Volkswagen-Aktie ein Jahr nach Dieselgate: Zeit zum Einstieg?

Montag, 19.09.2016 14:01

Am 20. September vergangenen Jahres hatte Volkswagen Manipulationen von Abgaswerten eingeräumt. Zwölf Monate später kämpft der Konzern an so vielen Fronten wie nie zuvor. Aber es gibt auch hoffnungsvolle Signale, die derzeit kaum beachtet werden. Anleger können von der besonderen Ausgangslage profitieren. Von Franz-Georg Wenner

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.