Yamana Gold: Wo soll künftig das Gold herkommen?

Mittwoch, 30.11.2016 09:30

Kommentar von Laurenz Erwald

Liebe Leser,

Bei Yamana Gold sind noch immer zahlreiche Probleme ungelöst. Bedenklich ist vor allem die eigene Mine bei El Peñón, bei der die Ressourcen zum größten Teil abgeschöpft sind. Das kanadische Unternehmen sucht jetzt nach neuen Quellen, doch die Auswahl ist dabei eingeschränkt. Ringsum die Mine bei El Peñón ist Yamana vom Konkurrenten Fiore Exploration lediglich eingekreist, dabei bieten Standorte um eine bestehende Mine in der Regel die höchsten Chancen auf neue Funde. Da hilft es auch wenig, dass die Goldkonzentration in Minen in den letzten Jahren immer weiter zurückging.

Wird es den Anlegern jetzt zu heiß?

Mit solchen Meldungen im Rücken wundert es kaum, dass die Aktie von Yamana Gold am Dienstag weiter an Wert verliert. Es geht um rund 3 Prozent bergab auf nur noch 2,97 USD und die Vorzeichen für die nächsten Tage und Wochen bleiben düster. Nicht nur könnte die Produktion vergleichsweise niedrig ausfallen, ein niedriger Goldpreis vermiest auch ordentlich die Margen. Damit ist die Aktie mit einem hohen Risiko verbunden, welches deutlich schwerer wiegt als alle etwaigen Chancen.

Anzeige

1.000% Gewinn mit Aktien trotz flauem Aktienmarkt? So geht es…

… denn das sind die 4 Aktien mit denen Sie noch in 2016 ein Vermögen verdienen werden! Davies Guttmann stellt in diesem Report vor, warum Sie jetzt einsteigen müssen, bevor es zu spät ist!

Erfahren Sie exklusiv, warum diese 4 Aktien vor einer Kursexplosion stehen! Lesen Sie hier JETZT tatsächlich die Namen der 4 Aktien, welche jetzt kurz vor einer Kursexplosion stehen! >> Jetzt hier klicken und schon bald mit 4 Aktien reich an der Börse werden.