Top-Thema

19:53 Uhr
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Freundlich - S&P 500 endet erstmals über 2600

Vertraue nicht auf die US-Steuerreform

Freitag, 20.10.2017 08:43

Die meisten DAX-Konzerne wie Siemens (WKN:723610), Deutsche Telekom (WKN:555750) oder Bayer (WKN:BAY001) sind heutzutage transatlantisch aufgestellt. Sinkende Steuersätze würden auch ihnen zig Millionen US-Dollar sparen und viele Anleger spekulieren darauf ? ein gefährliches Spiel.
Darum gehts
Inmitten der ganzen Querelen im Weißen Haus gibt es immer noch Themen, hinter die sich fast alle Republikaner stellen, insbesondere Deregulierung und Steuersenkungen. Sie brauchen dringend politische Erfolge und erhoffen sich davon mehr Arbeitsplätze und damit auf lange Sicht mehr Steuereinnahmen.

Jetzt wird Druck aufgebaut, Schatzmeister Mnuchin warnte beispielsweise diese Woche, dass die amerikanischen Aktienmärkte zusammenbrechen würden, wenn das Gesetz nicht verabschiedet wird. Andererseits meinte der…

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.