Wacker Chemie-Aktie: Sinkende Polysiliziumpreise könnten Konzernergebnisse stark belasten - Abstufung - Aktienanalyse

Montag, 19.09.2016 12:01

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Wacker Chemie-Aktienanalyse von Analyst Martin Jungfleisch von Kepler Cheuvreux: Martin Jungfleisch, Analyst von Kepler Cheuvreux, streicht in einer aktuellen Aktienanalyse die Kaufempfehlung für die Aktie des Chemiekonzerns Wacker Chemie AG (ISIN: DE000WCH8881, WKN: WCH888, Ticker-Symbol: WCH, Nasdaq OTC-Symbol: WKCMF) und senkt das Kursziel von 95 auf 78 Euro.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.