1. automatischer Buchscanner der Welt

Beiträge: 5
Zugriffe: 4.679 / Heute: 1
1. automatischer Buchscanner der Welt templer
templer:

1. automatischer Buchscanner der Welt

2
09.10.07 08:18
#1

ots: Junges Startup Unternehmen mit dem LeonardoAward für ...

08:02 09.10.07

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.presseportal.de/rss/pm_57707.rss2
Moderation
Zeitpunkt: 09.10.07 10:06
Aktion: Kürzung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, bitte nur zitieren

Link: Forumregeln  

1. automatischer Buchscanner der Welt templer
templer:

An ARIVA, scheiss Moderation

 
26.10.07 01:15
#2
Wieso bekomme ich keine mail auf meine Reklamation. Ich wüsste nicht, welche Urheberrechtsverletzungen hier erfolgt wären.

Moderator cs ich bitte um einen Kommentar.
1. automatischer Buchscanner der Welt zockerlilly
zockerlilly:

du darfst künftig nur noch einen

 
26.10.07 01:47
#3
i-punkt posten, der rest verstößt gegen die regeln. ist hier leider so.
1. automatischer Buchscanner der Welt templer
templer:

entschuldige zockerlilly ,wie meinst Du das

 
26.10.07 01:57
#4
kläre mich bitte über das Problem auf
1. automatischer Buchscanner der Welt lassmichrein

Gucksch Du :

 
#5

Urheberrecht

Des öfteren beginnen Threads mit der Kopie eines Artikels einer anderen Website wie z.B. www.spiegel.de. Solch eine Weiterverbreitung eines Artikels ist aber nur in den seltenen Fällen erlaubt, in denen der Autor des Artikels dieser ausdrücklich zugestimmt hat. Anderenfalls handelt es sich um einen Verstoß gegen das Urheberrecht. Der Initiator des Threads macht sich dann strafbar.

Eine gute Alternative zu der Kopie eines Artikels ist das Zitat. Um zu zitieren, darf der Verfasser eines Postings einen kleinen Teil des Originaltextes, z.B. die ersten Zeilen, kopieren. Dazu muss er die genaue Quelle, also z.B. eine URL, angeben. Weiterhin muss das Posting selbst erstellten Text beinhalten. Das unten abgebildete Posting ist ein Musterbeispiel, entnommen aus dem Thread http://www.ariva.de/board/280556. Nicht zitieren sollte man kostenpflichtige Börsenbriefe. Diese verbieten das Zitieren in der Regel explizit.

 

 Gema will Videoportale wie Youtube abkassieren XY  19.01.07  

 

Die Geschäftsmodelle derzeit gefeierter Webseiten wie Youtube, Myspace oder Myvideo geraten ins Wanken. So prognostiziert das Marktforschungsunternehmen Screendigest, dass auch künftig nur ein kleiner Teil der weiter kräftig wachsenden Onlinewerberlöse auf den populären Internetplattformen erwirtschaftet wird. Zudem erhöhen Verwertungsgesellschaften wie die Gema in Deutschland den Druck auf die Betreiber ...

http://www.ftd.de/technik/medien_internet/152239.html


Dazu ist der Betrieb solcher Portale vermutlich ziemlich teuer. Ich würde gerne mal eine Trafficrechnung sehen.



Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--