Top-Thema

09.12.16 +0,72%
Aktien New York Schluss: Ungebrochene Kauflust sorgt für weitere Rekorde

Weniger Gewerbeanmeldungen in Deutschland im ersten Halbjahr 2016

Freitag, 16.09.2016 09:00 von

WIESBADEN (dpa-AFX) - Im ersten Halbjahr 2016 sind in Deutschland weniger neue Betriebe an den Start gegangen als ein Jahr zuvor. Die Zahl der Gewerbeanmeldungen sank um 2,9 Prozent auf 361 300, wie das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden mitteilte. Vor allem die Zahl neu gegründeter Kleinunternehmen lag deutlich unter dem Vorjahresniveau, sie sank um 10,4 Prozent auf gut 95 000. Ein Plus gab es hingegen bei Betrieben, deren Rechtsform und Beschäftigtenzahl auf eine größere wirtschaftliche Bedeutung schließen lassen: 66 000 Neugründungen waren 0,7 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Allerdings gaben in den ersten sechs Monaten auch gut 54 000 größere Betriebe auf. Gewerbeanmeldungen müssen nicht nur bei Gründung eines Betriebes erfolgen, sondern etwa auch bei Betriebsübernahme oder -umwandlung./ben/DP/das