Wirecard: Große Ziele mit Alipay!

Freitag, 25.11.2016 12:00

Kommentar von Frank Holbaum

Liebe Leser,

es ist zwar erst eine junge Partnerschaft, doch schon jetzt lässt sich Großes erahnen. Die Händler aus Europa sind vom chinesischen Onlinebezahlsystem Alipay begeistert.

Die Zahlen spielen verrückt!

Die Händler trauten ihren Augen nicht. Laut dem Wirecard-Chef Markus Braun konnten einige Händler kurz nach der Integration des Bezahlsystems Alipay etwa 90 Prozent höhere Umsätze erzielen. Es sind die chinesischen Kunden, die die neue Option mit offenen Armen begrüßen. In China nutzen die meisten Menschen den Dienst über das Smartphone. Laut der Alibaba-Tochter sind bereits 460 Mio. Chinesen bei der App registriert. Nun ist das Ali-Wunder auch in Europa angekommen. Wirecard übernimmt die Transaktionen und kassiert dafür Gebühren. Und das lohnt sich allemal! Die Touristen aus China sind in Europa besonders kauffreudig. Schätzungen zufolge lassen chinesische Urlauber bei ihren Trips nach London, Paris oder Berlin jährlich, bis zu 21 Mrd. Dollar springen. Und glaubt man der Alipay-Europachefin Rita Liu, ist das noch längst nicht das Ende der Fahnenstange. Weitere Händler sollen in der nächsten Zeit dazukommen. Ob nun Flughafen-Shops oder Kaufhäuser – die Ali-Europa-Offensive ist im vollen Gange!

Anzeige

GRATIS-REPORT enthüllt:

Erfahren Sie in diesem Report alles über den nächsten Mega-Boom, der die Aktienmärkte im Sturm erobern wird! Wir schenken Ihnen heute den Report, für den gerade jeder Investor Schlange steht!

Er enthält die ganze Wahrheit über 4 Aktien, die jetzt vor historischen Kursausbrüchen stehen. Der voraussichtliche Gewinn: +1.000 %! Fordern Sie den Report jetzt kostenlos an!

KLICKEN SIE JETZT HIER!