WCM: Nicht ganz wie erhofft!

Montag, 28.11.2016 12:25

Kommentar von Frank Holbaum

Liebe Leser,

den Anlegern schmeckten die kürzlich vorgelegten Zahlen nicht ganz so gut. Am Freitag sackte die Aktie um drei Prozent ab und gehörte somit zu den SDAX-Schlussgespenstern.

Unterm Strich könnt’s besser sein

Das mittlerweile auf Gewerbeimmobilien spezialisierte Unternehmen konnte sich vor gut zwei Jahren den Weg zurück auf’s Parkett erkämpfen. Seitdem konnte sich der Kurs mehr als verdoppeln. Zwar konnte WCM in den ersten neun Monaten sein Wachstum beeindruckend fortsetzen, doch der Blick auf das Ergebnis unterm Strich sorgt für etwas lange Gesichter. Der Überschuss sackte von Januar bis September leicht auf 16,9 Mio. Euro ab. Je Aktie gab es nur noch 0,12 Euro (Vorjahr: 0,29 Euro). Doch von schlechter Laune ist in der Firmenzentrale keine Spur. WCM-Chef Stavros Efremidis sei mit dem Ergebnis dennoch „sehr zufrieden“. Weiter so Efremidis: „Unser Portfolio und unsere Ertragskraft haben sich positiv entwickelt.“ Der Blick auf die weiteren Zahlen bestätigt die positive Laune des Managers. Die in der Immobranche wichtige Kennzahl FFO (Funds From Operations) konnte sich von 4,6 Mio. Euro auf 12,9 Mio. Euro geradezu verdreifachen. Noch besser lief es bei den Mieteinnahmen – diese konnten sich in dem Zeitraum auf 23,8 Mio. Euro vervierfachen (Vorjahr: 6,0 Mio. Euro).

Anzeige

1.000% Gewinn mit Aktien trotz flauem Aktienmarkt? So geht es…

… denn das sind die 4 Aktien mit denen Sie noch in 2016 ein Vermögen verdienen werden! Davies Guttmann stellt in diesem Report vor, warum Sie jetzt einsteigen müssen, bevor es zu spät ist!

Erfahren Sie exklusiv, warum diese 4 Aktien vor einer Kursexplosion stehen! Lesen Sie hier JETZT tatsächlich die Namen der 4 Aktien, welche jetzt kurz vor einer Kursexplosion stehen! >> Jetzt hier klicken und schon bald mit 4 Aktien reich an der Börse werden.