesmal ist es anders

 
27.09.17 12:35
#41
ist ein Glaube, der nicht nur an der Börse zum Ruin führt.
2 Verlierer bei Jamaika Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Jamaika vertieft die Spaltung in D

 
28.09.17 12:36
#42
cicero.de/innenpolitik/...agswahl-ohne-ruecksicht-auf-verluste

Soziologisch gesehen, würden hier die Vertreter der neuen Elite regieren, der Globalisierungs- und Modernisierungsgewinner, der Menschen mit den gut dotierten Jobs, die davon träumen, mit ihrem Car-Sharing-Elektroauto zum Biosupermarkt fahren: die Tauber-Lindner-Özdemirs.

Das birgt die Gefahr, dass die sich abzeichnende Spaltung der Gesellschaft noch verstärkt wird. Denn im Kern stehen hier die Vertreter der urbanen Eliten gegen die Anwälte der angeblich Zukurzgekommenen, die schwarz-gelb-grüne Wagenburg der Modernisierer unter Dauerbeschuss der Querfront-Opposition. Das verspricht, heiter zu werden.

2 Verlierer bei Jamaika Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Vielleicht gibt es sogar 3 oder 4 Verlierer

 
30.09.17 11:32
#43
www.welt.de/politik/deutschland/...kturprogramm-fuer-AfD.html

Die direkt gewählte Berliner Grünen-Politikerin Canan Bayram hat ihre Partei vor einer Koalition mit Union und FDP gewarnt. „Ein Jamaika-Bündnis wäre ein Konjunkturprogramm für die AfD im Osten“, sagte Bayram den Zeitungen des RedaktionsNetzwerk Deutschland.

Besonders in den neuen Bundesländern habe die CDU massiv an die AfD verloren, die FDP sei dort nicht verankert, und auch die Grünen-Ostverbände hätten heftig verloren. „Eine Jamaika-Koalition würde im Osten stark als westdeutsche Koalition empfunden.“
2 Verlierer bei Jamaika Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Allerdings muss man davon ausgehen,

 
30.09.17 11:52
#44
dass die FDP-Fuzzies Lindner und Kubicki und die Grünen-Fuzzies Özdemir und Göring-
Eckardt diese Überlegungen wenig interessiern, da sie vor allem eines sind: minister-geil.
Besonders deutlich merkt man das bei FDP-Kubicki.
2 Verlierer bei Jamaika Rubensrembrandt

Jamaika ist kein Neuanfang

 
#45
cicero.de/innenpolitik/...swahl-Jamaika-ist-auch-keine-Loesung

Anders formuliert: Es würde genau die Politik umgesetzt, der am vergangenen Sonntag Millionen Bürger das Vertrauen entzogen haben. Große Teile der CDU und erst recht der CSU haben das begriffen. Es muss ein inhaltlicher, programmatischer Neuanfang her – nicht nur bei der SPD, sondern auch bei der CDU.
Merkel muss gehen und Neuwahlen müssen kommen

Seite: Übersicht Alle 1 2

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: qiwwi, Radelfan, SzeneAlternativ
--button_text--