Top-Thema

17.11.17
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Schwächer - Erholungs­versuch bereits beendet

Verkäufe am Aktienmarkt treiben Dow Jones leicht in die Verlustzone

Freitag, 10.11.2017 16:35 von ARIVA.DE

An der Börse ist die Stimmung für den Dow Jones derzeit etwas getrübt. Zur Stunde liegt das Aktienbarometer mit 0,11 Prozent im Minus.

Aktuell haben die Bären im Wertpapierhandel knapp gegenüber den Bullen die Nase vorn. Der Dow Jones kam zwischenzeitlich auf einen Kursverlust von 0,11 Prozent verglichen mit dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag. Der Index wird jetzt mit 23.435 Punkten bewertet.

Auffällig im positiven Sinn sind gegenwärtig besonders die Titel von Walt Disney, General Electric (General Electric Aktie) und Wal-Mart. Den größten Wertzuwachs verzeichnet das Wertpapier von Walt Disney. Es verteuerte sich um 2,82 Prozent gegenüber dem letzten festgestellten Kurs des vorigen Handelstages. Bewertet wird das Papier derzeit am Aktienmarkt mit 105,58 US-Dollar. Die Walt Disney Company ist ein international führendes Familienunterhaltungs- und Medienunternehmen, das in erster Linie über seine Filmproduktionen sowie als Betreiber der Erlebnisparks Disneyland bekannt ist. Auch die Aktie von General Electric hat sich ordentlich verteuert. Anleger zahlen zur Stunde 1,15 Prozent mehr für das Wertpapier als am vorherigen Handelstag. Bewertet wird das Papier aktuell an der Börse mit 20,22 US-Dollar. Wal-Mart (Wal-Mart Aktie) notiert ebenfalls fester (plus 1,00 Prozent). Gegenwärtig kostet die Aktie von Wal-Mart 91,20 US-Dollar.

Rote Zahlen leuchten auf der Kurstafel derzeit für Merck, McDonald's (McDonald's Aktie) und Intel (Intel Aktie) auf, die Indexaktien mit der aktuell schlechtesten Performance. Am schlechtesten lief es dabei für das Wertpapier von Merck. Investoren zahlen am Aktienmarkt derzeit 55,38 US-Dollar für das Papier von Merck. Es hat sich damit um 1,48 Prozent verbilligt. Gefallen ist auch der Kurs für die Aktie von McDonald's. Sie verbilligte sich um 1,44 Prozent. Zur Stunde kostet das Wertpapier von McDonald's 164,59 US-Dollar. Das Papier von Intel verzeichnet gegenwärtig ein Minus von 1,31 Prozent. Der Preis für die Aktie liegt aktuell bei 45,70 US-Dollar.

Mit dem heutigen Abschlag verschlechtert sich die Bilanz des Dow Jones für das Kalenderjahr. Seit Beginn dieses Jahres hat sich der Punktestand des Aktienbarometers um 18,33 Prozent verbessert. Der Dow Jones Industrial Average – oder kurz Dow Jones Index – ist das bekannteste Börsenbarometer der USA und der älteste Aktienindex der Welt. Er wurde erstmals im Mai 1896 im Wall Street Journal veröffentlicht. Der Dow Jones Index ist ein preisgewichteter Index, das heißt, Aktien mit einem höheren Kurs werden stärker gewichtet als Aktien mit einem geringeren Kurs. Die Auswahl der 30 Aktien erfolgt nicht regelbasiert, sondern wird vom Indexbetreiber festgelegt. Gebräuchlich ist der Dow Jones Index als Kursindex ohne Berücksichtigung von Dividendenzahlungen.