Top-Thema

Volkswagen bremst EUPHORIE um die elektrische Zukunft!

Freitag, 25.11.2016 19:20

Kommentar von Laurenz Erwald

Liebe Leser,

elektrische Fahrzeuge erleben derzeit einen regelrechten Boom. Alle wichtigen Hersteller setzen für die Zukunft auf das Thema und unternehmen Milliardeninvestitionen, um für die unvermeidlichen Marktschlachten gerüstet zu sein. Der VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh nimmt den eigenen Angestellten jetzt aber etwas den Wind aus den Segeln. Er verweist darauf, dass die Kosten für die Entwicklung der Elektrofahrzeuge zum größten Teil durch den Erfolg von klassischen Autos getragen werden müssen. Er erwartet deshalb auch bei der vermeintlich überholten Technologie Engagement.

Die Aktie klettert wieder!

Zumindest die Anleger lassen sich von dieser Aussage nicht verunsichern. Schon über die ganze Woche klettert die Aktie von Volkswagen langsam aber sicher nach oben. Die Vorzugsaktien konnten sich dabei insgesamt um rund 6 Prozent verbessern und von 118 Euro auf 124 Euro anziehen. Am Freitag ist jedoch nur ein kleines Plus von 0,22 Prozent zu vermelden. Von den Kurszuwächsen sollten sich Anleger jetzt auch nicht allzu sehr beeindrucken lassen. VW hat noch immer mit einigen Problemen zu kämpfen, allen voran der kürzlich wieder sehr aktuell gewordene Dieselskandal.

Anzeige

GRATIS-REPORT enthüllt:

Erfahren Sie in diesem Report alles über den nächsten Mega-Boom, der die Aktienmärkte im Sturm erobern wird! Wir schenken Ihnen heute den Report, für den gerade jeder Investor Schlange steht!

Er enthält die ganze Wahrheit über 4 Aktien, die jetzt vor historischen Kursausbrüchen stehen. Der voraussichtliche Gewinn: +1.000 %! Fordern Sie den Report jetzt kostenlos an!

KLICKEN SIE JETZT HIER!