Top-Thema

09.12.16 +0,72%
Aktien New York Schluss: Ungebrochene Kauflust sorgt für weitere Rekorde

Voestalpine mit leichtem Gewinnanstieg im Sommer

Mittwoch, 09.11.2016 12:56 von

LINZ (dpa-AFX) - Der österreichische Stahlhersteller Voestalpine sieht nach einem heftigen Gewinneinbruch zum Beginn seines Geschäftsjahres wieder mehr Licht. Im zweiten Quartal steigerte das Unternehmen dank einer Erholung der Stahlpreise seinen auf die Aktionäre entfallenden Überschuss sogar wieder leicht um drei Prozent auf 123,6 Millionen Euro, wie es am Mittwoch in Linz mitteilte. In den ersten sechs Monaten des Ende März auslaufenden Geschäftsjahres steht aber immer noch ein Gewinneinbruch von 45 Prozent auf 224,6 Millionen Euro zu Buche.

Der Umsatz ging im zweiten Geschäftsviertel um gut fünf Prozent auf 2,6 Milliarden Euro zurück. Der Gewinn vor Steuern und Zinsen lag mit 201,3 Millionen Euro noch knapp drei Prozent unter dem Vorjahreswert. Für den weiteren Geschäftsverlauf ist das Management anhaltend recht zuversichtlich. Der Vorstand bestätigte seine Prognose, wonach das Ebit in etwa den Vorjahreswert von knapp 890 Millionen Euro erreichen soll. Voestalpine-Aktien reagierten kaum und standen gegen Mittag ganz leicht unter dem Vortagesschlusskurs. Seit Anfang des Jahres haben sie gut 16 Prozent zugelegt./enl/mne/stb