Top-Thema

22:24 Uhr +0,76%
Aktien New York Schluss: Ungebrochene Kauflust sorgt für weitere Rekorde

Versicherer Delta Lloyd lehnt Übernahmeangebot von NN Group ab

Freitag, 07.10.2016 08:33 von

AMSTERDAM/DEN HAAG (dpa-AFX) - Der niederländische Versicherer Delta Lloyd hat eine Übernahmeofferte seines Rivalen NN Group zurückgewiesen. Das Gebot in Höhe von 2,4 Milliarden Euro sei zu niedrig und berücksichtige nicht die zu erwartenden Vorteile aus einem Zusammenschluss, teilte Delta Lloyd am Freitag in Amsterdam mit. Generell sei das Unternehmen solchen Deals jedoch nicht abgeneigt, wenn sie Wert für die Aktionäre schüfen und auch anderen Beteiligten Vorteile brächten.

NN Group hatte am Mittwoch angekündigt, je Delta-Lloyd-Aktie 5,30 Euro zu bieten. Der Konzern will mit der Übernahme sein Geschäft in Belgien und den Niederlanden stärken. NN Group ist die frühere Versicherungssparte der niederländischen Bank ING, zu der auch der deutsche Ableger ING Diba gehört./stw/jha/stb