Westag & Getalit Vz Aktie

21,70 +0,93% +0,20 €
09:01 Uhr Tradegate | Mehr Kurse »
WKN: 777523
ISIN: DE0007775231
Symbol: WUG3
Typ: Aktie

GuV/Bilanz in Mio. EUR nach HGB, seit 2005 IFRS - Geschäftsjahresende: 31.12.

2012 2013 2014 2015 2016 2017
>Umsatz 227,40 224,20 223,10 225,40 233,00 234,40
>Operatives Ergebnis (EBIT) 10,30 8,80 8,60 7,90 9,90 -  
Finanzergebnis 0,50 0,30 0,30 0,30 0,60 -  
>Ergebnis vor Steuer (EBT) 10,80 9,10 8,90 8,20 10,50 9,10
Steuern auf Einkommen und Ertrag 3,30 2,70 2,50 2,30 3,00 -  
Ergebnis nach Steuer 7,50 6,40 6,40 5,90 7,60 -  
>Jahresüberschuss/-fehlbetrag 7,50 6,40 6,40 5,90 7,60 6,50
           
Aktiva            
>Summe Umlaufvermögen 85,40 87,70 79,30 79,30 85,80 -  
Summe Anlagevermögen (*) -   68,70 74,30 76,10 75,50 -  
>Summe Aktiva 151,80 157,00 156,10 157,60 164,70 -  
Passiva            
Summe kurzfristiges Fremdkapital 26,10 29,30 25,50 26,90 28,60 -  
Summe langfristiges Fremdkapital 16,00 20,60 26,30 24,20 27,90 -  
>Summe Fremdkapital 42,90 49,90 51,80 51,10 56,50 -  
Minderheitenanteil -   -   -   -   -   -  
>Summe Eigenkapital 108,90 107,10 104,30 106,50 108,20 -  
Summe Passiva 151,80 157,00 156,10 157,60 164,70 -  
(*) und langfristige Vermögensgegenstände
Umsatz
Umsatz
Jahresüberschuss
Jahresüberschuss
Bilanzsumme
Bilanzsumme
Eigenkapital
Eigenkapital

Die Aktie: Angaben in EUR

2012 2013 2014 2015 2016 2017
Mio. Aktien im Umlauf (splitbereinigt) 5,72 5,72 5,72 5,72 5,72 -  
Mio. Aktien im Umlauf (Gattung) 2,86 2,86 2,86 2,86 2,86 -  
Ergebnis je Aktie (brutto) 1,89 1,59 1,56 1,43 1,84 -  
>Ergebnis je Aktie (unverwässert) 1,41 1,22 1,21 1,13 1,44 -  
>Ergebnis je Aktie (verwässert) 1,41 1,22 1,21 1,13 1,44 -  
Dividende je Aktie 1,00 1,00 1,00 0,80 1,00 -  
Dividendenausschüttung in Mio 5,24 5,24 5,24 4,14 5,21 -  
Umsatz 39,76 39,20 39,00 39,41 40,73 -  
Buchwert je Aktie 19,04 18,72 18,23 18,62 18,92 -  
Cashflow je Aktie 3,04 4,00 2,90 2,90 3,36 -  
Bilanzsumme je Aktie 26,54 27,45 27,29 27,55 28,79 -  
Umsatz/Aktie
Umsatz/Aktie
Ergebnis/Aktie
Ergebnis/Aktie

Personal

2012 2013 2014 2015 2016 2017
Personal am Ende des Jahres 1.287 1.284 1.301 1.304 1.308 1.279
Personalaufwand in Mio. EUR 69,70 70,30 70,80 72,40 75,10 -  
Aufwand je Mitarbeiter in EUR 54.157 54.751 54.420 55.521 57.416 -  
Umsatz je Mitarbeiter in EUR 176.691 174.579 171.492 172.815 178.149 183.268
Bruttoergebnis je Mitarbeiter in EUR -   -   -   -   -   -  
Gewinn je Mitarbeiter in EUR 5.828 4.984 4.919 4.525 5.810 5.082
Anzahl
Anzahl

Bewertung

2012 2013 2014 2015 2016 2017
KGV (Kurs/Gewinn) 11,10 12,30 15,20 17,90 14,20 -  
KUV (Kurs/Umsatz) 0,39 0,38 0,47 0,51 0,50 -  
KBV (Kurs/Buchwert) 0,82 0,80 1,01 1,08 1,08 -  
KCV (Kurs/Cashflow) 5,13 3,74 6,36 6,96 6,10 -  
Dividendenrendite in % 6,40 6,67 5,42 3,96 4,88 -  
Gewinnrendite in % 9,00 8,10 6,60 5,60 7,00 -  
Eigenkapitalrendite in % 6,89 5,98 6,14 5,54 7,02 -  
Umsatzrendite in % 3,30 2,85 2,87 2,62 3,26 2,77
Gesamtkapitalrendite in % 4,94 4,08 4,10 3,74 4,61 -  
Return on Investment in % 4,94 4,08 4,10 3,74 4,61 -  
Arbeitsintensität in % 56,26 55,86 50,80 50,32 52,09 -  
Eigenkapitalquote in % 71,74 68,22 66,82 67,58 65,70 -  
Fremdkapitalquote in % 28,26 31,78 33,18 32,42 34,30 -  
Verschuldungsgrad in % 39,39 46,59 49,66 47,98 52,22 -  
Working Capital in Mio EUR 59,30 58,40 53,80 52,40 57,20 -  
KGV
KGV
KUV
KUV
KBV
KBV

Stammdaten

Gründungsjahr 1901
Ticker WUG3
Gelistet seit 03.08.1998
Nennwert / Aktie 2,56
Land Deutschland
Währung EUR
Branche Kunststoffe
Aktientyp Inlandsaktie
Sektor Industrie
Gattung Vorzugsaktie

Kontakt

Adresse Westag & Getalit AG
Hellweg 15
D-33378 Rheda-Wiedenbrück
Telefon +49-5242-17-0
Fax +49-5242-17-75000
Internet http://www.westag-getalit.de
IR Telefon +49-5242-17-1712
IR E-Mail ir@westag-getalit.de
Kontaktperson

Profil

Die Westag + Getalit AG ist ein führender europäischer Hersteller von Holzwerkstoff- und Kunststofferzeugnissen. Die Kernkompetenz bezieht sich auf Produkte, bei denen Holz als Basismaterial durch hochbelastbare Kunststoffoberflächen veredelt wird. Das Produktspektrum reicht von Sperrholzplatten für Schalungen und Böden über Türen und Zargen bis hin zu Küchenarbeitsflächen, Fensterbänken und Mineralwerkstoffoberflächen.

Copyright 2014 FINANCE BASE AG

Ausblick auf das Geschäftsjahr 2017

Auf Basis der positiven Prognosen für die deutsche Bauindustrie, die im Wesentlichen das Geschäft der Sparte Türen/Zargen beeinflusst, geht der Vorstand grundsätzlich von einem positiven Marktumfeld in 2017 aus. Ein zusätzlicher Faktor der positiven Umsatzerwartung ist dabei auch der weitere Ausbau der Vertriebsaktivitäten in der Sparte Oberflächen/Elemente. Die Entwicklung der immer wichtiger werdenden Exportmärkte wird auch in 2017 wieder von einigen Unsicherheiten beeinflusst. Insbesondere die wirtschaftliche Situation in den europäischen Nachbarländern wird in den nächsten Monaten durch die anhaltende Niedrigzinspolitik und mit dem Brexit verbundene Auswirkungen geprägt sein. Vor diesem Hintergrund bleibt eine genaue Prognose für die Geschäftsentwicklung im Ausland schwierig. Insgesamt ist das Management jedoch optimistisch, die Exportaktivitäten bei entsprechender Wirtschaftslage weiter steigern zu können. Das Vorjahr war wesentlich durch die guten konjunkturellen Rahmenbedingungen und verbesserte Kostenstrukturen beeinflusst. Unter der Voraussetzung eines ähnlich günstigen konjunkturellen Umfelds ist es trotz eines verhaltenen Jahresbeginns 2017 das Ziel des Vorstands, auf Jahressicht in beiden operativen Sparten einen leichten Anstieg der Umsatzerlöse zu erreichen. In Abhängigkeit der Entwicklung der wesentlichen Aufwandsarten strebt die Gesellschaft für das Gesamtjahr 2017 ein Ergebnis auf Vorjahreshöhe an.

Update 26.04.2017: Das Vorjahr war wesentlich durch die guten konjunkturellen Rahmenbedingungen und verbesserte Kostenstrukturen beeinflusst. Unter der Voraussetzung eines ähnlich günstigen konjunkturellen Umfelds ist es trotz eines verhaltenen Jahresbeginns 2017 das Ziel des Vorstands, auf Jahressicht in beiden operativen Sparten einen leichten Anstieg der Umsatzerlöse zu erreichen. In Abhängigkeit der Entwicklung der wesentlichen Aufwandsarten, beispielsweise auf der Rohmaterialseite, strebt die Gesellschaft für das Gesamtjahr 2017 ein Ergebnis auf Vorjahreshöhe an.

Update 26.07.2017: Das Management ist zuversichtlich, dass sich die verstärkten Vertriebsaktivitäten positiv auf die weitere Entwicklung der Umsatzerlöse in 2017 auswirken. Vor diesem Hintergrund geht der Vorstand weiterhin davon aus, auf Jahressicht in beiden operativen Segmenten einen leichten Anstieg der Umsatzerlöse zu erreichen. Aufgrund der beschriebenen Ergebnisbelastungen wird das Konzernergebnis für das Gesamtjahr voraussichtlich unter dem Vorjahreswert liegen.

Update 25.10.2017: Auf Jahressicht geht der Vorstand von Umsatzerlösen nahezu auf Vorjahresniveau aus. Aufgrund der beschriebenen Ergebnisbelastungen wird das Konzernergebnis für das Gesamtjahr voraussichtlich unter dem Vorjahreswert liegen.

Termine 2018

16.02. vorläufiges Ergebnis
05.03. Bilanzpressekonferenz
09.05. Ergebnis 1.Quartal
26.06. Hauptversammlung
09.08. Ergebnis Halbjahr
09.11. Ergebnis 3.Quartal

Aktionärsstruktur

Freefloat 100,00%
Aktualisiert am 16.02.2018, powered by Finance Base AG