Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

19:53 Uhr
ROUNDUP 2: Gesundheitsgesetz geplatzt - Trump will sich Steuerreform zuwenden

WDH/Hendricks: Klimaschutzplan 2050 wohl nicht vor UN-Klimakonferenz

Dienstag, 01.11.2016 05:20 von

(Wiederholung vom Vorabend)

BERLIN (dpa-AFX) - Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) geht davon aus, dass die Bundesregierung den Klimaschutzplan 2050 erst nach der UN-Klimakonferenz in Marokko verabschieden wird. "Meine Einschätzung jetzt ist, dass wir das in jedem Fall im Dezember verabschieden werden", sagte die SPD-Politikerin am Montagabend in Berlin. Die Klimakonferenz findet vom 7. bis zum 18. November in Marrakesch statt.

Für diesen Mittwoch steht der Plan, gegen den vor allem das Verkehrs- und das Landwirtschaftsministerium Einwände haben, nicht auf der Tagesordnung des Kabinetts. Sie glaube nicht, dass der Plan kommende Woche ins Kabinett komme, sagte Henricks. Danach sei sie selbst in Marokko. "Aber wir kriegen das hin."

Vor allem Kollegen aus der Union verhielten sich derzeit "nicht so hilfreich", kritisierte die Umweltministerin. Der Klimaschutzplan 2050 soll aufzeigen, welchen Beitrag Deutschland zum internationalen Klimaziel leisten will, die Erderwärmung auf deutlich unter zwei Grad zu begrenzen. Einen ersten Entwurf hatte Hendricks bereits im April vorgelegt.

Die Ministerin nahm am Montagabend an einer Diskussion zum Klimaschutz teil, die der "Tagesspiegel" und die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) organisiert hatten./ted/DP/tos