Volkswagen plant Comeback in Amerika

Dienstag, 22.11.2016 10:52 von

WOLFSBURG (dpa-AFX) - Nach dem Diesel-Abgasskandal in den USA plant Volkswagen (VW Aktie) im Amerika-Geschäft eine Offensive. "Volkswagen muss sich in Nordamerika von einem Nischenanbieter zu einem relevanten und profitablen Volumenhersteller entwickeln", sagte der für die Kernmarke zuständige VW-Markenvorstand Herbert Diess bei der Vorstellung der Unternehmensstrategie "Transform 2025+" am Dienstag in Wolfsburg. Das Comeback sollen Limousinen und große SUV-Geländewagen einleiten. Ab 2021 soll dann unter dem Motto "Electrify America" die lokale Produktion von Elektroautos beginnen.

Bei strikter Kostendisziplin sollen die US-Werke, aber auch diejenigen in Lateinamerika ab 2020 wieder schwarze Zahlen schreiben. In Südamerika hat vor allem in Argentinien und Brasilien bereits ein Kostensparprogramm begonnen. Zugleich will VW dort insgesamt 2,5 Milliarden Euro in neue Produkte investieren./rek/DP/stw