1, 2, 3! Im Sauseschritt vergeht die Zeit.

Beiträge: 7
Zugriffe: 1.571 / Heute: 1
1, 2, 3! Im Sauseschritt vergeht die Zeit. 007_Bond
007_Bond:

1, 2, 3! Im Sauseschritt vergeht die Zeit.

2
29.09.17 11:07
#1
Eine gewöhnliche Stubenfliege ist im Durchschnitt nur sieben Millimeter groß und lebt 20 Tage. Warum aber ist es für uns so schwer, ein Tierchen einzufangen, dem wir in vielerlei Hinsicht so vollkommen überlegen scheinen? In den allermeisten Fällen ist die Fliege also flinker als wir! Sie spielt uns mühelos aus, es scheint fast so, als würden wir uns in Zeitlupe bewegen. Und genauso ist es! Aus der Sicht einer Fliege bewegen wir uns tatsächlich in Zeitlupe. Eine Fliege – genau genommen jede einzelne Spezies – nimmt die Zeit anders wahr.

Der Grund hierfür liegt darin, dass wenn dem Auge einzelne Bilder in immer schnellerer Folge angeboten werden, sind sie ab einer bestimmten Frequenz, der Flimmerverschmelzungsfrequenz, nicht mehr als einzelne Reize, sondern als stetiger Reiz wahrnehmbar. Das ist bei jedem Lebewesen anders. Beim Menschen liegt dieser Wert bei etwa 60 Bildern pro Sekunde, bei der Fliege bei ungefähr 250. Bei einer Schildkröte hingegen liegt dieser Wert bei ungefähr 15 Bildern pro Sekunde. Der Mensch sieht die Uhr im Sekundentakt ticken, die Schildkröte sieht denselben Zeiger sich viermal so schnell bewegen, die Fliege im Vergleich aber nimmt jedes Ticken viermal langsamer wahr.

ze.tt/...nd-warum-es-so-schwer-fuer-uns-ist-fliegen-zu-fangen/



1, 2, 3! Im Sauseschritt vergeht die Zeit. The_Hope
The_Hope:

25 Bilder/ sec

 
29.09.17 11:25
#2
reichen beim normalen Video ohne ein Ruckeln zu erkennen.
War wohl auch mal analoge Fernsehnorm ?

de.wikipedia.org/wiki/Flimmerverschmelzungsfrequenz

Zeit ist eine Illusion, Mittagszeit umso mehr. (Douglas Adams)
1, 2, 3! Im Sauseschritt vergeht die Zeit. boersalino
boersalino:

Man muss nur Ess-Stäbchen nehmen

2
29.09.17 11:27
#3
1, 2, 3! Im Sauseschritt vergeht die Zeit. Tim Buktu
Tim Buktu:

Ist ja ganz was Neues

 
29.09.17 11:42
#4
;-)
1, 2, 3! Im Sauseschritt vergeht die Zeit. 007_Bond
007_Bond:

@The_Hope - drum hies es ja auch "Flimmerkiste"

 
29.09.17 11:45
#5
Hier wird es ganz gut erklärt:
1, 2, 3! Im Sauseschritt vergeht die Zeit. The_Hope
The_Hope:

hör doch watter sacht

 
29.09.17 11:58
#6
Seine Aussagen
16 frames/ sec reichen schon
25 / sec gilt als flüssig
24 / sec kann man gut Filme gucken


Ansonsten kalter Kaffee, mit Pal und NTSC

1, 2, 3! Im Sauseschritt vergeht die Zeit. 007_Bond

Du hast es immer noch nicht verstanden?

 
#7
Ok, ich versuche es ein letztes Mal:

Du kannst mit einem PKW 10 oder 20 Km/h in der Stunde fahren und (zumindest nüchtern) die Kontrolle über das Fahrzeug behalten. Auch mit Tempo 120 geht das meist noch problemlos. Fährst Du aber beispielsweise stattdessen mit Schallgeschwindigkeit (Mach 1) auf der Autobahn, ist das Thema "mit der Kontrolle behalten" ziemlich schnell vorbei! ;-)


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: goldik, SzeneAlternativ
--button_text--