Vestas – Neuer Auftrag aus Schweden!

Donnerstag, 01.12.2016 07:45

Kommentar von Rami Jagerali

Lieber Leser,

der dänische Hersteller und Dienstleister für Windturbinen hat einen weiteren Auftrag des schwedischen Unternehmens OX2 für die Lieferung von 18 Vestas-Turbinen erhalten. Der Hauptsitz von OX2 befindet sich in Stockholm und sie sind damit beschäftigt, die erneuerbare Energieproduktion in Europa voranzubringen. Sie entwickeln, bauen, finanzieren und managen die Anlagen, die grüne Energie im nördlichen Teil Europas erzeugen. Im östlichen Teil Schwedens soll dieser neue Windpark entstehen und eine Leistung von 65 Megawatt erzielen, die in etwa 244 Gigawattstunden an Strom pro Jahr liefern sollen, abhängig von den zu erwartenden Windbedingungen. Die Fertigstellung und der Anschluss an das existierende Energienetz können von der schwedischen Bevölkerung in 2018 erwartet werden.

Schweden – ist und bleibt grün!

Bereits im August des Jahres erhielt Vestas einen Auftrag von OX2 über die Lieferung von Turbinen mit einer Gesamtleistung von 112 Megawatt für ein Projekt in Norwegen. Das ist bereits die vierte Order des Jahres von dem Unternehmen OX2 und die beiden haben im Laufe einer zehnjährigen Zusammenarbeit, Anlagen mit einer Leistungskapazität von 900 Megawatt verwirklichen können. Aktuell werden 6 weitere Windparks in Skandinavien konstruiert, bei denen mit aller Wahrscheinlichkeit auch Vestas profitieren kann.

Anzeige

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.