Top-Thema

08:26 Uhr
Aktien Frankfurt Ausblick: Jamaika-​Aus dürfte Dax belasten - RWE aber im Aufwind

Verizon-Aktie mit Kursverlusten

Dienstag, 20.06.2017 16:43 von ARIVA.DE

An der US-amerikanischen Börse notiert die Verizon-Aktie zur Stunde leichter. Das Papier kostete zuletzt 46,06 US-Dollar.

Für Inhaber von Verizon (Verizon Aktie) ist der heutige Handelstag bisher nicht sonderlich gut verlaufen. Das Wertpapier weist gegenwärtig einen Kursrückgang von 1,10 Prozent auf. Gegenüber dem Schlusskurs von gestern verlor die Aktie 51 Cent. Für die Aktie von Verizon liegt der Preis aktuell bei 46,06 US-Dollar. Gegenüber dem S&P 500 liegt der Anteilsschein von Verizon damit im Hintertreffen. Der S&P 500 kommt derzeit nämlich auf 2.447 Punkte. Das entspricht einem Minus von 0,16 Prozent. Das Wertpapier von Verizon hatte am 4. Januar 2017 mit einem Kurs von 52,73 US-Dollar die höchste Schlussnotierung der vergangenen zwölf Monate erreicht. Der niedrigste Schlusskurs aus diesem Zeitraum stammt vom 17. Mai 2017. Seinerzeit war das Papier lediglich 39,77 US-Dollar wert. Trotz des heutigen Kursverlustes: Von seinem Allzeittief ist die Verizon-Aktie derzeit noch weit entfernt. Am 20. Oktober 2009 ging das Wertpapier zu einem Preis von 19,30 US-Dollar aus dem Handel – das sind 58,10 Prozent weniger als der aktuelle Kurs.

Verizon Communications Inc. ist ein weltweit führender Telekommunikationsanbieter in den Bereichen Mobilfunk, Internet und Festnetz. Das Unternehmen zählt zu einem der größten US-amerikanischen Mobilfunkanbieter, mit über 100 Millionen Kunden allein auf dem amerikanischen Mobilfunkmarkt. Bei einem Umsatz von 126 Mrd. US-Dollar erwirtschaftete Verizon zuletzt einen Jahresüberschuss von 13,1 Mrd. US-Dollar. Der nächste Blick in die Geschäftsbücher ist für den 27. Juli 2017 geplant.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base standardisiert erstellt.