Ahlers (Namensaktien) Fundamentaldaten

2,46 0,00% +0,00 €
11.10.19 08:00:30 München | Mehr Kurse »
WKN: 500974
ISIN: DE0005009740
Symbol: AAH
Typ: Aktie

GuV/Bilanz in Mio. EUR nach HGB, seit 2006 IFRS - Geschäftsjahresende: 30.11.

  
2014 2015 2016 2017 2018 2019
>Umsatz 257,10 241,90 237,80 235,90 223,10 -  
>Operatives Ergebnis (EBIT) 9,20 2,40 4,10 3,00 -6,30 -  
Finanzergebnis -0,80 -0,50 -0,70 -0,60 -0,80 -  
>Ergebnis vor Steuer (EBT) 8,40 1,90 3,40 2,40 -7,10 -  
Steuern auf Einkommen und Ertrag 2,40 0,60 1,00 0,50 -0,10 -  
Ergebnis nach Steuer 6,00 1,40 2,50 1,90 -7,00 -  
Minderheitenanteil -0,30 -0,20 -0,10 -0,050 -0,010 -  
>Jahresüberschuss/-fehlbetrag 5,80 1,10 2,30 1,80 -7,00 -  
           
Aktiva            
>Summe Umlaufvermögen 129,70 118,60 119,60 117,70 109,70 -  
Summe Anlagevermögen (*) 59,30 60,90 61,10 62,30 61,30 -  
>Summe Aktiva 190,40 180,60 181,60 181,20 172,20 -  
Passiva            
Summe kurzfristiges Fremdkapital 47,40 42,50 44,80 44,40 53,00 -  
Summe langfristiges Fremdkapital 32,80 32,90 32,90 34,70 26,00 -  
>Summe Fremdkapital 80,10 75,30 77,70 79,10 79,00 -  
Minderheitenanteil 2,30 2,40 2,40 1,50 1,40 -  
>Summe Eigenkapital 108,00 102,90 101,50 100,60 91,70 -  
Summe Passiva 190,40 180,60 181,60 181,20 172,20 -  
(*) und langfristige Vermögensgegenstände
Umsatz
Umsatz
Jahresüberschuss
Jahresüberschuss
Bilanzsumme
Bilanzsumme
Eigenkapital
Eigenkapital

Die Aktie: Angaben in EUR

  
2014 2015 2016 2017 2018 2019
Mio. Aktien im Umlauf (splitbereinigt) 13,68 13,68 13,68 13,68 13,68 -  
Mio. Aktien im Umlauf (Gattung) 7,60 7,60 7,60 7,60 13,68 -  
Ergebnis je Aktie (brutto) 0,61 0,14 0,25 0,18 -0,52 -  
>Ergebnis je Aktie (unverwässert) 0,40 0,060 0,15 0,11 -0,51 -  
>Ergebnis je Aktie (verwässert) 0,40 0,060 0,15 0,11 -0,51 -  
Dividende je Aktie 0,40 0,20 0,15 0,15 -   -  
Dividendenausschüttung in Mio 5,78 3,04 2,36 2,36 -   -  
Umsatz 18,79 17,68 17,38 17,24 16,31 -  
Buchwert je Aktie 8,06 7,70 7,59 7,46 6,80 -  
Cashflow je Aktie 0,80 0,92 0,36 0,75 0,70 -  
Bilanzsumme je Aktie 13,92 13,20 13,27 13,24 12,59 -  
Umsatz/Aktie
Umsatz/Aktie
Ergebnis/Aktie
Ergebnis/Aktie

Personal

  
2014 2015 2016 2017 2018 2019
Personal am Ende des Jahres 2.200 2.042 2.060 2.020 2.145 -  
Personalaufwand in Mio. EUR 53,20 53,10 51,90 51,00 50,70 -  
Aufwand je Mitarbeiter in EUR 24.182 26.004 25.194 25.248 23.636 -  
Umsatz je Mitarbeiter in EUR 116.868 118.468 115.418 116.797 103.994 -  
Bruttoergebnis je Mitarbeiter in EUR -   -   -   -   -   -  
Gewinn je Mitarbeiter in EUR 2.636 538,69 1.117 891,09 -3.263 -  
Anzahl
Anzahl

Bewertung

  
2014 2015 2016 2017 2018 2019
KGV (Kurs/Gewinn) 28,10 129,20 46,70 53,60 -   -  
KUV (Kurs/Umsatz) 0,60 0,44 0,40 0,34 0,21 -  
KBV (Kurs/Buchwert) 1,42 1,03 0,94 0,80 0,51 -  
KCV (Kurs/Cashflow) 14,11 8,42 19,57 7,91 4,85 -  
Dividendenrendite in % 3,56 2,58 2,14 2,54 -   -  
Gewinnrendite in % 3,60 0,80 2,10 1,90 -15,00 -  
Eigenkapitalrendite in % 5,26 1,04 2,21 1,76 -7,52 -  
Umsatzrendite in % 2,26 0,45 0,97 0,76 -3,14 -  
Gesamtkapitalrendite in % 3,57 1,05 1,76 1,49 -3,60 -  
Return on Investment in % 3,05 0,61 1,27 0,99 -4,07 -  
Arbeitsintensität in % 68,12 65,67 65,86 64,96 63,70 -  
Eigenkapitalquote in % 57,93 58,31 57,21 56,35 54,07 -  
Fremdkapitalquote in % 42,07 41,69 42,79 43,65 45,93 -  
Verschuldungsgrad in % 72,62 71,51 74,78 77,47 84,96 -  
Working Capital in Mio EUR 82,30 76,10 74,80 73,30 56,70 -  
KGV
KGV
KUV
KUV
KBV
KBV

Stammdaten

  
Gründungsjahr 1919
Ticker AAH
Gelistet seit 03.06.1987
Nennwert / Aktie -  
Land Deutschland
Währung EUR
Branche Bekleidungsartikel
Aktientyp Inlandsaktie
Sektor Konsumgüter
Gattung Stammaktie

Kontakt

  
Adresse Ahlers AG
Elverdisser Str. 313
D-32052 Herford
Telefon +49-5221-979-0
Fax +49-5221-72538
Internet http://www.ahlers-ag.com
E-Mail ahlers-ag@ahlers-ag.com
IR Telefon +49-5221-979-211
IR E-Mail investor.relations@ahlers-ag.com
Kontaktperson Michael Zielke

Profil

  

Die Ahlers AG ist ein Hersteller von Herrenbekleidung. Dabei fungiert die AG als Muttergesellschaft des Ahlers Konzerns. Das Unternehmen steht nicht für eine Monomarke, sondern für eine Vielzahl von Marken unterschiedlicher Mode, wobei jede Marke in einer selbständigen Gesellschaft organisiert ist. Ahlers erzielt etwa 50 Prozent seiner Umsätze im Ausland und über 50 Prozent mit den Premiummarken Pierre Cardin, Baldessarini und Otto Kern. Die Gesellschaft produziert etwa ein Viertel der Waren in eigenen Fertigungsstätten in Polen und Sri Lanka.

Copyright 2014 FINANCE BASE AG

Ausblick auf das Geschäftsjahr 2019

  

Der Vorstand bestätigt den im Geschäftsbericht 2017/18 veröffentlichten Forecast für das Geschäftsjahr 2018/19, wonach die Umsätze im mittleren einstelligen Prozentbereich zurückgehen sollten. Das Konzernergebnis nach Steuern dürfte im hohen zweistelligen Prozentbereich zulegen, jedoch im Übergangsjahr 2018/19 noch negativ sein. Ziel ist es, im Jahr 2020 wieder in die Gewinnzone zu kommen, wenn alle eingeleiteten Maßnahmen greifen.

Update 10.04.2019: Der Vorstand bestätigt den im Geschäftsbericht 2017/18 veröffentlichten Forecast für das Geschäftsjahr 2018/19, wonach die Umsätze im mittleren einstelligen Prozentbereich zurückgehen sollten. Das Konzernergebnis nach Steuern dürfte im hohen zweistelligen Prozentbereich zulegen, jedoch im Übergangsjahr 2018/19 noch negativ sein. Die Struktur der Bilanz sollte sich eher verbessern. Dazu Dr. Stella A. Ahlers: "Das gerade begonnene Geschäftsjahr wird für Ahlers ein Transformationsjahr. Dennoch bestärkt uns das erste Quartal in der Überzeugung, mit Innovation, Digitalisierung und Effizienz die richtigen Antworten auf die derzeitigen Herausforderungen der Branche zu haben. Ziel ist es, im Jahr 2020 wieder in die Gewinnzone zu kommen, wenn alle eingeleiteten Maßnahmen greifen."

Update 24.06.2019: Der Vorstand bestätigt den im Geschäftsbericht 2017/18 veröffentlichten Forecast für das Geschäftsjahr 2018/19, wonach die Umsätze im mittleren einstelligen Prozentbereich zurückgehen sollten. Das Konzernergebnis nach Steuern dürfte im hohen zweistelligen Prozentbereich zulegen, jedoch im Übergangsjahr 2018/19 noch negativ sein. Im zweiten Halbjahr 2018 hatten Rückstellungen für das Effizienzprogramm das Ergebnis mit rund 5 Mio. EUR belastet, während in diesem Jahr kaum Sonderaufwendungen und zusammengenommen eher überwiegende einmalige Erträge erwartet werden. Ziel ist es, im Jahr 2020 wieder in die Gewinnzone zu kommen, wenn alle eingeleiteten Maßnahmen greifen.

Termine 2019

  
28.02. Bilanzpressekonferenz
10.04. Ergebnis 1.Quartal
17.04. Hauptversammlung
10.07. Ergebnis Halbjahr
14.10. Ergebnis 3.Quartal
15.10. Analystenkonferenz

Management/Aufsichtsrat

  
Management Dr. Stella Ahlers, Dr. Karsten Kölsch
Aufsichtsrat Alexander Gedat, Armin Fichtel, Heidrun Baumgart, Dr. Ewald Hilger
Aktualisiert am 11.10.2019, powered by Finance Base AG