DMG Mori Fundamentaldaten

40,35 0,00% +0,00 €
10:02:15 Uhr L&S RT | Mehr Kurse »
WKN: 587800
ISIN: DE0005878003
Symbol: GIL
Typ: Aktie
Jetzt für 0€ handeln

GuV/Bilanz in Mio. EUR nach HGB, ab 2002 IFRS - Geschäftsjahresende: 31.12.

  
2015 2016 2017 2018 2019 2020
>Umsatz 2.305 2.266 2.349 2.655 2.702 -  
>Operatives Ergebnis (EBIT) 185,90 103,90 180,10 217,10 221,70 -  
Finanzergebnis 31,40 -9,80 -3,70 -2,30 -2,50 -  
>Ergebnis vor Steuer (EBT) 217,30 94,10 176,40 214,80 219,20 -  
Steuern auf Einkommen und Ertrag 57,70 46,60 58,00 65,30 64,70 -  
Ergebnis nach Steuer 159,60 47,50 118,40 149,50 154,60 -  
Minderheitenanteil -10,20 -2,70 -0,90 -1,30 -2,60 -  
>Jahresüberschuss/-fehlbetrag 149,40 44,80 117,40 148,30 151,90 -  
           
Aktiva            
>Summe Umlaufvermögen 1.437 1.506 1.504 1.682 1.578 -  
Summe Anlagevermögen (*) 793,10 775,20 687,20 702,50 829,30 -  
>Summe Aktiva 2.284 2.339 2.241 2.441 2.470 -  
Passiva            
Summe kurzfristiges Fremdkapital 795,10 1.022 938,70 1.132 1.041 -  
Summe langfristiges Fremdkapital 131,30 129,20 138,00 111,30 147,70 -  
>Summe Fremdkapital 926,40 1.152 1.077 1.243 1.188 -  
Minderheitenanteil 146,60 39,90 3,10 4,50 14,30 -  
>Summe Eigenkapital 1.211 1.148 1.162 1.193 1.267 -  
Summe Passiva 2.284 2.339 2.241 2.441 2.470 -  
(*) und langfristige Vermögensgegenstände
Umsatz
Umsatz
Jahresüberschuss
Jahresüberschuss
Bilanzsumme
Bilanzsumme
Eigenkapital
Eigenkapital

Die Aktie: Angaben in EUR

  
2015 2016 2017 2018 2019 2020
Mio. Aktien im Umlauf (splitbereinigt) 78,82 78,82 78,82 78,82 78,82 -  
Gezeichnetes Kapital (in Mio.) 204,93 204,93 204,93 204,93 204,93 -  
Ergebnis je Aktie (brutto) 2,76 1,19 2,24 2,73 2,78 -  
>Ergebnis je Aktie (unverwässert) 1,90 0,57 1,49 1,88 1,93 -  
>Ergebnis je Aktie (verwässert) 1,90 0,57 1,49 1,88 1,93 -  
Dividende je Aktie 0,60 -   -   -   -   -  
Sonderdividende je Aktie -   1,17 1,17 1,17 1,17 -  
Dividendenausschüttung in Mio 47,30 -   -   -   -   -  
Umsatz 29,24 28,75 29,80 33,69 34,28 -  
Buchwert je Aktie 17,22 15,07 14,78 15,20 16,26 -  
Cashflow je Aktie 1,81 1,57 2,18 2,92 2,97 -  
Bilanzsumme je Aktie 28,98 29,68 28,44 30,96 31,33 -  
Umsatz/Aktie
Umsatz/Aktie
Ergebnis/Aktie
Ergebnis/Aktie

Personal

  
2015 2016 2017 2018 2019 2020
Personal am Ende des Jahres 7.462 7.282 7.101 7.503 7.245 -  
Personalaufwand in Mio. EUR 545,50 572,00 550,70 595,90 592,40 -  
Aufwand je Mitarbeiter in EUR 73.104 78.550 77.552 79.422 81.767 -  
Umsatz je Mitarbeiter in EUR 308.861 311.138 330.721 353.876 372.876 -  
Bruttoergebnis je Mitarbeiter in EUR -   -   -   -   -   -  
Gewinn je Mitarbeiter in EUR 20.021 6.152 16.533 19.765 20.966 -  
Anzahl
Anzahl

Bewertung

  
2015 2016 2017 2018 2019 2020
KGV (Kurs/Gewinn) 20,00 74,60 30,90 22,90 21,90 -  
KUV (Kurs/Umsatz) 1,30 1,48 1,54 1,28 1,24 -  
KBV (Kurs/Buchwert) 2,48 2,92 3,12 2,85 2,63 -  
KCV (Kurs/Cashflow) 21,03 27,04 21,13 14,74 14,26 -  
Dividendenrendite in % 1,58 -   -   -   -   -  
Gewinnrendite in % 5,00 1,30 3,20 4,40 4,60 -  
Eigenkapitalrendite in % 11,01 3,77 10,08 12,38 11,85 -  
Umsatzrendite in % 6,48 1,98 5,00 5,59 5,62 -  
Gesamtkapitalrendite in % 7,01 2,49 5,64 6,49 6,59 -  
Return on Investment in % 6,54 1,92 5,24 6,08 6,15 -  
Arbeitsintensität in % 62,94 64,37 67,11 68,94 63,88 -  
Eigenkapitalquote in % 59,44 50,77 51,96 49,08 51,89 -  
Fremdkapitalquote in % 40,56 49,23 48,04 50,92 48,11 -  
Verschuldungsgrad in % 68,24 96,95 92,45 103,77 92,73 -  
Working Capital in Mio EUR 642,30 483,40 565,50 550,80 537,20 -  
KGV
KGV
KUV
KUV
KBV
KBV

Stammdaten

  
Gründungsjahr 1870
Ticker GIL
Gelistet seit 01.01.1949
Nennwert / Aktie 2,60
Land Deutschland
Währung EUR
Branche Spezialmaschinenbau
Aktientyp Inlandsaktie
Sektor Industrie
Gattung Inhaberaktie

Kontakt

  
Adresse DMG MORI Aktiengesellschaft
Gildemeisterstraße 60
D-33689 Bielefeld
Telefon +49-5205-74-0
Fax +49-5205-74-3009
Internet http://www.dmgmori.com
E-Mail info@dmgmori.com
IR Telefon +49-5205-74-3115
IR E-Mail ir@dmgmori.com
Kontaktperson Tanja Figge

Profil

  

Die DMG MORI Aktiengesellschaft ist ein weltweit tätiger Hersteller von Hightech-Maschinen, Serviceleistungen sowie Software- und Energielösungen. Hervorgegangen ist das Unternehmen aus einem Zusammenschluss der Gildemeister AG und der DMG Mori Seiki. Die Kernkompetenzen liegen im Drehen, Fräsen, Ultrasonic und Lasern und werden ergänzt durch Automatisierungs- und Softwarelösungen für Werkzeugmaschinen sowie Solar-Tracker-Systeme. Das Lieferprogramm umfasst sowohl ECO-Maschinen für einen preiswerten Einstieg in den Bereich der Standardmaschinen als auch Hightech-Maschinen für hochkomplexe Fertigungsaufgaben. Die Drehmaschinen von Graziano und Famot, die Fräsmaschinen von Deckel Maho sowie die Ultraschall- und Lasermaschinen von Sauer erfüllen eine breite Anzahl an Bearbeitungsaufgaben: Sie fertigen Präzisionsteile für die Automobilindustrie und bearbeiten Handygehäuse in der Telekommunikationsbranche. Sie produzieren Formteile für Skibindungen, bearbeiten Triebwerksteile für die Aerospace-Industrie, fertigen künstliche Hüftgelenke für die Medizintechnik mit höchster Genauigkeit oder lasern Mikrokavitäten für die Elektronikindustrie.

Copyright 2014 FINANCE BASE AG

Ausblick auf das Geschäftsjahr 2020

  

Für das Geschäftsjahr 2020 rechnen wir vor diesem Hintergrund und der 2019 erfolgten Veräußerung der Energy Solutions mit einem Auftragseingang und einem Umsatz von rund 1,8 - 2,0 Mrd €. Das EBIT soll rund 80 - 100 Mio € betragen und der Free Cashflow bei rund 10 - 30 Mio € liegen.

Update 28.04.2020: 2020 ist ein Ausnahmejahr. Die Corona-Krise hat in ihrem Ausmaß alle überrascht. Die massiven Folgen für die Weltwirtschaft zeigen sich im Einbruch der Nachfrage, Abbruch von Lieferketten und Produktionsstillständen. Der weltweite Markt für Werkzeugmaschinen soll 2020 laut jüngster April-Prognose des Vereins Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken (VDW) und britischen Wirtschaftsforschungsinstituts Oxford Economics um -28,3% auf 52,3 Mrd € einbrechen (Oktober-Prognose: -0,6%). Die USA (-41,3%), China (-34,0%), Italien (-32,5%), Japan (-31,9%) und Deutschland (-30,1%) sollen am stärksten betroffen sein. Die Auswirkungen der Corona-Krise sind noch nicht in vollem Umfang berücksichtigt. Eine Anpassung der Verbandsprognose erfolgt im Oktober. Dauer und negative Folgen der Corona-Pandemie sind derzeit weder für die Gesamtwirtschaft noch Industrie absehbar. Aufgrund der völlig geänderten weltwirtschaftlichen Rahmenbedingungen wird auch DMG MORI – im Vergleich zu den Rekordwerten 2019 – gravierende Einbußen bei Auftragseingang, Umsatz und Ergebnis hinnehmen müssen. Der im Geschäftsbericht 2019 veröffentlichte Ausblick ist damit nicht aufrechtzuerhalten. Zum jetzigen Zeitpunkt können wir für das Geschäftsjahr 2020 keine belastbare Prognose abgeben. Sobald eine gesicherte Einschätzung zu den Folgen von COVID-19 auf den Geschäftsverlauf möglich ist, erfolgt eine Aktualisierung der Prognose 2020. DMG MORI arbeitet mit vollem Einsatz daran, die Krise zu überwinden und insbesondere die strategischen Zukunftsfelder weiter zu stärken.

Update 4.08.2020: Dauer und negative Folgen der Corona-Pandemie sind derzeit weder für die Gesamtwirtschaft noch für die Werkzeugmaschinenindustrie in vollem Umfang absehbar. DMG MORI rechnet aufgrund der völlig veränderten weltwirtschaftlichen Rahmenbedingungen im Geschäftsjahr 2020 mit hohen Einbußen bei Auftragseingang, Umsatz, Ergebnis und Free Cashflow. Das Ergebnis wird dennoch positiv bleiben. Die frühzeitig eingeleiteten Kostensenkungs- und Flexibilisierungsmaßnahmen in allen Bereichen sollen die Leistungs- und Ertragsfähigkeit von DMG MORI stützen. Diese Maßnahmen machen – neben dem weiteren Ausbau unserer Zukunftsfelder Automatisierung, Digitalisierung und Additive Manufacturing – DMG MORI widerstandsfähiger. Aus heutiger Sicht planen wir trotz der anhaltenden Rezession für das Gesamtjahr einen Auftragseingang von rund 1,6 Mrd € und einen Umsatz von rund 1,65 Mrd €. Das EBIT soll rund 60 Mio € betragen. Wir gehen zudem von einem ausgeglichenen Free Cashflow aus. Die Prognose 2020 setzt voraus, dass es im weiteren Geschäftsverlauf zu keinem zweiten Lockdown aufgrund der Corona-Pandemie kommt.

Termine 2020

  
11.02. vorläufiges Ergebnis
10.03. Bilanzpressekonferenz
28.04. Ergebnis 1.Quartal
15.05. Hauptversammlung
04.08. Ergebnis Halbjahr
29.10. Ergebnis 3.Quartal

Aktionärsstruktur

  
DMG MORI CO., LTD. 76,03%
Deutsche Asset & Wealth Management Investment GmbH 5,18%
Freefloat 18,79%
Aktualisiert am 04.08.2020, powered by Finance Base AG