Weitere Fortschritte: Pilbara Minerals – Machbarkeitsstudie in der finalen Prüfphase

Mittwoch, 07.09.2016 08:32 von

Die Fertigstellung der endgültigen Machbarkeitsstudie zum Lithiumprojekt Pilgangoora der australischen Lithiumgesellschaft Pilbara Minerals (WKN A0YGCV / ASX PLS) ist einen weiteren Schritt näher gerückt. Wie das Unternehmen mitteilt, hat man nun die zweite Phase eines metallurgischen Testprogramms abgeschlossen, das einer der letzten Bestandteile der Studie war.

Bohrungen auf dem Pilgangoora-Projekt; Foto: Pilbara Minerals

Bohrungen auf dem Pilgangoora-Projekt; Foto: Pilbara Minerals

Damit ist die Machbarkeitsstudie nun in der abschließenden Prüfungs- und Kompilierungsphase angelangt, sodass Pilbara Minerals davon ausgeht, die Ergebnisse der Studie – nach einer Prüfung durch das Board of Directors – zum Ende dieses Monats vorlegen zu können.

Das signifikante Wachstum der Ressourcen und Reserven der Pilgangoora-Lagerstätte im Verlauf dieses Jahres hatte zwar dazu geführt, dass zusätzliche Arbeiten am Entwurf des Minenstandorts vorgenommen werden musste, erleichtert aber andererseits die Bewertung der Möglichkeiten zur Erweiterung der Produktion über die bislang geplanten 2 Mio. Tonnen Anlagendurchsatz pro Jahr hinaus.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.