Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Geldmarktfloater 02b/2011 auf EURIBOR 3M

99,76 0,00% +0,00 €
23.02.17 Berlin
WKN: HLB0KJ
ISIN: DE000HLB0KJ5
Typ: Zertifikat

Stammdaten und Kennzahlen

Produkttyp Floater Anleihen
Letzter Handelstag 23.02.2017
Tools Suche nach ähnlichen Zertifikaten
Basiswert Kurs Änderung
EURIBOR 3M -0,33% 0,00%

Stammdaten Details

Autom. Ausübung ja
Nominalbetrag 1.000,00 €
Kupon-Start 28.02.2011
Kupon-Ende 27.02.2017
Physische Lieferung nein
Kündigungsmöglichkeit nein
Ausgabetag 28.02.2011
Ausgabepreis 100,00 %
Erster Handelstag 18.02.2015
Letzter Handelstag 23.02.2017
Zahltag 28.02.2017
Handelsmindestgröße 1000 €
Quanto nein
Länderklassifikation des Emittenten Deutschland

Kennzahlen Details

Spread rel. 0,50 %

Berechnungsgrundlage

Berechnungszeitpunkt 24.03.17 05:40:16
Kurszeitpunkt 01.03.17 04:44:31
Kurs Geld 99,80 %
Kurs Brief 100,30 %
Das Zertifikat ist seit dem 23.02.2017 nicht mehr börslich handelbar.

Emittent des Zertifikats (WKN: HLB0KJ)

Emittent Helaba
Wertpapier Dieses Wertpapier beim Emittenten

Über dieses Wertpapier (WKN: HLB0KJ)

Das Zertifikat wird bei Fälligkeit zu 100,00 % des Nennwertes zurück gezahlt.
Es wird an den Kuponterminen (28.02.2012, 28.02.2013, 28.02.2014, 28.02.2015, 28.02.2016, 28.02.2017) ein Kupon gezahlt. Die Höhe des Kupons entspricht dem Stand des Basiswertes in Prozent.
Es wird immer mindestens ein Kupon von 2,50% gezahlt.
Die Zinsobergrenze beträgt 6,00%.
Der so berechnete Kupon versteht sich als annualisierter Wert, wird also bei unterjährigen Zahlungen entsprechend herunter gerechnet.

Alles zu Garantie-Zertifikaten im Bereich Wissen...

DDV - Trend des Monats
Frage: Welche Risikopräferenz haben Sie beim Kauf eines Wertpapiers? Welcher der drei folgenden Risikoklassen würden Sie sich persönlich zuordnen?