Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Von der IAA: Mercedes bis 2022 elektrisch - Daimler sieht Margendruck - Aktie kein fulminantes Jahr 2017

Mittwoch, 13.09.2017 15:36

Bis 2022 zehn rein elektrische Modelle, allen anderen Modelle als Hybrid. So die Ziele von Mercedes. Mit dabei vielleicht der neue EQA? Noch ein Konzept, aber vielleicht serienreif? Schub für die Aktie?

Loading video ...


Neue Modelle von Mercedes - viel Zukunftsmusik zur IAA. Mit vorn dabei sein soll der neue EQA auf Basis der A-Klasse. Vollelektrisch mit bis zu 400 Kilometern Reichweite. Wenn er denn mehr als ein Konzept wird! Laut Mercedes ist er für die Serienproduktion vorgesehen! Die Stuttgarter trauen sich aber auch, die Kehrseite der Medaille sprich der E-Mobilität zu benennen: hohe Entwicklungskosten. Zwar würden Batteriekosten rasch sinken. Dann wären bis 2025 die heute noch teureren E-Autos zu gleichen Kosten zu produzieren wie die mit Diesel- oder Benzinmotoren. Doch Daimler werde pro Pkw nicht so viel verdienen wie an einem Verbrennungsmotor. Die Aktie dennoch günstig?