Top-Thema

Zahl der Flüchtlinge auf den griechischen Inseln übersteigt 14 000

Donnerstag, 29.09.2016 12:22 von

ATHEN (dpa-AFX) - Auf den griechischen Inseln der Ostägäis leben mittlerweile mehr als 14 000 Flüchtlinge und Migranten. Wie der griechische Flüchtlingskrisenstab mitteilte, seien von Mittwoch auf Donnerstag erneut 151 Flüchtlinge von der Türkei aus illegal übergesetzt. Damit stieg die Zahl der Schutzsuchenden auf den Inseln Lesbos, Samos, Chios, Leros und Kos auf 14 003 Menschen. Zur Unterbringung stehen nur 7450 Plätze zur Verfügung. Die Auffanglager sind überfüllt, immer wieder kommt es zwischen den Flüchtlingen zu Auseinandersetzungen, auch die Inselbewohner demonstrieren gegen die Situation./axa/DP/tos