Top-Thema

13:06 Uhr +2,11%
Deutsche Chemie erwartet auch 2017 keine nennenswerte Dynamik

Wacker Chemie-Calls mit 130%-Chance bei Kurserholung auf 78,15 EUR

Montag, 26.09.2016 10:21

Laut einer im CitiFirst-Newsletter "Markt vor neun" veröffentlichten Analyse befindet sich die Wacker Chemie-Aktie nun an einer entscheidenden Chartmarke. Hier die Analyse:

"Über ca. 9 Monate hinweg haben Anleger ab März 2015 ihre Positionen in Wacker Chemie (Wacker Chemie Aktie) aufgelöst und damit einen mittelfristigen Abwärtstrend am Leben gehalten, der die Aktie 50% ihres damaligen Marktwertes gekostet hat. Ihr Tief markierte Wacker Chemie bisher bei 58,20 EUR Anfang Februar diesen Jahres. Seit dem läuft ein Stabilisierungsversuch, der sich zu einer multiplen inversen SKS-Formation entwickeln zu scheint. Dieses Muster wäre klassisch bullisch zu werten, bedarf letztlich aber der Bestätigung in Form eines Anstiegs über die Nackenlinie. Diese ist bei ca. 88 EUR zu finden, dem Preisbereich, an dem die Bullen jüngst scheiterten. Vor vier Wochen standen Investoren kurz davor das mittelfristige Kaufsignal auszulösen. Letztlich aber scheiterten diese und die Kurse fielen bis auf die bei  72,54 EUR liegende Unterstützung zurück. Antizyklisch ist der Preisbereich um 72,54 EUR höchst interessant. Hier könnten Käufer kurzfristig einen Comebackversuch starten. Sollte dieser gelingen, wären Gewinne bis auf 88 EUR möglich. Im Idealfall wird die dortige Nackenlinie der inversen SKS- Formation gleich mit durchbrochen, so dass weitere Gewinne bis auf 100 EUR und darüber folgen können. Unterstützungen sind keine scharfen Grenzen, sondern Zonen. Entsprechend muss den Bullen um 72,54 EUR ein wenig Spielraum gegeben werden. Je weiter man jedoch ohne Reaktion nach unten durchsackt, desto mehr ist das bullische Szenario in Frage zu stellen. Eine nächste Unterstützung läge bei 64,40 EUR. Darunter müsste schon das letzte Bärenmarkttief bei 58,20 EUR als nächstes Ziel genannt werden."

Wenn sich der Kurs der Wacker Chemie im nächsten Monat zumindest um 10 Prozent auf 78,15 Euro erholt, dann werden Long-Hebelprodukte hohe prozentuelle Erträge abwerfen.

Call-Optionsschein mit Strike bei 75 Euro

Der Commerzbank-Call-Optionsschein auf die Wacker Chemie-Aktie mit Basispreis bei 75 Euro, Bewertungstag 14.12.16, BV 0,1, ISIN: DE000CD04XP7, wurde beim Aktienkurs von 71,05 Euro mit 0,30 - 0,31 Euro gehandelt. Wenn der Aktienkurs im nächsten Monat auf 78,15 Euro zulegt, dann wird der handelbare Preis des Calls bei etwa 0,58 Euro (+87 Prozent) liegen.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 66,1091 Euro 

Der Citi-Open End Turbo-Call auf die Wacker Chemie-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 66,1091 Euro, BV 0,1, ISIN: DE000CW9QHU9, wurde beim Aktienkurs von 71,05 Euro mit 0,52 - 0,54 Euro taxiert.  Wenn die sich der Aktienkurs in den nächsten Wochen auf 78,15 Euro erholt, dann wird sich der handelbare Preis des Wert des Turbo-Calls auf 1,24 Euro (+130 Prozent) erhöhen.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Wacker Chemie-Aktien oder von Hebelprodukten auf Wacker Chemie-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: hebelprodukte.de