Voestalpine/BMW-Aktienanleihe mit 7% Zinsen und 40% Sicherheit

Freitag, 25.11.2016 07:00

Wer vor einem Jahr in die Aktien des österreichischen Stahlkonzerns Voestalpine und in die BMW-Aktie investiert hat, musste sich im Zuge des weltweiten Kurseinbruchs zum Jahresbeginn 2016 mit Kursverlusten im Bereich von 20 Prozent abfinden. Danach war es mit der Korrelation der Aktienkurs allerdings vorbei. Während sich der Kurs der Voestalpine-Aktie seit Anfang Februar 2016 um mehr als 60 Prozent von seinen Jahrestiefstständen nach oben hin absetzen konnte, legte die BMW-Aktie bislang nur um 20 Prozent zu. Unter dem Strich bedeutet dies, dass die Voestalpine-Aktie im Jahresvergleich mit 20 Prozent im Plus und die BMW-Aktie mit 15 Prozent im Minus notiert.

Für Anleger mit der Markteinschätzung, dass das Abwärtspotenzial der beiden Aktien in den nächsten 12 Monaten nicht allzu hoch sein sollte und die das unlimitierte Gewinnpotenzial des direkten Aktieninvestments gegen einen soliden Sicherheitspuffer und überproportional hoher Renditechancen eintauschen wollen, könnte die Investition in die neue RCB-7% Voestalpine/BMW Protect Aktienanleihe interessant sein.

7% am Laufzeitende - 40% Sicherheitspuffer

Die am 16.12.16 ermittelten Schlusskurse der Voestalpine- und der BMW-Aktie werden als Basispreise für die Anleihe fixiert. Bei jeweils 60 Prozent der Basispreise werden sich die während des gesamten Beobachtungszeitraumes (19.12.16 bis 14.12.17) aktivierten Barrieren befinden. Notieren die zwei Aktien auf täglicher Schlusskursbasis innerhalb des Beobachtungszeitraumes immer oberhalb der jeweiligen Barrieren, dann wird die Anleihe am 19.12.17 mit ihrem Nennwert von 100 Prozent und einer Gesamtzinszahlung von 7 Prozent zurückbezahlt. Unter Berücksichtigung der Kosten wird die Anleihe in diesem Fall eine Nettojahresrendite von 5,94 Prozent abwerfen.

Berührt oder unterschreitet hingegen einer der Aktienkurse im Beobachtungszeitraum die Barriere, dann wird die Tilgung der Anleihe durch die Lieferung der Aktie mit der schlechteren Wertentwicklung erfolgen. Wird der Basispreis für die BMW-Aktie beispielsweise bei 82 Euro fixiert und die Anleihe wird durch die Lieferung von BMW-Aktien getilgt, dann erhalten Anleger (1.000:82)= 12,19512 BMW-Aktien geliefert und der Eurogegenwert des Bruchstückanteils wird den Anlegern gutgeschrieben.

Die RCB-7% Voestalpine/ Protect Aktienanleihe, fällig am 19.12.17, ISIN: AT0000A1PLE5, kann noch bis 15.12.16 mit 100 Prozent plus ein Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Diese Anleihe wird im nächsten Jahr bei einem bis zu 40-prozentigen Kursrückgang der beiden Aktien einen Jahresnettoertrag von 5,94 Prozent abwerfen. Hätte man genau vor 12 Monaten in solch ein Produkt investiert, dann hätten die Barrieren trotz des heftigen Kurseinbruchs zum Jahresbeginn gehalten.

Quelle: zertifikatereport.de