Top-Thema

22.01.17
ROUNDUP/Neue Terminverschiebung: Hauptstadtflughafen BER öffnet nicht 2017

Wall Street tritt auf der Stelle

Freitag, 30.12.2016 16:40 von

Am letzten Handelstag des Jahres hat sich an der New Yorker Börse wenig getan: Die Indizes fielen geringfügig. Der Dow-Jones-Index bleibt deshalb auch weiterhin ein ordentliches Stück von der 20.000er-Marke entfernt.

Die Wall Street ist am letzten Börsentag des Jahres nahezu unverändert in den Handel gestartet. Mit minus 0,1 Prozent fiel der Dow-Jones-Index am Freitag zunächst auf 19.821 Zähler. Das Standardwerte-Barometer bleibt damit noch ein gutes Stück von der psychologisch wichtigen 20.000er Marke entfernt, die die Investoren seit Wochen dicht vor Augen haben.

Der breiter gefasste S&P-500 verlor in den ersten Handelsminuten 0,01 Prozent auf 2248 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq büßte 0,08 Prozent auf 5428 Stellen ein.

Zu den Kursgewinnern gehörten Aktien des Elektroauto-Pioniers Tesla, die um 0,2 Prozent zulegten. Auch Apple (Apple Aktie) -Papiere waren gefragt, die sich um 0,3 Prozent verteuerten. Weniger gefragt waren Anteilscheine des US-Ölriesen Chevron (Chevron Aktie), die um 0,2 Prozent nachgaben.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.