Top-Thema

08:24 Uhr +0,05%
Aktien Frankfurt Ausblick: Dax dürfte an starken Wochenstart anknüpfen

Volkswagen-Kernmarke VW legt im August zu - Im Jahresverlauf jetzt fast stabil

Freitag, 16.09.2016 09:05 von

WOLFSBURG (dpa-AFX) - Die Volkswagen-Kernmarke VW Pkw kommt dank eines starken China-Geschäfts und neuer Modelle weiter glimpflich durch den Dieselskandal. Im August kletterten die Auslieferungen weltweit im Jahresvergleich um 4,7 Prozent auf 453 200 Fahrzeuge, wie der Konzern am Freitag in Wolfsburg mitteilte. Insbesondere das China-Geschäft zeigte sich mit einem Plus von gut einem Fünftel robust. Im vergangenen Jahr hatte der chinesische Markt im Sommer eine kleine Flaute, bis die chinesische Regierung den Verkauf mit Steuererleichterungen im Herbst wieder anschob.

VW-Markenvertriebschef Jürgen Stackmann führte die "erfreulichen August-Zahlen" auch auf neue Modelle wie den Tiguan zurück. In Deutschland kam die VW-Hausmarke auf ein Auslieferungsplus von 7,7 Prozent. Als nach wie vor schwächer erwiesen sich Südamerika und die USA. Im bisherigen Jahresverlauf steht für die Wolfsburger trotz der Dieselaffäre um manipulierte Abgaswerte lediglich ein Minus von 0,2 Prozent auf 3,827 Millionen Fahrzeuge zu Buche./men/zb